Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
reichp

Denke daran, schaff Vorrat an - Vorschlaege?

    Empfohlene Beiträge

    Hallo

     

    Die Regierung hat endlich angefangen an Plan B aka "no-deal" zu arbeiten, z.B. werden Stromgeneratore nach Nordirland geschickt [1]. Ich habe zwar in meinem Leben die Inflation von 1000%+/Jahr erlebt, momentan habe ich aber keine praktischen Loesungen wie man mindestens ein paar Wochen im April 2019 ueberlebt falls es richtig hart auf hart kommt. 

    Momentan erscheint mir die beste Loesung 1-2 Kisten Riesling auf weine.de zu bestellen, ich kenne aber keine Kaesesorten, die bis April essbar bleiben wuerden. Theoretisch stuenden mir bis zu 2 Kantinen zur Verfuegung, wenn dort aber nur Broccoli angeboten wird, dann waere meine Laune echt im Keller.

    [1] https://www.theguardian.com/politics/2018/jul/11/whitehalls-potty-plan-to-keep-ni-lights-on-if-no-brexit-deal

    [2] https://inews.co.uk/news/politics/the-government-is-about-to-start-stockpiling-processed-food-in-case-of-no-deal-brexit/

    bearbeitet von reichp

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Sushireis haelt sich jahrelang solange er eingeschweisst bleibt. Dazu eingelegter Rettich, Gari/Ingwer, und fuer das Tamago vielleicht ein, zwei Huehner auf den Suedwestbalkon.

    Dazu den Riesling und ein paar gute Podcasts. Sorted?

    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    https://www.amazon.co.uk/Pack-Ready-Eat-Camping-Meals/dp/B00JPITNBA/ref=sr_1_1_a_it?ie=UTF8&qid=1531359270&sr=8-1&keywords=mountain+house

    Fürs Katastrophen-Prepping geht nichts über dieses Camping-Futter. Einfach Tüte öffnen, kochendes Wasser reingiessen, 8 Minuten warten und fertig ist das Festessen. Zur Not tut's auch kaltes Wasser. Auf diese Weise kann man den Katastrophen-Rucksack fertig gepackt in Closet haben mit Fertigfutter für mehrere Wochen. Da der Inhalt getrocknet ist, hat man maximalen Kaloriengehalt pro Gewicht.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nicht zu vergessen ein paar wasserdicht eingepackte Päckchen Geldscheine, eine Schwimmweste (falls der Fährbetrieb eingestellt wird) und eine Glock mit ein paar Ersatzmagazinen.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    9 hours ago, reichp said:

    Momentan erscheint mir die beste Loesung 1-2 Kisten Riesling auf weine.de zu bestellen, ich kenne aber keine Kaesesorten, die bis April essbar bleiben wuerden.

    jaja, der drohende Zusammenbruch der Zivilgesellschaft am 30 März nächsten Jahres . . . 😉

    Parmesan! Hat nicht Samuel Pepys beim Great Fire of London 1666 seinen Parmesan Cheese famously verbuddelt? Der reift doch jahrelang, und wertvolle, lang gereifte Räder sollen in Italien auch mal als Pfand beim Schulden machen verwendet werden . . . bloss halt nicht auf dem sonnigen Südwestbalkon lagern 🙂 

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Also da braeuchte es dann aber recht viel Riesling um mich dazu zu bringen auf trockenem, harten Parmesan ohne Beilagen rumzuknabbern. Kein kulinarisches Erlebnis.  Ich glaube da wuerde ich eher direkt nen Tunnel nach Italien graben und die Pizza drunterlegen. Dann dazu vielleicht eher einen Chianti. 

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    ×