Jump to content
FrauMeier

'permanent residence card' vs 'settled status' bei Citizenship Bewerbung

Recommended Posts

Hallo! 

Ich bin dabei mich für die britische Staatsbürgerschaft zu bewerben. 

Brauche ich eine "permanent residency card" dafür oder reicht mein "settled status"?

Vielen Dank schonmal!

Edited by FrauMeier

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du schon PR hast wuerde ich so schnell wie moeglich mit PR card den Citizenship Antrag stellen. noch sind wir in der EU und die blaue Karte ist noch gueltig.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Essexman und jbevans für die schnelle Antwort!!

Habe keine blaue Karte. Habe aber seit ein paar Tagen "settled status" / ILR bekommen, durch eine email bestätigt und online abrufbar. Da ich mit einem Briten verheiratet bin kann ich damit sofort die Staatsbürgerschaft beantragen.

Was unklar für mich ist, ist die Frage: Reicht der "settled status" / ILR als Beweis dass ich 'free from immigration restrictions' bin? Oder muss man erstmal eine permanent residency card beantragen?

Edited by FrauMeier

Share this post


Link to post
Share on other sites

oh, das ist ein interessanter Fall!

Ich denke, offiziell ist der settled Status noch nicht inkraft, da wir noch in der EU sind. 

und das zweite Problem könnte sein, dass der settled Status nicht schriftlich dokumentiert ist. man kann als Nachweis nen temporären Link zum Home Office erstellen, der den settled Status online verifiziert, aber dieser Link ist nur kurze Zeit gültig. man kann also nicht einfach den Link bei der Applikation angeben.

 aber 'theoretisch' solltest du in der Lage sein, damit deine citizenship zu beantragen. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Settled Status ist völlig ausreichend (und auch in Kraft). Weil Du mit einem Briten verheiratet bist, kannst Du die Staatsbürgerschaft beantragen, wenn Du die anderen Voraussetzungen erfüllst.

So wie ich das verstehe, hat die Behörde direkt Zugriff auf die Settled Datenbank und an einem bestimmten Punkt musst Du angeben auf welcher Basis Du beantragst (Permanent Residence/ ILR). 

Schau mal hier https://www.forum.ukcen.com/, speziell für EU expats und Fragen zu Staatsbürgerschaft und ILR.

Hoffe das hilft und viele Grüße 

Selkie

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Brot! Schön dass ihr euch hier amüsiert 😉 Haha, ja finde ich auch alles irgendwie interessant!

Ich will ja mal schwer hoffen, dass der "settled status" jetzt in meiner Akte vermerkt ist!! Und hoffentlich nicht nur 'kurze zeit'!?!

Ja, ich denke auch dass der ILR / settled status beweist dass ich 'free from immigration restrictions' bin.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, Selkie said:

Settled Status ist völlig ausreichend (und auch in Kraft). Weil Du mit einem Briten verheiratet bist, kannst Du die Staatsbürgerschaft beantragen, wenn Du die anderen Voraussetzungen erfüllst.

So wie ich das verstehe, hat die Behörde direkt Zugriff auf die Settled Datenbank und an einem bestimmten Punkt musst Du angeben auf welcher Basis Du beantragst (Permanent Residence/ ILR). 

Schau mal hier https://www.forum.ukcen.com/, speziell für EU expats und Fragen zu Staatsbürgerschaft und ILR.

Hoffe das hilft und viele Grüße 

Selkie

Danke Selkie! Ein paar beruhigende Worte brauchte ich zu diesem Thema.

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal ein Nachtrag zu Selkie. Und das könnte für alle, die sich zur Zeit mit dem ganzen Papierkram rumschlagen wichtig sein. 

Wer sich für citizenship oder ähnliches bewerben möchte, aber diese Bürokratie überwältigend findet, kann sich hier schon fast ein step by step ansehen! https://www.forum.ukcen.com/resources Danke für den Tipp, Selkie, da macht der DIY Antrag ja schon fast Spass.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Einfallsreichtum bei der Namensgebung hatten wir schon mal nicht und neue User auẞerhalb Londons werden eher abgeschreckt. Irgendwie schade. Bin gespannt, wie viele am Ende bleiben werden. Bei mir ist das fraglich - DiL Wanderungen würden mir fehlen, wenn ich mal wieder zu Besuch käme.  
    • We are looking for a German nanny to take care of our delightful daughter aged 2.5 years and our wonderful 15 month old son in North London, near Primrose Hill and Regent’s Park. Our daughter and son are both great fun to be around with an amazing sense of humour and are both extremely engaging and play so well together. Both parents work full time and so you must be reliable and have previous professional nanny experience, with references. We would expect you to speak German at all times and to take them to activity classes and to complete the usual nanny tasks that would be expected of you, including washing her clothes and cooking etc. Our daughter attends nursery 5 half days per week and already understands German very well and responds in German too. It is an excellent salary package with paid holiday time and a fantastic bonus scheme.  Please call Jessica on 07507 652652 or email mikelondon18@gmail.com
    • Habe kein Facebook, stimme auch für den Namen Deutsche in London und freue mich, dass dieser erhalten bleibt.  Bin technisch überhaupt nicht versiert und kenne reddit auch nicht. Wie kann ich mir die Webseite zukünftig vorstellen.  Wird es die gleichen Unterrubriken geben, wie wir sie jetzt auf DIL haben?  Bin seit 2007 hier mal mehr, mal weniger aktiv, aber ich habe das Forum immer als sehr nützlich empfunden. So habe ich den einen oder anderen Job über DIL bekommen, Dinge über den Marktplatz gekauft, auch mal an dem einen oder anderen Treffen teilgenommen und,  und,  ....  gerade vor ein paar Monaten unseren Umzug innerhalb Londons organisiert.  Wäre toll, wenn die Rubriken erhalten blieben.         
    • Eine people's vote/referendum mit absoluter Mehrheit als Bedingung wuerde in der Tat ein klareres Ergebnis bringen. Kann es durchaus noch vor der Wahl geben, aber dazu muesste die EU warscheinlich uber 31.1.20 hinaus verlaengern, weil das laenger braucht um organisiert zu werden. Und es sind derzeit nicht genug MPs, die fuer eine PV stimmen wuerden. Jezza und BJ haben jedenfalls gerade vertagt. Die GE im November waere auch vom Datum her kontrovers, im Winter, Wahlorte alle schon anderweitig genutzt, die Leute sind muede, keiner geht hin...nicht ideal. Da ist dann warscheinlich der Tory Gewinn vorprogramiert, bei sehr geringer Wahlbeteiligung kommen die Tory Waehler meist leichter zu dn urnen da hoeherer % an aelteren Waehlern mit Zeit und Auto.     
    • Hm deutschesforum beispielsweise stand nicht zur Wahl und unter den gegebenen Alternativen. Und nicht jeder will sich mit Klarnamen melden, wie bei Facebook-Umfragen. Meine Stimme ist daher nicht eingegangen. Ich werde demnächst einen reddit account anlegen, und dann gibt es dort viele Gruppen, die mit Interessen außerhalb dieses Molochs London eine bessere Schnittmenge bieten. Alles ändert sich, nur der Wandel bleibt beständig.
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. hannah
      hannah
      (37 years old)
    2. missastra
      missastra
      (50 years old)
×
×
  • Create New...