Jump to content
ichbins

grundstücksverkauf in deutschland

    Empfohlene Beiträge

    hallo,

    vielleicht kann mir hier jemand auskunft geben. mein bruder und ich haben gerade 2 grundstücke in deutschland verkauft. eines war meins und mein bruder hatte meine vollmacht für den verkauf (beim notar in de erstellt). jetzt meint der notar irgendwie, ich bräuchte für den verkauf noch eine genehmigung von der deutschen botschaft hier. das kommt mir seltsam vor. ist doch völlig egal, wo ich wohne, oder, wenn ich deutsche bin? noch weiß doch keiner, wo ich das geld hin haben will. vielleicht kennt sich hier jemand aus? ich habe einen deutschen pass, bin aber in deutschland nicht mehr gemeldet.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wirklich eine Genehmigung, oder eine Apostille dass die Unterschrift wirklich deine ist?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Hafi said:

    Wirklich eine Genehmigung, oder eine Apostille dass die Unterschrift wirklich deine ist?

    Wenn das notariell beglaubigt wurde, dann braucht's da keine Apostille mehr.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Genehmigung? Meinen die vielleicht eine beglaubigte Unterschrift?

    Als wir (Erbengemeinschaft) unser Elternhaus in D verkauften ging ich zur Botschaft um meine Unterschrift für der Vertrag beglaubigen zu lassen (die Gebühr richtete sich nach dem Wert meines Erbanteils war aber billig). Als es dann zur Auszahlung kam verlangte die lokale Sparkasse erst mal das ich dort persönlich verstellig werde, die haben dann aber eine Kopie meines RP und eine eidesstattliche Erklärung das ich derjenige bin akzeptiert. Weiss jetzt nicht ob das relevent ist in Deinem Fall.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich gehe davon aus das Du die Vollmacht nicht in Gegenwart des Notars unterschrieben hast. In diesem Fall muss diese Vollmacht eine Amtlich Beglaubigte Unterschrift haben.

    Sonst könnte jeder mal so eine Vollmacht sich zusammen dichten um günstig an Häuser / Grundstücke zu kommen.

    Und für die deutsche Gerichtsbarkeit ist die D-Botschaft einzige Möglichkeit , im Ausland , eine Amtlich Beglaubigte Unterschrift zu bekommen.

    bearbeitet von Artur_Manchester
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ja genau - deswegen. Und meine Schwester wohnt gleich um die Ecke von der Sparkasse - es ist (war?) noch ein wenig altmodisch Banking, auf'm Lande.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    die vollmacht habe ich persönlich beim notar in deutschland ausstellen lassen. deswegen frage ich mich, was die jetzt noch wollen. ich warte noch auf genauere informationen. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb Artur_Manchester:

    Und für die deutsche Gerichtsbarkeit ist die D-Botschaft einzige Möglichkeit , im Ausland , eine Amtlich Beglaubigte Unterschrift zu bekommen.

    der notar in deutschland meinte, eine vollmacht hätte ich auch von jedem beliebigen notar in england haben können und das würde fast nichts kosten. da ich aber meine zweifel hatte, vor allem mit "fast nichts kosten" in UK (!) habe ich die vollmacht direkt beim notar in deutschland ausstellen lassen. ich frage mich eben, wie weit sich dieser notar in einem fall wie meinem auskennt...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Sehr seltsam. Meine Geschwister und ich haben in der Vergangenheit auch Immobilien in D'land verkauft, z.T. auch mit notariell angefertigter Vollmacht. Genehmigungen von irgendwelchen Botschaften (Bruder auch im Ausland) waren da nie ein Thema.

    Wenn es nicht klar ist, wuerde ich noch mal beim Notar nachfragen, was genau die Botschaft da genehmigen soll.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Stimme Schokominza zu, bei uns war auch nur eine notariell beglaubigte Vollmacht noetig, sowohl fuer Kaeufe als auch Verkaeufe. Fuer die richtige Handhabung der Steuerangelegenheiten ist man eh selbst verantwortlich, ggf. eben in mehreren Laendern. Wuerde da auch nochmal nachfragen, was genau hier gebraucht wird bzw. bestaetigt werden soll und aus welchem Grund.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am 9.5.2018 um 19:04 schrieb ichbins:

    die vollmacht habe ich persönlich beim notar in deutschland ausstellen lassen... 

    Nur Ausstellen lassen oder auch in seiner Gegenwart , und auch mit einem ID-Papier ( Perso / Reisepass ) da gewesen und unterschrieben ?

    Sonst entspricht die Vollmacht nicht dem was Du dort mit dieser Vollmacht vorhast bzw. da sind Einträge im Grundbuch ( z.B. noch ein Mit-Besitzer ) oder hat der Finanzamt dort ein z.B. Sperreintrag wegen "Steuerschulden" oder ....

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 15 Stunden schrieb Artur_Manchester:

    Nur Ausstellen lassen oder auch in seiner Gegenwart , und auch mit einem ID-Papier ( Perso / Reisepass ) da gewesen und unterschrieben ?

    Sonst entspricht die Vollmacht nicht dem was Du dort mit dieser Vollmacht vorhast bzw. da sind Einträge im Grundbuch ( z.B. noch ein Mit-Besitzer ) oder hat der Finanzamt dort ein z.B. Sperreintrag wegen "Steuerschulden" oder ....

    ich war beim notar in deutschland mit pass und eigenem gesicht 🙂  mit-besitzer gibt es nicht und steuerschulden auch nicht. habe den grundbucheintrag gesehen. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    danke schokominza und thomson. ich glaube einfach, der notar kennt sich nicht richtig aus. ich warte noch auf eine antwort. habt ihr eigentlich in euren fällen das geld dann nach großbritannien überwiesen? 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    26 minutes ago, ichbins said:

    habt ihr eigentlich in euren fällen das geld dann nach großbritannien überwiesen? 

    Mal so, mal so. War sehr lange in GB. Wenn ich ueberwiesen habe, dann per Transferwise (falls das deine Frage ist).

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    aaaaaaalso, jetzt weiß ich, was los war. es war so, dass mein bruder beim verkauf nicht das original der vollmacht dabei hatte, weil er dachte, es sein nicht nötig, weil es eh der gleiche Notar war, der die vollmacht ein paar Wochen vorher ausgestellt hat. ob der notar sich selbst nicht traut, oder er von dieser regelung keinen mm abweichen konnte, weiß ich nicht, aber jetzt müssen wir nochmal zum notar um den verkauf zu bestätigen. da ich sowieso nächste Woche nach DE fliege, machen wir das dann da, sonst wäre das voll der umstand mit Konsulat etc. ich hoffe, das ist dann das ende 🙂

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    Google Werbung



    • Beiträge

      • Ich hatte mehrere Jahre einen Luftreiniger laufen (Allergien). Leider habe ich nie einen positiven Einfluss auf die Staubmenge im Buecherregel feststellen koennen.
      • Hallo, angenommen man hat die groessten Staubquellen in der Wohung mit sehr viel Muehe beseitigt und kann sich endlich auf die Reduktion des Hausstaubs konzentrieren, was kann man noch gegen Hausstaub machen? Allergien hat man keine, man ist bloss zu faul um die Buecherregale/etc. zu entstauben; einen Staubsaugerroboter und einen feuchten Bodenwischroboter hat man bereits, also zwei Roboter halten zumindest den Boden sauber.  Macht es Sinn einen Luftreiniger anzuschaffen, etwa [1]?  Zumindest wird so einer in [2] empfohlen. Was mich auch interessiert ist die Messbarkeit von Staubstroemen: idealerweise moechte ich wissen in welchen von 6 Raeumen in der Wohnung der Staub am meisten akkumuliert wird; fuer Allergiker wird Luftraumanalyse gemacht [3], das erscheint mir aber zu kompliziert.  Kann ein Luftreiniger dabei helfen, Staubstroeme so weit zu reduzieren, dass man z.B. Buecherregale nur jede 3-12 Monate entstauben muss, idealerweise nie? Natuerlich gelueftet wird eine Wohnung regelmaessig.  [1] https://www.amazon.de/dp/B077J7QSQ5 [2] http://www.feinstaub-luftreiniger.net/weniger-staubwischen-dank-luftreiniger-so-klappt-es/ [3] http://www.ifau.org/dienstleistungen/probenahme.htm#raumluft P.S.: Putzmaenner bzw Putzkolonnen stehen ausser Frage, da es eine kapitalistische Ausbeutung des Menschen durch den Menschen ist und ausserdem ist es langweilig fuer einen Menschen.
      • Hallo Nicole, wir sind Ende February nach London gezogen und wohnen in Crouch End. Ich fange zwar in 2 Wochen wieder voll an zu arbeiten, aber wuerde mich gern mal auf dem Spielplatz/Park mit euch treffen. Meine Kleine ist 21 Monate alt. Sie ist Montags und Dienstags in der nursery aber ansonsten zu Hause. Ausserdem gibt es eine deutsche Krabbelgruppe in Muswell Hill, Mittwochs 15-17: http://www.mhmc.org.uk/pages/childrens-activities.htm. Maxi
      • Hallo Tina, ich würde den Sprachkurs hinten anstellen, es sei denn, Du hast soviel Geld. Wenn Du einen Job suchst (Gastronomie etc.), bist Du eh gut beschäftigt. Du lernst die Sprache schneller als irgendein Kurs sie Dir beibringen kann. Hast Du genug Geld, um ein, zwei Wochen zu überleben? Das meiste ergibt sich dann von selbst, solange Du bereit bist auf niedrigem Niveau zu leben.
      • Auf den ganzen kitschigen Hochzeitsbildern hab ich noch keinen Hund gesehen? 
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • cmklondon

        GESUCHT: ‘LIVE-IN’ NANNY, HAMPSTEAD: Brit./öster. Familie sucht ein warmherziges Kindermädchen als ‘Live-in Nanny’ für 2 Kleinkinder (2.5 Jahre und 6 Monate). Einschlägige Ausbildung (Early Years Education, Kleinkindpädagoge o.ä.) und Erfahrung (in Kindergrippe/-garten oder als Au-Pair) sowie gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Wir suchen eine verantwortungsvolle und sorgfältige junge Dame, die Kinder liebevoll fördert, fordert und bespasst. Wir haben eine Vollzeit Haushälterin und es werden nur Tätigkeiten in Bezug auf die Kinder erwartet (Nursery duties). Wir bieten ein harmonisches Umfeld in einer Top Wohnlage in London mit eigenem schönen grossen Zimmer, eigenem Bad und separater Eingang. Arbeitszeit: Mo-Fr 7.30-18.30 Uhr plus gelegentlichen Reisen mit der Familie (~2x/Jahr). Gehalt: £450-550pwn plus Überstunden. Bewerbungen bitte an: nannylondonnw3@gmail.com / 07843 065543
         
        · 0 Antworten
      • Anzak  »  Josh

        Hi Josh, steht dieses Jahr eventuell noch ein Rundtrip an? Ich ziehe Mitte August zurück nach Deutschland und es geht nach Potsdam (30min von Berlin). Ich besitze nicht viel, daher würde es eher eine Beiladung werden. LG Anne
        · 0 Antworten
      • londonlover61  »  Kingsizefairy

        Giftzwerg vom Dienst scheint ja zu passen
         
        Dich selbst kannst Du ja zumindest gut einschätzen.
        · 2 Antworten
      • che68

        Nun ist Spargelessen bei Astulon angesagt 
        · 0 Antworten
      • che68

        Morgen waehlen gehen und natuerlich Green Party!
        · 6 Antworten
    • Heutige Geburtstage

      1. airlinebuyer1881
        airlinebuyer1881
        (45 Jahre alt)
      2. Caroline88
        Caroline88
        (30 Jahre alt)
      3. deborah_k
        deborah_k
        (34 Jahre alt)
      4. Jylie
        Jylie
        (34 Jahre alt)
      5. Luckyluk
        Luckyluk
        (41 Jahre alt)
    ×