Jump to content
katjapedro

Remembrance Sunday heute

Recommended Posts

Mir kommen da immer schuldgefuehle hoch. Hab auch lange in einer juedischen familie gearbeitet, ur-ur grossvater war ziemlich bekannt und wurde von den nazies ermordet. schrecklich, Die grossmutter bat mich, bei budni diese langzeitkerzen zu kaufen ...... meine eltern haben den zweiten weltkrieg als kleine kinder mitbekommen, so schrecklich, was denen und deren eltern passiert ist .... hoer hier grad, wie sie in chiswick die kraenze niederlegen ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann das irgendwo verstehen. Habe da auch jedes Mal ein bischen ein Kloß im Hals. Man sollte Gedenken, nicht vergessen und daraus lernen. Aber ich denke auch es ist ich wichtig manchmal auf das zu schauen, was wir bis jetzt doch geschafft haben. 

That said, habe ich kein Problem auch Geld zu spenden was zB an help for heroes geht - aber eine poppy zu tragen kommt mir aber auch nicht so angenehm vor. 

Habe auch großen Respekt vor denjenigen die sich für so etwas melden. Arbeite ja im Krankenhaus auch mit vielen Militär affiliated Ärzten und Schwestern zusammen und das sind mit die nettesten Kollegen.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine nanny kollegin sagte mir, katja, die haetten dich ja nicht eingestellt, wenn ........  Und das stimmt ja auch.  Seine mutter - auch englaenderin -  (von meinem ex ex ex chef) hat 10 jahre in dtschl gewohnt, Die war auch cool .... hat immer gesagt 'der umwelt zuliebe' und mir dann zugeblinkert. Ihre schwiegertochter hat das geschenk immer aufgerissen 🤐 und sie raunte mir dann zu 'kann man das nicht nochmal benutzen? ....(die anderen haben uns j nicht versanden ......)  Ich habe nix gesagt, ist ja schliesslich mein boss. Super jahre dort gehabt

Edited by katjapedro

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber ihr habt euch wenigstens verstanden 😉

manchmal weiß man nicht wie die Leute mit Herkunft usw umgehen. Hatte schon öfters mal ältere Patienten (Baujahr 30er) und wenn die mich dann immer fragten wo mein Akzent herkommt wusste ich auch immer erst nicht was ich antworten soll. Aber viele haben total lieb reagiert und sich gefreut, dass ich hier bin. Aber ich hatte auch schon Tage wo jüngere Generationen eher inappropriate reagiert haben. Was mich dabei aber eher gestört hat, war das runterspielen der Gesten zu einem joke. Aber das ist dann auch wieder Ignoranz. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese spinner gibt es ueberall in jedem land. Augen zu und durch. schwierig finde ich, so wie letztens unser besucher 'ach, sie kommen aus dtschl ..... da war ich in der armee, in celle. Wissen Sie?' Ist halt ein sehr sensibles thema fuer die nachkriegsgeneration.

 

Edited by katjapedro

Share this post


Link to post
Share on other sites

und scheisse fand ich, dass eine alte oma hier fragt, welche nationalitaeten hat denn das baby? 'asiatisch und deutsch'. 

'Ja da koennen wir ja froh sein, dass sie nicht im krieg nanny waren!'   (zum glueck war das kind nur 17 monate alt) und hat mich angelaechelt 😍

Edited by katjapedro

Share this post


Link to post
Share on other sites
29 minutes ago, katjapedro said:

und scheisse fand ich, dass eine alte oma hier fragt, welche nationalitaeten hat denn das baby? 'asiatisch und deutsch'. 

'Ja da koennen wir ja froh sein, dass sie nicht im krieg nanny waren!'   (zum glueck war das kind nur 17 monate alt) und hat mich angelaechelt 😍

😱

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 hours ago, katjapedro said:

Mir kommen da immer schuldgefuehle hoch. Hab auch lange in einer juedischen familie gearbeitet, ur-ur grossvater war ziemlich bekannt und wurde von den nazies ermordet. schrecklich, Die grossmutter bat mich, bei budni diese langzeitkerzen zu kaufen ...... meine eltern haben den zweiten weltkrieg als kleine kinder mitbekommen, so schrecklich, was denen und deren eltern passiert ist .... hoer hier grad, wie sie in chiswick die kraenze niederlegen ....

Du hast Schuldgefühle, weil Du in einer jüdischen Familie gearbeitet hast? Das muß man doch seit 1945 nicht mehr haben. Das geht inzwischen in Ordnung. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verbinde mit Remembrance Day den Waffenstillstand von 1918, 11. November 11:11. Und offiziell wird schnell betont, daß es mittlerweile nicht mehr um diesen geht, sondern dem Gedenken der Toten. Da kommt bei mir trübe Stimmung auf, passend zum Wetter, aber Schuldgefühle eigentlich nicht. Macht man sich besser Gedanken über Dinge, die man selbst verbockt hat.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wohl auch eine bessere Einstellung - aber hier scheint es hauptsächlich um die Toten zu gehen. Aber ja, eigentlich Armistice Day! 

In Australien sind sie sogar noch einen Zacken schärfer wenn es um Gallipoli geht. Wenn man sich etwas weiter ins Inland bewegt wurde immer sehr auf die Engländer deswegen geschimpft. Sicherlich war es mehr als eine miese Aktion aber nach all den Jahren noch so zu schimpfen fand ich dann doch etwas arg. Aber gut, ist halt so. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, Steffi_B said:

aber eine poppy zu tragen kommt mir aber auch nicht so angenehm vor. 

Ich trage einen weisen (Peace) und habe heute das erste mal boesen Blick erlebt von einem Roten Poppy Traeeger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah ich kann mich daran erinnern, dass es letztes Jahr hieß die weißen poppies sind mehr im kommen. War da nicht auch eine purple poppy?! 

Eigentlich wurde man ja dann mit der weißen poppy bestätigt! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Steffi_B said:

Das ist wohl auch eine bessere Einstellung - aber hier scheint es hauptsächlich um die Toten zu gehen. Aber ja, eigentlich Armistice Day! 

In Australien sind sie sogar noch einen Zacken schärfer wenn es um Gallipoli geht. Wenn man sich etwas weiter ins Inland bewegt wurde immer sehr auf die Engländer deswegen geschimpft. Sicherlich war es mehr als eine miese Aktion aber nach all den Jahren noch so zu schimpfen fand ich dann doch etwas arg. Aber gut, ist halt so. 

Gallipoli war der alte Kriegsverbrecher Churchill, der da seine Vasallentruppen verheizt hat. Kann ich schon verstehen, daß das nicht so prickelnd fanden. Musste danach ja auch zurücktreten, der Mann. 

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich verstehe das ja auch irgendwo. Aber es wurde teilweise doch schon ganz schön gehetzt und egal was man gesagt hat, die Engländer wurden immer ganz schön runter gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 11/10/2019 at 5:40 PM, Steffi_B said:

Wenn man sich etwas weiter ins Inland bewegt wurde immer sehr auf die Engländer deswegen geschimpft. Sicherlich war es mehr als eine miese Aktion aber nach all den Jahren noch so zu schimpfen fand ich dann doch etwas arg.

In Aus/Can wird die eigene Armee völlig anders wahrgenommen als in Deutschland. In Melbourne ist das Anzac Memorial größer als alle Denkmäler für deutsche Gefallene der beiden Weltkriege kombiniert - für 90,000 Australier im Vergleich zu rund 6 Millionen Deutschen. Sicher ist die Ausgangslage verschieden, aber die Diskrepanz trotzdem bemerkenswert. Beispielsweise sah ich in Melbourne eine Ausstellung zum australischen Einsatz in Singapur. Mag sein, daß die Japaner die bösen waren, aber objektiv gesehen waren die Australier dort auch nur Handlanger von Imperialisten. Irgendwo aus dieser Ecke kommt dann der Frust über die Briten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...