Jump to content
Opheliasplanet

Thema Abmeldung Deutschland - DDR 2.0

Recommended Posts

Hallo,

ich war letztens mal beim Meldeamt. Hab mich mal informiert wie das mit der Abmeldung läuft. Die Dame meinte, man muss ein Formular, welches man beim Meldeamt in D bekommt, aus UK nach D schicken, da sie wissen wollen wo man als Deutsche/r im Ausland wohnen wird. Sie schicken dann die Bestätigung an die neue Adresse in UK. 

Was geht es D weiterhin an, wo ich im Ausland wohne, wenn ich mich schon abmelde? 

Des Weiteren möchte ich auch nicht mehr diesen Adressaufkleber auf dem Ausweis haben. Die Dame meinte das der Aufkleber drauf bleibt! 

DDR 2.0 lässt grüßen oder?? 

Wie war das bei Euch? Vielleicht ist ja jemand dabei, der / die das erst kürzlich gemacht haben und können erzählen wie das so war. 

Vielen Dank und schöne Grüße :)

Edited by Opheliasplanet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Ergänzung:

Vor genau 3 Jahren als ich ne Zeit in UK war, habe ich Deutsche kennengelernt, die sich ziemlich einfach aus D abmelden konnten. Die Adresse bzw. der vorhanden Aufkleber wurde einfach mit einem neuen Aufkleber und Stempel mit den Vermerk "Abgemeldet" ergänzt. 

Aber so wie es aussieht wurde das nun alles geändert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, HeikeLi1967 said:

Eine Freundin von mir hat mir gezeigt wie einfach das ist. Zum Meldeamt, Abmeldung eingereicht ohne neue Anschrift, und auf dem Perso stand dann, "Hat keinen Wohnsitz in Deutschland". Die neue Adresse wollten sie nicht haben. Ich selber habe mich erst diese Woche aus D abgemeldet. Ging reibungslos!

Danke dir für deine Info :) Entweder ist das wieder Bundesland-Abhängig oder ich bin an eine Mitarbeiterin gekommen, die keinen Bock hat zu arbeiten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer eine Adresse im Pass mit der DDR  vergleicht, hat in Geschichte leider nicht aufgepasst.

 

  • Upvote 8

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich verstehe nicht ganz, wie das funktionieren soll - wie kommst Du denn dann an den aktualisierten Ausweis?  Zu dem Aufkleber ist zu sagen, dass ich damit im UK oft das Problem hatte, dass der ganze Ausweis nicht akzeptiert wurde, weil er angeblich (trotz amtlichen deutschen Stempels) "tampered with" war. Gerade am Anfang musst Du ja oft Dezember Identität nachweisen, das geht im Zweifel mit einem Pass einfacher. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ja nichtmal um den Pass.Klar braucht das zustaendige Einwohnermeldeamt eine Adresse um eine Abmeldebestaettigung zu zusenden.Und keines Falls wird die Auslands Adresse im Personalausweis vermerkt. Da einen Bezug zur DDR herzustellen, ist nun mehr als ueberzogen. Nach Brexit ist der Ausweis hier eh nichts mehr wert.

Edited by che68
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich brauchte (vor neun Jahren) keine Adresse im UK anzugeben - hatte auch noch keine.  Bzw.... jetzt fällt mir ein, die Erlebnisse mit dem Aufkleber liegen noch länger zurück, das war, als ich ein Auslandssemester gemacht habe

 Als ich hergezogen bin, wurden Ausweise bei Abmeldung ins Ausland noch eingezogen. 

Edited by Lasse

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe mich nie offiziell abgemeldet - nach mehreren Jahrzehnten wird dieses Vergehen ja sicher verjährt sein ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss gestehen, ich frage mich immer wie Leute nur vor dem Internet überlebt haben. 

Wenn einem bei der Abmeldung etwas nicht ganz klar ist, einfach beim zuständigen Amt und nicht im Internet nachfragen und gut ist.

Now get off my lawn....

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 7/14/2019 at 11:37 AM, Lasse said:

Ich verstehe nicht ganz, wie das funktionieren soll - wie kommst Du denn dann an den aktualisierten Ausweis?  Zu dem Aufkleber ist zu sagen, dass ich damit im UK oft das Problem hatte, dass der ganze Ausweis nicht akzeptiert wurde, weil er angeblich (trotz amtlichen deutschen Stempels) "tampered with" war. Gerade am Anfang musst Du ja oft Dezember Identität nachweisen, das geht im Zweifel mit einem Pass einfacher. 

Diese Herumkleberei auf dem Perso fand ich immer komisch und befriedigt nur deutsche Polizisten, die wiedermal nach Adresse suchen.  Dass ausländische Behörden mit "tampered with" reagierten wundert mich nicht.  Ich denke dass auf den neuen Personalausweisen dieses Herumkleben nicht mehr gemacht wird, der Ausweis ist einfach kleiner.

In Österreich treibt man nicht diesen Pflanz mit Adressen auf Personalausweisen. Dort ist auch die Gesetzeslage anders.

Edited by Schnapsglas

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 7/14/2019 at 10:22 PM, KlausPW said:

Habe mich nie offiziell abgemeldet - nach mehreren Jahrzehnten wird dieses Vergehen ja sicher verjährt sein ....

Wie erneuerst Du denn dann Deinen Pass? Man muss doch beim ersten Mal in der Botschaft eine Abmeldebescheinigung vorlegen. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich mich seiner Zeit (circa 2007/2008) in Deutschland abmeldete reichte der Stadtverwaltung in Köln damals ein E-Mail von mir und ich bekamm per E-Mail die eingescannte Abmeldebescheinigung.Ort und Land wollten die damals wissen, da es als Abmeldebegründung auf der Bescheinigung vermerkt wurde ("Die Abmeldung erfolgte am [Datum] nach [Ort], Vereinigtes Königreich").

Ich war damals überrschat, wie einfach das ging :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 7/14/2019 at 5:22 PM, KlausPW said:

Habe mich nie offiziell abgemeldet - nach mehreren Jahrzehnten wird dieses Vergehen ja sicher verjährt sein ....

Ich auch nicht, in der Zeit als ich in UK war.  Mir war nichtmal bewusst, dass dies nicht statthaft sei und ein Vergehen sei. Gefragt habe ich auch nicht danach.  Nachdem ich in Deutschland eine nette grosse Wohnung samt Einrichtung als Eigentum habe, und in UK gerade mal ein schlichtes WG Zimmer mit unsicherem Mietvertrag, ist die Antwort wohl klar, wo mein Lebensmittelpunkt war. 

Ich hatte in der Zeit auch in Deutschland noch ein Auto angemeldet, auch Versicherung, und auch TüV lückenlos gemacht. 

Niemand hat dies auch nur ansatzweise angemeckert oder sonstwie kritisiert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 13.7.2019 um 19:10 schrieb Opheliasplanet:

Die Dame meinte, man muss ein Formular, welches man beim Meldeamt in D bekommt, aus UK nach D schicken, da sie wissen wollen wo man als Deutsche/r im Ausland wohnen wird. Sie schicken dann die Bestätigung an die neue Adresse in UK.

Ich hätte der Dame einfach das Wort "Abmelden" erklärt. Es geht die einen Dreck an.

Ich habe mich in 2012 abgemeldet - und die Urkunde darüber gleich mitgenommen. Keine Adresse. Gefragt hatten die wohl, aber nur, weil die das immer fragen, wenn man innerhalb D. umzieht.

Ich hatte den Aufkleber auch ewig auf'm Ausweis. Und damit keine Schwierigkeiten, auch nicht an der Border Control. Bis ich dann einen neuen bei der Botschaft beantragt habe. Angabe im Adressfeld: Kein Hauptwohnsitz in Deutschland.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...