Jump to content
Tobster

Autoversicherung / Schadensfreiheit Rabatt/No claims aus Deutschland

Recommended Posts

Hallo,

Seit Februar lebe ich in Wales und habe schon allerlei Papierkram und Hindernisse bew√§ltigt, auch Dank dieses Forums ūü•į. Vielen Dank an Euch! Es ist sch√∂n zu wissen manchmal nicht der Einzige im Catch22 zu seinūü§£.

Nun will ich mein erstes UK Auto kaufen und mich auf die andere Seite im Auto setzen. Endlich mal ein Auto wo das Lenkrad auf der richtigen Seite ist, wie meine Arbeitskollegen immer sp√∂ttelnūüôĄ.

Meine Frage ist, ob es jemand schon eimal geschafft hat, seine Schadensfreiheitsklasse aus Deutschland bei einer UK Autoversicherung anerkennen zu lassen. Bei den meisten lese ich, dass die das nicht tun. Dies macht aber einen gewaltigen wirtschaftlichen Unterschied aus, da einmal im System, der Rabatt sich weiter √ľber die Jahre aufsummiert! Ich habe meinen F√ľhrerschein seit 19 Jahren und nie einen Unfall gehabt. Damit ist meine deutsche Autoversicherung ziemlich g√ľnstig.

Hier m√ľsste ich bei NULL anfangen und habe schon Angebote von moneysupermarket.com gesehen von 1700¬£/Jahr aufw√§rts ūü§Į.

Da ich nat√ľrlich weiter gesucht habe und verschiedene Automodelle mit niedriger Versicherungsgruppe verglichen habe, bin ich im Moment bei directline.com gelandet. Dort, mit NULL discount, bieten die mir schon 340¬£/Jahr. Nur mal so als Tipp: verlasst Euch nicht ausschlie√ülich auf diese Vergleichsseiten und versucht einfach mal direkt eine dieser gro√üen Autoversicherungen.

Wie gesagt, ich bin einfach neugierig, ob ich meine deutschen Prozente irgendwie doch noch "nachziehen" lassen kann.

Cyfarchion o Gymru

Tobias

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Tobster:

Meine Frage ist, ob es jemand schon eimal geschafft hat, seine Schadensfreiheitsklasse aus Deutschland bei einer UK Autoversicherung anerkennen zu lassen.

Ja, bei mir hat es geklappt, das war allerdings 1992.  Besorg dir von deiner deutschen Versicherung eine Bestaetigung auf englisch (ich war vorher bei der HUK, die haben das ganz gut hingekriegt).  Die erste Versicherung habe ich dann ueber einen Broker abgeschlossen, der hat sich darum gekuemmert eine Versicherung zu finden die den SF Rabatt anerkennt.  Das war vielleicht etwas teurer als direkt, aber damals gab es sowieso noch kein comparethemarket & Co.  Nach einem Jahr bin ich dann zu LV gewechselt.

Die meisten Versicherungen die man in den Vergleichsportalen findet, sind nur deshalb so billig weil dort alles streamlined ist, da ist keiner der sich mit deutschem SF Rabatt abgeben will oder kann.

Googel mal nach "foreign no claims bonus car insurance" da kommen diverse Broker die damit werben das zu machen, sicher kannst du da auch ein relativ guenstiges Angebot finden.  Und zum renewal nach einem Jahr dann wechseln.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

directline hat mir deutsche schadenfreie Jahre anerkannt, allerdings war das schon vor etlichen Jahren. Ich bekam einen¬†no claims discount f√ľr 5 Jahre, was wohl das maximum war.¬†¬†

Ruf doch mal an, die sind extrem kompetent am Telefon, mal eine Versicherung die ich guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 10/9/2019 at 1:21 PM, Tobster said:

Hier m√ľsste ich bei NULL anfangen und habe schon Angebote von moneysupermarket.com gesehen von 1700¬£/Jahr aufw√§rts ūü§Į.

Da ich nat√ľrlich weiter gesucht habe und verschiedene Automodelle mit niedriger Versicherungsgruppe verglichen habe, bin ich im Moment bei directline.com gelandet. Dort, mit NULL discount, bieten die mir schon 340¬£/Jahr.

Die 1700/ano sind fuer Fuehrerschein Neulinge typische Betrage.

340 (fully comprehensive) ist eher der normale Tarif den ich auch fuer mein Auto bezahlt habe.  

Der Tarif haengt aber auch vom Post Code ab. 

Mir kamen die Britischen Versicherungen immer wesentlich billiger vor als die Deutschen dunnemals als ich das versucht habe zu vergleichen und das der SFR da daa nicht mehr viel Unterschied machte. Aber das ist sehr lange her 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab die gleiche Erfahrung wie du gemacht. Die Vergleichsseiten zeigen einen nur super teure Vertr√§ge an. Ich hab dann¬†rumtelefoniert und bin auch bei direct line f√ľr ungef√§hr ¬£340 im Jahr gelandet mit null schadensfreiheitsjahre, allerdings haben die mir nach nur einem Jahr versichert sein 2 schadensfreiheitsjahre anerkannt.¬†¬†

Das war vor etwa  3,5 Jahren. Ich konnte auch meine schadensfreiheitsjahre nicht angerechnet bekommen.  Die meisten Versicherungen haben mir gesagt das sie das seit einiger Zeit nicht mehr anerkennen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Vermutlich zu sp√§t f√ľr diese Antwort, aber vielleicht interessiert es noch jemand anderen: Ich kann Thomas von TGB Services empfehlen http://www.tgbservices.co.uk/. Ich bin 2015 von Dresden nach Schottland gezogen und 2018 wieder zur√ľck. Dabei hat Thomas f√ľr beide Strecken mein Umzugsgut mit seinem Van (13 qm) transportiert. Insgesamt hat alles super funktioniert und ich bin sehr zufrieden. Er ist sehr g√ľnstig im Vergleich zu den gro√üen Speditionen, aber absolut verl√§sslich. Alles ist heil angekommen, die Verst√§ndigung per Telefon unterwegs war auch problemlos. Ein Bekannter von mir hat ihn f√ľr die gleiche Strecke ebenso genutzt und war auch sehr zufrieden. Man sollte sich zum Ein- und Ausladen ein paar Leute organisieren - Thomas dirigiert vorrangig, wo was hinkommt. Ansonsten muss man sich bewusst sein, dass der Van nur eine gewisse Gr√∂√üe hat. Insgesamt eine absolute Empfehlung!
    • Ich m√∂chte hier kurz meine Erfahrung mit Thomas von TGB Services wiedergeben. Ich bin 2015 von Dresden nach Schottland gezogen und 2018 wieder zur√ľck. Dabei hat Thomas f√ľr beide Strecken mein Umzugsgut mit seinem Van transportiert. Insgesamt hat alles super funktioniert und ich bin sehr zufrieden. Er ist in der Tat sehr g√ľnstig im Vergleich zu den gro√üen Speditionen, aber absolut verl√§sslich. Alles ist heil angekommen, die Verst√§ndigung per Telefon unterwegs war auch problemlos. Ein Bekannter von mir hat ihn f√ľr die gleiche Strecke ebenso genutzt und war auch sehr zufrieden. Man sollte sich zum Ein- und Ausladen ein paar Leute organisieren - Thomas dirigiert vorrangig, wo was hinkommt. Ansonsten muss man sich bewusst sein, dass der Van eben nur eine gewisse Gr√∂√üe hat. Insgesamt eine absolute Empfehlung!
    • So ein Chaos. Naja, die EU kann sich jetzt ja erst mal in Ruhe ankucken, ob es noch was wird mit der Abstimmung zum Austrittsvertrag in den n√§chsten Tagen. Falls eine Verl√§ngerung n√∂tig ist, wird sie bestimmt nicht nein sagen, auch trotz dem Gehabe von Macron und so, schlie√ülich will sich keiner die Finger schmutzig machen an einem no¬†deal. Eine Volksabstimmung (aka referendum) √ľber was auch immer in dem Vertrag steht w√§re wirklich das beste f√ľr die mental health der Nation, no matter what the outcome. Aber ob sich das durchsetzen l√§√üt scheint zweifelhaft. Letztlich gewinnt Boris und Co wahrscheinlich doch, selbst wenn es erst in ein paar Monaten bei einer Neuwahl ist. Bei dem antiquierten (oder sollte man vielleicht sagen: undemokratischen) first past the post system, und der Katastrophe einer Labour Party . . . Ich bin da pessimistisch, 5 Jahre Torys, die werden das Land umbauen, man muss sich ja mal nur die Figuren im Kabinett anschauen . . .¬† Ausserdem haben sie dann freie Bahn, den endg√ľltigen Vertrag mit der EU so zu gestalten wie es ihnen passt, das UK wird sich dann in vieler Hinsicht ein ganzes St√ľck √ľber den Atlantik Richtung Trump-Land bewegen.¬† Schade.
    • Ich hoffe nur das Macron sich nicht wieder durchsetzen kann! Die Strategie die Boris f√§hrt ist doch nur machbar, da Macron die letzte Verl√§ngerung verk√ľrzt hat. Eine 3 monatige Verl√§ngerung wird nicht weiterhelfen. Die EU soll Johnson nun √ľberraschen mit einer Verl√§ngerung um 1 Jahr!
    • Ich war mit Greenwich for Europe. Wenn noch jemand von Greenwich hier ist, es gibt eine Facebook Gruppe falls Interesse besteht.
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • katjapedro

      "Super Saturday" love it 
      · 0 replies
    • katjapedro

      Wochenende. Jehu.
      · 0 replies
    • katjapedro

      BREXIT deal = let's see  
      · 0 replies
    • schub@alice-dsl.net ¬†¬Ľ¬† Josh

      Hallo Josh, plane gegen Jahresende/Jahresanfang¬†meinen Umzug von Devon N√§he South Molton) zur√ľck nach Deutschland (Plau am See). Hast du Kapazit√§ten?¬†Handelt¬†sich um 1 Bett (zerlegt), 1 Matratze, 2 Sessel, kleiner Tisch, 2 B√ľcherregale, kleiner K√ľhlschrank und ein paar Gartenwerkzeuge. Vielen¬†Dank und viele Gr√ľ√üe, Chistiane
      · 0 replies
    • Witold ¬†¬Ľ¬† DIL Admin

      hallo, im Job Angebot forum wurde eine Nachricht gepostet, zu der man nicht reagieren kann, (es geht um die korrekte Art Jobs zu posten). Ich m√∂chte mein Job Angebot korrekt posten, aber der link in der Nachricht f√ľhrt zu:¬†
      Sorry, there is a problem
      You do not have permission to view this page Error code: 2T187/3

       
      · 1 reply
  • Today's Birthdays

    1. Andy71
      Andy71
      (48 years old)
    2. caterina
      caterina
      (35 years old)
    3. goldmaedchen9
      goldmaedchen9
      (27 years old)
    4. kingsmama
      kingsmama
      (25 years old)
√ó
√ó
  • Create New...