Jump to content
Stephan-H

Deutsche Staatsbürgerschaft für Briten

Recommended Posts

Hallo,

 

Ein Familienmitglied (Britisch, verheiratet mit Deutschem) möchte die deutsche Staatsbürgerschaft annehmen (wie offenbar Viele derzeit).

Das geht für EU Bürger derzeit. Nach dem Brexit allerdings, so die Info, kann die doppelte Staatsbürgerschaft nicht mehr erhalten werden, da GB nicht mehr in der EU ist und sie müßte die Britische Staatsbürgerschaft aufgeben, um die deutsche zu behalten.

 

Hat jemand mehr Infos dazu?

 

Gruß,

Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

schau mal in den threads der letzten zehn Tage. da gibt es einen aufuehrlichen hierzu, was die grade in Deutschland laufende Gesetzgebung hierzu anbelangt.

Ansonsten  beschäftigt sich dies Forum hier mehr mit dem umgekehrten Problem: wie bekomme ich die britische Staatsbürgerschaft  . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Stephan-H said:

Hat jemand mehr Infos dazu?

Ziemlich vage Frage.

Es gibt ein Wohnort / Anwesenheitskriterium:

Damit ein Brite mit deutschem Ehepartner die deutsche Staatsangehoerigkeit beantragen kann, muss das Ehepaar mindestens 3 Jahre in D gewohnt haben. Du schreibst nicht, wo deine Leute wohnen...

Eventuell kommen dann noch ein deutscher Sprachtest (aus dem Kopf glaube ich B1) und der deutsche Staatsbuergertest dazu.

Und ja, solange GB noch in der EU oder in der Uebergangsphase ist, ist es einfacher, als wenn GB Drittstaat ist. Unmoeglich ist es auch dann nicht.

Also wie hier schon oft besprochen: Wer Doppelstaatsbuergerschaft will, sollte hinnemachen. Einfacher wird's nicht.

  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfacher wird's nicht, und billiger auch nicht.  

Die Deutsche Staatsbuergerschaft ist meines Wissens relativ billig zu bekommen.

Erfuellt man die Kriterien sind es 400 Euro? oder so?   Jednfalls sind es nicht die Betraege die in UK fuer die Einbuergerung verlangt werden.

Wohnort und Anwesenheitsnachweis duerfte die Meldeadresse sein.    Zudem gibt es auch eine Art Permanent Residency ( heist in Deutschland aber irgendwie anders) als Bescheinigung nach 5 Jahren Anwesenheit, nach EU Gesetz.  Diese ist aber auch leichter als in UK zu bekommen.

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Einfacher wird's nicht, und billiger auch nicht.  
Die Deutsche Staatsbuergerschaft ist meines Wissens relativ billig zu bekommen.
Erfuellt man die Kriterien sind es 400 Euro? oder so?   Jednfalls sind es nicht die Betraege die in UK fuer die Einbuergerung verlangt werden.
Wohnort und Anwesenheitsnachweis duerfte die Meldeadresse sein.    Zudem gibt es auch eine Art Permanent Residency ( heist in Deutschland aber irgendwie anders) als Bescheinigung nach 5 Jahren Anwesenheit, nach EU Gesetz.  Diese ist aber auch leichter als in UK zu bekommen.
 


Das ist kein Spontanprojekt.
Werde mich da über die Zeit etwas genauer hineinarbeiten.

In GB hat es ja noch bis 2021 Zeit mit der Registrierung (und wer weiß, ob die bis dahin überhaupt noch nötig ist).

Eine EU Staatsbürgerschaft hat mehr Vorteile, als eine britische, daher wäre das Geld gut angelegt.

Danke für die Kurzinfo!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie es mit der doppelten Staatsbürgerschaft aussehen wird, hängt vom Brexit ab. Nur falls das UK dauerhaft zum Drittland wird, müsstest du bei Annahme der Deutschen eventuell die Britische Staatsbürgerschaft aufgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...