Jump to content

    Empfohlene Beiträge

    Hallo,

    Ich bin neu hier im Forum. Ich wohne seit ein paar Jahren in London und meine Tochter (8.5 Jahre) spricht überhaupt kein Deutsch.

    Deswegen möchte ich sie für das neue Schuljahr (Aug. 2018) für (mindestens) ein Jahr zu meiner Mama nach Deutschland schicken, damit sie dort die Schule besuchen kann. (Ich bin am überlegen in ferner Zukunft selber zurück zu ziehen und denke, dass es meiner Tochter einfacher fallen würde, wenn sie jetzt schon die Sprache lernt, und nicht erst, wenn sie vielleicht schon im Gynasialalter wäre, wo dann noch der Druck mit unterschiedlichem Lernstoff dazu kommen würde.)

    Ich habe mich schon mit Schule, Schulamt, Kinderarzt etc. in Verbindung gesetzt. Ich weis also mehr oder weniger was gemacht werden muss für die Einschulung.

    Meine Mama hatte auch mit der Krankenkasse gesprochen, welche meinte, dass meine Tochter bei ihr mitversichert werden kann.

    Nun würde ich gerne wissen, ob jemand Erfahrung hatte, wo das Kind noch kein Deutsch gesprochen hat - wie lange dauert es denn bis das Kind sich langsam verständigen könnte?

    Meine Mama hatte auch angerufen bei der Kindergeldstelle. Diese meinte aber, dass meine Mama nur Geld beantragen könnte, wenn sie sie adoptieren würde, und ich ansonsten in England weiterhin Geld für sie beantragen müsste. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das möglich ist...

    Ich weis, Kindergeld ist nicht viel, aber es wäre eine Unterstützung....

    Ansosnten - weis jemand ungefähr wie viel ich meiner Mama im Monat zur Unterstützung geben könnte? Sie möchte nix annehmen, aber ich möchte geben.

     

    Schonmal vielen Dank für eure Hilfe:-)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Allerdings die erste Frage die sich mir stellt ist wie wollt ihr dann das "verlorene" UK Schuljahr nachholen? Und Deine Tochter wird einige monate brauchen um sich in D einzuleben. Warum kann sie nicht Deutsch hier lernen?

    Nur meine Gedanken als Vater (Kinder sind aber schon ausgeflogen). Die anderen Fragen kann ich nicht beantworten.

     

    bearbeitet von KlausPW
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke für alle eure antworten!

    Nein ich habe mit ihr leider kein deutsch gesprochen - ich weis, das war ein großer Fehler...

    Mein Mann spricht portugiesisch, und somit haben wir uns immer mit englisch zu hause verständigt. Ich habe mit ihr nur deutsch gesprochen bis etwa zum 2. Lebensjahr. Sie hat mich damals verstanden und konnte ihrem alter entsprechend auch deutsch sprechen. Dann, als sie etwa 2 jähre alt war, hatten wir unseren ersten Fernseher und sie schaute immer englische Kindersendungen und hat somit angefangen auf Englisch statt auf deutsch zu antworten. Ich hatte trotzdem mit der Zeit versucht deutsch weiter zu sprechen, hatte dann aber aufgrund der umstände auf englisch umgestellt, da es "schneller" war...war mein Fehler und ich bereue das auch sehr....

    Ich kann sie leider nicht in eine deutsche schule in London stecken, da ich in Ost London wohne (nähe City Airport) und soweit ich weis ist hier keine Deutsche schule in der Nähe. Klar gibt es Privatschulen, aber das kann ich mir leider nicht leisten.

    Und wenn sie in Deutschland direkt wohnt und gezwungen ist den ganzen Tag deutsch zu sprechen, wird sie es sicher besser lernen, als in einem "Fremdsprach"Kurs hier in UK.

    Und ich bin leider mit ihr nur abends zum gute nacht sagen und am Wochenende mit ihr zusammen, da ich viel arbeite - da wäre die zeit auch viel zu gering mal so "nebenbei" deutsch zu sprechen. Wäre ich den ganzen Tag zu Hause mit ihr, wäre das natürlich einfacher...

    Ich habe noch 2 Kleinkinder die durch Ganztags-Kindergarten auch nur English sprechen (ich kann leider nicht mit Arbeit aufhören...). Mein mittlerer versteht etwas deutsch (fast 4 Jahre alt)spricht es aber nicht, aber meinem kleinerem (fast 3) fällt es nicht so leicht (er hatte auch auf englisch etwas sprachverspätung). Hatte letztens angefangen mit beiden nur deutsch zu sprechen, da unter 6 Jahren es noch als Muttersprache angelernt werden kann. Da hat mich mein kleiner lustig angeguckt haha:)

     

    Wegen dem "verlorenem Jahr" habe ich bis jetzt keine Bedenken. Ich muss mich noch genau mit der Schule hier absprechen - hatte bis jetzt erstmal versucht herauszufinden finden, was ich für Deutschland vorbereiten müsste...

    Kann mir aber nicht vorstellen, dass es verloren ist, da sie das Jahr ja in Deutschland hat, und ich denke dass sie dann bei Rückkehr in ihre normale Altersklasse käme....

    Und das Niveau vom Unterrichtsstoff ist meiner Meinung nach in Deutschland eh etwas höher als hier in UK.

     

    Ich habe mit ihr gesprochen, da ich sie nicht zwingen würde, und sie ist eigentlich sehr aufgeregt und kann es kaum erwarten, dass wir 100% entscheiden:-)

    Klar wird sie uns vermissen und wir sie auch - aber sie ist eigentlich emotional ein "starkes" Kind und sie kann dann vielleicht auch einmal im Monat übers Wochenende oder in Ferien für ein paar Tage uns besuchen kommen. Und wenn es ihr doch nicht gefällt, kann sie einfach zurück ziehen, das wäre kein Problem.

     

    Mit Pflegeschaft habe ich noch nichts gehört - danke für den Tipp - das werde ich auf jeden Fall nachschauen. Und ansonsten in UK Kindergeld muss ich mal nachfragen was die hier dazu sagen.

     

    Vielen Dank nochmal für alle Antworten!!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das mit dem Kindergeld glaube ich nicht. Auch wenn UK bald nicht mehr zur EU gehört gilt immernoch EU Recht, und das entwickelt sich ständig weiter. Beim Kindergeld ist in vielen Fällen das letzte Wort noch nicht gesprochen und ich glaube, in erster Linie ist immer das Land zuständig, wo das Kind wohnt. Wenn das Kind in Deutschland wohnt, kann es sein, dass du die Differenz zum in UK gezahlten Kindergeld bekommst. Es kann auch sein, dass die Großeltern Kindergeld erhalten können, auch ohne dass das Sorgerecht übertragen wird. Dem Sachbearbeiter am Telefon würde ich erst einmal nie glauben. Die haben meistens keine Ahnung von aktuellen Urteilen, etc...

    Nachfolgend nur mal ein Artikel, den ich auf die Schnelle gefunden habe:

    http://www.t-online.de/nachrichten/id_82578902/kindergeld-kann-auch-den-grosseltern-zustehen.html

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Oh btw wenn sich das Kind nicht in UK befindet, hat es keinen Anspruch auf Child benefit. Fiel mir jetzt erst wieder ein, dass ich vor knapp drei Jahren von Pontius zu Pilatus rennen musste, um zu beweisen, dass meine Kinder in Uk waren. Ich hatte eine deadline, sonst haette man mir jenes child benefit gestrichen.

    davon ab, ist das dt child benefit hoeher.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich bin in einer ähnlichen Situation insofern daß meine Jungs auch nicht viel Deutsch sprechen. Wie du habe ich im Kleinkindalter Deutsch mit ihnen gesprochen und dann wurde es immer weniger mit der Zeit.

    Ich habe aber seit 3 Monaten wieder angefangen fast nur Deutsch mit ihnen zu sprechen und ich bin überrascht wie schnell die lernen. Vor allem mein jüngerer obwohl er auch schon 10 Jahre alt ist.

    Ich denke deine Tochter könnte auch viel Deutsch lernen hier in den UK falls das mit Deutschland nicht klappen sollte. Fange einfach gleich an und du wirst sehen wie schnell das geht.

    Meine Jungs machen auch Duolingo am ipad was ihnen gut gefällt

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden
    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    ×