Jump to content
andre_xs

Zahnarzt Kleinkind / Vollnarkose?

    Empfohlene Beiträge

    Hallo Allerseits,

    leider hat unsere 3 jährige Tochter schon an 2 Backenzähnen Karies. Es scheint, dass die Fissuren zu tief sind und die Zahnbürste da nicht ganz reinkommt. Leider ist sie noch so klein, dass sie beim Zahnarzt nicht wirklich kooperiert. Wir sind eigentlich sehr gut darin (haben auch noch eine ältere Tochter) und eigentlich ist die kleine nicht ängstlich, aber reinschauen ist alles was der Zahnarzt darf - no matter what. Und mit "Gewalt" zwingen wollen wir auf keinen Fall.

    Ich habe gehört, dass in solchen Fällen eine Überweisung ins Krankenhaus(?) stattfindet und dann die Zähne dort unter Vollnarkose eine Füllung bekommen. Kennt jemand die genauen Prozeduren und kann jemand darüber berichten? Wir werden sicher auch mit unserer Zahnärztin sprechen, aber hier werden einem so oft falsche Ausfkünfte gegeben, dass ich gerne vorher informiert wäre.

    viele Grüße,

    Andre

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Beim aktuellen Problem kann ich leider nicht behilflich sein. Aber fuer die Zukunft, also wenn das zweite set kommt, kannst du die Fissuren versiegeln lassen, damit die Gefahr geringer wird.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Füllung bei Milchzähnen? Ist es denn wirklich so ernst? Wenn sie eh chon so viel Angst vor Zahnarzt hat, würde ich Eingriffe nach Möglichkeit vermeiden und dann, wie Danije sagt, bei den Erwachsenenzähnen präventiv tätig werden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Fissuren-Versiegelung, ja das hat meine Frau auch (hat die tiefen Fissuren wahrscheinlich von ihr geerbt... Und von mir die schlechten Zähne, ich hab auch ständig was, trotz guter Pflege...).

    Na ja, wir haben die Löcher im Sommer entdeckt. Noch sind sie nicht riesig, aber sie wachsen halt. Der (mit Zahnarzt abgesprochene Plan) war, mit der Behandlung so lange wie möglich zu warten, damit sie dann vielleicht alt genug ist und kooperiert (und ganz normal behandelt werden kann). Aber so langsam würden wir es gerne machen lassen. Hier in England ziehen die auch ganz schnell die Milchzähne wenn die ein Loch haben, was wir auf jeden Fall vermeiden wollen - daher rechtzeitig behandeln...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo Andre, du kannst dir von einem NHS Zahnarzt eine Ueberweisung geben lassen, es gibt bestimmte Krankenhaeuser, die auf Kinder mit Aengsten spezialisiert sind- ich warte gerade auf die Ueberweisung dorthin, dann kann ich mehr berichten. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wenn ich das richtig verstanden habe, handelt es sich um mehrere mit bloßem Auge erkennbare Kavitäten bei zwei hinteren Milchzähnen. Diese Milchzähne fallen natürlicherweise erst mit 9-13 Jahren aus. Ich würde eine Überweisung an den Community Dental Service in Erwägung ziehen.

    In Hertfordshire wäre das:

    https://www.hct.nhs.uk/our-services/special-care-dental-service

    Die Klinik in St Albans macht nächsten Monat dicht. Ich würde mich beeilen.

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×