Jump to content
Cucky

Was habe ich für Möglichkeiten schulische oder berufliche Ausbildung in England

    Empfohlene Beiträge

    Guten Tag sehr geehrtes Forum ich bin 21 Jahre alt  und nach England gezogen ich hab einen Realschuleabschluss mit Q und leider eine abgebrochene Ausbildung nun meine Frage was habe ich für Möglichkeiten hier in England auf schulischer Ebene oder als Ausbildung oder Arbeit wie funktioniert das Ausbildungs System in England ich bitte um antworten vielen Dank 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Lies dir einfach erstmal die Hauptseite durch: https://www.deutsche-in-london.net/forum/struktur/home/

    Das Ausbildungssystem hier ist mit dem in DE nicht zu vergleichen, es gibt keine Berufsschulen. Der Stundenlohn fuer Auszubildende ist £3.70. Wenn du hier nicht Familie etc hast die dich finanziell unterstuetzt, duerfte das schwierig werden. Aushilfsjob in einem Bereich deiner Wahl und dann hocharbeiten ist das "System" hier.

    Wenn du noch keine Arbeit hast, wovon lebst du denn momentan? Bist du gar nur ein Produkt Mofos lebhafter Phantasie?

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hoppla -  Du bist umgezogen ohne vorherige DIL Beratung ? :P Mutig !!! Hochachtung !!  Viel Spass auf der Insel.

    suoyarvi

    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    2 hours ago, Hafi said:

    Aushilfsjob in einem Bereich deiner Wahl und dann hocharbeiten ist das "System" hier.

    Tja, so habe ich auch mal angefangen, vor ca. 39 Jahren, nur RS Abschluss, ein bisschen Hoehere Handelsschule, ansonsten von Tuten u. Blasen keine Ahnung, kein Geld, kein Internet, aber ein paar Freunde gefunden, Kurse besucht, usw. Heute bin ich Finanzmanager bei einem US-Multi und fiebere meiner Rente entgegen. Will aber hier nicht meine Lebensgeschichte ausbreiten und meine Erfahrungen und die Dinge die ich gelernt habe sind natuerlich ganz individuell, aber der obige Satz ist ganz treffend. Man muss das ebend durchziehen und sich immer wieder sagen "Failure is not an option".

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke für die Antworten ja ich wohne momentan bei Familie meine Frage war mehr auch drauf bezogen was für rechte ich habe Eine Schule zu besuchen oder eine Ausbildung zu machen da ich ja nur den realschullabschluss habe 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    @Cucky

    Wenn Du weisst , was Du gerne machen moechtest , warum bewirbst Du dich nicht bei den entsprechenden Arbeitgebern ?

    Du hast uns ja noch nicht erzaehlt was Du gerne machen moechtest. Insofern ist es ein bisschen schwierig zu Ausbildung oder auch anderen Jobs eine qualifizierte Antwort zu geben.

    suoyarvi

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hast du denn schon mal versucht, das Thema zu googeln? Abitur (A levels) funktioniert in Großbritannien etwas anders – man sucht sich die Fächer aus, in denen man Abitur machen will, und die studiert man dann sehr intensiv, fast schon ein bisschen wie wenn man studiert. Hier gibt es Infos zu den Kosten: https://www.hotcourses.com/articles/study-guide/free-training-courses/ Als EU-Bürger müßtest du im Moment noch gleich viel oder wenig zahlen wie ein Einheimischer, aber garantieren kann ich da auch nix.  

    Ausbildung ist auch völlig anders. So richtige Apprenticeships gibt's erst seit ein paar Jahren. Damit kenne ich mich nicht aus.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Guten Tag sehr geehrtes Forum ich bin 21 Jahre alt  und nach England gezogen ich hab einen Realschuleabschluss mit Q und leider eine abgebrochene Ausbildung nun meine Frage was habe ich für Möglichkeiten hier in England auf schulischer Ebene oder als Ausbildung oder Arbeit wie funktioniert das Ausbildungs System in England ich bitte um antworten vielen Dank 
    Es gibt vielleicht ein apprenticeship in einem bereich der dich interessiert da hast du am ende je nach Fach und Länge eine Qualifikation. Gehalt ist niedrig aber es ist praktisch und du bekommst echte erfahrung. Ist dein englisch gut?

    Sent from my E5823 using Tapatalk

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So ziemlich jeder Arbeitgeber und viele weiterfuehrende Schulen verlangt heute gute GCSEs (or equivalent) in Mathe und Englisch. Wenn du die nachweisen kannst, super. Wenn nicht, wuerde ich erstmal darueber nachdenken, diese GCSEs nachzuholen. Geht aehnlich wie A-Levels per Abendschule oder in Eigenregie.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hab gerade erfahren das wen ich aufs College oder arbeiten gehen will so eine Art incurace oder so brauche und Anträge stellen muss weil ich keine Arbeitserlaubnis hätte ich dachte als deutscher braucht man sowas nicht ?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 minutes ago, Cucky said:

    Hab gerade erfahren das wen ich aufs College oder arbeiten gehen will so eine Art incurace oder so brauche und Anträge stellen muss weil ich keine Arbeitserlaubnis hätte ich dachte als deutscher braucht man sowas nicht ?

    Du brauchst im Moment noch keine Arbeitserlaubnis.  Das aendert sich eventuell ab 2019 oder 2020.

    suoyarvi

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke für die Antwort und warum darf ich dann kein College besuchen ? Oder handelt es sich um eine falsche Info 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wollte ein College besuchen um ein plumber oder joiner zu werden aber da hieß es dass das nicht geht ich muss irgendwelche Anträge stellen das könnte sich 5 Monate ziehen und das hat auch was mit Versicherung zu tun das hab ich aber nicht verstanden 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wer hat denn gesagt , das Du keine Schule besuchen darfst ???

    Du erzaehlst uns hier zu wenig , sag doch mal welchen Job Du moechtest , oder welche Schule Du besuchen willst.

    Vielleicht koennen wir dann besser helfen.

    suoyarvi

     

    Edit -   DU WILLST ENGLISCHE KLEMPNEREI LERNEN ???????????????  Warum ????????  Das kannst Du besser in Deutschland oder Polen oder Schweiz.  Auch auf die Gefahr das ich mir jetzt minuspunkte einhole,  aber Handwerk lernen tut man in einem Land das fundierte Ausbildungen anbietet.  Und das passiert hier nicht.

    bearbeitet von suoyarvi
    • Like 1
    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 29 Minuten schrieb suoyarvi:

    Edit -   DU WILLST ENGLISCHE KLEMPNEREI LERNEN ???????????????  Warum ????????  Das kannst Du besser in Deutschland oder Polen oder Schweiz.  Auch auf die Gefahr das ich mir jetzt minuspunkte einhole,  aber Handwerk lernen tut man in einem Land das fundierte Ausbildungen anbietet.  Und das passiert hier nicht.

    Genau! Wollte ich auch eben schreiben. In DE sucht derzeit jeder Handwerksbetrieb händeringend und mit Kusshand Azubis. Als ausgebildeter Facharbeiter hast Du in GB dann so viel zu tun, dass Du Dir die Aufträge aussuchen kannst.

    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 28 Minuten schrieb RayJo:

    Genau! Wollte ich auch eben schreiben. In DE sucht derzeit jeder Handwerksbetrieb händeringend und mit Kusshand Azubis. Als ausgebildeter Facharbeiter hast Du in GB dann so viel zu tun, dass Du Dir die Aufträge aussuchen kannst.

    Ach was, hab in der ganzen Zeit keinen DE Handwerker hier gesehen. 

    Naja, so Al Bundy Typen machen das hier. Hihihi 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 1 Minute schrieb RayJo:

    Die DE Handwerker sind alle ausgebucht 😀

    Bleibt halt nur Al Bundy und seine Alfs.

    Dementsprechend sieht die Hütte dann auch aus. 

    Schräg ist englisch. Englisch ist modern. Hatte Oma immer gesagt. Lol

    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    In London bspw. schafft man es sogar in neu renovierten Häusern von internationalen Hotelketten (logiere aktuell in einer) die Sanitäramaturen so lumpig zu installieren, dass es zum Kopfschütteln ist. Scheint einfach zur regionalen Folklore zu gehören ...

    • Like 2
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 13 Minuten schrieb RayJo:

    In London bspw. schafft man es sogar in neu renovierten Häusern von internationalen Hotelketten (logiere aktuell in einer) die Sanitäramaturen so lumpig zu installieren, dass es zum Kopfschütteln ist. Scheint einfach zur regionalen Folklore zu gehören ...

    Stell dir vor dem wäre nicht so. Ich würde um Preisnachlass bitten. Hihihi 

    bearbeitet von berliner
    • Like 1
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Karma: Wenn irgendwo ein Brite einen Witz ueber Deutsche, Badetuecher und Liegestuehle macht, gleicht das Universum es dadurch aus, dass auf DiL jemand britische Klempner disst. Gesetz.

    • Like 1
    • Upvote 5

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Im großen Britannien zählen eben andere Qualitäten. Hat doch nichts mit dissen zu tun. 

    Ehrlich, England ohne Dreipolstecker, heiß und kalt Wasserhahn zur Schocktherapie und Gurgeldusche wäre ja echt uncool. Die ganze Britishness wäre futsch. 

    bearbeitet von berliner
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Meinst du mit Versicherung vielleicht die National Insurance number? Das ist keine Versicherung, heißt nur so. Die Nummer brauchst du, wenn du in Großbritannien arbeiten möchtest.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    15 hours ago, Cucky said:

    Wollte ein College besuchen um ein plumber oder joiner zu werden aber da hieß es dass das nicht geht ich muss irgendwelche Anträge stellen das könnte sich 5 Monate ziehen und das hat auch was mit Versicherung zu tun das hab ich aber nicht verstanden 

    Dass sich das 5 Monate hinziehen kann, liegt vielleicht auch daran, dass das Schuljahr erst wieder im September losgeht.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Typisch Builder! Ich denke mal, der hat Dir Unsinn erzählt – Freunde von mir haben Häuser auf Sylt und deren Häuser haben absolut keine Probleme mit Condensation oder Damp. Ich hatte 1999 ein neu gebautes Haus in einem Londoner Vorort bezogen und auch keine Probleme. Es kommt eben darauf an, was ihr kaufen wollt – bei allem, was vor 1980 gebaut und seitdem nicht modernisiert wurde, wäre ich etwas vorsichtig, bzw würde davon ausgehen, daß ihr eben einfach renovieren/modernisieren müßt. Aber das gleiche kann Dir auch bei alten Häusern in Deutschland passieren, sofern diese noch im "alten" Zustand sind. Ich habe Anfang des Jahres ein Haus in D nahe der Küste in Nordkehdingen gekauft, welches Baujahr 1950 ist, vor dem Verkauf modernisiert wurde und ich habe null Probleme – jedenfalls, was Damp etc anbelangt. Die alten Rohre sind ein anderes Problem … 
      • Hi, ich beschaeftige mich gerade mit dem englischen Verbraucherschutz in Bezug auf Mietwohnungen.
        http://england.shelter.org.uk/legal/housing_options/private_rented_accommodation/unfair_terms_and_consumer_law/unfair_trading_practices Unfair trading practices - hat jemand schonmal dieses Gesetz gegenueber seinem Landlord oder Agent in Anspruch genommen?
        Mich wuerden praktische Erfahrungen interessieren   VG
      • Mein (fast) Mann (Londoner born & bred) und ich möchten innerhalb des nächsten Jahres ein Haus in Hertfordshire kaufen. Wir haben auch schon einige Häuser besichtigt, wohnen momentan in einem 60s 2-bedroom house zur Miete. Trotz gutem Lüften und ständigem Heizen haben wir ein paar Probleme mit Condensation und der Fensterisolierung, die, wie man uns bestätigt hat es fast unmöglich macht das Haus damp free zu halten. Ich habe genau dieses Problem auch schon oft in den Häusern gesehen die wir besichtigt haben. Zuhause in Deutschland habe ich das so eigentlich noch nie gesehen. Der Builder der sich das in unserem Mietshaus angeguckt hat meinte es läge sicher auch an der Luftfeuchtigkeit da wir auf einer Insel sind und nicht im deutschen Inland.  Dass es auch daran liegt glaube ich gerne, aber geht es nicht eher um grundliegende Bauunterschiede zwischen D und UK? Meine eigentliche Frage geht an alle die hier Häuser oder Wohnungen gekauft haben und Eure Erfahrungen. Habt ihr neu isoliert? Ich habe halt totale Panik dass wir trotz Survey die Katze im Sack kaufen und dass eventuelle Isolierungsarbeiten uns zusätzlich sehr viel Geld und Nerven kosten. Von structural mal ganz abgesehen Ich weiß es kommt auch immer auf die Immobilie an, ob Victorian, Edwardian, usw. und sicherlich gibt es auch in D Risiken beim Hauskauf. Würde mich über Erfahrungsberichte freuen.  
      • Das habe ich gestern auch gelesen, suoyarvi. Ich kam dann ueber Ecover auf ihren refill service, aber da gibt es hier in der Gegen wieder niemanden, der das anbietet .
      • Wo in Franken hat's dich denn hinverschlagen? Bin nur neugierig, bin aus Unterfranken  .
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

    • Heutige Geburtstage

      1. Canadensis
        Canadensis
        (61 Jahre alt)
      2. chatvampir
        chatvampir
        (39 Jahre alt)
      3. Defender
        Defender
        (54 Jahre alt)
    ×