Jump to content
PeterSu

Rentenzahlungen

Recommended Posts

Hi,

Bevor ich 1995 nach England gezogen bin, habe ich 2-3 Jahre in Deutschland gearbeitet. Habe ich irgendwelche Rentenansprüche, wenn auch nur sehr gering oder kann ich etwas erstattet bekommen? Evtl gehe ich nach Deutschland zurück und werde bis zum Rentenalter (10-12 Jahre) dort arbeiten. Wie würde es dann aussehen? Kennt sich da jemand aus?

Grüße und Danke

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe das hier auf dieser Seite gefunden:

>>> Irrtum 4: Rente bekommt nur, wer 15 Beitrags­jahre vorweisen kann.

Richtig ist: Sie müssen mindestens fünf Jahre lang versichert gewesen sein, um eine Regelaltersrente zu erhalten. Auch Kindererziehungszeiten werden in diese Mindestversicherung mit eingerechnet.

Erreichen Sie Ihr reguläres Rentenalter, Ihre Versicherungszeit liegt aber unter fünf Jahren, können Sie sich die eingezahlten Beträge erstatten lassen. Durch freiwillige Sonderzahlungen können die fehlenden Zeiten ausgeglichen werden. <<<

 

Ich weiß leider selbst nicht viel über Rente (und gehe davon aus, dass sich alles sowieso noch 10x ändert, bis es bei  mir soweit ist), aber ich glaube die Jahre, die man innerhalb der EU gearbeitet hat, werden zusammengezählt, um zu ermitteln, ob genug Beitragsjahre zusammengekommen sind. Also bei dir werden dann z.B. die Beitragsjahre von Deutschland und UK zusammengezählt. Die Renten selbst werden dann anteilig vom jeweiligen Land separat ausbezahlt. (Ich lasse mich gern berichtigen, wenn ich hier falsch liege).

Ich würde an deiner Stelle vielleicht einfach mal bei der deutschen Rentenversicherung nachfragen. Wenn es jemand genau weiß, dann hoffentlich die...

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fuer das Erreichen der Mindestversicherungszeiten werden alle Jahre in EU Laendern zusammengezaehlt. Ausserdem zaehlen in D auch Ausbildungszeiten, Wehr-/Zivildienst etc.

Am besten mal bei der DRV den Versicherunsgsverlauf anfordern.  Geld zureuck gib es mit Sicherheit nicht.

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, essexman said:

Geld zureuck gib es mit Sicherheit nicht.

Dagegen würde aber dieser Satz sprechen: "Erreichen Sie Ihr reguläres Rentenalter, Ihre Versicherungszeit liegt aber unter fünf Jahren, können Sie sich die eingezahlten Beträge erstatten lassen."

 

Allerdings ist es vermutlich schwer, NICHT auf 5 Jahre zu kommen. Gerade weil die Jahre ja alle zusammengezählt werden.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 hours ago, PeterSu said:

Hi,

Bevor ich 1995 nach England gezogen bin, habe ich 2-3 Jahre in Deutschland gearbeitet. Habe ich irgendwelche Rentenansprüche, wenn auch nur sehr gering oder kann ich etwas erstattet bekommen? Evtl gehe ich nach Deutschland zurück und werde bis zum Rentenalter (10-12 Jahre) dort arbeiten. Wie würde es dann aussehen? Kennt sich da jemand aus?

Grüße und Danke

Peter

Schau mal auf die Webseite der Deutschen Rentenversicherung, Renten werden getrennt ausbezahlt, wie die Anwartschaftszeit berechnet wird ist eine andere Frage. Aber ist der spingende Punkt, frage einfach bei den Deutschen nach, Ich habe das vor Jahren, noch bevor ich in Rente ging in Berlin gemacht, wollte eh meinen Bruder besuchen, das geht aber bei Renten beratung in jeder Stadt, zustaendig ist Hamburg (Fuer uns) Steuerlich Brandenburg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besten Dank fuer die vielen Tips.  Besonders der Satz "Fuer das Erreichen der Mindestversicherungszeiten werden alle Jahre in EU Laendern zusammengezaehlt." hat mir gut gefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut mir leid, wenn ich dir die gute Laune verderbe, aber:

Ich habe viel Papierkrieg mit der Deutschen Rentenversicherung gefuehrt, als ich nach D gezogen bin. So wie ich es verstehe, bekommt man aus D'land nichts, wenn man nicht mindestens 5 Jahre in D'land eingezahlt hat. Ob man sich Beitrage auszahlen lassen kann, weiss ich nicht - das betrifft mich nicht. Wuerde mich allerdings wundern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Seite koennte hilfreich sein:

https://europa.eu/youreurope/citizens/work/retire-abroad/state-pensions-abroad/index_de.htm

Dort steht auch etwas zu Versicherungszeiten von weniger als einem Jahr.  Habe gerade meinen Rentenantrag bei der DRV gestellt und zwei solcher Versicherungszeiten dort angegeben.  Mal sehen was dabei rauskomt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • vielleicht hat jemand interesse fuer ein wenig extra cash, lande bei mir im Email-Fach:   Focus Groups UK has a new research opportunity available!   Reference #: FGC 2134 Topic: International Travel Date(s): Thursday 27th February 2020 Time(s): 6pm and 8pm Duration: 90 minutes Incentive: £60 cash  Focus Group Location(s): Holborn, London   Criteria: We are looking for people aged 25-60 years who travel.     Should you wish to apply please click on the survey link:   Please click to participate
    • In Deutschland wuerde ich auch keine freiwilligen Beitraege (mehr) leisten - habe das anfangs mal gemacht aber es lohnt sich nicht wirklich.  Mirwurde mal gesagt, das es 5% Verzinsung entspricht, also muesste man mindestend 20 Jahre Rente beziehen um das Geld wieder rauszubekommen. Im UK ist es allerdindigs ein no-brainer, Class 3 NICs kosten £15 pro Woche, also £780 pro Jahr.  Fuer jedes Jahrgibt es dann aber ca. £4 pro Woche mehr State Pension, also nach vier Jahren Pension hat man sein Geld wieder raus.  
    • Beauftragte/r für Sprachkurse (M/W/D), VOLLZEIT (100%) Einstellungstermin:  20. APRIL 2020 Das Goethe-Institut ist das weltweit tätige Kulturinstitut der Bundesrepublik Deutschland. Wir fördern die Kenntnis der deutschen Sprache im Ausland und pflegen die internationale kulturelle Zusammenarbeit. Darüber hinaus vermitteln wir ein umfassendes Deutschlandbild durch Informationen über das kulturelle, gesellschaftliche und politische Leben. Als Arbeitgeber setzt sich das Goethe-Institut für eine vielfältige und integrative Gemeinschaft ein. DIE AUFGABEN UMFASSEN:   Organisation der Sprachkurse ·           Konzeption der Sprachkursarbeit im Rahmen der strategischen Schwerpunktsetzung in Abstimmung mit der regionalen Leitung der Spracharbeit ·           Marketing, Akquisition und Werbung für die Sprachkurse ·           Koordination und Organisation des Sprachkurs- und Prüfungsbetriebs in South Kensington und Kentish Town inkl. der Online Formate ·           Budgetsteuerung und -verwaltung im Sprachkurs- und Prüfungsbereich sowie Planung in dem dafür vorgesehenen System „PLUS“ ·           Unterstützung der regionalen Leitung der Spracharbeit beim Controlling der Sprachkurs- und Prüfungsbetriebe in der Region Nordwesteuropa (NWE) ·           Festsetzung von Kurs- und Prüfungsgebühren in Zusammenarbeit mit der regionalen Leitung der Spracharbeit ·           Stundenplan, Lehrereinsatz, statistische Berichtserstattung, Leitung des Sprachkursbüros ·           Weiterentwicklung digitaler Lernformen in London und der Region NWE ·           Planung der materiellen Ausstattung für die Sprachkursarbeit ·           Qualitätsmanagement ·           Öffentlichkeitswirksame Präsentation des Sprachkursbetriebs bei großen Events   Personalmanagement ·           Auswahl, Einweisung, Betreuung und Beurteilung der Lehrkräfte sowie anderer Mitarbeiter der Spracharbeit ·           Koordination der außerunterrichtlichen Tätigkeiten der Lehrkräfte   Sprachkursverbindungsarbeit ·           Analyse von Sprachlehrzentren der Erwachsenenbildung ·           Zusammenarbeit mit Prüfungspartnern und Ausweitung des Prüfungsnetzwerks ·           Zusammenarbeit mit britischen und europäischen Partnern und Institutionen für Kooperationen in Bezug auf Sprachkurse und Prüfungen   Besondere aktuelle Aufgaben ·           Ausweitung des digitalen Sprachkurs- und Prüfungsbetriebs in London ·           Steuerung und Weiterentwicklung der regionalen Onlinekurse, inklusive Marketing ·           Übernahme der Rolle als Key-User für das Planungssystem „PLUS“ in NWE ·           Entwicklung und Einführung von Kursformaten für Jugendliche ·           Ausweitung des Prüfernetzwerks für Jugendprüfungen in England, Wales und Nordirland ·           Vertiefte Arbeit mit den Programmen des Sprachkursbetriebs (OSKA und Moodle)   ANFORDERUNGEN: ·           Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium ·           Konzeptionelles, strategisches Denken ·           Managementkompetenz ·           Betriebswirtschaftliches Denken und damit verbundene Fähigkeit zur Steuerung eines Sprachkursbetriebs ·           Nachgewiesene Kenntnisse und Erfahrungen in Marketing und Kundenakquisition ·           Fundierte, aktuelle Fachkompetenz im Bereich Deutsch als Fremdsprache sowie umfassende Methodenkompetenz ·           Erfahrung im Unterrichten ·           Sehr hohes Maß an Organisationskompetenz ·           Erfahrung in der Anwendung von Qualitätsstandards für Unterricht, Sprachkurs- und Prüfungsorganisation ·           Sehr gute IT-Kompetenz, Vertrautheit mit digitalen Lehr- und Lernformen ·           Ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz ·           hohe Belastbarkeit ·           Durchsetzungsfähigkeit ·           Erfahrung im Teammanagement ·           Teamfähigkeit, Offenheit und Flexibilität ·           Beherrschung von Deutsch als Muttersprache und Englisch auf muttersprachlichem Niveau ·           Kulturraumerfahrung erwünscht   WIR BIETEN Dies ist eine Vollzeitstelle mit einem Beschäftigungsumfang von 39 Stunden pro Woche. Die Tätigkeit wird gemäß dem aktuellen Vergütungsschema für Ortskräfte  der Goethe-Institute in Großbritannien vergütet. Das Einstellungsgehalt ist £ 48,122.45 p.a. Der Jahresurlaub beträgt 26 Tage plus Feiertage. Das Goethe-Institut London stellt einen Beitragsplan für eine private Rentenversicherung zur Verfügung und organisiert Fortbildungen zur Förderung der persönlichen und beruflichen Weiterbildung.   BEWERBUNGSSCHLUSS 09.03.2020   Die Vorstellungsgespräche finden in der Zeit vom 23.03.-27.03.2020 statt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Imke Baasen imke.baasen@goethe.de Bitte benutzen Sie unseren offiziellen Bewerbungsbogen auf unserer Webseite www.goethe.de/uk. Füllen Sie die Bewerbung auf Deutsch aus, wenn Ihre Muttersprache Englisch ist und umgekehrt auf Englisch bei deutscher Muttersprache und schicken Sie ihn an jobs-london@goethe.de Ihre Bewerbungsdaten werden selbstverständlich vertraulich behandelt, nur für diese Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Sie erklären sich, gemäß der Europäischen Datenschutzgrundverordnung 2018, Art. 6 Abs. 1 lit. a mit der Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Bewerbung einverstanden. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit widersprechen, falls Sie Ihre Bewerbung zurückziehen möchten. Ihren Widerspruch richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse: jobs-london@goethe.de. Ihre Bewerbungsdaten werden dann gelöscht. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Webseite unter: goethe.de/uk/datenschutz
    • Das sich Ankleben an das Overton Window ist die Natur des Populismus. Sowas geht mit einem rechten oder linken Fenster. Ein mittelalterlicher Kaiser oder Platos Philosophenkoenig hat sowas nicht noetig. Obwohl der Konsens des Overton Window auf sehr demokratische Weise irgendwie zustandekommt, so ist dieses schleimige sich daran halten, dieses Sagen "was das Volk hoeren will" mir zutiefst unsympathisch. Das war bei Frau Merkel nicht so richtig anders, nur etwas versteckter, etwas netter.
    • Er, Boris und viele andere Tories haben regelmaessigen Umgang mit den sog. Populisten, u.a. Trump natuerlich, Steve Bannon (regelmaessiger Besucher in Europa), Salvini, Le Pen, AFD usw. Und die Populisten haben sich zu Sprechern des Volkes gekuert!  Ps. Ach da war ja der MP Kawczynski (sp?) der an einer Konferenz dieser Leute teilnahm - glaube es war zum Zeck des fact finding und um denen zu erklaeren wie es in der Demokratie funktioniert (not sure about this).
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. Annelie Maass
      Annelie Maass
      (44 years old)
    2. Don D. Gitale
      Don D. Gitale
      (16 years old)
    3. Jessy82
      Jessy82
      (38 years old)
×
×
  • Create New...