Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
woolly

Gatwick Airport-diese bloeden Drohnen!

    Empfohlene Beiträge

    Unfassbar, der ganze Flughafen liegt still weil irgendwelche Idioten da ihre Drohnen fliegen lassen.

    Ich hoffe, dass ich morgen in den Urlaub fliegen kann.

    Wenn so viele Fluege gecancellt werden, dann kann ich aber eventuell nicht davon ausgehen, dass bis morgen nachmittag wieder Normalitaet eingezogen ist?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Gerade weil so kurz vor Weihanchten alles vollkommen am Limit ist, werden die den Backlog nicht bis morgen weghaben. Soll angeblich eine Woche dauern (vor allem, weil nach Weihnachten eh ruhig ist und sie da dann die Leute auf die Flieger buchen können).

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    😱☠️😰

    Na super! Habe ich auch gerade gelesen. Also werde ich mal sehen, was Emirates empfiehlt....

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Meinen Freund hat es auch erwischt. Sollte heute nach HH kommen.  Als bekannt wurde, dass der Flughafen erstmal geschlossen bleibt schossen die Internetraten fuer Tickets ex Heathrow nach Norden.

    Hab ihn auf Eurowings am Samstag gebucht .  Gerade noch hinbekommen fuer 100 Pfund. 

    Sind natuerlich 2 Tage Weihnachtsurlaub weniger,  aber das Backlog bekommen die nicht bis zum Wochenende weg.  Und fuer Ihn auch noch fast ein ganzer Tag in Gatwick rumhaengen und auf seinen bereits eingecheckten Koffer warten.  Das war uebrigens heute morgen Eine Empfehlung vom Bodenpersonal.  Koffer aufgeben, weil es richtet sich wieder alles hin. 

    Hoffe das Easyjet uns den Flug erstattet, oder umbuchen laesst fuer einen anderen Monat oder irgendwas.

    Erstklassiger Weihnachtsmuell sowas.

    suoyarvi

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 6 Stunden schrieb Mofolo:

    Gerade weil so kurz vor Weihanchten alles vollkommen am Limit ist, werden die den Backlog nicht bis morgen weghaben. 

    Man fragt sich ja, wann die überhaupt wieder aufmachen wollen? Irgendwie scheint LGW ganz hilflos ein paar Drohnen ausgeliefert zu sein?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Was mich nervt ist nicht die Drohne, sondern dass es keinen guten Plan B gegeben hat. Manche Fluege wurden nach Stansted umgeleitet, aber viele wurden einfach gestrichen. Natuerlich weiss niemand wie lange es dauern koennte bis die Drohne muede wird oder Eyjafjallajökull sich beruhigt oder der Schnee aufhoert zu fallen oder was immer zu Stoerungen an Flughaefen fuehrt. Zeitungen berichteten heute von leidenen Passagieren, das Volk wuerde vielleicht gerne sogar die Todesstrafe wiedereinfuehren fuer Drohnen-Terroristen und Besitzer oder was immer.

    Was ich in Zeitungen gerne lesen moechte waere folgendes:

    1. angenommen die Drohne wird um T Uhr gefangen und Fluge verlaufen normal, wie lange dauert es mit dem Backlog von Fluegen? 
    2. wenn ich am Freitag-Sonntag von X nach London oder von London nach X fliegen will, mit welcher Wahrscheinlichkeit findet mein gebuchter Flug von/nach Gatwick statt, angenommen die Drohne wurde H Stunden vorher gefangen - was ist mit dem Backlog?
    3. Anhand von (2) kann ich ueberlegen, ob ich T Pfund fuer einen neuen Flug nach LHR oder London Southend bezahlen will um unbedingt in London/Ort X rechtzeitig anzukommen.
    4. Wie haben Flughaefen auf Streiks/Eyjafjallajökull/Schnee vorher reagiert? Fluege fallen ja oft aus.
    5. Es gibt Tausende Moeglichkeiten das Verkehrschaos zu verursachen, es waere aber nett Plan B und C zu haben. Haben Flughaefen in der Umgebung genug Kapazitaeten? 

    Keiner von Journalisten hat Statistiken von Flugen in Oktober 2018 [3] oder Dezember 2017  analysiert, z.B. im Dezember 2017 circa 2.5 von Fluegen sind ausgefallen (am meisten in LHR: 1.3k von 39k Fluegen) . Im Dezember 2016/7 ungefaehr 85k [4] Fluege in Londoner Raum stattgefunden haben, heute circa 700 Fluege in Gatwick ausgefallen, voellig falsch extrapolierend auf den ganzen Monat aus 30 Tagen, waeren es 21k Fluege - anstatt 20.2k Fluege fuer LGW im Dezember 2017, also LGW ist fuer weniger als 24% von Fluegen verantwortlich. Heute habe ich gelesen, dass 50k Passagiere nach LGW fliegen und 65k von LGW, naiv sehe ich die theoretische Kapazitaet 15k Fluggaeste in  LGW aufzunehmen - oder wenn dieses Ungleichgewicht in LHR herrscht, koennte man 30k Fluggaeste in LHR aufnehmen, das ist aber zu naiv, denn Abflugkapazitaeten sind wohl in LHR vermutlich 95%+ ausgeschoepft. Aber was ist mit London Southend, wie viele Fluge kann er aufnehmen? An diesem Flughafen bin ich noch nie gewesen.

    Ich habe auch eine interessante PhD-Dissertation gefunden "Entwicklung und Einsatz eines Entscheidungsunterstützungssystems in der Verkehrszentrale einer Fluggesellschaft" [5], es waere nett etwas aehnliches auch fuer Flueggaeste zu haben: alternative Routen, Kapazitaeten von diesen Routen, Preise, usw. Es ist nicht der letzte Fall, wo ein Flughafen lahmgelegt wird, mit oder ohne Drohne. 

    In meiner idealen Welt moechte ich eine Nachricht von Google Maps erhalten "Ihr Flug wird mit Wahrscheinlichkeit 40% gecancelt, fuer X Pfund koennen Sie Flug nach LHR buchen oder fuer Y Pfund mit dem Bus nach Edinburg fahren und von dort fliegen". Es muss nicht 100%ig stimmen, aber decision making under risk [1] ist immer einfacher als under ignorance [2].

    Was mich noch mehr stoert, ist der Gedanke, dass wenn UK nicht mal mit dem lahmgelegten LGW umgehen kann, wie wollen wir ohne Deal die EU verlassen? (um auf den besagten Hammel zurueckzukommen, schliesslich heisst das Forum heutzutage Deutsche-in-London-die-nur-ueber-Brexit reden :)

    Dem Drohnenoperator wuerde ich eigentlich Dankeschoen sagen und Flughafanbetreiber bestrafen, weil sie generell keinen guten Plan B haben. Frueher oder spaeter sollte es mit einer Drohne passieren, die kann jederman seit circa 6 Jahren kaufen, mindestens und gefaehrlich fuer Flieger sind sie schon [6].

     

    Upd: wohl die wichtigste Zahl ist wohl die Durchnittsauslastung von Gatwick: 86% [7], also naiv ohne Flugumleitungen und angenommen keiner der Passagiere auf seinen Flug verzichtet, sollte es bis zu 7 Tage dauern, den Rueckstand abzubauen? Interessant wie viele Passagiere koennen in Gatwick uebernachten/auf Koffern sitzen: circa 65k sollte heute von Gatwick starten, so viele kann man im Gebaeude aber kaum unterbringen? ~700 Fluege wurden heute geplant, angenommen die Haelfte landet und die andere Haelfte startet gleich verstreut zwischen 6 und 22 Uhr, das macht 20 Fluege pro Stunde je 162 Passagiere=~3.2k Passagiere pro Stunde. Kann man in North+South Terminal 10k Passagiere unterbringen? An 20k glaube ich eher nicht.

    Schade, dass ich kein Journalist bei The Guardian bin.. Ich koennte verdammt langweiligen und schlechten Artikeln schreiben und niemand wuerde sie lesen. 

    [1] https://en.wikipedia.org/wiki/Decision_theory
    [2] https://link.springer.com/article/10.1007/BF01211526
    [3] https://www.caa.co.uk/Data-and-analysis/UK-aviation-market/Airports/Datasets/UK-Airport-data/Airport-data-2018-10/
    [4] https://www.caa.co.uk/uploadedFiles/CAA/Content/Standard_Content/Data_and_analysis/Datasets/Airport_stats/Airport-data-2017-12/Table_04a_Cancelled_Movements(1).pdf
    [5] http://tuprints.ulb.tu-darmstadt.de/7636/1/20180819_Dissertation_Heger.pdf
    [6] https://www.theguardian.com/technology/2018/dec/20/how-dangerous-are-drones-to-aircraft
    [7] https://www.gatwickairport.com/business-community/about-gatwick/company-information/gatwick-by-numbers/

    Screenshot 2018-12-20 at 22.37.36.png

    Screenshot 2018-12-20 at 22.49.14.png

    bearbeitet von reichp
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hihi, Deine Statistik kann man auch weitertreiben, z.B. (basierend auf den Dezember Zahlen 2017) wie groß ist die Wahrscheinlichkeit auf den 5 Londoner Flughäfen einen Dezemberflug (Weihnachtsflug?) gecancelt zu kriegen?

    hier die Antwort, die Ausfallwahrscheinlichkeit in %::

    GATWICK 20,248 161 20,087 0.80%
    HEATHROW 39,030 1,297 37,733 3.32%
    LONDON CITY 5,416 282 5,134 5.21%
    LUTON 7,323   7,323 0.00%
    STANSTED 12,957 340 12,617 2.62%

    Luton: 0??

    LCY ist keine Überraschung, der ist halt immer nebelgefährdet am Morgen

    LHR liegt auch ganz schön hoch; andererseits sind da auch mehr die Airlines, die einen dann auch tatsächlich auf was anderes umbuchen . . .

     

    Statistik. jaja. netter Zeitvertreib . . .

             
             
             
             
             

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    grumppf. nun also auch Drohnen auf der Liste der Weihnachtsheimflug-Killer. Als ob sich da in meiner doch nun länglichen Londoner Zeit nicht schon genug angesammelt hätten: Eisregen, Nebel in LHR, Blizzard (in 2010?) Überschwemmung im Terminal (LGW), Ausfall der Terminalbahn (STN), Streik des Ryanair Ground Service Dienstleisters (STN), Schienenersatzverkehr auf der Pickel-Line, und und . . .

    Das meiste selbst erlebt, aber erfreulicherweise doch fast immer knapp am Disaster vorbei.

    Mein Geheimtip: London-Southend: extrem kurze Wege, kein Overcrouding, nicht auf der Target-Liste von Drohnen-Verrückten, nett. Naja, ich sollte wohl den Tag nicht vor dem Abend loben . . 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die Tage vor Weihnachten sind eben eine besonders blöde Reisezeit. Teure Flüge, volle Flughäfen, höchste Gefahr von Flugausfällen und Chaos. Und dann muss man unterm Weihnachtsbaum hocken. Spar ich mir lieber.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    8 hours ago, Idefix said:

    grumppf. nun also auch Drohnen auf der Liste der Weihnachtsheimflug-Killer. Als ob sich da in meiner doch nun länglichen Londoner Zeit nicht schon genug angesammelt hätten: Eisregen, Nebel in LHR, Blizzard (in 2010?) Überschwemmung im Terminal (LGW), Ausfall der Terminalbahn (STN), Streik des Ryanair Ground Service Dienstleisters (STN), Schienenersatzverkehr auf der Pickel-Line, und und . . .

    Das meiste selbst erlebt, aber erfreulicherweise doch fast immer knapp am Disaster vorbei.

    Mein Geheimtip: London-Southend: extrem kurze Wege, kein Overcrouding, nicht auf der Target-Liste von Drohnen-Verrückten, nett. Naja, ich sollte wohl den Tag nicht vor dem Abend loben . . 

    Wer Weihnachten fliegt, will es so und hat es nicht anders verdient.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Muss ich Mofolo recht geben. Oma und Opa haben das jedenfalls ganz entspannt gesehen, als wir vor ca. 10 Jahren entschieden haben erst ab dem 26. zu fliegen (da ist selbst FRA leer); da ist bisher nie was dazwischen gekommen, selbst unsere Unmengen Gepäck haben es immer geschafft.

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    . . . oder am 1. Weihnachtstag (!); so leer hab ich Stansted noch nie gesehen, nur ein Dutzend Flüge, extrem entspannend . . .

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 hours ago, Idefix said:

    . . . oder am 1. Weihnachtstag (!); so leer hab ich Stansted noch nie gesehen, nur ein Dutzend Flüge, extrem entspannend . . .

    Yupp! Bestens geeignet für Leute mit Weihnachtsbaumschmückallergie.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    16 hours ago, Kreuzberger said:

    Und dann muss man unterm Weihnachtsbaum hocken. Spar ich mir lieber.

    Das gilt aber nur fuer die Deutschen!

    Ich wette mal, die meisten fliegen ueber Weihnachten weg, um genau dem zu entkommen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mein Flug ist nur 4h verspätet, wusste ich aber und musste nicht hier rumwarten sondern einfach später von zuhause losfahren. Alles scheint total normal hier in Gatwick, bin gerade am boarden.

    Weihnachtliche Stimmung kommt auf denn alle Seifenspender sind mit nach Zimt riechender Seife gefüllt 😁

    Ich wünsche Frohe Weihnachten und hoffe ihr kommt alle problemlos weg von der Insel!

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    21 hours ago, London1 said:

    Wurde eigentlich jemals eindeutig geklaert wer diese Drohnen geflogen hat?

    Putin war's.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Oder vielleicht wollte irgend jemand Wichtiges nicht zum Weihnachtsbaumschmücken und hat das Flugverbot als Grund vorgeschoben. Wie man es über Merkel mit dem  Eyjafjallajökull munkelt, als die Flugsperre just bis zur Beerdigung von Lech Kaczyński ausgedeht wurde, den sie bekanntlich nicht mochte.

    https://en.m.wikipedia.org/wiki/Lech_Kaczyński

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    ×