Jump to content
dealbitte

Seeking opinion on moving from Germany to UK

    Empfohlene Beiträge

    Hi,

    I got a job in Reading, UK and I am not able to decide if I should take this job or not, mainly because of Brexit. So I thought to seek opinion of this forum members.

    I have lived in UK for 2 years (2013-2015) before and I know the country well. The attractive thing about the new job is that the company will take over the education expenses of my children until they turn 18. So I can afford to put my kids in private school. But recently I read in the news that many Europeans are leaving UK and for the first time in several years, the net EU migration to UK has fallen. So it looks like I am moving in the opposite direction. Assuming the worst case of no-deal Brexit, what do you think would be the advantages and disadvantages of moving to UK from Germany?

    Many thanks for your time

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wir koennen auch auf Deutsch!

    Es is korrekt das viele EU Buerger das Land verlassen, allerdings ist das nur ein "trickle" wenn man bedenkt das es ca. 3,5 millionen EU Buerger im UK geben soll. Ich glaube Du musst abwiegen was wichtig ist fuer Euch - es scheint Du hast einen gutren Arbeitgeber gefunden hast und die richtige Stelle. Und wenn ihr noch zumindest vor dem 29.3.2019 hier ankommt dann seit ihr immer noch unter EU Formalien. Und im allgemeinen laesst es sich hier gut leben. Und es gibt weiterhin viele Anfragen hier von Deutschen die gerne hier rueber kommen wollen. Natuerlich gibt es auch die die Dir abraten wuerden.

    bearbeitet von KlausPW
    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke für die Antwort. Der Haken ist, dass mein Job am 1. April beginnen wird (nach dem 29. März, dem Datum, an dem Großbritannien die EU verlassen hat). Vielleicht kann ich meinen Arbeitgeber fragen, ob ich vor dem 29. März anfangen kann.

    P.S: I am not a native German. I became German Citizen only few years ago. 

    bearbeitet von dealbitte
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, KlausPW said:

    Es is korrekt das viele EU Buerger das Land verlassen, allerdings ist das nur ein "trickle"

    Es kommen aber auch deutlich weniger Neue - soweit man das bei der Datenerfassung im UK ueberhaupt feststellen kann.

    Ist ja schon was anderes, ob man ein Leben und Rechte aufgibt, die man sich einmal erarbeitet hat oder ob man versucht, unter den aktuellen Bedingungen noch in GB anzufangen.

    Aber jeder muss selber wissen, was ihm wichtig ist...

    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    56 minutes ago, dealbitte said:

    Danke für die Antwort. Der Haken ist, dass mein Job am 1. April beginnen wird (nach dem 29. März, dem Datum, an dem Großbritannien die EU verlassen hat). Vielleicht kann ich meinen Arbeitgeber fragen, ob ich vor dem 29. März anfangen kann.

    P.S: I am not a native German. I became German Citizen only few years ago. 

    All you need to do is arrive before the 29th which you probably will anyway - under Freedem of Movement - the job start date is irrelevant in this context (fingers crossed).

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    You should make sure that you have form evidence that you and your whole family have moved here before March 29th. Then you should be fine.

    Sent from my SM-G950F using Tapatalk

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    16 minutes ago, simonlondon said:

    You should make sure that you have form evidence that you and your whole family have moved here before March 29th. Then you should be fine.
    
    Sent from my SM-G950F using Tapatalk
     

    Thanks.. that's an interesting point i did not think of... i can have my house rental agreement to start before 29th March and we can move earlier. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Schokominza said:

    Es kommen aber auch deutlich weniger Neue - soweit man das bei der Datenerfassung im UK ueberhaupt feststellen kann.

    Ist ja schon was anderes, ob man ein Leben und Rechte aufgibt, die man sich einmal erarbeitet hat oder ob man versucht, unter den aktuellen Bedingungen noch in GB anzufangen.

    Aber jeder muss selber wissen, was ihm wichtig ist...

    Danke. Klar, ich muss selbst wissen was ist besser fur meine familie..  

    Ich mache hier ein Brainstorming, um unterschiedliche Meinungen und Ansichten zu bekommen ... Diese hilft in meine Entscheidung.. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, KlausPW said:

    All you need to do is arrive before the 29th which you probably will anyway - under Freedem of Movement - the job start date is irrelevant in this context (fingers crossed).

     

    Hmmm ich weiss nicht ob das richtig ist -muss man nicht arrived haben UND treaty rights ausgeuebt haben (dementsprechend nachweisen koennen dass man in employment / self sufficient oder in full time education war...?)

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    36 minutes ago, schonlaengerhier said:

    Hmmm ich weiss nicht ob das richtig ist -muss man nicht arrived haben UND treaty rights ausgeuebt haben (dementsprechend nachweisen koennen dass man in employment / self sufficient oder in full time education war...?)

    Man sollte nach drei Monaten Treaty Rights ausueben, in diesem Fall arbeiten. Was Du sagst trifft natuerlich fuer PR zu was ja erst nach 5 Jahren erhaeltlich ist. OP koennte gleich zum Pre-Settled Status uebergehen.

    bearbeitet von KlausPW
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    2 hours ago, KlausPW said:

    Man sollte nach drei Monaten Treaty Rights ausueben, in diesem Fall arbeiten. Was Du sagst trifft natuerlich fuer PR zu was ja erst nach 5 Jahren erhaeltlich ist. OP koennte gleich zum Pre-Settled Status uebergehen.

    Ich weiss nicht wo du die Info her hast und kann sie nirgendwo finden? - vielleicht waere ein link hilfreich? 

     

     Meine Info ist immer noch, dass du settled status haben kannst wenn du VOR Brexit treaty rights ausgeuebt hast. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Als Hintergrund hierzu: 

     

    I arrived in the UK two years ago but did not find a job. I am currently out of money. Will I be able to stay on post-Brexit?

    The Joint Report protects those EU citizens who were residing in a Member State other than that of their nationality in accordance with the conditions which EU free movement law attaches to the right of residence. In essence, EU citizens meet these conditions if they:

     are workers or self-employed;

     have sufficient resources and sickness insurance;

     are family members of some other EU citizen who meets these conditions; or

     have already acquired right of permanent residence (that is no longer subject to any conditions).

    Those EU citizens who do not meet these conditions at Brexit will have no legal entitlement to stay in the UK and their situation will depend on whether the UK authorities decide to treat them more favourably than required by the deal. For example, the UK authorities have indicated that they will not ask people who have sufficient resources, including students, for evidence of comprehensive sickness insurance.

     

    https://ec.europa.eu/unitedkingdom/services/your-rights/Brexit_en

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Apologies - ich war ein bischen sloppy mit meinem post. Aber, wenn man am 30.3.2019 eintrifft ist man in der transition period (wenn es die denn gibt) and kann (muss) dann Pre-Settled Status beantragen (oder ich muss den draft noch mal ganz durchlesen).

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    4 minutes ago, KlausPW said:

    Apologies - ich war ein bischen sloppy mit meinem post. Aber, wenn man am 30.3.2019 eintrifft ist man in der transition period (wenn es die denn gibt) and kann (muss) dann Pre-Settled Status beantragen (oder ich muss den draft noch mal ganz durchlesen).

    Fuer presettled braucht man treaty rights :)

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich wuerde ganz ehrlich den Arbeiitgeber fragen, ob ein Jobstart eine Woche frueher denkbar waere. Das kann u.U. eine Menge Buerokratie ersparen.

    Im Notfall kannst Du ja anbieten, irgendwann im April eine Woche unbezahlten Urlaub zu nehmen, falls es ums Budget des Arbeitgebers geht. Das kommt dann finanziell aufs Selbe raus, aber der Job beginnt offiziell vor dem 29.3.

    bearbeitet von lindemaa
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On 12/12/2018 at 5:18 AM, dealbitte said:

    Hi,

    I got a job in Reading, UK and I am not able to decide if I should take this job or not, mainly because of Brexit.

     

    Reading ist nicht gerade die netteste Ecke von UK.   Ansonsten versuche es und ziehe noch vor dem Brexit hin.  Gehen kannst Du immer noch.

    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Rüberkommen, Konto eröffnen, Einkäufe machen etc.. Eben ein bisschen Geld ausgeben,
    damit das auf dem Bankauszug erscheint.

    Wenn der AG dich unbedingt will, dann kann er dich auch früher einstellen - ohne Bezahlung.
    So schnell eine ordentliche Wohnung finden ist natürlich schwierig (außer Geld spielt keine Rolle).
    Eine Anmeldung beim örtlichen Council ein sehr guter Beweis für die residence vor dem 29.03..

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So schrecklich ist Reading auch nicht, wenn man in der richtigen Ecke wohnt.  In Caversham oder nahe der Uni ist es eigentlich sehr nett.

    Wir haben damals sehr schnell etwas gefunden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es ist aber nur ein policy paper - ist also keine gesetzliche Grundlage. Das wesentliche beim "No Deal" waere dann das the Transition Phase wegfaellt, und nur diejenigen EU Rechte einfordern koennen die bis zum 29.3. 2019 hier eingetroffen sind.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    • Beiträge

      • Ich bin ja Stirling Fan, da kommt man einfach und schnell dem Zug hin, und das Stirling Castle ist toll. Wir hatten da zufällig so einen Hobby Historiker getroffen der uns rumführte und mit Annekdoten unterhielt und eine Gruppe Dudelsack Spieler. War lustig. Hatten in einem super Schlosshotel in Stirling übernachtet, ich glaub das war ein Radisson. In Stirling ist auch das Wallace Monument das ich damals aber nicht erklommen habe. Weiß nicht ob ihr nach Glasgow fliegt, ich bin mit dem Scotrail Sleeper nach Edinburgh und von Glasgow zurück nach London. Viel Spaß. 
      • Klar wird es durch den Brexit schwieriger. Nur wenn ich Bemerkungen lese, mit Visa-Anträgen sei kein entspanntes Leben mehr möglich, entspricht das nicht meinen Erfahrungen. Und in diesem Thread geht es nicht um die Vor- und Nachteile des Brexits, sondern um die Frage, ob man einen Umzug nach Großbritannien auch noch empfehlen kann, wenn sehr vielleicht ein Visumsantrag nötig wird und ob man Mary Poppins deswegen zu einen überstürzten Aufbruch raten sollte. @berliner Und wie viele Arbeitsvisa hast du schon so beantragt? Wenn ich übrigens als zugereister kein echter Kreuzberger bin, würde ich gern mehr zu deiner Einstellung zu den diversen Bevölkerungsgruppen dieses Stadtteils hören.
      • ziemlich sensationelle Ausstellung in der British Library: https://www.bl.uk/events/anglo-saxon-kingdoms Die Ausstellung geht nur noch bis zum 19 Februar, und Karten am Wochenende gibt es praktisch nur noch an den letzten zwei, wer also hin will, bald buchen.   what you can see: Lindisfarne Gospels Written and illustrated probably by Eadfrith, Bishop of Lindisfarne from 698 to 721, the Lindisfarne Gospels is amongst… Staffordshire Hoard In 2009 a spectacular gold and silver hoard was discovered in Staffordshire, in the heartlands of the Mercian kingdom.… Great Domesday Book Great Domesday Book is the incomplete, last draft of the information collected by the Domesday survey, commissioned by… Codex Amiatinus Dei
      • Dieser Gesetzentwurf deutet aber darauf hin, dass eine Kulanzzeit für Deutsche wohl auch bei einem harten Brexit anzunehmen ist, glaube kaum, das DE seine eigenen Bürger da quasi "bestrafen" will. Und überdies, die Plausibilität für die Notwendigkeit einer Doppelstaatsbürgerschaft, und dann halt Beibehaltegenehmigung, würde bei einem harten Brexit wohl eher noch steigen. Drum würde ich mir keine alzugroßen Sorgen machen, wenn die SB erst kurz nach dem 30. März durchgeht . . .
      • Vor dem Austritt kann man aber keine Beibehaltungsgenehmigung beantragen. Es gibt einen Gesetzentwurf in DE, nach dem auch in der Uebergangsphase das UK noch zu den Laendern gehoert, deren Staatsbuergerschaft nicht zum Verlust der deutschen fuehrt.  Fuer einen harten Brexit ist da allerdings sinnigerweise keine Vorkehrung getroffen worden...  Im allerallerschlimmsten Fall geht man einfach nicht zur Zeremonie... dann sind die 1300 £ aber futsch und man kann von vorn anfangen... 
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • Sabi3103

        Mein Name ist Sabrina bin 38Jahre und suche dringend ein Job leider habe ich keine guten englisch Kenntnisse ideal wäre ein Job in der Reiniung oder auch Nanny darum wäre es ideal wenn ich im Job deutsch sprechen oder nich meine englisch Kenntnisse aufbessern könnte NINO ist auch vorhanden .
        · 0 Antworten
      • che68

        Happy Birthday ClaudiaD 
        · 1 Antwort
      • helen_petschenka  »  Josh

        Lieber Josh, ich würde mich sehr freuen, wenn du meine zwei Umzugskartons und ein Fahrrad mit nach Deutschland nehmen könntest. Gerne am 22, andernfalls ev. zwischen dem 19-26. 2.? LG, Helen
        · 0 Antworten
      • v13  »  HeikeLi1967

        Hallo Heike,
        suchst du noch eine Granny Au pair Stelle? Wir haben derzeit ein Au pair, die Heimweh bekommen hat. Wir suchen daher ab Februar oder Maerz ein Granny au pair fuer unsere zwei Gauner, Lucas (5) und Lottie (3). Wir wohnen in Fulham. Bei Interesse, bitte an verena.michelitsch@gmail.com emailen. 
        Danke!
        LG Verena
         
         
        · 1 Antwort
      • che68

        Happy Birthday Berliner!
        · 0 Antworten
    • Heutige Geburtstage

      1. Calimera
        Calimera
        (30 Jahre alt)
      2. denna
        denna
        (40 Jahre alt)
      3. sairon
        sairon
        (38 Jahre alt)
      4. simone71
        simone71
        (48 Jahre alt)
      5. ThomasE
        ThomasE
        (41 Jahre alt)
    ×