Jump to content

Recommended Posts

Wenden wir uns mal wichtigeren zu, als nur greedy Landlords. Wie waere es mit greedy Weltlenkern? Donald sagt also in Davos , man solle doch bitte nicht alles so pesemistisch sehen, klar in unserem alter ,Donald ist mal 1 Jahr und sieben Tage aelter als meine Wenigkeit, aber ehrlich ich hab zwar immernoch den Fuehrerschein, aber fahre nicht mehr. Bevore ich vergesse wo die Bremse ist! Das juckt unseren Donald nicht, warum auch? Gretas Antwort war richtig: Keine Antworten, nur Orangenhaut. Und der Senat wird leider das Trauerspiel auch nicht beenden. Und nochmal in unserem Alter... sollen die Nachkommen doch mal sehen wie sie auskommen,mit dem was Sie von uns uebernohmen haben.:icon_gutenacht:

Edited by che68
  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte der Donald nicht den Kaliforniern empfohlen den Waldboden zu fegen um Feuer zu vermeiden, so wie die Finnen es machen? Und der spricht vom Baeume pflanzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einer meiner Neujahrsvorsätze: weniger Nachrichten machen das Leben leichter. Ich habe also nicht alles aus Davos verfolgt.

Beim Klima ist längst nicht nur Trump beklagenswert. Die Chinesen produzieren nun mehr CO2 als die USA und werden bestenfalls Einsparungen vornehmen, die der eigenen Wirtschaft nicht schaden. Und selbst wenn China, Indien, Nordamerika und Europa an einem Strang zögen, bleiben Gretas Vorstellungen zu einem Carbon Budget reines Wunschdenken, wenn für Entwicklungsländer Ausnahmen gelten. Der Ölpreis würde drastisch sinken, wenn die Industrienationen nichts mehr kauften und das weiterhin geförderte Öl dann eben in den Entwicklungsländern verbrannt, weil spottbillig.

Wenn es mit der Klimarettung was werden soll, müssen alle mitmachen und diesbezügliche Forderungen hört man kaum bzw bestenfalls aus der rechten Ecke. Genauso wie Bevölkerungswachstum nicht thematisiert wird.

Meine Schlussfolgerung: aus welchen Gründen auch immer will offenbar niemand ernsthaft das Klima retten. Political Correctness schlägt die Vernunft, immer und überall.

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Kreuzberger:

Einer meiner Neujahrsvorsätze: weniger Nachrichten machen das Leben leichter. Ich habe also nicht alles aus Davos verfolgt.

Beim Klima ist längst nicht nur Trump beklagenswert. Die Chinesen produzieren nun mehr CO2 als die USA und werden bestenfalls Einsparungen vornehmen, die der eigenen Wirtschaft nicht schaden. Und selbst wenn China, Indien, Nordamerika und Europa an einem Strang zögen, bleiben Gretas Vorstellungen zu einem Carbon Budget reines Wunschdenken, wenn für Entwicklungsländer Ausnahmen gelten. Der Ölpreis würde drastisch sinken, wenn die Industrienationen nichts mehr kauften und das weiterhin geförderte Öl dann eben in den Entwicklungsländern verbrannt, weil spottbillig.

Wenn es mit der Klimarettung was werden soll, müssen alle mitmachen und diesbezügliche Forderungen hört man kaum bzw bestenfalls aus der rechten Ecke. Genauso wie Bevölkerungswachstum nicht thematisiert wird.

Meine Schlussfolgerung: aus welchen Gründen auch immer will offenbar niemand ernsthaft das Klima retten. Political Correctness schlägt die Vernunft, immer und überall.

Schlussfolgerung, wir kaufen das ganze oel. Raps, Sonnenblumenöl und Maisöl auch? 😀 

  • Upvote 1
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1/22/2020 at 7:17 PM, berliner said:

Schlussfolgerung, wir kaufen das ganze oel. Raps, Sonnenblumenöl und Maisöl auch? 😀 

Das ginge natürlich auch. Wir kaufen die Ölfelder und lassen das Öl unter der Erde, verbieten gleichzeitig Ölexploration. Das brächte wirklich was. Aus Davos hört man davon nichts.

Zumindestens aus den MM auch nichts von der Möglichkeit, verstärkt auf Kernenergie und Wiederaufarbeitungsanlagen zu setzen. Von der Kanzlerin kam nur die Bekräftigung, sowohl aus Kern- als auch Kohleenergie auszusteigen. Die "Transformationen von gigantischem historischem Ausmaß" soll bestimmt die Deindustrialisierung Deutschlands sein, mit Pusteblumen und Windrädern. Die Chinesen lachen uns aus deswegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Kreuzberger said:

Das ginge natürlich auch. Wir kaufen die Ölfelder und lassen das Öl unter der Erde, verbieten gleichzeitig Ölexploration. Das brächte wirklich was. Aus Davos hört man davon nichts.

Zumindestens aus den MM auch nichts von der Möglichkeit, verstärkt auf Kernenergie und Wiederaufarbeitungsanlagen zu setzen. Von der Kanzlerin kam nur die Bekräftigung, sowohl aus Kern- als auch Kohleenergie auszusteigen. Die "Transformationen von haelfte? historischem Ausmaß" soll bestimmt die Deindustrialisierung Deutschlands sein, mit Pusteblumen und Windrädern. Die Chinesen lachen uns aus deswegen.

Na ich weis nicht, einige haben es wirklich noch nicht begriffen. Das erneuerbare Energien machbar sind, und wenn das nicht gelingt, wir eh keine Energien mehr brauchen, weil alles den Bach runter geht. So wie man sich nach dem Club von Rom, entgueltig von der Energieverschwendung verabschieden sollte und das war 1960, muss die Wende heute gelingen! Ohne wenn und aber! Australien brennt und der Rest der Welt pennt? Oder ist der neue Virus aus China die Loesung? Wir reduzieren die Weltbevoelkerung um, na Vorschlaege :1/3 oder gar die haelfte? Wer macht den Anfang?

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
13 hours ago, che68 said:

Wir reduzieren die Weltbevoelkerung um, na Vorschlaege :1/3 oder gar die haelfte? Wer macht den Anfang?

Auch das wäre ein vernünftiger Ansatz und man könnte es wenigstens mit Förderungdmassnahmen versuchen, zum Beispiel für Familien mit weniger als drei Kindern oder Alleinstehende.

Mit Windrädern und Solarenergie allein kann Deutschland seine Energieversorgung nicht sichern. Linksgrün steckt bei diesem Sachverhalt konsequent den Kopf in den Sand und stellt Kritik in die rechte Ecke.

Die Kanzlerin erwähnte - in Davos ? - Wasserstoffimporte wohl aus sonnenreichen Ländern. Die dann teuer bezahlt werden müssten, ohne CO2-intensive Industrieprodukte exportieren zu können. Viel Glück damit, Deutschland, und der grünen Anti-Kernkraft-Religion.

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, Kreuzberger said:

Auch das wäre ein vernünftiger Ansatz und man könnte es wenigstens mit Förderungdmassnahmen versuchen, zum Beispiel für Familien mit weniger als drei Kindern oder Alleinstehende.

Mit Windrädern und Solarenergie allein kann Deutschland seine Energieversorgung nicht sichern. Linksgrün steckt bei diesem Sachverhalt konsequent den Kopf in den Sand und stellt Kritik in die rechte Ecke.

Die Kanzlerin erwähnte - in Davos ? - Wasserstoffimporte wohl aus sonnenreichen Ländern. Die dann teuer bezahlt werden müssten, ohne CO2-intensive Industrieprodukte exportieren zu können. Viel Glück damit, Deutschland, und der grünen Anti-Kernkraft-Religion. 

Ich wiederhole mich, und das tue Ich gerne! Geld, kann man nicht essen! Deutschland allein und ueberalles, oder Religion oder Gehirnwaesche(Lobbyarbeit) der fossilen Anbieter, das ist hier die Frage. Die 30-40 Jaehrigen sind die Greise, weil Sie unfaehig zum Querdenken sind. Warum nicht die Energieverbrauchenden Industrien dahin verpflanzen wo die Energie ist?! Nach Nordafrika.? Vorsicht hier schreib ein Nordafrika Lobbyist!

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb che68:

Ich wiederhole mich, und das tue Ich gerne! Geld, kann man nicht essen! Deutschland allein und ueberalles, oder Religion oder Gehirnwaesche(Lobbyarbeit) der fossilen Anbieter, das ist hier die Frage. Die 30-40 Jaehrigen sind die Greise, weil Sie unfaehig zum Querdenken sind. Warum nicht die Energieverbrauchenden Industrien dahin verpflanzen wo die Energie ist?! Nach Nordafrika.? Vorsicht hier schreib ein Nordafrika Lobbyist!

Che, du hast das Brexitvirus? 🙂 Alter, bleib mal cool! 🙂 

Edited by berliner

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, berliner said:

Che, du hast das Brexitvirus? 🙂 Alter, bleib mal cool! 🙂 

Ich bin sowas von Cool! Cooler kann kein mit Hiffenmark gefuellter Berliner je sein! Cool ist quasi mein zweites Ich! 😛

  • Like 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, Berliner geht doch, oder Alter?!!!Nur fuer Dich: Mann warum hab ich des rochen aufgegeben? Aber ein letzter Glas im stehn, geht immer noch!Cheers!

 

Edited by che68

Share this post


Link to post
Share on other sites
38 minutes ago, che68 said:

Geld, kann man nicht essen!

Nö, und wenn du dann im Blackout Hilfe brauchst, hilft dir keine linksgrüne Linientreue, auch kein Geld, sondern evtl. der Dieselgenerator hinterm Krankenhaus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 minutes ago, Kreuzberger said:

Nö, und wenn du dann im Blackout Hilfe brauchst, hilft dir keine linksgrüne Linientreue, auch kein Geld, sondern evtl. der Dieselgenerator hinterm Krankenhaus.

Danke Kreuzberger, das Du mich an eine Patientenverfuegung erinnert hast. Ich will keinen sonst was Generator, verbrennt mich und streut die Asche uebers Land. Habt ne Sause, mit den Stones, falls die mich ueberleben und all den 60ern, falls Sie mich ueberleben. Oder trinkt ne Flasche Roten, in aller Stille!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb che68:

Danke Kreuzberger, das Du mich an eine Patientenverfuegung erinnert hast. Ich will keinen sonst was Generator, verbrennt mich und streut die Asche uebers Land. Habt ne Sause, mit den Stones, falls die mich ueberleben und all den 60ern, falls Sie mich ueberleben. Oder trinkt ne Flasche Roten, in aller Stille!

Das ist Wunschdenken, typisch German. Auf der Insel werden die mindestens 110. Kannste abschminken che. 🙂 

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, berliner said:

Das ist Wunschdenken, typisch German. Auf der Insel werden die mindestens 110. Kannste abschminken che. 🙂 

Was nun Die Sause? Oder das verbrennen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 32 Minuten schrieb che68:

Danke Kreuzberger, das Du mich an eine Patientenverfuegung erinnert hast. Ich will keinen sonst was Generator, verbrennt mich und streut die Asche uebers Land. Habt ne Sause, mit den Stones, falls die mich ueberleben und all den 60ern, falls Sie mich ueberleben. Oder trinkt ne Flasche Roten, in aller Stille!

welchen roten? bella italia, south africa, espana, marrocco, douro? 🤸‍♂️quietsch quietsch 🍷🍷🍷🍷🍷

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb che68:

Was nun Die Sause? Oder das verbrennen?

110 ist noch besser. dann hab ich noch viel zeit, mein leben zu geniessen 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.1.2020 um 20:19 schrieb che68:

Ich bin sowas von Cool! Cooler kann kein mit Hiffenmark gefuellter Berliner je sein! Cool ist quasi mein zweites Ich! 😛

dito.

Edited by katjapedro
hinzufuegung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 37 Minuten schrieb che68:

 Habt ne Sause, mit den Stones, falls die mich ueberleben und all den 60ern, falls Sie mich ueberleben. Oder trinkt ne Flasche Roten, in aller Stille!

stones: dieses t shirt wollte ich mir schon immer mal bestellen (blowing a raspberry), kommt auf die ''to-do-list'' (so schlimm ist es hier schon, dass frau to do list braucht in BREXI-FLEXI zeiten).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.1.2020 um 15:46 schrieb Kreuzberger:

Auch das wäre ein vernünftiger Ansatz und man könnte es wenigstens mit Förderungdmassnahmen versuchen, zum Beispiel für Familien mit weniger als drei Kindern oder Alleinstehende.

 

sorry: man bekommt soviel kinder, wie man moechte. Wenn ich schoen hoere, wie M&H nun anfangen, sie wollen nur 2,  um die welt zu retten.

Edited by katjapedro
spelling mistake

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, katjapedro said:

welchen roten? bella italia, south africa, espana, marrocco, douro? 🤸‍♂️quietsch quietsch 🍷🍷🍷🍷🍷

Was wuerdest Du den meinen hoffentlich freuhlicher Gaesten servieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Just now, katjapedro said:

sorry: you get as many children as you want. If I hear how M&H start now, they only want 2 to save the world. Sorry, does not work at all.

The more children, the more beautiful plus the chaos that then prevails. Who cares? Children are our future for tomorrow. The more the better. 

Clearly, I disagree! That sounds like you, I will have fun , bring the children on. The problem starts here: "If the offspring, with the income, can no longer get along." Verantwortung sieht anders aus!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb che68:

Was wuerdest Du den meinen hoffentlich freuhlicher Gaesten servieren?

risotto, paella, guten fish mit zitrone und veggies, lasagne, selbstgemachten burger, spagetthi alla vongole, kefta marakkesh style, tagine, sweet couscous, coque au vain, confit duck, spagetthi bolognese, lamb frikasse my way (shr lecker), octopus grilled, tzsaziki nach rezept von jamie oliver, persisches stew, gefuellte paprika mit dill und petersielie und reis .......

don't get me started (unsere kueche ist viel zu klein, das nervt)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 24.1.2020 um 21:50 schrieb che68:

Clearly, I disagree! That sounds like you, I will have fun , bring the children on. The problem starts here: "If the offspring, with the income, can no longer get along." Verantwortung sieht anders aus!

es sind nicht meine kinder 🙂 

Edited by katjapedro
spelling mistake

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Das sich Ankleben an das Overton Window ist die Natur des Populismus. Sowas geht mit einem rechten oder linken Fenster. Ein mittelalterlicher Kaiser oder Platos Philosophenkoenig hat sowas nicht noetig. Obwohl der Konsens des Overton Window auf sehr demokratische Weise irgendwie zustandekommt, so ist dieses schleimige sich daran halten, dieses Sagen "was das Volk hoeren will" mir zutiefst unsympathisch. Das war bei Frau Merkel nicht so richtig anders, nur etwas versteckter, etwas netter.
    • Er, Boris und viele andere Tories haben regelmaessigen Umgang mit den sog. Populisten, u.a. Trump natuerlich, Steve Bannon (regelmaessiger Besucher in Europa), Salvini, Le Pen, AFD usw. Und die Populisten haben sich zu Sprechern des Volkes gekuert!  Ps. Ach da war ja der MP Kawczynski (sp?) der an einer Konferenz dieser Leute teilnahm - glaube es war zum Zeck des fact finding und um denen zu erklaeren wie es in der Demokratie funktioniert (not sure about this).
    • Das glaube ich gar nicht mal unbedingt, ich bin keine Freundin von Verschwoerungstheorien. Hier geht es eher um den festen, allerdings wohl oft unterbewussten, Glauben daran, dass einem aufgrund von mit Muttermilch aufgesogenen Privilegien Dinge einfach zustehen. Wie Dominic Cummings in diesen ganzen Scheiss reinpasst, ist mir selbst noch nicht ganz klar 😉 Bin mir aber nicht sicher, ob das jetzt nicht über die Brexit-Diskussion hinausgeht.
    • Genau das (schärfere Zügel für die Wirtschaft) sehe ich überhaupt nicht. Also, eigentlich hat sich Boris Johnson bezüglich großartig wirtschaftlicher Konzepte eigentlich noch nicht geäußert — muss er ja auch nicht, denn dieser Mythos, dass die Tories so gut mit Geld umgehen können, wurde den Briten über die Jahrzehnte derart eingeprügelt, den muss man nicht mehr mit konkreten Zahlen und Beweisen belegen.   Bezüglich des politischen Diskurses: Glaubst du denn, die Bemerkungen von Sabinsky seien einzig und allein wilde Ausrutscher eines Einzelnen? Solche Äußerungen aus dem inner circle sind doch Testballons, um zu sehen, wie weit man gehen kann. Diesmal lautete die Antwort: "Soweit NOCH nicht…" They'll be back.   Dom und Bozza haben ihn ja nicht mal gefeuert, er musste noch selbst kündigen. Praktisch, so kann er sich gleich als Opfer eines restriktiven öffentlichen Diskurses präsentieren, und schön querfeldein zur nächsten Grenzverschiebung des Akzeptablen trampeln.
    • Also alles smoke and mirrors, eine Chimaere, und das zur Bereicherung einer nicht weiter definierten anonymen Kapitalistentruppe. Smoke and mirrors koennte durchaus sein, das andere ist eher Zeugs was man in den Daily Mail comments finden wuerde. Die eigentliche Aussage ueber diese unsere Zeit liegt meiner Meinung nach in dem Overton Window: Da wo das ist, da ergibt sich politische Action, da bekommen Politiker Macht, da werden Sachen gemacht. Das Overton Window reflektiert sozusagen die ideologische Ausrichtung unserer Zeit. Dieses Window ist schwer zu beeinflussen, es ergibt sich einfach irgendwie. Und es sieht im Moment wirklich eher nach links aus. Es sieht wirklich nicht aus wie Freiheit fuer Hedgefunds, unfettered capitalism, just take a private plane, greed is good, die unsichtbare Hand wirds richten. Trotz alledem bleibt der PM ein Riesenarsch, aber er versucht immerhin sich an den Zug der Zeit anzupassen. "Alles gelogen" ist gewiss eine moegliche Aussage. Ich will mich hier aber nicht als Johnsonversteher auftun, ich haette den und seine Partei nie gewaehlt. Frau Merkel war da nicht anders: Mit ihren ueber 1000 Umfragen pro Jahr hat sie grosses Interesse an dem Alignment mit dem Overton Window demonstriert.
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. Annelie Maass
      Annelie Maass
      (44 years old)
    2. Don D. Gitale
      Don D. Gitale
      (16 years old)
    3. Jessy82
      Jessy82
      (38 years old)
×
×
  • Create New...