Jump to content
Sign in to follow this  
leonardo_97

Praktikum in London: Welche Unterlagen brauche ich?

Recommended Posts

Hallo Ihr Lieben,

ich bin Leonardo, 22, und werde vom 30.09 bis 27.12 ein Praktikum in Kensington absolvieren. Ich bin seit Januar als britischer Staatsbürger registriert, habe allerdings noch keinen Pass beantragt. Meine Frage ist, welche Dokumente ich dem Arbeitgeber und britischen Behörden vorlegen sollte; der Arbeitgeber teilte mir mit, es genügten die Registration as a british Citizen und mein deutscher Pass am ersten Arbeitstag. Deshalb ist meine Frage, ob ich vor oder erst bei Start des Praktikums die NIN beantragen soll oder dies i.d.R. vom Arbeitgeber übernommen wird. Weiterhin bin ich unsicher, wann ich ein britisches Bankkonto für die Gehaltsauszahlung anlegen und ob, wann und wo ich einen proof of address angeben muss (ich werde in einem airbnb Zimmer wohnen, nicht in einer WG). Habe ich hier noch etwas vergessen, was ich benötige? Ihr würdet mir sehr weiterhelfen. 

Beste Grüße 

Leonardo

Edited by leonardo_97

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird wahrscheinlich zeitlich etwas knapp, aber kannst du den britischen Pass (angesichts der aktuellen politischen Lage ...) noch beantragen?

Wenn nein, siehe https://www.gov.uk/legal-right-work-uk/y/no/yes

Der Arbeitgeber braucht, rein rechtlich (theoretisch), ein offizielles Schreiben auf dem dein Name und deine NiN draufstehen, wenn du keinen UK Pass vorlegen kannst. Wenn der so auch zufrieden ist, isses natürlich auch gut.

NiN musst du ggf. selbst beantragen - dafür fordert das Jobcentre leider Proof of Address (vielleicht ein Schreiben von deinem AirBnB host?).

Als Bankkonto, insbesondere wenn es nur 3 Monate Gehalt sind, würde ich einen Account bei Transferwise anlegen mit balance in Euro und in GBP. Dorthin kannst du auch Überweisungen bekommen. Damit hast du das Theater mit der Bank nicht für die drei Monate :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.9.2019 um 00:07 schrieb Hafi:

Es wird wahrscheinlich zeitlich etwas knapp, aber kannst du den britischen Pass (angesichts der aktuellen politischen Lage ...) noch beantragen?

Wenn nein, siehe https://www.gov.uk/legal-right-work-uk/y/no/yes

Der Arbeitgeber braucht, rein rechtlich (theoretisch), ein offizielles Schreiben auf dem dein Name und deine NiN draufstehen, wenn du keinen UK Pass vorlegen kannst. Wenn der so auch zufrieden ist, isses natürlich auch gut.

NiN musst du ggf. selbst beantragen - dafür fordert das Jobcentre leider Proof of Address (vielleicht ein Schreiben von deinem AirBnB host?).

Als Bankkonto, insbesondere wenn es nur 3 Monate Gehalt sind, würde ich einen Account bei Transferwise anlegen mit balance in Euro und in GBP. Dorthin kannst du auch Überweisungen bekommen. Damit hast du das Theater mit der Bank nicht für die drei Monate :)

 

Vielen Dank für deine hilfreiche Antwort :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...