Jump to content

Recommended Posts

Es waere interessant wenn Diskussionen ueber Klimawandel weniger emotional und mehr quantitativ waeren. Letztes Jahr habe ich [1] gelesen und heute habe ich [2] entdeckt. Ich betrachte das Ganze sowieso als ein Optimierungsproblem...

Gruene in DE sind ziemlich stark momentan und das finde ich gut - gibt es da interessante Authoren die etwas ueber Carbon Accounting [3] oder international climate negotiations [4] schreiben und generell nach Loesungen suchen, die uns nicht in die Steinzeit zurueckwerfen, wo man selber Kartoffel anbauen musste? (Bei mir wachsen gerade keine Tomaten in Kleinbalkonien, ich bin mir ueberhaupt nicht sicher was fuer Pflanzen da wachsen - auf jeden Fall, die sind gruen).

[1] https://www.goodreads.com/en/book/show/7230015
[2] http://withouthotair.com
[3] https://en.wikipedia.org/wiki/Carbon_accounting
[4] https://carbon-price.com/

Edited by reichp

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quote

http://withouthotair.com

pp36: "So [...] planes are twice as fuel-efficient as a single-occupancy car."

Edit: Quote sollte hier enden, kann ich aber nicht mehr korrigieren.

Mit einem Flug über den Atlantik und zurück - 12000km - spare ich also soviel Sprit wie ein Elektro-Automobilist mit entsprechender jährlicher Fahrleistung und Batterieladung aus 50% Ökostrom. Ohne die Umwelt mit Lithium zu verpesten und Windrädern zu verschandeln.

Ansonsten pp115: wir könnten die Bevölkerung reduzieren, unseren Lebensstil ändern (verzichten), effizienter werden oder ansonsten bliebe den Industrienationen Nordeuropas eigentlich nur, erneuerbare Energien von anderswo zu beziehen. Sonnenfarmen in der Wüste. Oder, @reichp, habe ich im mathematischen letzten Teil was übersehen?

=> die Weltbevölkerung muss sinken
=> weil die Klimakatastrophe kommt, tut sie das wahrscheinlich auch
=> wie angenehm das Leben in Europa bleibt, wird von technischem Fortschritt und Krisenmanagement abhängen.

Edited by Kreuzberger

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich haette gerne einen CO2-Rechner, der fuer meine Situation den oekologischen Fussabdruck errechnen wuerde. Eigentlich, mit [1] geht das. Uebrigens, ein durschnittlicher Londoner ist fuer 6.2T CO2 verantwortlich - waehrend ein durschnitt-Britte eher fuer 11.2T CO2 laut [2] (ein Bisschen veraltet). Fuer 5 gesparten Tonnen CO2 kann man zum Beispiel 40 Fluege London-Hamburg betreten oder einfach die Heizung auf Maximum stellen und Fenster aufmachen laut [3].

[1] https://www.carbonfootprint.com/calculator.aspx
[2] https://www.theguardian.com/environment/2009/mar/23/city-dwellers-smaller-carbon-footprints
[3] 

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
21 hours ago, reichp said:

Es waere interessant wenn Diskussionen ueber Klimawandel weniger emotional und mehr quantitativ waeren

Pavel habe ich da etwas falsch verstanden?Oder ist es Ironie ?Ich kann nur emontional diskutieren, ansonsten wird die Milch sauer.Und ich bin fuer mehr Qualitaet und nicht Quantitaet.Die Masse bringt es nicht, ausser mehr Fliegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 6/13/2019 at 11:09 PM, che68 said:

Pavel habe ich da etwas falsch verstanden?Oder ist es Ironie ?Ich kann nur emontional diskutieren, ansonsten wird die Milch sauer.Und ich bin fuer mehr Qualitaet und nicht Quantitaet.Die Masse bringt es nicht, ausser mehr Fliegen.

Es ist keine Ironie: Leute muessen quantitativ denken und nicht emotional. Es reicht nicht, gegen Fluege zu protestieren, man muss auch Alternativen anschaffen. Wie soll man von London nach Berlin reisen? Entweder mit dem Flug (billig und Tuer-zu-Tuer etwa 4.5 Stunden) oder 8.5 Stunden mit ICE ueber Brussel und Koeln. Wir brauchen ein besseres EU-weites Eisenbahnnetzwerk, wir koennen nicht zurueck ins 18. Jahrhundert wo Leute kaum andere Laender besucht haben. Es geht nicht nur darum ein mal im Jahr nach Spanien zu fliegen, sondern verteilte Familien muessen auch bequem wohnen koennen. Europa muss gut vernetzt sein, auch mit Eisenbahnen.

Wenn Leute nur ein Bisschen weniger rueckstaendig waeren und weniger konsertativ.. Was stoert mich an dieser Karte? Zu wenig Lila und zu viel grau. Es waere schoen, wenn es mehr gruene PolitikerInnen gaebe, die MINT-Facher studiert haben und sich mit [2] auseinandersetzen koennten - und weniger Absolventen von Germanistik, Theaterwissenschaften und andere PPE.

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/High-speed_rail_in_Europe 
[2] Air transport and high-speed rail competition: environmental implications and mitigation strategies

2560px-High_Speed_Railroad_Map_of_Europe

Edited by reichp
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

...möglicherweise kann man das was man in London macht ja auch ganz bequem und effektiv in Berlin machen... Ist vlt. ne Frage der Prio-setzung. 

...der fliegende reich ist allerdings klimaterisch peanuts im vergleich mit dem transportaufkommen für Erdbeeren und kirschen 🍒 aller art auf die insel. echt lekker die Äpfel aus china. 👍 

...und dann ist da noch die amazonisierung des handels an der wir so langsam ersticken, transport und verpackungsmüll. 

Edited by berliner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit dem mehr Fliegen, meinte ich die Tierchen die sich gerne auf Scheisse versammeln. Aber klar Pavel wir brauchen bessere Loesungen.Und da sollten besonders Gruene Politiker lernfaehig bleiben.Da wuensche ich mir auch mehr lila.

Wieso oft sind wir garnicht so weit von einander entfernt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Wenn du dich da mal nicht täuschst. Vielleicht wird Boris es ja garnicht. Oder er kriegt an Halloween seinen Hard Brexit und die Tories gewinnen dann wieder Wahlen, soweit sich die gruseligen 31.6% für die Brexit-Partei auf General Elections übertragen lassen.
    • Hallo,  ich suche ab August 2019 eine Gastfamilie in London um als Granny Aupair tätig zu werden. Ich bin 51 und ehemalige Tagesmutter sowie Altenpflegehelferin. Die Zeit in England möchte ich nutzen, um einen Sprachkurs zu machen und Land und Leute kennen zu lernen. Wichtig ist für mich, eigenes Zimmer mit Bad und das ich das Internet nutzen kann. Alles andere was sonst noch wichtig ist, sollte nur in einem persönlichem Gespräch vereinbart werden, am besten via Skype! Ich habe am letzten Samstag 15.06.2019 an einem Lehrgang für Erste Hilfe am Kind/Baby erfolgreich teilgenommen! Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen! Mit freundlichem Gruß Heike Limbach
    • Die eigentliche Frage, im Augenblick ist : Wer wird der Fuehrer der Opposition. Stewart, wird nicht der naechste PM, wengleich er der Beste ist fuer diesen Posten, Bei 4 gegen 1 , kann er das nicht gewinnen.Also wird es Boris und hoffentlich nicht ueber den 31.Oktober hinaus.Dann werden die Karten neu gemischt.Es ist dann nicht mehr wichtig, wer sich mit der Brexit Party verbuendet, sondern eher wer das nicht tut.Das ist dann die geschrumpfte Tory party.Wir bekommen dann eine Labour Lib Dems Koalition.
    • ....auch wenns schon ne Zeit her ist. Aber ich denke doch immer aktuell wo man hingeht mit Gästen.  Nicht unbedingt Sterne aber stylish und echt lecker ist das "Zuma" immer. 5 Raphael Street in Knightsbridge, gleich ums Eck vom Harrods. Gerade bei Gästen kommt das immer sehr gut an.  Kann man auch eine Menge ausgeben je nachdem was und wieviel man bestellt. Ist einfach immer voll, ist immer relativ laut, aber einfach g..... ich war das letzte Mal am Samstag dort, und habe kurzfristig, d.h. eine Woche vorher bestellt und einen Tisch von 18.00 bis 20.00 Uhr bekommen, sonst muss man schon sehr lange vorher reservieren wenn man WE und eine gute Zeit will. 
    • >  Suchst du einen Job? >  Teil- oder Vollzeit? >  Bist du motiviert, zuverlaessig und hast Lust in einem jungen, dynamischen Team zu arbeiten? Munich Cricket Club ist ein junger, lebendiger und erfolgreicher bayerischer Bierkeller so wie man es sich vorstellt: Ausgezeichnetes deutsches Essen, eine grosse Auswahl an Muenchner Bieren und mit typisches bayerisches Flair. Unser Ziel ist es motivierte und verlaessliche Leute in verschieden Bereichen der Gastronomie zu beschaeftigen, sei es an der Bar, als Kellner/-in, in der Kueche oder im Management!   Was wir bieten? -           Faire Bezahlung (bis zu £12/h je nach Erfahrung) -           Part time oder full time -           Ein starkes und dynamisches Team -           Deine eigene Arbeitskleidung (Dirndl oder Lederhose) -           50% weniger bei Essen -           Ein intensives 5-Tage Einschulungsprogramm -           Internes Training und Weiterentwicklung -           Moeglichkeiten zum Aufstieg in unserer Firma -           Sehr gute oeffentliche Anschlussmoeglichkeiten (St. James Park Station nur 2min. zu Fuss, Victoria Station 10min.; viele moegliche Busverbindungen) www.munichcricketclub.co.uk   Bei Interesse, melde dich bitte bei uns! -           Email mit Lebenslauf an: victoria@munichcricketclub.co.uk -           Telefonisch unter 02072228972
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • che68

      Happy Birthday chrgai
      · 0 replies
    • WaterlooFamilie

      We are looking for a person to help with the school run for our 2 boys. 
      We live near Waterloo and the childrens' schools are in the Herne Hill/North Dulwich area. 
      The person would need to pick the children up at out house at 8am and drop them at their schools at 8:30am and 9am. They would also need to collect the children in the afternoon (3:30pm) and play with them/ make dinner until 6:30pm. The time in the afternoon can be spent in the Herne Hill area or at our house in Waterloo. (There are good public transport links between our home and the schools) 
      We are flexible on days but ideally want at least 2 mornings per week and 2 afternoons per week and the job starts in late June 2019.
      We would love to find somebody who is a calm and loving person, non-smoker, with experience of childcare and references. Pay is £13 gross per hour.
      When replying, please let us know what it is about this job that makes it fit well into your life.
      · 0 replies
    • che68

      Happy Birthday @RiverTom
      · 1 reply
    • PiPaPo

      hat soeben europa gewählt
      · 1 reply
    • RayJo

      wake me up, when crossrail starts ... 
      · 1 reply
  • Today's Birthdays

    1. annnabel
      annnabel
      (30 years old)
    2. Arabella
      Arabella
      (25 years old)
    3. chickenmugger
      chickenmugger
      (37 years old)
×
×
  • Create New...