Jump to content
Kautz

Auswandern, wie soll ich das machen?

Recommended Posts

Die ganze Diskussion ueber Autism/Aspergers/etc ist ja ganz interessant und ich hatte als School Governor auch genug damit zu tun und verstehe ein wenig davon. Ich frage mich aber nach vier Seiten von postings wie das alles vor sich gehen soll, die Einwanderung in das UK meine ich? Und die Erwartung das man hier das ganze support network zur Verfuegung hat, wenn viele Leute bis zu zwei Jahre beim NHS auf eine Diagnose warten muss. Generell bezahlt man um die £1000/€1300 wenn man nicht so lange warten will.

Vielleicht fehlt es mir gerade an genug Empathy. Irgendwann muss der betroffene OP Entscheidungen treffen und die dann durchziehen, ob das am Ende dann funktionert oder nicht. 

  • Upvote 5

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb KlausPW:

 

Vielleicht fehlt es mir gerade an genug Empathy. Irgendwann muss der betroffene OP Entscheidungen treffen und die dann durchziehen, ob das am Ende dann funktionert oder nicht. 

 

Die Entscheidung wird er ja wohl auch treffen und es dann evt. durchziehen. 

Eben wie ArthurM bereits gut ausgefuehrt hat.   

Edited by katjapedro
spelling mistake

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, ich sehe das Problem eher dann, wenn andere Entscheidungen UEBER ihn treffen, und das wird nun mal passieren, wenn man sich hier langfristig auf staatsgefoerderte Hilfe einlassen will. Das Ganze in einem Klima, das zunehmend systematisch gegen diejenigen aufgeheizt wird, die ein wenig mehr Beistand brauchen als die meisten von uns. In Deutschland alle Moeglichkeiten ausgeschopepft, und das soll hier besser werden??

Ich habe in den letzten Jahren gesehen, wie Freunde sich den Arsch aufreissen mussten, um Hilfe fuer ihren Sohn zu erhalten, bei dem auch ich zielsicher Spektrumsverortung haette vornehmen koennen. Beide Briten, beide campaigner, beide well spoken Akademiker mit Haaren auf den Zaehnen. Die haben ueber Jahre gekaempft, in einem System, das sie in- und auswendig kannten. Wie soll das denn hier fuer jemanden laufen, der sich nicht auskennt. Dessen Aufenthaltsstatus zudem ungewiss sein kann (PR kann man wohl vergessen, oder?)

Es ist ja sehr loeblich, dass sich alle hier so positiv aeussern, aber hilft man Kautz damit? Eine Schnapsidee bleibt es doch trotzdem, wenn man sich mal das Klima und die ungewissen Umstaende von Europaeern in diesem Land anschaut - sorry wenn ich mich hier unbeliebt mache. Ich hoffe instaendig, ich behalte unrecht.

  • Like 1
  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, petruschka said:

Naja, ich sehe das Problem eher dann, wenn andere Entscheidungen UEBER ihn treffen, und das wird nun mal passieren, wenn man sich hier langfristig auf staatsgefoerderte Hilfe einlassen will. Das Ganze in einem Klima, das zunehmend systematisch gegen diejenigen aufgeheizt wird, die ein wenig mehr Beistand brauchen als die meisten von uns. In Deutschland alle Moeglichkeiten ausgeschopepft, und das soll hier besser werden??

Ich habe in den letzten Jahren gesehen, wie Freunde sich den Arsch aufreissen mussten, um Hilfe fuer ihren Sohn zu erhalten, bei dem auch ich zielsicher Spektrumsverortung haette vornehmen koennen. Beide Briten, beide campaigner, beide well spoken Akademiker mit Haaren auf den Zaehnen. Die haben ueber Jahre gekaempft, in einem System, das sie in- und auswendig kannten. Wie soll das denn hier fuer jemanden laufen, der sich nicht auskennt. Dessen Aufenthaltsstatus zudem ungewiss sein kann (PR kann man wohl vergessen, oder?)

Es ist ja sehr loeblich, dass sich alle hier so positiv aeussern, aber hilft man Kautz damit? Eine Schnapsidee bleibt es doch trotzdem, wenn man sich mal das Klima und die ungewissen Umstaende von Europaeern in diesem Land anschaut - sorry wenn ich mich hier unbeliebt mache. Ich hoffe instaendig, ich behalte unrecht.

Ja man hilft, denn no risk no fun.

Einen Versuch ist es wert und zurückgehen kann man auch wieder.

Unter diesen Vorraussetzungen sind doch viele von uns hierher gekommen (ich z.b. auch).

Kautz nur abzuschrecken hilft dahingehen rein garnichts.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 minutes ago, Kautz said:

Meine Entscheidung ist es nach Birmingham zu ziehen und mir dort einen Job zu suchen.

Was tust du zur Vorbereitung? Übst du irgendwie, dich in einer fremden Umgebung allein zurechtzufinden?

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, Kreuzberger said:

Was tust du zur Vorbereitung? Übst du irgendwie, dich in einer fremden Umgebung allein zurechtzufinden?

Üben muss ich das nicht wirklich. Ich bin letztes Jahr für 10 Wochen ganz alleine in die USA nach Arizona geflogen. Habe mir selber vorher eine Ferienwohnung gemietet, mit der Vermieterin telefoniert usw. Und es hat alles geklappt. Ich musste mich 10 Wochen alleine in der Stadt Phoenix wo ich vorher noch nie war alleine zurecht finden. Zb wie das mit den Bussen und all sowas funktioniert.

Habe dann auch Touren nach Las Vegas und zum Grand Granyon gemacht. Ich hab alles hinbekommen. Und glaubt mir, Las Vegas ist eine riesige Stadt und dort hab ich so einiges erlebt. Die Stadt fand ich ehrlich gesagt nicht so toll. Ich wurde dort von Leuten angesprochen die mir Drogen verkaufen wollten. Zusätzlich hab ich von weitem einen Polizeieinsatz mitbekommen wo es eine Schießerei gab. Da war ich aber selber dran Schuld, weil ich zu Fuß durch einen gefährlichen Stadtteil gelaufen bin obwohl mir am Vortag ein Uber Fahrer geraten hat nicht dort durch zu gehen.

Naja ansonsten hab ich alles gut geschafft. In Las Vegas war ich nur 3 Tage. Phoenix ist eine sehr schöne Stadt. Es wäre immernoch mein Traum dort zu leben. Bleibt immer auf Platz 1.

Aber England ist schonmal ein guter Anfang aus Deutschland rauszukommen.

  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Meister Eder:

Ja man hilft, denn no risk no fun.

Einen Versuch ist es wert und zurückgehen kann man auch wieder.

Unter diesen Vorraussetzungen sind doch viele von uns hierher gekommen (ich z.b. auch).

Kautz nur abzuschrecken hilft dahingehen rein garnichts.

Ich verstehe schon, was Petruschka meint. Trotzdem sehe ich es so wie Meister Eder ... Und Kautz kann dann wenigstens sagen, okay, ich habs versucht. Geht es morgen nicht los Kautz?

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb cart00nist:

Und? Ist windig im Hyde Park? Wie ist das Wetter?

Classic krass wichtige Info :huh:

Amazing:D 

Edited by berliner
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Danije:

Reality check :ph34r:

Vielleicht hat er sich ja warm angezogen :D

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 hours ago, Hafi said:

Vielleicht hat er sich ja warm angezogen :D

Im Kinderzimmer, beim Tagträumen. :icon_rolleyes:

  • Upvote 3
  • Downvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, Kautz... lass es sein.

Es ist immer einfach zich vorzustellen, dass das Gras irgenwo anders gruener ist. Das Leben in England ist viel schwieriger als in Deutschland. Alle meine ehemaligen Schulfreunde haben einen besseren Lebensstil als wir hier in England, obwohl die weniger Qualifikationen haben. Wohnungen hier sind halt viel teurer, usw. Und momentan haelt Brexit-Grossbritannien halt nicht gerade die Tuere offen fuer Leute aus der EU, die viel Hilfe brauchen. England ist nicht wie die USA – Englaender sind 'grumpier'. Und ausserdem hat die USA ja auch Probleme (e.g. politisch, kein Sicherheitsnetz... da kann man als 'nicht normaler Mensch' leicht auf der Strasse enden). Im Urlaub sieht das natuerlich schon ganz anders aus. Also, ich war vor kurzem in der Tuerkei, und habe es dort mehr gemocht als hier in England... aber wuerde ich da leben? Wahrscheinlich nicht.

Edited by TASEL
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 2018/03/16 at 8:35 AM, Kautz said:

Ich bin jetz grad in London. Ich schreibe diesen Beitrag gerade mit meinem Handy im Hyde Park.

Und dann war Schneesturm und du hast dich in Dianas ehemaliges Quartier im Kensington Palace verlaufen? Oder wo steckst du jetzt?

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 3/23/2018 at 11:06 AM, Kreuzberger said:

Oder wo steckst du jetzt?

Ja natürlich immer noch im Kinderzimmer beim Tagträumen. :icon_mrgreen: Wer glaubt an dem Faden sei irgendwas echt der möge sich den Eierstockkrebs ins Gedaechtns rufen. :rolleyes:

  • Upvote 2
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ja natürlich immer noch im Kinderzimmer beim Tagträumen. :icon_mrgreen: Wer glaubt an dem Faden sei irgendwas echt der möge sich den Eierstockkrebs ins Gedaechtns rufen. :rolleyes:

Vielleicht hat ja auch alles gut geklappt und er hat für unsere mal mehr, mal weniger gutgemeinten Ratschläge keinen Bedarf mehr.


Sent from my iPad using Tapatalk
  • Like 1
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Hi Maddin. You know a bitl more about it? On which sender it goes, for example? Or how old it is?
    • hello thanks for the quick recording, I have a question for the Englishman, who can give with information to a reality show my new me something where are people without self-confidence ???  Thank you for hints  
    • Und genauso war das eigentlich auch schon recht lange klar. Nur Priti Patel muss eben noch einmal mit einer missverständlichen Aussage für Verwirrung sorgen. Dass das ganze komplexe Brexit-Thema nur in twittertauglichen Soundbites mit max. 240 Zeichen diskutiert wird, ist ja bereits seit drei Jahren das große Problem. Der Stichtag zur Beantragung des Settled Status ist auch weiterhin der 31.12.2020. Und dem Grenzer in Heathrow dürfte es herzlich egal sein, ob der nach dem 31.10. einreisende EU-Bürger Tourist, Neuimmigrant oder Langzeit-Resident mit oder ohne Settled Status ist. Das ist nicht sein Problem und einreisen dürfen natürlich auch weiterhin alle. Das Ende der Freizügigkeit ist ja kein Ende der Reisefreiheit.
    • Die Patel-Tussi hat ja unter der May Regierung ihren Job verloren, da sie ihr eigenes Zeug machen wollte, und sich über Dinge hinweg gesetzt hatte.   Nun muss sie sich unter dem neuen Boss dementsprechend behaupten, daher ist ihre Tonlage rauer und härter um eben ihren Boss zu beeindrucken.  Viele die in UK lange gelebt hatten, können sich nicht mehr mit dem Land identifizieren.    Mit Brexiteers kann man nur herumstreiten, und mit die Remainers sind von der Art her einfach zu schwach und zu dekadent und finden sich mit der Situation so leichtfertig ab, wie so mancher mit seinem Haarausfall.  Was in UK in der Gesellschaft von Heute generell überhaupt nicht verstanden wird, und gar nicht so gesehen wird, ist dass Millionen von EU Bürgern dort eine Reihe von Rechten genommen wird. Selbst unter diesen EU Bürgern die dort bleiben wollen oder eben müssen herrscht seltsame Toleranz.  Ich frage mich immer, warum soll ich den tolerant sein, gegenüber Menschen, die mir meine Rechte wegnehmen?   Von der Politik wird nur auf Immigration verwiesen, auf das "zuvorkommende" Settled Scheme,  ob aber der NHS für EU Bürger noch lange kostenlos sein wird, wird sich zeigen.  Themen wie Dienstleistungsverkehr und Kapitalverkehr sind ja von Boris und seiner treuen Gefolgschaft bewusst nicht angesprochen worden.  Warum auch?  Der dumme Brexiteer und die dekatenten Remainer sollen möglichst wenig heikle Fragen stellen.   Weder in Deutschland noch auch in keinem anderen EU Land gibt es irgendeine eine politische Strömung,  die sich explizit gegen die Rechte der Briten in derem Lande wendet.    Hier geht es oft gar nicht um Immigration, sondern um Themen die nichtmal noch ansatzweise in der Öffentlichkeit angelangt sind, etwa freier Kapitalverkehr, oder freier Dienstleistungsverkehr oder Rentenbeiträge und Privatvorsorge.   Die Politik, auf beiden Seiten des Kanals scheint auch diese Themen zu scheuen, gross anzusprechen zu wollen.  Selbst Briten die irgendwo im Rest der EU leben, werden noch zusehen müssen, was auf sie so alles zukommt.  Nicht jedes EU Land akzeptiert bei Einbürgerung die doppelte Staatsangehörigkeit, manches EU Land macht den Kauf von Immobilien durch non-EU Bürger zustimmungspflichtig durch die lokale Kommune, etc... 
    • Oder man geht nach Hause. Mann , bin ich froh nicht mehr auf der Insel zu sein. Mein Partner hat ja einen irischen Pass und wenn die die alte Regelung beibehalten sollte er wohl kein Problem bei der Einreise ins UK haben.   Ausser die Patel-Tussi laesst sich noch mal was neues einfallen. Ich finde es echt erschreckend wie sich ein Land von einer politischen Klasse die sich als Elite fuehlt derartig manipulieren laesst. Sind im allgemeinen die IQ gesunken ?   Das UK war 13 Jahre mein zu Hause.  Ich kann mich seit 2 Jahren nicht mehr annaehrungsweise mit dem Land identifizieren. So f.....g sad suoyarvi    
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • CvC  »  Schokominza

      Das war jetzt garnicht als ein klammheimlicher Vorwurf gemeint, Du geniesst grossen Respekt bei mir.
      Beste Gruesse,
       
      Chris
      · 0 replies
    • che68  »  cart00nist

      Hi, kannst Du mal wieder eingreifen, jede menge Muell von billboard90 gepostet.
      MfG Friedrich
      · 0 replies
    • Magnolia  »  Jill13

      Hallo Jill,
      ist der Job live-in?
      Liebe Grüße
       
      · 0 replies
    • ralibo  »  Josh

      Hey Josh, 
      Ich geh nach zwei jahren London zurueck nach Berlin. Hab ca zehn kartons klamotten, buecher, bettzeug. Wuerde gern Ende August 2019 die Sachen nach Berlin Schoeneberg bekommen. Faehrst Du in diesem zeitraum und koenntest es beiladen, ggf auch mfg? 
      Gruss, Ralf 
      · 1 reply
    • che68

      Happy Birthday chrgai
      · 0 replies
  • Today's Birthdays

    1. BerndDasBrot
      BerndDasBrot
      (44 years old)
    2. djacobs
      djacobs
      (30 years old)
    3. Oceansoul
      Oceansoul
      (44 years old)
×
×
  • Create New...