Jump to content
Bernadette

Mitversicherung bei Partner möglich?

    Empfohlene Beiträge

    Liebe DIL-Community,

    darf ich mich bitte mit einer Frage zur Möglichkeit einer Mitversicherung beim Partner in GB an euch wenden?

    Mein Partner hat eine Anstellung in London. Ich bin momentan in Österreich angestellt, wohnhaft in London, arbeite auch von London aus (home office) und zahle in die österr. Sozialversicherung ein. Meine Anstellung ist befristet und läuft bald aus. Momentan bin ich natürlich intensiv auf Arbeitssuche. Sollte aber das worst-case-Szenario eintreten und ich bin in wenigen Monaten arbeitslos in Großbritannien, stellt sich für mich die Frage: Wie geht es mit der Sozialversicherung weiter? Ich habe keine National Insurance Number und zahle auch (noch) nicht ins britische System ein. Gibt es hier eine Möglichkeit, sich beim Partner mitversichern zu lassen?

    Ich würde mich sehr über hilfreiche Antworten freuen.

    Vielen Dank und freundliche Grüße

    Bernadette

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wenn Du hier wohnst haettest Du doch eigentlich eine NINO beantragen sollen. NI ist nicht wie dt/oestr. Sozialversicherung, also nicht versichert ueber Partner.  Ab 16 bekommt hier jeder seine NINO. Ich wuerde raten die NINO so bald wie moeglich zu beantragen. Frage mich wie das funktioniert, ohne NINO. Auf jeden Fall die NINO Webseite besuchen - Antrag ist Gebuehrenfrei: 

    https://www.gov.uk/apply-national-insurance-number

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    KlausPW hat das richtig erklaert, fuer einen Job hier brauchst Du in jeden Fall eine NINO.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Und falls du eigentlich die Krankenversicherung meinst: Die hat mit Sozialversicherung  und NINO nichts zu tun. Familienmitversicherung gibt es auch hier (Einzelheiten müsstet ihr ggf. bei der privaten Krankenversicherung deines Mannes in Erfahrung bringen), aber auch ohne private Krankenversicherung ist man natürlich abgedeckt  - dank NHS.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×