Jump to content
Sign in to follow this  
angeli

Was bedeutet Holydayhome?

Recommended Posts

Hallo allerseits,

ich bin in Cornwall auf der Suche nach einer Immobilie und stosse immer wieder auf die Bezeichnung Holydayhome. Was bedeutet das? Gibt es Bestimmungen dass man in solchen Häusern nicht das ganze Jahr leben darf? Kann man sie vielleicht nicht als Hauptwohnsitz nutzen? Vielleicht weiß das hier jemand. Die Makler, die ich angeschrieben habe, antworten mir nicht.

Danke im Voraus

Angelika

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ferienhäuser!

Oftmals Zweitwohnungen von Leuten aus der Stadt die vermieten in den Urlaubszeiten, oder ebend Investmentimmobilien. Keine besonderen Bestimmungen obwohl es in einigen Gegenden  Bestrebungen gibt gegen den Leerstand von Wohnraum vorzugehen. Wie lange man da wohnen kann haengt vom Vermieter ab. Holiday Lets sind mehr profitabel glaub ich.

Edited by KlausPW

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich möchte nach Cornwall ziehen und dachte, es gibt vielleicht solche Bestimmungen wie in Deutschland. Ich habe auf drei Anzeigen in denen von holydayhome die Rede war, von drei Maklern geantwortet und danach gefragt, ob man dort das ganze Jahr dort wohnen kann. Nicht eine Antwort, deshalb frage ich hier.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb angeli:

Ja, ich möchte nach Cornwall ziehen und dachte, es gibt vielleicht solche Bestimmungen wie in Deutschland. Ich habe auf drei Anzeigen in denen von holydayhome die Rede war, von drei Maklern geantwortet und danach gefragt, ob man dort das ganze Jahr dort wohnen kann. Nicht eine Antwort, deshalb frage ich hier.

Mach am besten einen besichtigungstermin aus, und frage dann direkt im Termin. 

Edited by katjapedro
spelling mistake

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch wohne ich in Deutschland, wenn ich zum Besichtigungstermin fahre und dann gibt es so eine Bestimmung, dass man die Wohnung nicht das ganze Jahr nutzen kann und auch nicht den ersten Wohnsitz dort haben kann, dann war der Weg umsonst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was steht denn da genau? 

Es kann durchaus Klassifizierungen für ausschließlich als Ferienwohnung nutzbare Immobilien geben, die dann eben nicht dauerhaft bewohnt werden dürfen. Aber natürlich lässt sich das nicht allein aus dem Begriff „holiday home“ herauslesen – aus dem Kontext der ganzen Anzeige vielleicht schon eher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb angeli:

Noch wohne ich in Deutschland, wenn ich zum Besichtigungstermin fahre und dann gibt es so eine Bestimmung, dass man die Wohnung nicht das ganze Jahr nutzen kann und auch nicht den ersten Wohnsitz dort haben kann, dann war der Weg umsonst.

makler anrufen?

Edited by katjapedro

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Thomas aus Franken:

Was steht denn da genau? 

Es kann durchaus Klassifizierungen für ausschließlich als Ferienwohnung nutzbare Immobilien geben, die dann eben nicht dauerhaft bewohnt werden dürfen. Aber natürlich lässt sich das nicht allein aus dem Begriff „holiday home“ herauslesen – aus dem Kontext der ganzen Anzeige vielleicht schon eher.

Ja, das war meine Frage an die Communitiy, ob es solche Klassfizierungen im UK gibt. Ich dachte vielleicht weiß es hier jemand. Die Wohnung ist In "Holyday Village" beschrieben, es sind drei unterschiedliche bei unterschiedlichen Maklern zu verkaufen. Keiner antwortet auf mein Anschreiben. Ich weiß nicht, was kompliziert am Verkauf ist, ich bezahle in Pfund und fertig. Aber danach fragen sie ja nicht mal.

Also wenns hier keiner weiß, ob es solche Bestimmungen gibt, rufe ich einen Makler an.

Danke jedenfalls an alle, die mir geantwortet haben.

 

 

 

 

vor 10 Stunden schrieb katjapedro:

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb angeli:

Die Wohnung ist In "Holyday Village" beschrieben, es sind drei unterschiedliche bei unterschiedlichen Maklern zu verkaufen. Keiner antwortet auf mein Anschreiben. Ich weiß nicht, was kompliziert am Verkauf ist, ich bezahle in Pfund und fertig. Aber danach fragen sie ja nicht mal.

Ich denke, die haben zuviel um die ohren. Und sehen vielleicht, dass Du (noch) in deutschland bist, und denken vielleicht, das ist wieder ''so eine frage von irgendeinem timewaster ...''  Ich wuerde da auch anrufen, dann weisst du gleich, wo Du dran bist. Wundern tut es mich allerdings auch. Und du hast im SPAM filter wg der email auch nachgeguckt?

Edited by katjapedro
hinzufuegung
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@angeli    ich koennte die auch - fuer dich - anrufen, dann rufe ich eben ''fuer meine freundin an''. Hab noch genuegend frei-minuten auf dem handy.

Edited by katjapedro
hinzufuegung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb angeli:

Also wenns hier keiner weiß, ob es solche Bestimmungen gibt, rufe ich einen Makler an.

Also geben tut es diese Bestimmungen auf jeden Fall. Gerade, wenn die Immobilie Teil eines Holiday Parks ist. Aber die sind natürlich überall anders. Da solltest du also tatsächlich den Makler der jeweiligen Immobilie fragen.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich in der UK gewohnt habe, war es nur möglich für 11 Monate  pro Jahr in einem Holiday Home zu leben. Die meisten Leute haben dann eine leer stehende Ferienwohnung im Januar gemietet und sind dann am 01. Februar wieder zurück in das Holiday Home. Kein Ahnung ob es immer noch so ist.

Hier sind zwei links über Holiday Homes.  

 

https://parkhome-living.co.uk/misuse-of-holiday-homes

 

https://justlodges.com/misuse-of-holiday-homes

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Yorkshire Rose:

Als ich in der UK gewohnt habe, war es nur möglich für 11 Monate  pro Jahr in einem Holiday Home zu leben. Die meisten Leute haben dann eine leer stehende Ferienwohnung im Januar gemietet und sind dann am 01. Februar wieder zurück in das Holiday Home. Kein Ahnung ob es immer noch so ist.

 

Hier sind zwei links über Holiday Homes.  

 

 

 

https://parkhome-living.co.uk/misuse-of-holiday-homes

 

https://justlodges.com/misuse-of-holiday-homes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

sonst fallen wahrscheinlich müllgebühren an 

Edited by berliner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...