Jump to content
Laineth

Dreimonatiger Auslandsaufenthalt

Recommended Posts

Hallo an alle und schon einmal vorab vielen Dank für Eure Hilfe!

Ich möchte ab Anfang Februar für drei Monate nach London. Ich habe soeben mein 2. Staatsexamen bestanden und werde vorerst keine Stelle als Grundschullehrerin annehmen, um mir diesen Traum zu erfüllen. Das wird mein erster Auslandsaufenthalt :) 

Durch den Brexit bin ich trotz Recherche etwas verunsichert und würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.

Bei der Wohnungssuche will mir ein Freund vor Ort helfen. Diese habe ich also noch nicht, werde diese aber hoffentlich Ende Januar mieten können. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich ein Bankkonto erst vor Ort eröffnen. Auch die NIN kann ich erst vor Ort beantragen. Um eine Krankenversicherung für die Zeit habe ich mich schon gekümmert.

Für einen Aufenthalt von drei Monaten muss ich mich auch nicht in England melden oder brauche ein Visum, richtig? Ich bin etwas verunsichert, ob ich nun wirklich einfach nur einen Flug buchen muss und den Rest vor Ort mache. :) Ich habe Angst etwas zu übersehen.

Muss ich sonst vorher noch irgendetwas beachten oder beantragen? Ob nun hier in Deutschland oder in England?

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!

Liebe Grüße 

Franziska

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo u. willkommen. Hier ein paar Gedanken zu Deinen Fragen:

Wohnung fuer drei Monate? Wohnraum hier ist sehr teuer wie Du sicher weisst, ein Zimmer waere vielleicht erschwinglich aber auch nicht billig. Da Dir jemand behilflich ist duerfte das nicht so schwer sein, rate after genug Geld mitzubringen, Kautionen und sog. Bearbeitungsgebuehren sind hier Wucher.

Bankkonto? Fuer drei Monate? Wirst Du arbeiten hier? Debit u. Kreditkarten von Deiner deutschen Bank duerften doch genuegen.

NiNo? Wenn Du hier keine Steuern zahlen wirst eigentlich nicht notwendig.

Krankenversicherung? Was ist das fuer eine? Mal die Policenbedingungen durchsehen ob die fuer einen solchen Aufenthalt gueltig sind. Als EU Buerger hast Du wahrscheinlich noch bis Ende 2020(?) zugang zum NHS Gesundheitsdienst fuer die Grundversorgung.

Anmelden? Es gibt kein Meldewesen hier wie in D - also keine Panik. Bin nicht sicher aber nach drei oder sechs Monaten muss man die Aufenthaltsgenehmigung / Pre-settled Status beantragen. Alles haengt davon ab wie der Brexit ausgeht und wie die neuen Gesetze aussehen.

So geht das zur Zeit noch, Flug buchen, Reisepass mitnehmen und durch E-Gate eintreten in GB! Du hast sicher noch mehr Fragen zum Thema.

Edited by KlausPW
  • Like 1
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Me:  2004. Es waren 6 wochen sprachenschule gebucht. Daraus wurden dann 11 Monate.

 

Nun sind es 15.5.jahre geworden.

 

In den ersten jahren hatte ich kein konto hier: alles mit der bankkarte von der sparda-bank HH an der Kasse bezahlt.  Miete immer cash, der LL kam mit der plastiktuete (und das bei 16 Zimmern).
2004 zahlte ich keine gebuehren fuer Einkaeufe  (heute sehr wohl).

 

Als ich das englische bankkonto 2008 bei BARCLAYS eroeffnete, war das ein kraftakt. Erst nach dem 3. anlauf und als mir das zu albern wurde UND als ich mit dem bankmanager sprach,  klappte es endich. Du brauchst fuer 3 monate kein bankkonto hier in U.K., schohne Deine nerven ;) 

 

KV: muesste eine Auslandskrankenversicherung sein, meine war von der DEVK und ich brauchte sie zum glueck nicht. 

 

Wohnung: Du koenntest mal auf gumtree gucken. Vorsicht: wenn es sich zu gut anhoert, koennte was faul sein. Wenn irgendwer in der e-mail wg wohnungsbesichtigung anfaengt, ''ich bin im urlaub aber mein freund zeigt dir gerne die wohnung .... und ueberweise auf WESTERN UNION)'', dann ist das betrug'. Ansonsten haben wir 2 x auf gumtree unsere traum-zimmer gefunden. Vielleicht kann Dir Dein Bekannter ja helfen oder kennt jemanden, der jemanden kennt ..... Was willst du mit einer wohnung? Du bist eh nur unterwegs, alleine die museen, die meist umsonst sind, Du schlaefst da eigentlich ja nur. ;) 

 

https://www.gumtree.com/property-to-share/london/room+to+rent

 

 

 

 

Edited by katjapedro
hinzufuegung

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 51 Minuten schrieb KlausPW:

Hallo u. willkommen. Hier ein paar Gedanken zu Deinen Fragen:

Wohnung fuer drei Monate? Wohnraum hier ist sehr teuer wie Du sicher weisst, ein Zimmer waere vielleicht erschwinglich aber auch nicht billig. Da Dir jemand behilflich ist duerfte das nicht so schwer sein, rate after genug Geld mitzubringen, Kautionen und sog. Bearbeitungsgebuehren sind hier Wucher.

Bankkonto? Fuer drei Monate? Wirst Du arbeiten hier? Debit u. Kreditkarten von Deiner deutschen Bank duerften doch genuegen.

NiNo? Wenn Du hier keine Steuern zahlen wirst eigentlich nicht notwendig.

Krankenversicherung? Was ist das fuer eine? Mal die Policenbedingungen durchsehen ob die fuer einen solchen Aufenthalt gueltig sind. Als EU Buerger hast Du wahrscheinlich noch bis Ende 2020(?) zugang zum NHS Gesundheitsdienst fuer die Grundversorgung.

Anmelden? Es gibt kein Meldewesen hier wie in D - also keine Panik. Bin nicht sicher aber nach drei oder sechs Monaten muss man die Aufenthaltsgenehmigung / Pre-settled Status beantragen. Alles haengt davon ab wie der Brexit ausgeht und wie die neuen Gesetze aussehen.

So geht das zur Zeit noch, Flug buchen, Reisepass mitnehmen und durch E-Gate eintreten in GB! Du hast sicher noch mehr Fragen zum Thema.

Super! Vielen Dank :)

ja, ich habe mich ein bisschen unklar ausgedrückt. Ich will mir auch nur ein Zimmer suchen. Aber um dafür die Miete zu bezahlen brauche ich doch ein Bankkonto dachte ich?

Zudem wollte ich schon arbeiten, da ich die drei Monate nicht ohne Einkommen stemmen kann. Dafür bräuchte ich ja dann die NIN sowie ein Bankkonto, richtig? Oder kann der Arbeitgeber für so einen kurzen Zeitraum auch auf ein deutsches Konto überweisen? 

Zur Krankenversicherung: Durch mein Referendariat bin ich privatversichert. Die Versicherung bietet einen Tarif für einen kurzen Auslandsaufenthalt an. Das ist schon einmal eine Erleichterung.

Und dann buche ich wirklich einfach nur den Flug wenn ich Dich richtig verstanden habe. Verrückt :D 

Ich danke dir ganz herzlich für die ausführliche Antwort.

Edited by Laineth

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb katjapedro:

Me:  2004. Es waren 6 wochen sprachenschule gebucht. Daraus wurden dann 11 Monate.

 

Nun sind es 15.5.jahre geworden.

 

In den ersten jahren hatte ich kein konto hier: alles mit der bankkarte von der sparda-bank HH gebucht.  2004 zahlte ich keine gebuehren (heute sehr wohl).

 

Als ich das englische bankkonto 2008 bei BARCLAYS eroeffnete, war das ein kraftakt. Erst nach dem 3. anlauf und als mir das zu albern wurde, weil die rechte hand nicht wusste, was die linke mach UND als ich mit dem bankmanager sprach,  klappte es. Du brauchst fuer 3 monate kein bankkonto hier in U.K.

KV: muesste eine Auslandskrankenversicherung sein, meine war von der DEVK und ich brauchte sie zum glueck nicht. 

 

Wohnung: Du koenntest mal auf gumtree gucken. Vorsicht: wenn es sich zu gut anhoert, koennte was faul sein. Wenn irgendwer in einem brief anfaengt, ''ich bin im urlaub aber mein freund zeigt dir gerne die wohnung .... und ueberweise auf WESTERN UNION, dann ist das betrug'. Ansonsten haben wir 2 x auf gumtree unsere traum-zimmer gefunden. 

 

https://www.gumtree.com/property-to-share/london/room+to+rent

 

 

 

 

Vielen Dank für deine Antwort!

Ja, ich bin auch gespannt ob mich dir frei Monate “satt” machen :D

Die Eröffnung eines Bankkontos hatte ich mir schon problematisch vorgestellt :( Ich dachte halt ich brauche das um die Miete zu zahlen und wegen des Jobs...Sonst würde ich mir das auch gerne sparen...

Und ja, die Gebühren sind leider nicht ohne...

Edited by Laineth

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 54 Minuten schrieb KlausPW:

Bankkonto? Fuer drei Monate? Wirst Du arbeiten hier? Debit u. Kreditkarten von Deiner deutschen Bank duerften doch genuegen.

Ansonsten, wie hier schon oft empfohlen und diskutiert: Revolut.

Die App finde ich nach wie vor genial. Problemlos Euro und Pfund Guthabenkonten verwalten, Überweisungen tätigen bzw. empfangen sowie mittlerweile auch Direct Debits.

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du koenntest fragen, ob Du die Miete cash bezahlen kannst. So hatte ich es gemacht und dann immer den hoechstbetrag in einer transaktion abgehoben. 

Wg. Job: ich hatte ganz kurzfristig einen angefangen und zwar ging das so: die waren so nett, dass sie mein gehalt auf das konto meines freundes, der ein englisches konto hatte, angewiesen haben. ICH hatte ja die erlaubnis schriftlich erteilt. Aber das war 2007. Da war es noch nicht so verrueckt, wie heute. Wegen steuern: ich hatte eine emergency steuer bezahlt und mir das von HRMC spaeter wiedergeholt. Das hatte ich sogar  nur per telefon gemacht und bekam dann 3 wochen spaeter einen scheck zugesandt.

https://www.litrg.org.uk/tax-guides/tax-basics/how-do-i-claim-tax-back/how-do-i-claim-back-tax-i-have-overpaid-through-paye

Edited by katjapedro
hinzufuegung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab dir eine PN geschrieben. 

Wegen Bankkonto wuerde ich auch sagen, dass du das nicht brauchst - du kannst ja auch ueber transferwise sonst Miete von Deutschland hierher ueberweisen. Wenn du arbeitest wuerdest du ein Konto brauchen, aber da wuerde ich auch Monzo oder Revolut empfehlen (oder hat transferwise jetzt auch Kontos..) 

NINO brauchst du nicht. Die ist nur dazu da dass die die richtige Steuer berechnet wird. Da du aber eh nach ein paar Monaten gehst, kannst du einfach den hoehren emergency tax betrag zahlen und alles nach 3 Monaten zurueckfordern. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Laineth said:

Zudem wollte ich schon arbeiten, da ich die drei Monate nicht ohne Einkommen stemmen kann. Dafür bräuchte ich ja dann die NIN sowie ein Bankkonto, richtig? Oder kann der Arbeitgeber für so einen kurzen Zeitraum auch auf ein deutsches Konto überweisen?

Ein Arbeitgeber wird nach der Nino fragen, weil das DIE Identifikation im Steuersystem ist, und generell auch die UK Bankverbindung verlangen. Zahlung ins Ausland? Da sind die meisten AG wahrscheinlich ueberfordert - fast alle Lohnzahlungen gehen hier ueber das UK BACS Zahlungssystem das nur fuers Inland ausgerichtet ist.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du hier arbeitest, brauchst du natürlich eine NI Nummer, was @KlausPW sagt - nur sag beim Jobcenter und Wohnungssuche halt nicht vorab, dass du nur für 3 Monate bleiben willst.

Transferwise hat inzwischen auch Konten, sprich eine "virtuelle" Bankverbindung mit GB Kontodaten und Debitkarte, für 3 Monate sollte das locker ausreichen, und die kannst du von Deutschland aus einrichten. Das Einzige was nicht geht, ist Lastschrift/Dauerauftrag.  Falls es was hilft, hier mein Link für bis zu £500 einmalige kostenlose internationale Überweisung. Monatliche Kontoführungsgebühren fallen da übrigens nicht an, wir nutzen Transferwise inzwischen auch geschäftlich. Revolut bietet, wie oben erwähnt, einen ähnlichen Service an.

Falls du tatsächlich länger bleibst wäre es gut, ein Zimmer schon z.B. ab Mitte Januar zu mieten, denn 31.1. wird der Brexit-Stichtag (um später keine Probleme mit dem Aufenthaltsstatus zu bekommen). Oder kannst du aus Deutschland erst nach dem 1. Februar weg? Was mich jetzt etwas verwundert ist, dass du 3 Monate nicht ohne Geld zu verdienen stemmen kannst - London ist teuer, was machst du denn, wenn du nicht gleich einen Job findest, der deine monatlichen Ausgaben auch abdeckt?

Auf jeden Fall viel Glück mit deinem Unterfangen, es wird sicher eine historisch interessante Zeit in Brexit Britain.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Hafi:

Wenn du hier arbeitest, brauchst du natürlich eine NI Nummer, was @KlausPW sagt - nur sag beim Jobcenter und Wohnungssuche halt nicht vorab, dass du nur für 3 Monate bleiben willst.

Transferwise hat inzwischen auch Konten, sprich eine "virtuelle" Bankverbindung mit GB Kontodaten und Debitkarte, für 3 Monate sollte das locker ausreichen, und die kannst du von Deutschland aus einrichten. Das Einzige was nicht geht, ist Lastschrift/Dauerauftrag.  Falls es was hilft, hier mein Link für bis zu £500 einmalige kostenlose internationale Überweisung. Monatliche Kontoführungsgebühren fallen da übrigens nicht an, wir nutzen Transferwise inzwischen auch geschäftlich. Revolut bietet, wie oben erwähnt, einen ähnlichen Service an.

Falls du tatsächlich länger bleibst wäre es gut, ein Zimmer schon z.B. ab Mitte Januar zu mieten, denn 31.1. wird der Brexit-Stichtag (um später keine Probleme mit dem Aufenthaltsstatus zu bekommen). Oder kannst du aus Deutschland erst nach dem 1. Februar weg? Was mich jetzt etwas verwundert ist, dass du 3 Monate nicht ohne Geld zu verdienen stemmen kannst - London ist teuer, was machst du denn, wenn du nicht gleich einen Job findest, der deine monatlichen Ausgaben auch abdeckt?

Auf jeden Fall viel Glück mit deinem Unterfangen, es wird sicher eine historisch interessante Zeit in Brexit Britain.

Vielen Dank!

Ich habe schon Erspartes und muss nicht direkt einen Job finden, aber ganze drei Monate nur Geld ausgeben ohne welches reinzubekommen wäre schon hart, eben weil London teuer ist.

Mein Referendariat geht offiziell bis 31.1.2020, daher kann ich nicht vor dem 1. Februar weg. Da kann ich nichts dran ändern.

Der Tipp mit Transferwise und Revolution ist sensationell. Das kannte ich noch gar nicht und da werde ich mich mal reinfuchsen. Vielen Dank! :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Laineth:

Hallo an alle und schon einmal vorab vielen Dank für Eure Hilfe!

Ich möchte ab Anfang Februar für drei Monate nach London. Ich habe soeben mein 2. Staatsexamen bestanden und werde vorerst keine Stelle als Grundschullehrerin annehmen, um mir diesen Traum zu erfüllen. Das wird mein erster Auslandsaufenthalt :) 

Durch den Brexit bin ich trotz Recherche etwas verunsichert und würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.

Bei der Wohnungssuche will mir ein Freund vor Ort helfen. Diese habe ich also noch nicht, werde diese aber hoffentlich Ende Januar mieten können. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich ein Bankkonto erst vor Ort eröffnen. Auch die NIN kann ich erst vor Ort beantragen. Um eine Krankenversicherung für die Zeit habe ich mich schon gekümmert.

Für einen Aufenthalt von drei Monaten muss ich mich auch nicht in England melden oder brauche ein Visum, richtig? Ich bin etwas verunsichert, ob ich nun wirklich einfach nur einen Flug buchen muss und den Rest vor Ort mache. :) Ich habe Angst etwas zu übersehen.

Muss ich sonst vorher noch irgendetwas beachten oder beantragen? Ob nun hier in Deutschland oder in England?

Vielen Dank vorab für Eure Hilfe!

Liebe Grüße 

Franziska

Hallo Franziska,

ich habe ein sehr schönes Zimmer in einem schönen Haus mit Garten zu vermieten. Wenn Du Interesse hast, melde Dich bei

mir rist@ristconsulting.com. Bei Deinen Fragen kann ich Dir gerne helfen. LG, Katharina

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Laineth:

Vielen Dank!

Ich habe schon Erspartes und muss nicht direkt einen Job finden, aber ganze drei Monate nur Geld ausgeben ohne welches reinzubekommen wäre schon hart, eben weil London teuer ist.

 

Du koenntest versuchen, als ''Aushilfs-Nanny'' zu arbeiten?

Hier werden staendig - insbesondere Nannies mit deutschen sprachkenntnissen u padagogischer ausbildung -  gesucht.

Waere das nicht etwas fuer dich? Manche families muessen die zeit ueberbruecken, bis ihre - eigentliche - Nanny anfaengt? Koenntest ja mal die leute anschreiben, und nachfragen?

 

https://www.deutsche-in-london.net/forum/forum/33-biete-jobs/

 

Wuerde dann aus deutschland ein polizeiliches fuehrungszeugnis mitbringen.

Wo ich geboren und aufgewachsen bin, kann ich direkt zur polizei gehen und das direkt erfragen, bezahlen und die schicken das fuehrungszeugnis dann an die adresse meiner eltern (hab ja immer eines von hier DBS heisst das) aber manchmal wollen die families auch eines aus dtschl. Verdienen tust du da viel besser als barrister oder so ..... die kids sind ALLE super-suess, wirklich. Ich koennte mir gar nicht mehr vorstellen, in einem anderen beruf zu arbeiten.

Und einen erste-Hilfe kursus musst du machen, Das kannst Du beim roten kreuz zuhause erledigen?

 

Du kannst dann eventuell auch bei der familie in einem zimmer wohnen. Die tage sind allerdings sehr lang, 11 stunden plus. Aber du hast ja am WE frei fuer sightseeing. 

Edited by katjapedro
spelling mistake

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Laineth:

, aber ganze drei Monate nur Geld ausgeben ohne welches reinzubekommen wäre schon hart, eben weil London teuer ist.

 

es gibt nur so viel zusehen ...... da reichen nicht mal drei jahre aus ..... 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.12.2019 um 10:25 schrieb katjapedro:

Du koenntest versuchen, als ''Aushilfs-Nanny'' zu arbeiten?

Hier werden staendig - insbesondere Nannies mit deutschen sprachkenntnissen u padagogischer ausbildung -  gesucht.

Waere das nicht etwas fuer dich? Manche families muessen die zeit ueberbruecken, bis ihre - eigentliche - Nanny anfaengt? Koenntest ja mal die leute anschreiben, und nachfragen?

 

https://www.deutsche-in-london.net/forum/forum/33-biete-jobs/

 

Wuerde dann aus deutschland ein polizeiliches fuehrungszeugnis mitbringen.

Wo ich geboren und aufgewachsen bin, kann ich direkt zur polizei gehen und das direkt erfragen, bezahlen und die schicken das fuehrungszeugnis dann an die adresse meiner eltern (hab ja immer eines von hier DBS heisst das) aber manchmal wollen die families auch eines aus dtschl. Verdienen tust du da viel besser als barrister oder so ..... die kids sind ALLE super-suess, wirklich. Ich koennte mir gar nicht mehr vorstellen, in einem anderen beruf zu arbeiten.

Und einen erste-Hilfe kursus musst du machen, Das kannst Du beim roten kreuz zuhause erledigen?

 

Du kannst dann eventuell auch bei der familie in einem zimmer wohnen. Die tage sind allerdings sehr lang, 11 stunden plus. Aber du hast ja am WE frei fuer sightseeing. 

Ja, daran hatte ich auch gedacht. Durch mein Referandariat habe ich sogar schon einen erste Hilfe Kurs gemacht. Danke für den Tipp! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.12.2019 um 10:11 schrieb KatharinaR:

Hallo Franziska,

ich habe ein sehr schönes Zimmer in einem schönen Haus mit Garten zu vermieten. Wenn Du Interesse hast, melde Dich bei

mir rist@ristconsulting.com. Bei Deinen Fragen kann ich Dir gerne helfen. LG, Katharina

Vielen Dank! Ich habe dir eine Nachricht geschrieben :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann bring noch dein polizeiliches fuehrungszeugnis mit und buch' den flug ;). Arbeit im Kinderbereich gibt es viel und Du wirst schnell was finden, gerade mit deinem studium. Kann doch gar nicht besser klappen. Und die families sind zu 90 prozent echt super nett und lieb. Ich mach das schon ganz lange hier und kann nur positives berichten (von arabern, asiatischen  ueber deutsche und englische familien, ALLE WAREN TOP) und die kinder natuerlich noch suesser, quietsch quietsch. 

Edited by katjapedro
  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Wohnst du denn in Haringey?
    • Baufritz, der Ökohausbauer mit Sitz im Allgäu sucht dringend für sein Cambridge Büro einen erfahrenen Carpenter/Joiner: Beim bewerben bitte Referenz: Deutsche in London Webseite angeben.  Viel Erfolg.   27 January 2020 Baufritz designs and builds high quality timber homes that are environmentally friendly and offer an unrivalled level of comfort and a unique healthy living climate.    We are looking for a highly skilled  CARPENTER/JOINER to join our Customer service team for an immediate start, capable of working to a very high standard on timber frame homes.   Your tasks - Customer service - Interior fit out of our bespoke timber homes  - Travel to our customers’ homes in the south of England   What we offer - Work on exciting building projects with the latest technology and tools  -Working with natural and sustainable products - Family friendly and award winning company 
-Full time contract with fixed salary - Company Van
 -Specific training on the Baufritz building system in the UK and in Germany - Rate of pay dependent on experience and skills  Baufritz (UK) Ltd. The Workplace Oakington Rd Girton Cambridge CB3 0QH +44 (0) 1223 235632 www.baufritz.co.uk; enquiries@baufritz.co.uk     Skills and experience required -Outgoing and friendly personality - Very well organised, dynamic, reliable, flexible and highly committed  - Good communication skills in writing and in person
 - Very good technical knowledge and skills
 - Possession of a full clean driving license
 - Preferable CSCS Card
 - Professional qualification (at least NVQ level 3)    Please apply with CV and covering letter to enquiries@baufritz.co.uk.    Baufritz (UK) Ltd. The Workplace Oakington Rd Girton Cambridge CB3 0QH +44 (0) 1223 235632 www.baufritz.co.uk; enquiries@baufritz.co.uk        
    • Was? gut das Du das gesagt hast! wir zahlen hier ohnehin 2.240,00 council tax!!  Die maklerin hatte mich seinerzeit glatt angelogen, was den betrag betraf.   
    • Es gibt Statistiken, die von Leuten produziert sind, die eben Econometrics/aehnliches studiert haben - warum tendieren andere Leute dazu, ein paar Beispiele als aussagekraeftig genug zu halten? https://www.ons.gov.uk/economy/inflationandpriceindices/bulletins/indexofprivatehousingrentalprices/december2019
    • Morgen ist es wieder soweit: Nordlondon Treffen fuer alle ob Nord, Sued West oder Ost!
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. CoraMarquisStyling
      CoraMarquisStyling
      (35 years old)
    2. Jacky
      Jacky
      (32 years old)
    3. Marigold
      Marigold
      (29 years old)
×
×
  • Create New...