Jump to content
Suseschwester

Mit britischem Führerschein back to Europe

    Empfohlene Beiträge

    Genauer gesagt, die EU hat gesagt, sie werden ab 2019 UK Führerscheine nicht mehr anerkennen. https://www.theguardian.com/politics/2018/feb/08/no-deal-brexit-would-trigger-wave-of-red-tape-for-uk-drivers-and-hauliers

    Na Prima. Erst werd ich gezwungen, meinen Lappen hier abzuliefern und auszutauschen und nun werd ich schwups garkeinen Führerschein mehr haben. Wie soll ich nachweisen, dass mein inzwischen mehrfach neu ausgestellter UK Führerschein auf einem ollen, grauen, deutschen Lappen basiert, ausgestellt auf einem Ordnungsamt, das schon vor Jahrzehnten geschlossen wurde?

    Gibt's da Stimmen dazu?

    Muss ich den Führerschein nochmal machen?

    Was soll das???

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Suseschwester, ich verfolge die Anerkennungs-Plaene nicht im Detail, aber:

    Sobald du einen deutschen Wohnsitz hast, kannst du einen EU (also vorlaeufig auch noch britischen) Fuehrerschein freiwillig gegen einen deutschen eintauschen. Mein (englischer) Mann hat das vor kurzem gemacht, deswegen weiss ich das.

    Wolltest du nicht sowieso im Sommer nach D? Dann musst du dir da doch keine Sorgen machen. Tauschte um und gut iss!

    Hat 'ne kleine Bearbeitungsgebuehr gekostet, aber du musst keine neuen Pruefungen machen oder sowas.

    Guck' mal hier, so macht die Stadt Frankfurt das:

    http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2778&_ffmpar[_id_inhalt]=4970040

    bearbeitet von Schokominza
    Link gefunden
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Liebe Suseschwesssi, das sollte dir schnutzi sein, denn die O-Ämter haben da bestimmt noch Unterlagen.
    Wenn einem DEUler der Lappen abhanden kommt, dann wird ja auch ein Neuer ausgestellt. Also O-Amt fragen.

    bearbeitet von berliner
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    In Deutschland geht nichts so schnell verloren

    https://www.kba.de/DE/ZentraleRegister/ZFER/Auskunft/zfer_auskunft_node.html

    "Daten zu Altführerscheinen, die vor 1999 ausgestellt wurden (grau, rosa, DDR), sind nicht im Register enthalten. Sie liegen bei der Führerscheinstelle vor, die den Führerschein ausgestellt hat bzw. bei der jetzt örtlich zuständigen Führerscheinstelle und sind bei Bedarf dort zu beantragen."

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Laut dem verlinkten Guardian-Artikel ist es doch extrem unwahrscheinlich, dass das tatsächlich zum Problem wird – schon gar nicht für uns Privatfahrer. Die britische Regierung bereitet gerade die Ratifizierung und Umsetzung jenes Wiener Übereinkommens über den Straßenverkehr vor, eben damit es erst gar nicht zu (rein theoretisch möglichen, aber doch eher unwahrscheinlichen) Problemen der gegenseitigen Anerkennung von Führerscheinen kommt.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nachdem Du gesprochen hast "ich gelobe, zukünftig die StVO, das Rechtsfahrgebot und den grünen Pfeil zu achten und zu ehren, bekommst Du bestimmt den deutschen Führerschein! ;-)

    bearbeitet von RayJo
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 1 Minute schrieb RayJo:

    Nachdem Du gesprochen hast "ich gelobe, zukünftig die StVO, das Rechtsfahrgebot und den grünen Pfeil zu achten und zu ehren, bekommst Du bestimmt den deutschen Führerschein! ;-)

    Erster Klasse am Band! :D

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Stunden schrieb Thomas aus Franken:

    Laut dem verlinkten Guardian-Artikel ist es doch extrem unwahrscheinlich, dass das tatsächlich zum Problem wird

    Agree - wenn man dann dem Link im Artikel zu dem Paper aus Bruessel folgt, wird schnell klar dass es sich hier um Berufskraftfahrer und Speditionen handelt. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    5 hours ago, Suseschwester said:

    Na Prima. Erst werd ich gezwungen, meinen Lappen hier abzuliefern und auszutauschen

    Oje, wer hat Dich denn dazu gezwungen? Ich fahre seit zehn Jahren mit meinem deutschen Führerschein durch UK und dachte, das sei ok?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Kinners, das war 1994 und damals war man nach 12 Monaten mit einem nicht-britischen Führerschein nicht mehr versichert. Ich wusste das auch nicht, bis mich die Polizei gekascht hat. Die haben mir dann genau 1 Woche Zeit gegeben, einen britischen Lappen vorzuweisen, oder ich wäre wg 'driving without insurance' dran gewesen. *sighs* Jedesmal muss jemand darauf hinweisen, dass das doch HEUTE garnicht mehr nötig ist. 

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Offenbar wurde das damals nicht immer gleich gehandhabt. Ich weiss, dass ich in der Anfangszeit '93-'97 hier ein paarmal in Verkehrskontrollen war, und auch einmal in einer groesseren Anti-Terror Verkehrskontrolle in Victoria ein paar Jahre spaeter (2002 kurz nach den Attacken in USA), da wurde nicht nach dem Lappen gefragt, ich hab ihn trotzdem gezeigt und keiner der Polizisten hat irgendwas dazu gesagt. Hatte ich vielleicht Glueck.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    12 hours ago, Suseschwester said:

    Kinners, das war 1994 und damals war man nach 12 Monaten mit einem nicht-britischen Führerschein nicht mehr versichert. Ich wusste das auch nicht, bis mich die Polizei gekascht hat. Die haben mir dann genau 1 Woche Zeit gegeben, einen britischen Lappen vorzuweisen, oder ich wäre wg 'driving without insurance' dran gewesen. *sighs* Jedesmal muss jemand darauf hinweisen, dass das doch HEUTE garnicht mehr nötig ist. 

    Klar mussten wir unseren Fuehrerschein zu einer drivers licence umtauschen.Ich habe die licence nochmals bis 2020 erneurt bekommen, ging voellig schmerzlos, online. Allerdings bin ich in den letzten 23 Jahren nur zweimal  in London gefahren, jeweils Leihwagen.Ansonsten die ersten 10 Jahre mit Leihwagen im Sommer in Marokko. Ein Auto in London, da gebe ich Pavel recht, braucht man wie ein Fisch ein Fahrrad.Als ID ist die licence jedoch sehr nuetzlich.

    bearbeitet von che68

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich habe noch einen uralten grauen deutschen Lappen.

    Ist uneingeschränkt weiterhin gültig in UK, drum sah ich auch nie einen Grund den in was anderes umzutauschen.

    Allerdings führt das fast jedesmal zu Amusement wenn ich irgendwo ein Auto miete:
    Ist das ein Führerschein? Sie sehen da aber ganz anders drauf aus? Ist der denn gültig? Hat der irgendwo eine Seriennummer, die ich in meine EDV Maske eintragen kann? Die Antwort von mir ist dann stets: ja, ja, ja, und ja.    :-)

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Du bist doch aber nicht vor 25 Jahren hergekommen und musstest das nicht, sondern nachdem die Regelung geändert wurde! Seither ist jeder im EU Heimatland gültige Fûhrerschein automatisch auch hier (in der EU!) gültig. *reibt sich die Stirn, weil sie schon wieder mit dem Kopf an die Wand...*

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    2 hours ago, Suseschwester said:

    Du bist doch aber nicht vor 25 Jahren hergekommen und musstest das nicht, sondern nachdem die Regelung geändert wurde! Seither ist jeder im EU Heimatland gültige Fûhrerschein automatisch auch hier (in der EU!) gültig. *reibt sich die Stirn, weil sie schon wieder mit dem Kopf an die Wand...*

    Yep, ich war auch mal gezwungen, meinen deutschen FS zum DVLA FS umzutauschen. War aber ueberhaupt kein Problem, zurueckzutauschen. da wuerde ich mir keinen Kopp machen. Gekostet hat das meine ich 30 Euro.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich habe auch meinen deutschen Führerschein im UK abgegeben und eine UK/EU Karte bekommen.

    Meine alte Führerscheinstelle in D-Land gibt es ebenfalls seit Jahre nicht mehr, aber das ist kein Problem, die Akten und Unterlagen werden aufgehoben. Zurück in D-Land haben sie dann bei dem Nachfolger der alten Führerscheinstelle nachgefragt, und nach ein paar Wochen hatte ich eine D-Land/EU Karte.

    Wenn Du jemals in D-Land einen Führerschein gemacht hast, geht das nicht verloren. Deutsche Bürokratie ist manchmal nützlich. Keine Sorge.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ein eigenständiger UK Führerschein kostet 50 GBP; keine Mindestzahl Fahrstunden, Prüfung im eigenen Auto etc, aber Theorie MUSS aktualisiert werden. Das ist eine ernsthafte Alternative im Hinblick auf die Unwägbarkeiten des Brexschit.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 hours ago, Suseschwester said:

    Du bist doch aber nicht vor 25 Jahren hergekommen und musstest das nicht, sondern nachdem die Regelung geändert wurde! Seither ist jeder im EU Heimatland gültige Fûhrerschein automatisch auch hier (in der EU!) gültig. *reibt sich die Stirn, weil sie schon wieder mit dem Kopf an die Wand...*

    schon klar. das war vor 25 Jahren halt noch anders.

    Allerdings ist das in einigen EU Staaten auch jetzt noch anders als derzeit in UK, d.h. man muss man dort nach einer bestimmten Zeit den gültigen dt. EU Führerschein in einen lokalen Führersschein umtauschen, so wie früher UK. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    10 minutes ago, berliner said:

    Ich bin sogar ohne Schein gefahren, den hatte man mir nämlich geklaut. 

    na, ob das die allgemein beste Lösung des Problems ist, möchte ich doch stark bezweifeln . . .

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 34 Minuten schrieb Idefix:

    na, ob das die allgemein beste Lösung des Problems ist, möchte ich doch stark bezweifeln . . .

    Du must ihn dort nicht mitführen, du must ihn nur besitzen, hat man mir bei der Inselpolente gesagt. 

    bearbeitet von berliner

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    43 minutes ago, berliner said:

    Du must ihn dort nicht mitführen, du must ihn nur besitzen, hat man mir bei der Inselpolente gesagt. 

    Das stimmt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Frivole Frage: Was passiert beim Umtausch eigentlich mit dem alten Führerschein? Wird der aufgehoben? Weggeschmissen? 

    Und muss man für den neuen ein aktuelles Bild einreichen? Ich hänge ja sehr an dem Bild der 18 jährigem Goth-Braut auf meinem Lappen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 18 Minuten schrieb mahi:

    Frivole Frage: Was passiert beim Umtausch eigentlich mit dem alten Führerschein? Wird der aufgehoben? Weggeschmissen? 

    Und muss man für den neuen ein aktuelles Bild einreichen? Ich hänge ja sehr an dem Bild der 18 jährigem Goth-Braut auf meinem Lappen.

    Der wird eingezogen (und wahrscheinlich geschreddert). Deswgen muß man meinen grauen Lappen irgendwann mal aus meinen kalten Fingern reißen.

    Übrigens: wenn der beschlagnahmt wird (Alkohol etc) bekommt man ihn nicht mehr zurück; dann gibts Plaste (als der graue noch Standard gab, gab es die schräge Durchstreichung des "ausgestellt von"-Abschnitts.. Deswegen weis ja auch jeder Polizist, das dieses Doc dich Dein Leben lang immer begleitet hat - ausnahmslos.

    Und ja: neues Bild.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Meinen alten grauen (irgendwann hab ich den freiwillig umgetauscht, da mir das Scheckkartenformat einfach praktischer erscheint), durfte ich als Erinnerung behalten. Da wurde nur auf jeder Seite mit einem großen Stempel der Schriftzug "UNGÜLTIG" reingemacht. Da ich den Führerschein bereits für Klasse 1b, Leichtkrafträder (später dann mit 18 erweitert auf Klasse 3) gemacht hatte, ist da auch noch mein Bild als 16jähriger drin. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    ×