Jump to content

Recommended Posts

47 minutes ago, che68 said:

Wenn die Einnahmen als Spenden ausgewiesen sind sicher. Als erstes braucht man eine hier anerkannte Satzung, da waere die Frage in die Runde wer da Kenntnise hat.Mit Sicherheit muss es eine Gruendungsversammlung geben mit Protocol etc. und 1x im Jahr AGM 

Wieviele Gründungsmitglieder braucht man?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin auch nur bei den Deutschen Rückwanderern dabei aber generell auch nicht mehr so auf Facebook aktiv. Twittern wird sich ja nicht lohnen 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verein/Ltd sehe ich wegen der Risiken. Kosten für Server sind überschaubar.

Wenn ich das recht sehe,  bräuchten wir Leute mit unix admin Kenntnissen.Ich könnte meinen Teil übernehmen, wenn wir uns wegen des Konzepts einigen.  Wir bräuchten aber eher zwei Leute dafür.

Sind denn beim Konzept irgendwelche Fortschritte? Übernahme / Neuanfang / Ausrichtung und Zielgruppen. Ich glaub da ist erheblicher Klärungsbedarf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zielgruppe: deutsche expats, die in UK leben und gelebt haben

Uebernahme: versuchen, so schnell wie moeglich nach abklaerung ob
                        - ltd/verein oder Unincorporated Association oder
                        - Community Interest Company 

                                           
                         greifen. Bitte abwarten, bis ein profi was dazu sagt, weil ja jemand 'seinen kopf hinhaelt'.

Kostendeckung:   die Kosten berechnen sich auf:  ca. 512,63 pro Jahr .

Im zweiten jahr koennte dies durch werbung/biete job anzeigen etc eingenommen werden.

VIELLEICHT LIEST DAS JEMAND, der den betrag ueber hat ;)

 

Edited by katjapedro
spelling mistake

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.google.de/search?ei=vA7GXdXXIruC1fAP-MuL6AE&q=ltd&oq=ltd&gs_l=psy-ab.12..0i67l4j0j0i67j0l3j0i67.67987.70358..73436...2.2..0.85.229.3......0....1..gws-wiz.....0..0i71j0i131j0i131i67.mAUE1FthFdw&ved=0ahUKEwjVpfPy9dvlAhU7QRUIHfjlAh0Q4dUDCAs

ltd ist viel zu kompliziert, aber wer weiss. 

WENN nun zb von meinem ex chef empfohlen wird, was che vorgeschlagen hat, waere das doch am besten. wenigstens einer, der dann erfahrung damit hat. 

Edited by katjapedro
spelling mistake

Share this post


Link to post
Share on other sites
49 minutes ago, Kreuzberger said:

Wenn ich das recht sehe,  bräuchten wir Leute mit unix admin Kenntnissen.Ich könnte meinen Teil übernehmen, wenn wir uns wegen des Konzepts einigen.  Wir bräuchten aber eher zwei Leute dafür.

unix admin ist einfach, Moderierung ist kompizierter und Rechtssicherheit ist verdammt kompliziert.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, reichp said:

unix admin ist einfach, Moderierung ist kompizierter und Rechtssicherheit ist verdammt kompliziert.

Unix admin ist regelmäßige Arbeit, machbar, aber halt nicht ohne technische Kenntnisse. Moderierung erfordert etwas Einfühlungsvermögen. Kannst du die Rechtsunsicherheit umreissen, die du siehst?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, katjapedro said:

Zielgruppe: deutsche expats, die in UK leben und gelebt haben

Uebernahme: versuchen, so schnell wie moeglich nach abklaerung ob
                        - ltd/verein oder Unincorporated Association oder
                        - Community Interest Company 

                                           
                         greifen. Bitte abwarten, bis ein profi was dazu sagt, weil ja jemand 'seinen kopf hinhaelt'.

Kostendeckung:   die Kosten berechnen sich auf:  ca. 512,63 pro Jahr .

Im zweiten jahr koennte dies durch werbung/biete job anzeigen etc eingenommen werden.

VIELLEICHT LIEST DAS JEMAND, der den betrag ueber hat ;)

 

Ich denke, die Serverkosten werden deutlich unter 500 Euro liegen.

Übernahme: wurde schon kontrovers diskutiert und ich würde eher für einen Neuanfang plädieren, der das Thema Deutsche in London / UK als einen der Schwerpunkte setzt. Schon aus Gründen der Fairness gegenüber dem gegenwärtigen Team.

Für das neue Forum brauchen wir einen Domainnamen, der nicht wie deutsche in london klingen sollte, damit wir a) einen klaren Schnitt machen und b) Offenheit für neue Nutzerkreise signalisieren.

Ich fände immer noch eine Bezeichnung für einen allgemeinen deutschen Treff / Austausch am besten. Sowas wie deutschesforum oder deutscher treff und dann mit einem Themenschwerpunkt deutsche in Uk oder ähnlich starten. Mir ist eigentlich nur wichtig, daß der Schwerpunkt variabel ist und sich den Nutzern mit entsprechenden Unterforen anpasst.

Zielgruppe: alle Deutschschreibenden

Konzept: nicht kommerziell, auf Spendenbasis. Ohne Werbung.

 

Domainnamen: Ideen bitte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, alles gut, schliesse mich dem an.

vor 8 Stunden schrieb Kreuzberger:

deutschesforum

domain-namen: deutschesforum

mit einem Themenschwerpunkt deutsche in Uk 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

alles fein = wobei ich wie @che68 der meinung bin: Zum einen haben wir uns hier nie beschraenkt, aber etwas zusehr auszuweiten verwaessert das Ganze

Edited by katjapedro
hinzufuegung
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
9 hours ago, Kreuzberger said:

Ich fände immer noch eine Bezeichnung für einen allgemeinen deutschen Treff / Austausch am besten. Sowas wie deutschesforum oder deutscher treff und dann mit einem Themenschwerpunkt deutsche in Uk oder ähnlich starten. Mir ist eigentlich nur wichtig, daß der Schwerpunkt variabel ist und sich den Nutzern mit entsprechenden Unterforen anpasst.

Zielgruppe: alle Deutschschreibenden

Konzept: nicht kommerziell, auf Spendenbasis. Ohne Werbung.

Domainnamen: Ideen bitte.

Ich stimme Kreuzberger zu.

Um mehr user zu gewinnen, sollte die Zielgruppe stark ausgeweitet werden und koennte deutschsprachige around the globe umfassen.

Je nachdem wie es laeuft koennte man laenderspezifische Rubriken einfuehrern.

Es gibt ja nicht nur deutsche Expats im UK.

Es koennte eine Kombination aus Austausch auf deutsch aber auch um die deutsche Sprache ansich sein, und untere anderem zb. zu einem Portal fuer Deutschlehrer auf der ganzen Welt werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, katjapedro said:

ok, alles gut, schliesse mich dem an.

domain-namen: deutschesforum

mit einem Themenschwerpunkt deutsche in Uk 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

alles fein = wobei ich wie @che68 der meinung bin: Zum einen haben wir uns hier nie beschraenkt, aber etwas zusehr auszuweiten verwaessert das Ganze

Ich habe das Bauchgefuehl das einige hier sind um einfach auf deutsch zu kommunizieren.

Da faende ich es z.b. auch interessant wie es z.b. deutschsprachigen in Mexiko geht...

Und ehrlich gesagt, wie bekommt man NIN und wo gibt es Emmentaler kann man halt auch nur 10 mal diskutieren bevor es langweilig wird und die user deshalb wegbleiben.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Meister Eder said:

Ich habe das Bauchgefuehl das einige hier sind um einfach auf deutsch zu kommunizieren.

Da faende ich es z.b. auch interessant wie es z.b. deutschsprachigen in Mexiko geht...

Und ehrlich gesagt, wie bekommt man NIN und wo gibt es Emmentaler kann man halt auch nur 10 mal diskutieren bevor es langweilig wird und die user deshalb wegbleiben.

Genau. Ein Austausch auf Deutsch ist gefragt. Aber die Themensetzung darf  nicht zu sehr verwässern. Negativ-News-Threads voller n- und f-wörter gibt es genug, nett diskutiert hingegen wird viel zu wenig und genau da sehe ich die Marktlücke.

Klappt eigentlich nur auf unabhängigen und nicht kommerziellen Foren und deswegen halte ich auch wenig von einem Verkauf.

Themen und Regionen sollten sich an den Nutzern orientieren - warum nicht auch aus den Amerikas und Asien.

Eine Ltd brauchts glaub ich nicht, es reicht ein Verein, der dann auch haftet. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
17 minutes ago, Kreuzberger said:

Genau. Ein Austausch auf Deutsch ist gefragt. Aber die Themensetzung darf  nicht zu sehr verwässern. Negativ-News-Threads voller n- und f-wörter gibt es genug, nett diskutiert hingegen wird viel zu wenig und genau da sehe ich die Marktlücke.

Klappt eigentlich nur auf unabhängigen und nicht kommerziellen Foren und deswegen halte ich auch wenig von einem Verkauf.

Themen und Regionen sollten sich an den Nutzern orientieren - warum nicht auch aus den Amerikas und Asien.

Eine Ltd brauchts glaub ich nicht, es reicht ein Verein, der dann auch haftet. 

Ich habe den Namen: Treffpunkt :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
34 minutes ago, Kreuzberger said:

Genau. Ein Austausch auf Deutsch ist gefragt. Aber die Themensetzung darf  nicht zu sehr verwässern. Negativ-News-Threads voller n- und f-wörter gibt es genug, nett diskutiert hingegen wird viel zu wenig und genau da sehe ich die Marktlücke.

Deshalb eben auch der Bezug auf deutsche Kultur und Sprache. Lehrer sind nicht and Schimpfwoerter interessiert.

Das koennte sich dann auch ausweiten auf Studenten, die die Deutsche Sprache ueben wollen. Z.b. um Sprachpartner zu finden.

Edited by Meister Eder

Share this post


Link to post
Share on other sites
42 minutes ago, Meister Eder said:

Ich habe den Namen: Treffpunkt :)

Leider überall vergeben. Selbst treffpunkt.co.uk. Und ich fände einen Namen in .net oder .org besser. netztreff deutschesforum schreibdeutsch deutscherunde deutschertreff deutschstunde (das ist dann echt was für Lehrer :) ) wirbrainstormenaufdeutsch.net

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ich bin mal wieder nach ewig langer Zeit bei Euch wieder mal am temping place in der schönen Londoner City zu Gast . Die Stadt hat sich vielleicht verändert und wir werde n nunmal alle älter .

Ach woher un s er derdiedas Oberpirat Stonki wird niemals sein virtuell geschaffenes DIL-Lebenswerk einfach so aufgeben und hinsch m eissen. Darauf könnt Ihr mit großer Wahrscheinlichkeit einen lassen.

 

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
57 minutes ago, Kreuzberger said:

Leider überall vergeben. Selbst treffpunkt.co.uk. Und ich fände einen Namen in .net oder .org besser. netztreff deutschesforum schreibdeutsch deutscherunde deutschertreff deutschstunde (das ist dann echt was für Lehrer :) ) wirbrainstormenaufdeutsch.net

Treffpunkt.net ist noch frei.

Share this post


Link to post
Share on other sites
26 minutes ago, Patros said:

Ach woher un s er derdiedas Oberpirat Stonki wird niemals sein virtuell geschaffenes DIL-Lebenswerk einfach so aufgeben und hinsch m eissen. Darauf könnt Ihr mit großer Wahrscheinlichkeit einen lassen.

Und was meinst Du wird Stonki dann damit machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 minutes ago, Meister Eder said:

Treffpunkt.net ist noch frei.

fc@hummer:~$ whois treffpunkt.net
   Domain Name: TREFFPUNKT.NET
   Registry Domain ID: 1858172_DOMAIN_NET-VRSN
   Registrar WHOIS Server: whois.godaddy.com
   Registrar URL: http://www.godaddy.com
   Updated Date: 2019-10-24T13:24:02Z
   Creation Date: 1997-11-26T05:00:00Z
   Registry Expiry Date: 2020-11-25T05:00:00Z
   Registrar: GoDaddy.com, LLC
   Registrar IANA ID: 146
   Registrar Abuse Contact Email: abuse@godaddy.com
   Registrar Abuse Contact Phone: 480-624-2505


Nope. Musst schon in den Registrierungsdatenbanken gucken. Dass da keine Website ist, reicht nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...