Jump to content

    Empfohlene Beiträge

    On 1/26/2018 at 2:54 PM, Stellar said:

    Die haben so ein poliertes, kinderfreundliches Image mit ihrem Wildtierpark, Tommy Gottschalk und Goldbaerchen und vermarkten so ein Scheissprodukt.

    Ich sehe da nichts Besonderes. Das machend och alle Hersteller von industrieller Massenware. Oder glaubt wirklich jemand, daß im Joghurt tatsächlich Früchte drin sind, wie auf der Verpackung abgebildet? Daß die Milch bei Milka von glücklichen Kühen, die auf der Alm weiden und von Hand gemolken werden, kommt? Und, daß in der Fertigpizza Tesco Value für 99p nicht hochwertiger Mozarella, echte Salami oder Paramschinken verarbeitet werden, sollte auch jedem klar sein. Wer das Hühnerbrustfilet für 4.99/kg kauft, dürfte wohl zumindest auch ahnen, daß das nicht aus artgerechter Freilandhaltung kommt.

    Im Prinzip kann man sagen, alles, was es an Lebensmitteln in die TV-Werbung schafft, ist aus ökologisch nachhaltiger Sicht Mist.

    • Upvote 6

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ja klar. Aber erstaunlich, wie erfolgreich sie damit sind, wenn jeder die Strategie doch sofort durchschaut. Vielleicht bin es nur ich, die findet, dass Gelatine in Suessigkeiten (oder auch sonstwo) ekelig ist und wenn, dann besser ueber artgerechte Tierhaltung hergestellt werden sollte, als in Massentierhaltung a la Haribo-Zulieferer? Die Tierhaltung, die in dem Film gezeigt wird, ist widerlich (und ich bin noch nicht mal Vegetarier). Ganz abgesehen davon, dass es heute dafuer Alternativen gibt, die anscheinend nicht so billig sind wie das Abfallprodukt Schweinehaut. Ich glaube schon, dass die Werbung viel dazu beigetragen hat, dass man den Aspekt ausblendet. Sonst wuerden die Middle Class Parenten das nicht so freudig an ihre Sproesslinge verfuettern im Glauben, dass die (bei nur 48% Zuckeranteil) irgendwie gesuender seien als Schokolade. Praktisch ein Fruchtzwerg auf Schweinebasis. Werbetechnisch ist das absolut perfekt und funktioniert global.

    bearbeitet von Stellar
    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On 2018/01/26 at 4:29 AM, Frank_N said:

    Sagt wer? Ein Historiker? Glaubst Du, der durchschnittliche GP hier kennt sich mit sowas aus? Was GPs gerne machen ist, Antibiotika verschreiben, wenn ihnen nichts besseres einfaellt.

    Davon mal abgesehen ist das Kind bereits zu Schaden gekommen, wenn es Mangelerscheinungen hat. Niemand ist so ausgeliefert wie Kinder ihren Eltern. Dass Menschen nur Rohkost essen sollten, ist definitiv Quatsch. Gekocht und gebraten wird seid über hunderttausend Jahren, lang genug, um die Evolution und unsere Verdauungsorgane zu beeinflussen. Auch das Gehirnvolumen hat wohl mit dem kontrollierten Gebrauch von Feuer zugenommen, weil so vermehrt tierische Proteine auf den Speiseplan kamen. Also dieses Kind kann einem nur leid tun.

    https://en.wikipedia.org/wiki/Control_of_fire_by_early_humans

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Davon mal abgesehen ist das Kind bereits zu Schaden gekommen, wenn es Mangelerscheinungen hat. Niemand ist so ausgeliefert wie Kinder ihren Eltern. Dass Menschen nur Rohkost essen sollten, ist definitiv Quatsch. Gekocht und gebraten wird seid über hunderttausend Jahren, lang genug, um die Evolution und unsere Verdauungsorgane zu beeinflussen. Auch das Gehirnvolumen hat wohl mit dem kontrollierten Gebrauch von Feuer zugenommen, weil so vermehrt tierische Proteine auf den Speiseplan kamen. Also dieses Kind kann einem nur leid tun.
    https://en.wikipedia.org/wiki/Control_of_fire_by_early_humans
    Anerley, bist du Lehrerin an der Schule? Lehrer haben da eine Verantwortung. Es gab Fälle, wo Kinder tatsächlich beschädigt wurden durche extreme Ernährung. War in der Presse. Wenn das Kind tatsächlich auch zuhause so eingeschränkt isst, dann wäre meine Sorge Proteinmangel, dh physische Schäden wie Haar- und Fingernägelprobleme, Wachstum, etc. Bin kein Experte, würde aber das recherchieren und das Kind im Auge behalten, Social Services melden, falls es Zeichen von Schäden hat. Als Rechtsanwalt habe ich auch diese Verantwortung.

    Sent from my E5823 using Tapatalk

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    18 hours ago, Yvonne Brom said:

    Bevorzugen wirklich die meisten Leute ihre Gummibaeren in Schwammkonsistenz?

    Bei mir kommt nur al dente in the Schuessel.

    Hier in UK könnte ich mir das schon vorstellen. Hier gibt's ja selbst Toastbrot ohne Kruste.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    zurück zum thema: dienstag gabs ein programm auf der bbc -food, truth or scare- wo vagena ernährung und kinder besprochen wurde.

    fazit, mit planung, recherche und angereicherten lebensmitteln machbar aber nicht einfach.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 37 Minuten schrieb PiPaPo:

    zurück zum thema: dienstag gabs ein programm auf der bbc -food, truth or scare- wo vagena ernährung und kinder besprochen wurde.

    fazit, mit planung, recherche und angereicherten lebensmitteln machbar aber nicht einfach.

    ok, gut das wir wieder beim thema sind, die bbc hat ja auch die Weisheit mit löffeln gefressen...:) 

    ehm, was ist den"vagena Ernährung"?

    bearbeitet von berliner

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 7 Minuten schrieb PiPaPo:

    toll, du hast einen typo gefunden...

    Dann bin ich ja beruhigt. Dachte schon das ist eine neue ernährungsphilosophie.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Am Tuesday, January 30, 2018 um 20:44 schrieb Stellar:

    ...Ganz abgesehen davon, dass es heute dafuer Alternativen gibt, die anscheinend nicht so billig sind wie das Abfallprodukt Schweinehaut. ...

    Prinzipiell finde ich es gut, wenn alles verwertbare verwertet wird. Ehrlich gesagt wundert es mich sehr, daß die Verwendung von tierischem Bindegewebe bei Gelatine für so viele Neuland ist. Spätestens bei der Beschäftigung mit veganer Ernährung stößt man doch auf das Thema Agar. Und vegane Gummibärchen kannst Du seit langem auch von den großen Herstellern kaufen (kostet mW das gleiche wie normale). 

    bearbeitet von FadeExx

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Fakt ist doch, dass die meisten Rohkoestler sich immerhin intensiv mit Ernaehrung auseinandersetzen - anders als die meisten "Normalesser". Ausserdem wird immer ueber Mangelernaehrung geredet. Dass nahezu jeder von den heutigen Normalessern an Mangelerscheinungen leidet wird leider oft nicht erwaehnt. Man muss nur schauen, wie viele Kinder heute schon Krebs bekommen, und dass die Lebenserwartung mittlerweile wieder sinkt.

    bearbeitet von Ben1988
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das Problem war hier aber doch nicht vegan, sondern Rohkost. Hat Die BBC so etwas auch dokumentiert ?

    Und irgendwelche abstrusen Thesen dem Internet zu entnehmen bedeutet nicht "intensiv mit Ernährung auseinandersetzen". Basische Tage ? Give me a fucking break.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Stunden schrieb Marianne013:

     Hat Die BBC so etwas auch dokumentiert ?

    Ja, in der Tat. Passend zur DiL Diskussion hat die BBC tatsaechlich heute morgen ein laengeres Feature zu raw vegan living ausgestrahlt, war glaube ich noch innerhalb der BBC breakfast news. Ich find's gerade nicht, war so gegen 9am, sollte wo in der Mediathek suchbar sein. War ein ganz interessanter Beitrag, und kam auch zu dem Schluss dass es fast (aber nicht voellig) unmoeglich ist, mit raw vegan dem Koerper alles zuzufuehren, was er braucht. Wobei Rohkost an sich als Bestandteil der Ernaehrung natuerlich super ist, aber das bezweifeld ja hier auch niemand. 

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On 1/31/2018 at 10:33 AM, barbaradeekay said:

    Anerley, bist du Lehrerin an der Schule? Lehrer haben da eine Verantwortung. Es gab Fälle, wo Kinder tatsächlich beschädigt wurden durche extreme Ernährung. War in der Presse. Wenn das Kind tatsächlich auch zuhause so eingeschränkt isst, dann wäre meine Sorge Proteinmangel, dh physische Schäden wie Haar- und Fingernägelprobleme, Wachstum, etc. Bin kein Experte, würde aber das recherchieren und das Kind im Auge behalten, Social Services melden, falls es Zeichen von Schäden hat. Als Rechtsanwalt habe ich auch diese Verantwortung.

    Sent from my E5823 using Tapatalk
     

    Genau deshalb meine Frage, weil ich das Kind im Auge behalte. Ich bin mir meiner Safeguarding Pflichten sehr bewusst, muss dabei aber auch persönliche Entscheidungen von Eltern respektieren, auch wenn sie vielleicht mit meiner Weltsicht nicht übereinstimmen. Das ist ein Balanceakt, und je besser ich persönlich informiert bin, desto klarer kann ich meinen Pflichten dem Kind gegenüber nachkommen. Bevor social services aktiv werden, müsste ich schon sehr konkrete Anzeichen von neglect sehen, und die sind eindeutig nicht da. Daher meine Bitte um Zusammenarbeit in Richtung GP / Health visitor.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Genau deshalb meine Frage, weil ich das Kind im Auge behalte. Ich bin mir meiner Safeguarding Pflichten sehr bewusst, muss dabei aber auch persönliche Entscheidungen von Eltern respektieren, auch wenn sie vielleicht mit meiner Weltsicht nicht übereinstimmen. Das ist ein Balanceakt, und je besser ich persönlich informiert bin, desto klarer kann ich meinen Pflichten dem Kind gegenüber nachkommen. Bevor social services aktiv werden, müsste ich schon sehr konkrete Anzeichen von neglect sehen, und die sind eindeutig nicht da. Daher meine Bitte um Zusammenarbeit in Richtung GP / Health visitor.
    Wie oben besprochen, die grenze wird erreicht sein wenn es merklich wird, "their health or development is likely to be significantly impaired".

    Mal sehen wie es weitergeht...

    Sent from my E5823 using Tapatalk

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Prinzipiell würde ich ja immer ein Gespräch mit den Eltern empfehlen, aber erfahrungsgemäß wird soetwas komplizierter je extremer die Ernährungsrichtung ist. Und wenn Du ihm mal ne dicke Stulle schmierst hast Du wahrscheinlich eine lifetime Freundin.

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 minutes ago, FadeExx said:

    Und wenn Du ihm mal ne dicke Stulle schmierst hast Du wahrscheinlich eine lifetime Freundin.

    Das möchte ich arg bezweifeln, denn es brächte das Kind in einen fiesen emotionalen Zwiespalt. Vielleicht ist das Kind ja auch schon so confident, dass es beharrlich bei seiner Rohkost bleibt.

    Eltern sind wirklich komisch! Mich miteingeschlossen.

     

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb Danije:

    Das möchte ich arg bezweifeln, denn es brächte das Kind in einen fiesen emotionalen Zwiespalt. Vielleicht ist das Kind ja auch schon so confident, dass es beharrlich bei seiner Rohkost bleibt.

    Eltern sind wirklich komisch! Mich miteingeschlossen.

     

    Ich hab' mal bei einer Familie geearbeitet, wo alle vegetarisch ernaehrt waren. 

    Die Kinder wissen ab ca. 3 Jahren, dass 'wir kein Fleisch essen' und das wurde dann auch oft 'leise' angemerkt, wenn jemand mal beim Picknick Parma Ham oder aehnliches ass (hab immer vegetarisch mit denen gegessen aber manchmal hatte man halt Cravings). 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×