Jump to content
Bassmann

Zurück nach Deustchland und UK-Haus vermieten/verkaufen: was zu beachten?

Recommended Posts

Hallo! Ich habe eine Weile nach relevanten Threads gesucht, aber nicht das Richtige gefunden - sollte ich mich nur zu blöd angestellt haben (nutze Foren nur selten), so lasst es mich wissen und verweist mich.

Folgendes: Wir (Ehepaar mit 2 Kindern)  ziehen Anfang AUgust nach 8 Jahren im UK wieder nach Deustchland - erst einmal für ein Jahr, aber vemutlich auf Dauer. Für dieses erste Jahr vermieten wir unser Haus, danach werden wir es vorraussichtlich verkaufen (es sei denn, wir tellen fest, dass wir doch Briten geworden sind und zurück wollen, das ist aber halt eher unwahrscheinlich). Meine Frage: Worauf müssen wir in Sachen Steuern  achten:

  1. was die Mieteinnahmen während des Jahres angeht. Soweit ich das recherchieren kann, sollten unsere personal allowances auf die Mieteinnahmen (Insgesamt 18.000 GBP brutto) anrechenbar sein, insofern wäre keine income tax im UK zu bezahlen (weil die Miete ja auf uns zwei aufgeteilt wird) - ist das korrekt? Ich gehe davon aus, dass wir die Netto-Einnhamen aber auch beim deustchen Finanzamt angeben erden müssen - wie behandeln die das dann?
  2. Verkauf nach einem Jahr: Das Haus war die letzten 7 Jahre unser Heim - nach UK-Regeln solten wir gar keine Capital Gains Tax zahlen, wenn wir es innerhalb von 18 Monaten nach unserem Auszug verkaufen - gilt das auch für uns, wenn wir dann in Deutschland wohnen? Der zu erwrtende Verkaufspreis dürfte so um die 120.000 über dem Kaufpresi von 2012 liegen.

Mir scheint, wir sollten steurlich ganz OK dastehen, hätte aber gern nochmal gehört, was Kundigere davon halten.

Vielen Dank vom Schorsch

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, das ist schon mal ein guter Hinweis - dabei hatten sie diesen Zeitraum vor noch ar nicht langer Zeit von 36 auf 18 Monate halbiert... Ergänzung zu den personal allowances: da hab ich im Eifer des Gefechts total verdrängt, das wir bis zu unserem Umzug im August natürlich noch Einkommen im UK haben, das ebenfalls darauf angerechnet wird (in unserem Fall unsere Einkommen von April 2019 bis zum Umzug Anfang August). Da wäre die Frage: kann man für das tax year 19/20 die vollen PAs nutzen, auch wenn man nur noch für 4 Monate resident im UK war? Oder geht das dann irgendwie anteilig?

Danke für alle Hinweise!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb schonlaengerhier:

Wenn du das tax jahr predominantly in Germany verbringst bist du dort tax resident, d.h. UK tax allowance ist egal. Du zahlst dann Deutsche Steuern. 

ist nicht egal, siehe hier:

https://www.gov.uk/tax-uk-income-live-abroad/personal-allowance

Man beachte aber die Feinheiten: "...you’re a citizen of a European Economic Area (EEA) country".  Das koennte sich nach Brexit aber aendern.

Ausserdem wuerde ich empfehlen mal das Doppelbesteuerungsabkommen zu lesen, mehr dazu hier https://www.gov.uk/tax-uk-income-live-abroad/taxed-twice

Da heisst es auch "Double taxation agreements do not apply to tax on gains from selling UK residential property."  Wenn ihr bei Verkauf des Hauses bereits in Deutschland wohnt, kann aber deutsche Spekulationssteuer faellig werden, besonders wenn ihr nach Wegzug noch vermietet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Das kann man weder so, noch so beim hiesigen Wahlsystem voraussagen.Aber eine Labour-Lib Dems Koalition ist wahrscheinlicher, Weil Tories und Brexit Party sich gegenseitig behintern!
    • Oder er ruft nach dem Halloween Hard Brexit Neuwahlen aus und gewinnt sie. Das wäre wohl der worst worst case.
    • Aufgepasst: Sommerpicnic des Nordlondon Treffens - So, 4. August Hallo! Der Termin fürs alljährliche Nordlondon Treffen Sommerpicnic steht nun fest: Sonntag, 4. August. Wie jedes Jahr freuen wir uns auf ein sommerliches Zusammentreffen bei Alexandra Palace und hoffen auf gutes Wetter! Das Picnic findet ab 14:00 Uhr auf der Wiese vor Alexandra Palace statt. Wann: Sonntag, 4.8.2019 ab 14:00 Uhr bis spätWo: Wiese vor Alexandra Palace, nächste Stationen sind Alexandra Palace Rail Station (National Rail von Finsbury Park/ Moorgate/Kings Cross) und Wood Green tube station (Piccadilly Line) Um das Picnic eine bunte Variation von leckeren Speisen zu machen, brauchen wie eure Mithilfe! Willkommen sind Salate, Snacks, Herzhaftes, Süsses, Gekochtes, Gebackenes, oder auch Gekauftes, alles ist erlaubt was eben zu einem Picnic dazugehört! (BBQs sind nicht erlaubt.)Bitte bringt auch Teller, Besteck und Becher (am besten Einweg) mit und Picnicdecken zum Draufsitzen. Bei schlechtem Wetter lassen wir uns nicht abschrecken, und verlegen das Picnic in den Palmcourt des Palastes!Wir freuen uns auf alle Teilnehmer des Nordlondon Treffens, sowie Neuzukömmlinge und Freunde, Partner, Kinder etc. Alle sind herzlich willkommen mit uns den Sommer zu feiern! Wir freuen uns auf euch! Die Organisatoren des Nordlondon Treffens, Bärbel, Katrin, Friedrich & Kristin
    • Armes England. Man möchte Trauer tragen. Even worse case Scenario: er rennt Ende Oktober gegen die Parlamentswand und nach einer vorzeitigen Wahl muss er mit Farage koalieren. Nicht ausgeschlossen und mir fast wahrscheinlicher als die Hoffnung Corbyn würde mit Grünen und LibDems zusammen eine Regierung bilden können, von wollen ganz abgesehen. 
    • Wer weiss, ob er's wirklich wird - vielleicht nehmen sie ja doch Jeremy Hunt. Ein gutes Ergebnis sehe ich leider bei keinem von beiden...
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • che68

      Happy Birthday chrgai
      · 0 replies
    • WaterlooFamilie

      We are looking for a person to help with the school run for our 2 boys. 
      We live near Waterloo and the childrens' schools are in the Herne Hill/North Dulwich area. 
      The person would need to pick the children up at out house at 8am and drop them at their schools at 8:30am and 9am. They would also need to collect the children in the afternoon (3:30pm) and play with them/ make dinner until 6:30pm. The time in the afternoon can be spent in the Herne Hill area or at our house in Waterloo. (There are good public transport links between our home and the schools) 
      We are flexible on days but ideally want at least 2 mornings per week and 2 afternoons per week and the job starts in late June 2019.
      We would love to find somebody who is a calm and loving person, non-smoker, with experience of childcare and references. Pay is £13 gross per hour.
      When replying, please let us know what it is about this job that makes it fit well into your life.
      · 0 replies
    • che68

      Happy Birthday @RiverTom
      · 1 reply
    • PiPaPo

      hat soeben europa gewählt
      · 1 reply
    • RayJo

      wake me up, when crossrail starts ... 
      · 1 reply
  • Today's Birthdays

    1. Magic_Mel
      Magic_Mel
      (38 years old)
    2. marvin
      marvin
      (35 years old)
    3. Miss Leyton
      Miss Leyton
      (34 years old)
    4. romeo
      romeo
      (43 years old)
    5. Schotti
      Schotti
      (45 years old)
×
×
  • Create New...