Jump to content

Recommended Posts

Hey, liebe Deutsche-in-London-Community! Ich bin schon länger stiller Mitleser und stelle mich und meine Situation kurz vor!

Ich bin 20 Jahre alt, stehe kurz vor meinem Abitur und habe mich entschlossen, für eine ungewisse Zeit nach London zu gehen (wenn's gut klappt vielleicht für 6 Monate +).

Ich habe mich im Vorraus schon um ein WG-Zimmer gekümmert.

Nun habe ich vor allem einige Fragen bezüglich behördlicher Angelegenheiten:

1. Muss ich mich in Deutschland (meinem Wohnsitz) abmelden? Soll ich den Behörden meine neue Adresse mitteilen?

2. Kostet der Postnachsendeantrag etwas (sicherlich eine dumme Frage, aber ich bin mir da nicht so sicher)?

3. Der wohl strittigste Punkt: Wie sieht es mit der Krankenversicherung aus? Soll ich mich abmelden, eine Anwartschaftsversicherung abschließen oder eine private Auslandskrankenversicherung? Oder wie sieht's mit der Gesetzlichen in UK aus und ich bräuchte hier nichts abschließen? Ich bin zurzeit noch bei meinem Vater mitversichert.

4. Ich habe den vorläufigen Mietvertrag schon, er ist auf Deutsch, ist er trotzdem gültig in UK?

5. Ich bin beruflich nicht sonderlich qualifiziert, ist es generell ein großes Hindernis, so einen Job zu finden (Ich spreche sehr gutes Englisch, bin kompetent etc., aber kann nur wenige berufliche Referenzen vorweisen)?

Tut mir Leid für die vielen Fragen, die sicherlich schon irgendwo beantwortet worden sind, aber sie schwirren in meinem Kopf rum. Ich habe eine Gefühl von Angst und Freude, wenn ich an London denke...

Ich bedanke mich jetzt schon mal für die hoffentlich kommenden Antworten!

 

LG Mani

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was viele hier interessieren würde ist warum London, warum auf "ungewisse" Zeit? Diese Fragen werden hier häufiggestellt bin überrascht Du hast noch keine Antworten gefunden .... ich versuchs mal zu einigen Punkten:

1 hour ago, oxyzgen said:

1. Muss ich mich in Deutschland (meinem Wohnsitz) abmelden? Soll ich den Behörden meine neue Adresse mitteilen? Kann ich nicht kommentieren, aber Du brauchst Behörden Deine Auslandsaddresse nicht mitteilen - but I stand corrected. 

2. Kostet der Postnachsendeantrag etwas (sicherlich eine dumme Frage, aber ich bin mir da nicht so sicher)? Deutsche Post Webseite https://www.deutschepost.de/de/n/nachsendeservice.html Ausland ist allerdings nicht erwähnt als Ziel.

3. Der wohl strittigste Punkt: Wie sieht es mit der Krankenversicherung aus? Soll ich mich abmelden, eine Anwartschaftsversicherung abschließen oder eine private Auslandskrankenversicherung? Oder wie sieht's mit der Gesetzlichen in UK aus und ich bräuchte hier nichts abschließen? Ich bin zurzeit noch bei meinem Vater mitversichert. Warum ist das strittig? Es gibt keine gesetzlische Krankenversicherung im UK - NHS ist zugaenglich für alle die einen Residenz-Status nachweisen können, sonst zahlt man (die sollen jetzt ganz scharf damit sein). National Insurance Nummer beantragen wenn Du hier bist mit Adresse (https://www.gov.uk/apply-national-insurance-number). Braucht man für Arbeit sowieso.

4. Ich habe den vorläufigen Mietvertrag schon, er ist auf Deutsch, ist er trotzdem gültig in UK? Ich würde hier keinen Vertrag unterschreiben der nicht in Englisch abgefasst ist und mit Gerichtsstand in UK. Übersetzungen sind erlaubt. Wer verkauft Dir denn sowas?

5. Ich bin beruflich nicht sonderlich qualifiziert, ist es generell ein großes Hindernis, so einen Job zu finden (Ich spreche sehr gutes Englisch, bin kompetent etc., aber kann nur wenige berufliche Referenzen vorweisen)? Arbeit gibts hier viel, wenn Du nicht wählerisch bist - Restaurants,Pubs, Hotels. Wenn Du gut Englisch kannst kein Problem. Bezahlung ist generell niedrig. Hast Du ausgerechnet wie viel Du brauchst? London ist teuer. Aber das has Du ja schon viel gelesen.

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit der Wohnung klingt mir auch etwas dodgy. Kennst Du die Vermieter persoenlich oder woher kommt diese Wohnung/Vertrag. Hast Du Dir die Wohnung angesehen? Hast Du irgendetwas als Deposit bezahlt?
Ich frage all das nur, weil es in diesem Bereich sehr viel Scam gibt, und ich hoffe, Du bist (noch) nicht auf einen solchen reingefallen.

  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die bisherigen Antworten!

@KlausPW Zu 3.: Also soll ich keine Auslandskrankenversicherung, Anwartschaftsversicherung abschließen und mich einfach abmelden, oder wie? Eine konkrete Antwort wäre nett...

Und was heißt niedrige Bezahlung konkret?

 

@lindemaa Danke, ich bin mir sicher, dass mein künftiger Vermieter mich nicht über's Ohr hauen will. Er hat mir angeboten, ihn, die anderen WG-Mitglieder und die Wohnung vorher zu besuchen, aber ich war im Stress. Der Mietvertrag ist auf Deutsch, keine Kaution. Deshalb bin ich mir unsicher über die Gültigkeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit so wenigen Informationen ist es schwer abzuschaetzen, ob der Vermieter ehrlich ist. Wenn Du noch nichts bezahlt hast, hast Du ja nichts zu verlieren. Im schlimmsten Fall kommst Du halt hier an, und das Zimmer existiert nicht; dann gehst Du halt in ein Hostel.

Niedrige Bezahlung heisst Mindestlohn. Der liegt fuer 18-20jaehrige bei £5.90 die Stunde (und erhoeht sich auf £7.38 wenn Du 21 bist). Waeren bei einer 40-Stunden-Woche also £236 die Woche oder knapp £1,000/Monat. Damit wirst Du leider in London kaum ueberleben koennen - wenn man bedenkt, dass fuer ein WG-Zimmer mindestens schon die Haelfte draufgeht.

 

Edited by lindemaa
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was so niedrig ist der Lohn?! Wie überlebt man denn dann..

Und was meinst du, wie soll ich das mit der Krankenkasse handhaben? Benötige ich also keine Auslandskrankenversicherung?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 minutes ago, oxyzgen said:

Was so niedrig ist der Lohn?! Wie überlebt man denn dann..

Und was meinst du, wie soll ich das mit der Krankenkasse handhaben? Benötige ich also keine Auslandskrankenversicherung?

 

 

Nein, Du benoetigst keine Krankenversicherung, solange Du hier legal lebst.Hat KlausPW doch ganz klar geschrieben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich sagen alle Leute dass man grundsaetzlich nix mieten soll, ohne das vorher angeguckt zu haben.

Wenn Du hier ein paar mehr Details ueber das WG Zimmer / Location / Preis /  Mietvertrag schreiben wuerdest, haetten viel mehr Leute was dazu zu sagen. 

Ich wuerde nie einen Mietvertrag unterschreiben, ohne die Bude vorher gesehen zu haben.

Hast Du schon was bezahlt ?

suoyarvi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Mietvertrag ist einfach befristet, wobei drinne steht, dass man vor Ort das genaue Datum kläre und jede Partei jederzeit das Recht hat, zu kündigen mit Vorlauf. Dann, dass keine Kaution erhoben wird, für mögliche Schäden wird der Mieter eine Haftpflichtversicherung vorhalten.

Dann der Preis (550 Pounds warm). In Acton.

Mein zukünftiger Vermieter scheint wirklich sehr freundlich zu sein und wirkt sehr seriös. Wir haben auch schon mehrfach telefoniert, ich habe einen ausdrücklich positiven Eindruck von ihm, ich bin mir also sicher, dass es kein „Scam“ ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

<my:callsign>

2 hours ago, oxyzgen said:

sPW Zu 3.: Also soll ich keine Auslandskrankenversicherung, Anwartschaftsversicherung abschließen und mich einfach abmelden, oder wie? Eine konkrete Antwort wäre nett...

Wir kommentieren hier nach unserem Wissensstand ... bei den deutschen Regeln kenne ich mich nicht aus deswegen beantworte Fragen darauf nicht.

Auf jeden Fall die EHIC Karte mitbringen, bei Notlagen gibt es dann auch für EU Besucher Behandlung beim GP/Notaufnahme. Wenn man dann nen Job hat dann biste über NationaInsurance abgedeckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, oxyzgen said:

Dann, dass keine Kaution erhoben wird,

Also , tut mir leid.  Ich habe in 13 Jahren UK noch nie erlebt das keine Kaution verlangt wird.

Ebenso in Deutschland. Und da es hier keine Haftpflichtversicherung gibt, bezweifel ich auch ebenso dass deine 

deutsche Haftpflichtversicherung fuer Schaeden an einem UK Flat bezahlt.  Ausserdem bezahlen Haftpflichtversicherungen nicht fuer Mietausfaelle.  Also warum wuerde Dir jemand ein Zimmer vermieten ohne sicherzustellen, das die Patte reinkommt ? 

Dodgy , - definitiv .   Besser Du guckst Dich nach Wohnraum um, wenn Du hier bist.  Einfach in ein Airbnb gehen, bis Du was festes gefunden hast. 

Nur weil jemand am Telefon "Freundlich" scheint, bedeutet nicht das der Mensch ehrlich ist.  

Desweiteren weisst Du ja immer noch nicht , ob das Zimmer ein Rattenloch ist, wenn Du Dir das noch nicht angeguckt hast.

5 cents for now.  

suoyarvi

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und zahlst du was im voraus, oder erst wenn du da bist? 

 

Fuer mich klingt das sehr nach scam, vor allem die Kaution UND wenn der Vermieter viel rumtelefoniert. Wieso sollte ein Vermieter hier denn soviel Aufwand betreiben, wenn man lauter Leute vor der Tuer stehen hat. 

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Aeh, bist du weiblich oder maennlich? Wenn weiblich, bitte nicht alleine in die Wohnung gehen. Was du beschreibst klingt extrem dogy!

 

Bei mir klingeln hier gerade alle Alarmglocken!

Edited by mahi
  • Like 1
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine, ist ja dein Leben - aber meiner Meinung nach fehlt dir hier eine gesunde Portion Mistrauen.

 

Edit: OK, Ich hab gerade Zeit. Wenn du willst, PM mir doch mal die Adresse oder zumindest die Postleitzahl der Vermieterin. Dann kann ich zumindest nachschlagen ob die Adresse existiert und der Mietpreis stimmt.

 

 

  • Upvote 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 30.5.2018 um 20:51 schrieb oxyzgen:

Danke, das ist sehr lieb von dir, dass du dir Sorgen machst, @mahi!? Aber mein Vermieter ist weiblich, so wie ich ?

Na dann. Weibliche Straftäter gibt es natürlich nicht. Auf Grund deiner geringen Erfahrung in Sachen London rate ich dir dringend auf die gegeben Ratschläge zu hören.

 

  • Like 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Wenn du dich da mal nicht täuschst. Vielleicht wird Boris es ja garnicht. Oder er kriegt an Halloween seinen Hard Brexit und die Tories gewinnen dann wieder Wahlen, soweit sich die gruseligen 31.6% für die Brexit-Partei auf General Elections übertragen lassen.
    • Hallo,  ich suche ab August 2019 eine Gastfamilie in London um als Granny Aupair tätig zu werden. Ich bin 51 und ehemalige Tagesmutter sowie Altenpflegehelferin. Die Zeit in England möchte ich nutzen, um einen Sprachkurs zu machen und Land und Leute kennen zu lernen. Wichtig ist für mich, eigenes Zimmer mit Bad und das ich das Internet nutzen kann. Alles andere was sonst noch wichtig ist, sollte nur in einem persönlichem Gespräch vereinbart werden, am besten via Skype! Ich habe am letzten Samstag 15.06.2019 an einem Lehrgang für Erste Hilfe am Kind/Baby erfolgreich teilgenommen! Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen! Mit freundlichem Gruß Heike Limbach
    • Die eigentliche Frage, im Augenblick ist : Wer wird der Fuehrer der Opposition. Stewart, wird nicht der naechste PM, wengleich er der Beste ist fuer diesen Posten, Bei 4 gegen 1 , kann er das nicht gewinnen.Also wird es Boris und hoffentlich nicht ueber den 31.Oktober hinaus.Dann werden die Karten neu gemischt.Es ist dann nicht mehr wichtig, wer sich mit der Brexit Party verbuendet, sondern eher wer das nicht tut.Das ist dann die geschrumpfte Tory party.Wir bekommen dann eine Labour Lib Dems Koalition.
    • ....auch wenns schon ne Zeit her ist. Aber ich denke doch immer aktuell wo man hingeht mit Gästen.  Nicht unbedingt Sterne aber stylish und echt lecker ist das "Zuma" immer. 5 Raphael Street in Knightsbridge, gleich ums Eck vom Harrods. Gerade bei Gästen kommt das immer sehr gut an.  Kann man auch eine Menge ausgeben je nachdem was und wieviel man bestellt. Ist einfach immer voll, ist immer relativ laut, aber einfach g..... ich war das letzte Mal am Samstag dort, und habe kurzfristig, d.h. eine Woche vorher bestellt und einen Tisch von 18.00 bis 20.00 Uhr bekommen, sonst muss man schon sehr lange vorher reservieren wenn man WE und eine gute Zeit will. 
    • >  Suchst du einen Job? >  Teil- oder Vollzeit? >  Bist du motiviert, zuverlaessig und hast Lust in einem jungen, dynamischen Team zu arbeiten? Munich Cricket Club ist ein junger, lebendiger und erfolgreicher bayerischer Bierkeller so wie man es sich vorstellt: Ausgezeichnetes deutsches Essen, eine grosse Auswahl an Muenchner Bieren und mit typisches bayerisches Flair. Unser Ziel ist es motivierte und verlaessliche Leute in verschieden Bereichen der Gastronomie zu beschaeftigen, sei es an der Bar, als Kellner/-in, in der Kueche oder im Management!   Was wir bieten? -           Faire Bezahlung (bis zu £12/h je nach Erfahrung) -           Part time oder full time -           Ein starkes und dynamisches Team -           Deine eigene Arbeitskleidung (Dirndl oder Lederhose) -           50% weniger bei Essen -           Ein intensives 5-Tage Einschulungsprogramm -           Internes Training und Weiterentwicklung -           Moeglichkeiten zum Aufstieg in unserer Firma -           Sehr gute oeffentliche Anschlussmoeglichkeiten (St. James Park Station nur 2min. zu Fuss, Victoria Station 10min.; viele moegliche Busverbindungen) www.munichcricketclub.co.uk   Bei Interesse, melde dich bitte bei uns! -           Email mit Lebenslauf an: victoria@munichcricketclub.co.uk -           Telefonisch unter 02072228972
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • che68

      Happy Birthday chrgai
      · 0 replies
    • WaterlooFamilie

      We are looking for a person to help with the school run for our 2 boys. 
      We live near Waterloo and the childrens' schools are in the Herne Hill/North Dulwich area. 
      The person would need to pick the children up at out house at 8am and drop them at their schools at 8:30am and 9am. They would also need to collect the children in the afternoon (3:30pm) and play with them/ make dinner until 6:30pm. The time in the afternoon can be spent in the Herne Hill area or at our house in Waterloo. (There are good public transport links between our home and the schools) 
      We are flexible on days but ideally want at least 2 mornings per week and 2 afternoons per week and the job starts in late June 2019.
      We would love to find somebody who is a calm and loving person, non-smoker, with experience of childcare and references. Pay is £13 gross per hour.
      When replying, please let us know what it is about this job that makes it fit well into your life.
      · 0 replies
    • che68

      Happy Birthday @RiverTom
      · 1 reply
    • PiPaPo

      hat soeben europa gewählt
      · 1 reply
    • RayJo

      wake me up, when crossrail starts ... 
      · 1 reply
  • Today's Birthdays

    1. annnabel
      annnabel
      (30 years old)
    2. Arabella
      Arabella
      (25 years old)
    3. chickenmugger
      chickenmugger
      (37 years old)
×
×
  • Create New...