Jump to content
DME_2014

6 Monate Mietvorauszahlung (NORD-UK)

    Empfohlene Beiträge

    Moin Leute,

    da es uns bald in den Norden UKs verschlägt, sind wir (bereits auch vor Ort teilweise und von D aus) auf Wohnungssuche.

    Was mich jetzt interessieren würde, ist, ob es normal ist eine Pauschale von 6 Monatsmieten im Voraus zu zahlen, wenn man vorher noch nicht in der UK gelebt hat? Das war die Begründung eines Vermieters /Maklers... Und eine Deposit soll dann schließlich on top auch noch gezahlt werden.

    Ist das üblich? Hat jemand von euch ebenfalls im Voraus mehrere Mieten zahlen müssen?

     

    Mit bestem Gruß und Danke

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ja, das ist ueblich. Der Grund ist dass der Vermieter keine credit checks machen kann wenn ihr gerade aus dem Ausland kommt. Im schlimmsten Fall fuer ihn seid ihr dann in der Wohnung, zahlt keine Miete mehr und der landlord hat nichts in der Tasche. 

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wo zieht Ihr denn hin? Das ist schon teilweise üblich, kommt aber auch auf Vermieter & Agency an.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Naja, es geht aber auch anders. Bei uns war es zwar insgesamt auch ein Krampf mit der agency, die die checks durchführt, aber am Ende haben eine Bescheinigung unseren deutschen Landlords/agency (über immer pünktlich gezahlte miete), ein arbeitsvertrag in UK, etwas cash auf dem konto und insgesamt plausibel aussehende Kontoauszüge ausgereicht. muss der vermieter aber wohl am Ende entscheiden, ob er das dann "glaubt".

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    1. Wenn ich in London vermiete, hat meine Agentur eine Formel, die ich jetzt nicht ganz zusammenkriege: Ueberpruefbares Jahreseinkommen muss Faktor X mal Monatsmiete sein, dann ist der credit check bestanden. Wenn nicht, kommt 'ne andere Formel zum Einsatz und es werden so und soviele Monatsmieten im Voraus verlangt. Gerade zieht 'ne Studentin aus dem Ausland ein, die zahlt vier Mieten im Voraus.

    2. Habe auch aeltere Verwandte in der englischen Familie, die zwischen Haus-Verkauf und Neukauf eine zeitlang mieten wollten. Rentner, kein festes Einkommen, sechs Monatsmieten im Voraus.

    Klar, Vermieter koennten theoretisch auch auf alle Sicherheiten verzichten, aber ich wuerde sagen 'ueblich'.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    15 hours ago, Schokominza said:

    1. Wenn ich in London vermiete, hat meine Agentur eine Formel, die ich jetzt nicht ganz zusammenkriege: Ueberpruefbares Jahreseinkommen muss Faktor X mal Monatsmiete sein, dann ist der credit check bestanden.

    3x in der Regel 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Kann das auch bestätigen - ohne nen Credit Check geht hier nämlich gar nix, und wenn sie keine Daten von dir haben, da du gerade erst ins Land gezogen bist, fällst du bei dem Check durch. Ich musste auch 6 Monate Miete + Deposit bezahlen als ich vor 4 Jahren hier hergezogen bin. Mit privaten landlords geht das aber u.U. auch anders -bei ner Freundin hatte ein privater Vermieter ein Schreiben zur Bestätigung der Kreditwürdigkeit ihrer deutschen Bank (in englischer Sprache) akzeptiert, aber das ist wohl eher die Ausnahme...

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 11 Stunden schrieb schonlaengerhier:

    30x in der Regel 

    Ueberpruefbares Jahreseinkommen muss Faktor 30 mal Monatsmiete sein = Miete nicht mehr als 40% des Monatseinkommens.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    12 hours ago, Hafi said:

    Ueberpruefbares Jahreseinkommen muss Faktor 30 mal Monatsmiete sein = Miete nicht mehr als 40% des Monatseinkommens.

    Auf 3x jahresmiete hatte ich mich bezogen, nicht 3 x Monatsmiete (obviously)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×