Jump to content

Recommended Posts

Wenn ich mir die Zulage von Grün bei der Europawahl ansehe, hat Greta schon gehörig was erreicht.

Und wie man sieht nutzt die beste Bildung nichts, wenn man sein Gehirn nicht richtig einsetzt.

Ich will schon das mein Kind später mal noch Wasser zum trinken hat!

Einige haben es einfach immer noch nicht begriffen was auf dem Spiel steht und da braucht es so jemanden wie Greta!

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
15 hours ago, Meister Eder said:

Einige haben es einfach immer noch nicht begriffen was auf dem Spiel steht

Neben dem Klima Europa als Industriestandort. Und die Chinesen kaufen deinem Kind das Wasser weg.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 5/30/2019 at 9:14 AM, Kreuzberger said:

Neben dem Klima Europa als Industriestandort. Und die Chinesen kaufen deinem Kind das Wasser weg.

Nun ist Greta wohl in Wien, zusammen mit Arnold.  Immer brav als junges unschuldiges Maedchen auftreten, einfach gekleidet sein, und jegliches im Mittelpunkt stehen als unbedeutend nennen und Prominenz auf sich ziehen.   Wer hier in Wien noch fehlt ist Konstantin Wecker oder Arik Brauer. 

Die falche Art von Greta stinkt mir einfach zum Himmel.   

Greta will etwa nicht fliegen, sie faehrt lieber mit dem Schiff. Die Seefahrt ist ja bisher vom internationalen CO2 Handel ausgenommen worden und blaesst immer noch mehr als genug Schadstoffe in die Luft.  ( Segeln als CO2 neutrale Fortbewegung will sie ja auch nicht )   Und auch beim Bahnfahren muss ja der Strom irgendwo herkommen?  Atomenergie ist ja grundsaetzlich verwerflich, aber wenigstens CO2 neutral, Windenergie zu wenig fuer die Bahn und Kohlekraft gibts leider mehr als genug.

Warum will Greta nicht zu Hause bleiben und ihre Aktivitaeten via Internet u. Videoconferencing verbreiten?   

Und wenn schon Reisen, wie waere es einmal nach Russland, oder nach China?  Oder div. 3. Welt Laender wo die Bevoelkerung endlos waechst, Korruption an der Tagesordnung ist, und die Umwelt leider nichts zahelt. 

Und wenn schon Uebersee, dann soll sie segeln, dies ist garantiert CO2 neutral. 

  • Upvote 1
  • Downvote 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 hours ago, London1 said:

Die falche Art von Greta stinkt mir einfach zum Himmel. 

Deine flache und falsche Art stinkt mir auch. Wie waere es wenn Du selber mal Vorschlaege machst, wie wir das mit dem Klima in den Griff bekommen, anstatt Dich an Greta abzuarbeiten, @Kreuzbergerist ja nun fuer mich auch nicht der Fachmann, er hat wohl so ein China Problem, das mit dem Wasser ist im Augenblick Nestle und das stinkt zum Himmel!

Ich wuensche Greta viel Erfolg und werde Sie auf Ihren Weg, so gut ich kann unterstuetzen!

  • Like 1
  • Upvote 3
  • Downvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, London1 said:

Wer hier in Wien noch fehlt ist Konstantin Wecker oder Arik Brauer. 

Du haettest vielleicht lieber "Schwarzbraun ist die Haselnuss Heino, aber selbst Heino hat inzwischen die Kurve hinbekommen!

  • Like 1
  • Upvote 1
  • Downvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Che, vergiss es. Ist wie Cart00nist sagt: Das ist ein armseliger Troll, sitzt in seinem Zimmer vorm Rechner, ist irrelevant, nur ne arme Sau. Das richtige Leben findet woanders statt. 🤷‍♀️

  • Upvote 2
  • Downvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, claudiad said:

Che, vergiss es. Ist wie Cart00nist sagt: Das ist ein armseliger Troll, sitzt in seinem Zimmer vorm Rechner, ist irrelevant, nur ne arme Sau. Das richtige Leben findet woanders statt. 🤷‍♀️

Ja, @claudiad,nicht in diesem Forum, aber seine irrelevante Meinung wird leider im richtigen Leben geteilt.Wenngleich die Antworten anders ausfallen, lasst mal die Fachleute ran und dann gewinnen die Gruenen die relative Mehrheit.Selbst Lindner von der FDP arbeitet fuer die Gruenen! Da ist viel Platz fuer Verschwoerungstheorien.:-P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man anderer Meinung ist, wird man halt sofort negativ gemacht.

Schwarzbraun ist die Haselnuss ist uebrigens nur ein Studentenlied.   

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@London1 man darf ja eine andere Meinung haben, aber ein 16 jähriges Mädel mit Aspergers als falsch zu bezeichnen und so zu tun als wenn sie über den Klimawandel spricht nur um im Mittelpunkt zu stehen und die Aufmerksamkeit der Preis zu wollen ist aber echt flach. 

Edit: sorry sollte Promis heißen 

Edited by Steffi_B
  • Upvote 3
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich erkenne daraus nur eine Sache:

London1 hat keine Ahnung von Aspergers.

Meine Meinung ist:

Wenn man von etwas keine Ahnung hat sollte man sich lieber erst erkundigen, bevor man sich dazu äussert.

  • Upvote 1
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich halte von diesen Klima-Demos und dem ganzen Aufhetzen der Massen via Social Media auch nicht sonderlich viel. Asperger oder nicht, Sozial Media und Selfies mit irgendwelchen Leuten ist automatisch mit dem Drang im Mittelpunkt zu stehen verbunden.   Ich wundere mich eher dass es dafuer so viel Unterstuetzung gibt, auch hier im Forum, da die Hauptverursacher des Klimawandels gar nicht in Europa sind.

Den Flugverkehr einschraenken zu wollen, oder Haeuser und Wohnungen energietechnisch zu tode zu sanieren wird den Klimawandel sicher nicht loesen koennen und halte ich fuer geistig sehr seicht, bis hin zu schleichtweg fasch und verlogen.

Eine der wichtigsten Massnahmen gegen den Klimawandel halte ich viel mehr die Emanzipation der Frau in der 3. Welt, und die Verhuetung sowie die Famileinplanung um das unkontrollierte Bevoelkerungswachstum in den Griff zu bekommen.   Selbst internationale Frauenrechtsbewegungen haben dieses Thema bis heute nicht aufgegriffen.  Schade eigentlich.   Es gaebe so viele andere Ansatzmoeglichkeiten als diesen Klima-Demo-Pflanz..

Edited by Schnapsglas

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Schnapsglas said:

ganzen Aufhetzen der Massen

Wenn man selbst was von sich gibt ist es die Wahrheit, die Gegenmeinungen sind Luegen und Hetze.Es geht um die Ratschlaege der Klimaforscher und da sollten wir in Europa mit guten Beispiel vorangehen.Aber sicher ist es bequemer mit den Fingern auf andere zudeuten.

Der eine Loesungsansatz  schliest den anderen nicht aus.Nur das Energieeinsparen so zusehen wie @Schnapsglas macht seinem Namen alle Ehre, eine Schnapsidee!

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss da Che zustimmen! Es ist doch wenigstens ein Ansatz anstelle von nichts tun und es auf andere zu schieben! 

Und man kann ja von dem ganzen Medienrummel halten was man mag - es bringt die Aufmerksamkeit die wirklich gebraucht wird. Und es wird diskutiert oder nicht....man muss sich ja mal nur dieses Forum anschauen. Und wer hat denn am Ende alles hauptsächlich Grün gewählt?! Kann man es denn nicht als Erfolg verzeichnen, wenn schon die nächste Generation mal darüber nachdenkt in was für einer Welt wir später leben wollen?! Sie ist unter anderem auch die Generation die evtl die nächsten “grünen Jobs” erhält wenn es um den Klimawandel geht und selber daran tüfteln. Man kann auch alles schlecht reden aber ich denke man sollte doch wenigstens mal irgendwo anfangen. Und außerdem wenn es alles nicht ehrlich gemeint wäre von den Jugendlichen (incl. Greta) dann wäre das alles nach einer Woche schon wieder gegessen gewesen - wie man sieht ist es aber immer noch present in den Medien. 

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, Schnapsglas said:

Eine der wichtigsten Massnahmen gegen den Klimawandel halte ich viel mehr die Emanzipation der Frau in der 3. Welt, und die Verhuetung sowie die Famileinplanung um das unkontrollierte Bevoelkerungswachstum in den Griff zu bekommen.   Selbst internationale Frauenrechtsbewegungen haben dieses Thema bis heute nicht aufgegriffen.  Schade eigentlich.   Es gaebe so viele andere Ansatzmoeglichkeiten als diesen Klima-Demo-Pflanz..

Genau, erstmal zusehen daß diese komischen braunhäutigen Untermenschen sich zu benehmen wissen, danach können wir uns dann ums Klima kümmern. Ich fasse es nicht. Und was heißt hier überhaupt "Ich halte von diesen Klima-Demos und dem ganzen Aufhetzen der Massen via Social Media auch nicht sonderlich viel."? Die Hetze kommt doch nur aus dem rechten Lager und von Leuten wie Dir und Deinem Alter Ego London1.

  • Upvote 3
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
30 minutes ago, cart00nist said:

Genau, erstmal zusehen daß diese komischen braunhäutigen Untermenschen sich zu benehmen wissen, danach können wir uns dann ums Klima kümmern. Ich fasse es nicht. Und was heißt hier überhaupt "Ich halte von diesen Klima-Demos und dem ganzen Aufhetzen der Massen via Social Media auch nicht sonderlich viel."? Die Hetze kommt doch nur aus dem rechten Lager und von Leuten wie Dir und Deinem Alter Ego London1.

Auch ein netter Versuch, Jemanden runter zu machen, wenn Dir die Meinung nicht passt.   Und Untermenschen ist meines Wissens ein Nazi-Begriff.   Bitte maessige Dich hier.

Die Aktivitaet von Greta ist meiner Meinung so sinnvoll wie man sich ueber Elektroautos unterhaellt, - der Strom muss ja auch wo herkommen, und dies ist auch nicht ganz CO2 neutral. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Kreuzberger said:

Die Klimakatastrophe gibt es auch bei DiL 🤔

Wenn es etwas kuehler wird, ist das doch gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn wir jetzt die Chinesen und die Emanzipation in der dritten Welt für d3n Klimawandel verantwortlich machen, möchte ich doch gerne anbringen das die Europäer mal weniger Fußball spielen sollten.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Meister Eder:

Wenn wir jetzt die Chinesen und die Emanzipation in der dritten Welt für d3n Klimawandel verantwortlich machen, möchte ich doch gerne anbringen das die Europäer mal weniger Fußball spielen sollten.

Nee, die Engländer 🙂 

Edited by berliner

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, berliner said:

Nee, die Engländer 🙂 

Ja, hast ja recht. Nur die Engländer spielen alleine mit sich Fußball, genauso wie Boris Johnson das einzige Mitglied in seiner Partei ist ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Meister Eder said:

Wenn wir jetzt die Chinesen und die Emanzipation in der dritten Welt für d3n Klimawandel verantwortlich machen, möchte ich doch gerne anbringen das die Europäer mal weniger Fußball spielen sollten.

Dann müsstest du auch Klimakonferenzen unter die Lupe nehmen - was da zur Anreise an Öl verballert wird ;)Wenn China mit 31% der Emmissionen nicht mitmacht, wird aus der Klimarettung nichts werden.  Und je größer die Weltbevölkerung, desto drastischer müsste der weltweite pro Kopf Verbrauch sinken.

Fakt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, Kreuzberger said:

Dann müsstest du auch Klimakonferenzen unter die Lupe nehmen - was da zur Anreise an Öl verballert wird ;)Wenn China mit 31% der Emmissionen nicht mitmacht, wird aus der Klimarettung nichts werden.  Und je größer die Weltbevölkerung, desto drastischer müsste der weltweite pro Kopf Verbrauch sinken.

Fakt!

Das ist genau der springende Punkt. Jeder muss was machen, ob groß oder klein.

Zu sagen, ich bin ja nur ein geringer Faktor hilft niemanden.

Je mehr Leute mitmachen, desto mehr Druck kann ausgeübt werden.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...