Jump to content
energy

Auswanderung von AT

Recommended Posts

Hallo an alle,

ich Franc (45) meine Frau Elke (44) und Sohn Marco (19) wollen nach UK auswandern, haben auch noch einen Wohnsitz in AT bis ende 2020.

Seit 01.10 haben wir jetzt eine Adresse in London, kein Share oder Studentenzimmer etc.

Soweit haben wir hoffentlich alles an Infos, wir haben einen Anwalt in London genommen der für uns den Antrag gestellt hat für diese ID und das wir noch den " Presettlement Status" bekommen.

Ende diesen Monat haben wir dieses "Interview" das unsere Anwältin dort beantragt hat, könnte uns jemand bitte dazu was sagen, was wird man hier gefragt, auf was man sich vorbereiten sollte etc. wie lange dauert sowas ? Was ist wenn man nicht perfekt Englisch spricht.

Wäre sehr nett!

Viele Grüße

elke und Franc

Edited by energy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt kein Interview für den PSS, und man bekommt auch kein Dokument/ID, wenn man ihn hat. Vielmehr beantragt man ihn per Android-Handy. Ich nehme an, es geht um das Interview für die Sozialversicherungsnummer, oder eventuell nimmt die Anwältin Geld dafür, dass sie für Euch einen kostenlosen Termin bei einer Organisation wie Citizens Advice offer Settled, for bei der Beantragung des PSS kostenfrei helfen, besorgt hat. 

Edited by Lasse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

genau: Ich nehme an, es geht um das Interview für die Sozialversicherungsnummer

Und Sie nimmt Geld für die Adresse (ohne Adresse wäre kein Termin zur Beantragung der Versicherungsnummer möglich), die wir haben (wo man auch wohnen kann, wenn wir eben pendeln müssen). 

Für das Termin anfordern, etc. hat sich nichts verlangt, nur fürs mitkommen zu dem Termin dann verlangt sie was, das ja auch normal... kostet ja Zeit=Geld.

Was muss man beachten bei dem Interview, wenn man die Versicherungsnummer dann hat, kann man dann auch gleich den PSS beantragen bei dem Amt ?

besten dank

Edited by energy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja,

wenn man zu viel Geld hat , dann beauftragt man jemanden der , eigentlich für Nix, Geld bekommt.

Wenn es um NiNO handeln sollte , dann müsst Ihr aber ALLE  dort Persönlich sein - und das hättet Ihr Ohne Kosten haben können

Aber das Alles ist einfach nur fürn Ar..h ( Klo ) , weil z.Zt. niemand sagen kann was mach dem Brexit gefordert wird und auch was danach gilt

Es Gibt ein Fix-Datum , das war der Tag des Referendums , alles was danach passiert ist läuft unter Vorbehalt und kann von Politikern noch widerrufen werden.

Und Ende 2020 - da ist UK längst Ausland ( könnt schon mal die entsprechenden Anträge für die USA angucken ) - UK wird vieles von den Amis übernehmen und so gut wie nix von der EU ( gültig lassen ) .

 

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn man zu viel Geld hat , dann beauftragt man jemanden der , eigentlich für Nix, Geld bekommt.

Naja, wie gesagt wir haben eine Adresse, und wo bekommt man eine gültige Adresse (kein Briefkasten etc.) für nichts ?

-dann müsst Ihr aber ALLE  dort Persönlich sein / Ja sind wir ja auch

Verstehe nicht, warum sollte man wenn man das Geld hat nicht jemand beauftragen, ich hab dazu nicht die Zeit etc. zu forschen wie wo mann was machen muss, sowie im WWW eine Adresse usw. die auch Rechtsgültig ist zu suchen... dafür zahle ich gerne etwas. Soll der Anwalt fürs mitkommen zu dem Terminen, und für die Adresse im Monat 200.- bekommen, ich wüsste nicht wo ich um ca. 200.- eine Adresse in dieser Form bekomme, aber höre mir gerne deine Vorschläge an.

Bitte aber bei meiner Frage bleiben, das der nächste Step das würde mir helfen.

Ende diesen Monat haben wir dieses "Interview" das unsere Anwältin dort beantragt hat, könnte uns jemand bitte dazu was sagen, was wird man hier gefragt, auf was man sich vorbereiten sollte etc. wie lange dauert sowas ? Was ist wenn man nicht perfekt Englisch spricht.

ps. seit wann lebst du in UK, hast du alles schon soweit erledigt ?

Wäre sehr nett!

Viele Grüße

elke und Franc

Edited by energy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass Euch die Adresse mal nicht auf die Füße fällt, wenn Ihr den PSS in SS umwandeln wollt.  Unglaublich, dass sich eine Anwältin für solchen Betrug hergibt - eine Adresse ist auch im UK noch lange kein Wohnsitz. Aber dann bezahlt sie mal auch schön dafür, dass sie aufpasst, dass Ihr beim Interview die die Sozialversicherungsnummer (die Euch für PSS und SS ohne eingezahlte Beiträge gar nichts nützt) nichts Falsches sagt. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht hab ich mich falsch ausgedrückt, das ist nicht nur eine Adresse... das eine Wohnsitzadresse/Zimmer in einem Haus. Ausserdem bleiben wir ja nur einige Monate, die dient jetzt nur dazu um die Socialnumber zu beantragen. Ab Juli 2020 wird dann ein fixer Wohnsitz gemietet. Es ist nicht nur ein "Adresse-Briefkasten" etc., das ist ein Haus, wo wir auch "schlafen" wenn wir pendeln.

Edited by energy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Ihr die NINO habt koennt Ihr online (nur Online!) preSS beantragen.Schaut Euch das mal Online an.Wenn Ihr erst ab 2020 wirklich hier seit, wird es sicher nicht einfach. Da hilft keine "Wohnadresse", da muessen Belege da sein das Ihr da wirklich wohnt, da es hier (nochnicht) kein Meldesystem gibt, braucht Ihr sowas wie Strom, Wasser Rechnungen, Council Tax. Eben wo Euer Name draufsteht und eine Adresse.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

ah ok danke, das ein guter Hinweis- online (nur Online!) preSS beantragen

Wie gesagt jetzt einmal die NINO, vor Brexit (ob Sinn oder nicht sehen wir dann, aber abwarten und mal schauen gibts nicht bei mir). Ich werde auch eine Ltd. Anfang 2020 Gründen (bestehendes Unternehmen in AT wird mitgenommen, somit habe ich eigenes Einkommen), sprich ich komme schon mit einem Unternehmen nach London, und bin auf niemand angewiesen vom Job her, auch Sohn und Frau sind bei mir Angestellt.

Kannst du auch zum Thema Interview was sagen ?

Ende diesen Monat haben wir dieses "Interview" das unsere Anwältin dort beantragt hat, könnte uns jemand bitte dazu was sagen, was wird man hier gefragt, auf was man sich vorbereiten sollte etc. wie lange dauert sowas ? Was ist wenn man nicht perfekt Englisch spricht.

Wäre sehr nett!

Viele Grüße

elke und Franc

Edited by energy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei all dem , Illegalem , treiben Ihr vergisst etwas " unwesentliches " - Planmäßig ist in 2020 UK nicht mehr in der EU , ja nicht mal in EWG .

Damit benötigt Ihr Visa + Arbeitserlaubnis + evtl den Nachweis das Ihr / Du für deine Fa. / Unternehmen KEINE UK-Passholder findest ( ist jetzt schon bereits in einigen Bereichen so ) .

Wenn Ihr dem aus dem weg gehen wollt ( bessert gesagt versuchen wollt aus dem Weg zugehen ) , dann jetzt ( VOR dem Brexit ) die Fa. in UK gründen - und hoffen das Ihr danach so etwas wie Bestandschutz genießen könnt . Oder zumindest das mit den Visa es einfachen haben werdet , aber auch da Ihr müsst Beweise haben das Ihr in UK gewesen sein .

Und das nicht nur am Wochenende oder 2 Tage / Monat .

Die Pässe werden immer eingescannt ( IN und OUT ) an der Grenze , die Kennzeichen der Fahrzeuge auch.

NiNO ist relativ einfach - die wollen euch Persönlich sehen ( ALLE die NiNO beantragt haben - so was für den XY auch haben wollen die NiNO geht eher nach hinten los ) , Anwälte machen die Leute dort eher noch Misstrauischer als die auch so schon sind . Die wollen nur sehen ob Ihr das ernst meint - mit der Arbeit und Steuern zahlen . Ihr könnt Arbeiten oder auch die Fa. Gründen auch OHNE die NiNO und diese erst später beantragen ( geht sogar viel einfacher ) - würde nur der max. Steuersatz fällig , bis Ihr die NiNO habt.

 

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
52 minutes ago, Artur_Manchester said:

Die Pässe werden immer eingescannt ( IN und OUT ) an der Grenze , die Kennzeichen der Fahrzeuge auch.

 

Offenbar sind sie mit den Pässen manchmal auch nachlässig. Einige Ausreisen hatten sie bei mir offenbar nicht erfasst.   Ich hatte dies via eines Subject Access Requests herausgefunden und einige Lücken gesehen. 

Autokennzeichen werden automatisch erfasst und ausgelesen.  Dies findet nicht nur an der Grenze bei der Fähre oder beim Eurotunnel statt, sondern auch der fließende Verkehr wird überwacht, indem Autokennzeichen elektronisch via Kameras ausgelesen und erfasst werden. 

Interessanterweise interessierte dennoch Niemanden, ob ich das Auto auch in UK umgemeldet hatte bzw. die üblichen gesetzlich verlangten Fristen nicht eingehalten hatte.  

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Artur_Manchester:

Planmäßig ist in 20

das noch nicht Spruchreif, seit letzten Gesprächen... wird wohl wieder eine Verschiebung werden... Boris knickt ein...

Wir sind schon seit 01.10.2019 in UK bei einer Adresse angemeldet. Jetzt melde ich die Firma an, daher denke ich das soweit alles gut ist. Ab 01.11.2019 werden auch Steuern abgeführt, was sich dann mal für einen PSS positiv auswirkt, sowie ich 2 Mitarbeiter anstelle (Frau und Sohn).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Artur_Manchester:

Die wollen nur sehen ob Ihr das ernst meint - mit der Arbeit und Steuern zahlen . Ihr könnt Arbeiten oder auch die Fa. Gründen auch OHNE die NiNO und diese erst später beantragen ( geht sogar viel einfacher ) - würde nur der max. Steuersatz fällig , bis Ihr die NiNO habt.

danke für den Hinweis!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...