Jump to content
reichp

Luftreiniger gegen Staub in der Wohnung

    Empfohlene Beiträge

    Hallo,

    angenommen man hat die groessten Staubquellen in der Wohung mit sehr viel Muehe beseitigt und kann sich endlich auf die Reduktion des Hausstaubs konzentrieren, was kann man noch gegen Hausstaub machen? Allergien hat man keine, man ist bloss zu faul um die Buecherregale/etc. zu entstauben; einen Staubsaugerroboter und einen feuchten Bodenwischroboter hat man bereits, also zwei Roboter halten zumindest den Boden sauber. 

    Macht es Sinn einen Luftreiniger anzuschaffen, etwa [1]?  Zumindest wird so einer in [2] empfohlen. Was mich auch interessiert ist die Messbarkeit von Staubstroemen: idealerweise moechte ich wissen in welchen von 6 Raeumen in der Wohnung der Staub am meisten akkumuliert wird; fuer Allergiker wird Luftraumanalyse gemacht [3], das erscheint mir aber zu kompliziert. 

    Kann ein Luftreiniger dabei helfen, Staubstroeme so weit zu reduzieren, dass man z.B. Buecherregale nur jede 3-12 Monate entstauben muss, idealerweise nie? Natuerlich gelueftet wird eine Wohnung regelmaessig. 

    [1] https://www.amazon.de/dp/B077J7QSQ5

    [2] http://www.feinstaub-luftreiniger.net/weniger-staubwischen-dank-luftreiniger-so-klappt-es/

    [3] http://www.ifau.org/dienstleistungen/probenahme.htm#raumluft

    P.S.: Putzmaenner bzw Putzkolonnen stehen ausser Frage, da es eine kapitalistische Ausbeutung des Menschen durch den Menschen ist und ausserdem ist es langweilig fuer einen Menschen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hatte mehrere Jahre einen Luftreiniger laufen (Allergien). Leider habe ich nie einen positiven Einfluss auf die Staubmenge im Buecherregel feststellen koennen.

    bearbeitet von mahi
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Der (unvergessliche) Kardinal Lehmann hat mal in ein einer umjubelten Predigt gesagt: ...Jesus, geboren in einem Stall, umgeben von Mist, also in der Mitte des Lebens... (er hatte es drastischer ausgedrückt)

    Don't do it. 

    Den Staub von einem lange vergessenen Schätzchen deines Bücherregals abzublasen ist der haptische Beginn eines Vergnügens. 

    Wenn Du es vermeiden willst: laß Google Books für Dich lesen und mache stattdessen (Variable für Zeitvertreib an dieser Stelle einsetzen).

    bearbeitet von FadeExx
    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Gegen Staub auf Buechern hilft ein Buecherschrank.  Offene Regale ziehen jede Form von Dreck und Klumpatsch an.

    suoyarvi

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @reichp Es ist nur Ausbeutung wenn man die Putzkolonne nicht ordentlich bezahlt. Ich habe als Schülerin geputzt, ausgebeutet habe ich mich da nicht gefühlt, es war (relativ) gut bezahlt und nicht zu anstrengend. Es gibt natürlich solche und solche Putzjobs, aber man kann ja sicher stellen, dass man ein vernünftiger Arbeitgeber ist. Ansonsten was suoyarvi sagt.

    bearbeitet von Marianne013
    Tippfehler!!!
    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 9 Stunden schrieb reichp:

     

    angenommen man hat die groessten Staubquellen in der Wohung mit sehr viel Muehe beseitigt

    Hast Du die Zwergwidder umgebracht??? 😱

    PS. Putzfrau/Mann engagieren ist uebrigens sicher umweltfreundlicher als dieser ganze elektronische Krams der dann doch nie wirklich die Ecken und Winkel mitputzt. Das it doch ein Job wie jeder andere Service-Job auch.

    bearbeitet von Tinkerbella
    • Like 3
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb Marianne013:

    @reichp Es ist nur Ausbeutung wenn man die Putzkolonne nicht ordentlich bezahlt. Ich habe als Schülerin geputzt, ausgebeutet habe ich mich da nicht gefühlt, es war (relativ) gut bezahlt und nicht zu anstrengend. Es bibt natürlich solche und solchen Putzjobs, aber man kann ja sicher stellen, dass man ein vernünftiger Arbeitgeber ist. Ansonsten was suoyarvi sagt.

    Sowas von plus, plussiger geht es nicht.

    Ich habe mein erstes Auto als Chef und einziges Teammitglied der Fensterputzkolonne der örtlichen Ursulinen-Mädchenschule verdient.

    Und wenn jetzt sonne rieke Schnösel meine Beschäftigung ablehnen würde, um mich nicht auszubeuten, dann fahr ich halt Fahrrad. Oder lauf zu Fuss. Oder so.

    (und OT: die hatten einen Werkraum, da hätten sich die örtlichen Schreiner drum geschlagen. Da war alles vorhanden, was man brauchte um Holz in Fassung zu bringen. Je 20 mal)      

    • Like 1
    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Stunden schrieb Tinkerbella:

    Hast Du die Zwergwidder umgebracht??? 😱

    PS. Putzfrau/Mann engagieren ist uebrigens sicher umweltfreundlicher als dieser ganze elektronische Krams der dann doch nie wirklich die Ecken und Winkel mitputzt. Das it doch ein Job wie jeder andere Service-Job auch.

    Zwergwiddas sind doch die ultimativen Staubfeudel. Da wird Ritchi den Deibel tun. Schaff einfach die Bücher 📚 ab, gibt's kein Staub drauf. Alternativ kannst du sie in Plastik einschweißen. 

    Dust means Dust, strong and stable.🙂 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Grundsätzlich lärmen solche Filter umso mehr, je feiner die gefilterten Partikel. Varianten, die nur 99% filtern, können leise genug für Schlafzimmer sein. Mit Kombination Luftbefeuchter/Filter keine Erfahrung, speziell nicht, wie sich das mit Aircon verträgt.

    Weniger Staub auf Bücherregalen konnte ich auch nicht feststellen, dafür aber eine deutliche Reduzierung dicken Rotzes in der Nase. Denn diese Filter sind nichts für Putzwütige, sondern vielmehr für Allergiker.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Je trockener die Luft ist um so höher ist auch die Staubentwicklung .

    Es darf aber auch nicht zu feucht sein , sonst kommt die Schimmel-gefahr / -bildung als nächstes Problem .

    Aber Staub gibt es überall , außer man sitzt / lebt in einem Reinraum .

    Im " normalem " Haushalt hilf nur Staub-putzen / -wischen

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Warum gibt es bei trockenerer Raumluft mehr Staub?

    Staub saugen/wischen hilft, keine Frage, löst aber nicht alle Probleme mit verunreinigter Luft. Sonst könntest in Regionen mit hohen Feinstaubemissionen einfach allen Haushalten die Pflicht auferlegen, besser zu putzen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es gibt Leute die haben Wäschetrockner, in diese machen sie so dryer sheets, mit diesen gebrauchten sheets wischen die Staub und schwören darauf das sich der Staub danach nicht mehr so absetzt, soll was mit der statischen Aufladung zu tun haben. Bei mit ist es praktischer, da guckt sich der Staub weg. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ich trag meine brille einfach nicht zuhause.

    das hilft sehr gegen sichtbaren  staub.😎

    ansonsten, ein guter staubsauger (mit beutel) saugt mehr auf, als er wieder hinten rausbläst.

    bearbeitet von PiPaPo
    • Upvote 5

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Von allen Reinigungsarbeiten hasse ich Staubwischen am allermeisten- alles mit Wasser ist ok :LOL2: Deshalb ist mir das Problem auch schon aufgefallen.

    1. Moebel dementsprechend aussuchen. Schwarz und dunkel/hochpoliert ist absolute NoGo. Auf hellen/matten Moebeln faellt Staub nicht so auf.

    2. Am Rand des Raumes setzt sich der Staub staerker ab als in der Mitte. Also Regale mittig stellen. Ist eher ungewoehnlich, aber defo ein talking point.

    3. Buecher selbst produzieren auch Staub, da organisches Material. Weg damit, dann koennen viele Regale auch entsorgt werden.

    4. Pflanzen und Tiere entfernen, auch Kleinstlebewesen wie Bakterien und Hausstaubmilben, deren Faekalien einen grossen Anteil ausmachen und deshalb Matratzen und Bettwaesche auch rausschmeissen. Ggf. auf Fliesen mit Aludecke aus Ersthilfekasten schlafen.

    5. Kleidung verursacht auch Staub. Leinen weniger als Baumwolle, Wolle oder gar Polyester etc. Nackig ist auch nicht gut, da die Haut ununterbrochen abgestorbene Hautschuppen produziert. Vielleicht waeren so Einwegforensikeranzuege eine Loesung? Und Haare abrasieren, die sind besonders schlimm.

     

    Ausser Punkt 1 habe ich nichts davon umgesetzt. Wenn Besuch kommt hoffe ich einfach, dass niemand mit den Fingern ueber meine hellen, matten Moebel faehrt. Kueche und Bad spotless, kaum Nippes, wo noetig mit Glas davor, und wenn's jemandem auffaellt:

    'Alles, was man mit Wasser machen kann ist kein Problem, inklusive buegeln. Ich hasse staubwischen'

    • Like 2
    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, FadeExx said:

    ach, ich liiebe dieses Forum. Ist Staub das neue Toilettenpapier?

    JA!  Times of austerity: Staub ist billiger als Klopapier. Klopapier kennt die neue DiL Generation nur noch überliefert. Wie Hauskauf. 

    • Like 1
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich kann auch Hamster als Staubwedel empfehlen. Allerdings gucken sie immer so vorwurfsvoll wenn sie hinter dem Schrank hervor kommen und anfangen ihr Fell zu putzen 🙂

    Rennmaeuse sind nicht so gut, irgendwie ist das Fell zu glatt :-S

    • Like 1
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wir lassen die Kinder immer Wollmäuse blasen. Man muß aus Sicherheitsgründen natürlich darauf achten, daß die Spielobjekte noch tragbar sind und sich nicht anlaßlos auflösen.  

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    Google Werbung



    • Beiträge

      • Dann mal toi toi toi fuer die Pruefung, bei uns muss man nicht Deutsch sprechen, aber es hilft 🙂 Bis spaeter.
      • Habe leider immer noch genug zu tun für meine Prüfung am Donnerstag und die Nachtschicht von letzter Nacht war auch nicht besonders hilfreich - werde es leider nicht heute Abend schaffen 😔 viel Spaß euch allen und genießt ein Bier für mich mit bei dem Wetter! 
      • Das stimmt, brauchte ich auch für den ersten Pass meiner Tochter, die doppelte Staatsbürgerschaft von Geburt hat. Der Referee muss auch in eine bestimmte Berufsgruppe fallen.
      • Genau: "Dubai's licensing laws require venues serving alcohol be attached to hotels or private clubs. It is illegal to drink in the street or in a public space." Bei geeigneter räumlicher Trennung können grölende Fußballfäns sich auch in Dubai die Hucke vollsaufen, weil es der Pflege sozialer Bindungen unter Männerfreunden dienlich ist. Und vielleicht auch der ein oder andere autochtone Dubaier gerne mal die Sau rausläßt. https://www.bl.uk/romantics-and-victorians/articles/gender-roles-in-the-19th-century Zu viktorianischen Zeiten gab es Kleidersitten und getrennte Räumlichkeiten, wie man sie im modernen Europa vorwiegend unter konservativen Einwanderern beobachtet. Die Vor- und Nachteile solcher Regeln können wir anhand der eigenen Vergangenheit diskutieren; als Vision für die Zukunft fiele mir "The Handmaid's Tale" von Margaret Atwood ein.
      • Phantastische Au Pair / Part Time Nanny Stelle Chelsea Wir sind eine freundlich Deutsch-Italienisch/kanadische Familie mit Kindern in der englischen Schule (2 Mädchen und ein Junge, 4, 9 und 11 Jahre, ab September Reception Class, 5. und 6. Klasse). Alle Kinder sind in derselben Schule in fussnaehe von 9 - 15:30. Die Kinder haben viele Freunde in der Nachbarschaft, da die Schule nah gelegen ist. Die Kinder haben nachmittags viele Spielverabredungen in der unmittelbaren Nähe sowie auch Aktivitäten wie Fußball, Ballett und Musikunterricht. Die älteren Kinder spielen beide Instrumente, und wir sind ein musikalischer Haushalt mit Flügel im Haus.

        Wir wohnen zentral gelegen in einem neu renovierten Haus in einer ruhigen Straße in West Chelsea. Das Au Pair Zimmer ist groß, mit Parkett und privat gelegen mit eigenem Eingang und eigenem Badezimmer und Kühlschrank.

        Wir suchen ein kinderliebendes Au-pair/Nanny, die gerne mit vielen Kindern zusammen ist und sich liebevoll um die Kinder kümmert, wenn sie aus der Schule kommen und deutsch mit ihnen spricht (wobei die meisten Freunde englisch sprechen, under der Vater auch nicht deutsch spricht – es gibt also viel Gelegenheit, auch Englisch zu sprechen). Wir erwarten ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, da wir beide berufstätig sind. Hilfe mit Hausaufgaben ist erwünscht. Hilfe bei der Zubereitung des Abendessens.

        Das Au Pair würde ca. 25-30 Stunden in der Woche arbeiten, Mo. – Freitag ca. 15-19, freitags 8-9, sowie die restlichen Stunden flexibel. Babysitten ca. 1 mal die Woche. Part-time Nanny wäre ca. 20 Stunden die Woche, auch live-out möglich. Ab 20. August bis mindestens Juli 2019. Bewerbungen bitte mit Foto und Lebenslauf an dfischerappelt@yahoo.com
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

    • Heutige Geburtstage

      1. Asker
        Asker
        (35 Jahre alt)
      2. HuckFinnUK
        HuckFinnUK
        (14 Jahre alt)
      3. Invader2
        Invader2
        (40 Jahre alt)
      4. KimmyB.
        KimmyB.
        (28 Jahre alt)
    ×