Jump to content

    Empfohlene Beiträge

    Hallo,

    meine Eltern wollen meinem Bruder und mir jeweils zur Hälfte eine Immobilie übertragen. Die Immobilie ist in Deutschland, Mieteinnahmen gibt es nicht, da der Nießbrauch bei den Eltern bleibt.

    In Deutschland ist das unterhalb des Freibetrags.

    Muss ich das in UK angeben? Und wenn ja, wie wird das versteuert?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erbschaftssteuer etc. faellt im UK normalerweise auf den Besitz an und ist keine persoenliche Steuer. Wenn die Eltern keine Assets im UK haben, sollte es auch keine Erbschaftssteuer im UK geben. Erbschaftssteuer ist daher auch nicht Teil des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen UK und Deutschland. Solltet ihr allerdings die Immobilie verkaufen bzw. sollten Einnahmen entstehen, dann fallen ggf. Steuern an, denn diese waeren dann persoenliche Kapitalgewinne bzw. Einkommen, zumindest wenn man Steuern im UK auf "arising basis" abfuehrt bzw. den Gewinn nach UK einfuehrt (bei Zahlung von Steuern auf "remittance basis"). Das Thema ist aber sehr komplex, daher alle Angaben ohne jegliche Gewaehr - ich rate dazu, sich professionellen Rat zu holen bzw. die HMRC Hotline anzurufen. Bitte beachten: wer in Deutschland nur beschraenkt steuerpflichtig ist, verliert ggf. Freibetraege bzw. sie sind niedriger. Soweit ich weiss gilt aufgrund eines Urteils des Europaeischen Gerichtshofs seit 2015 auch fuer beschraenkt Steuerpflichtige in Deutschland der volle Freibetrag bei Schenkungen/Vererbungen - aber auch hier gilt: bitte professionellen Rat einholen. Das Thema Steuern im Zusammenhang mit Schenkungen und Vererbungen ist sehr komplex.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo!

    Wuerde mich sehr interessieren, was Du herausgefunden hast, da ich mich in einer aehnlichen Lage befinde.

    Musstest Du in UK etwas angeben? Habt Ihr Mieteinnahmen aus der Immobilie? Die habe ich naemlich und zahle in D Steuern & dachte wegen DBA reicht das HMRC, bin mir aber inzwischen nicht mehr sicher.

    Viele Gruesse

    Sandra

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×