Jump to content
schaemtsichfremd

Auf der Suche nach der verlorenen Direktheit, oder Hallo erstmal!

    Empfohlene Beiträge

    Hallo allerseits! Mein Name ist Clarissa. Ich bin Amerikanerin, habe aber den Großteil meines Erwachsenenlebens in Deutschland verbracht und bin jetzt nach relativ gut überstandener Einlebungsphase in London auf der Suche nach deutscher bzw deutschsprachiger Bekanntschaft, damit ich diese Verbindung zu meinem zweiten Heimatland nicht verliere. Ich arbeite als Konferenzdolmetscherin und bin deshalb zum Teil auch unter der Woche frei, je nach aktuellem Auftragsvolumen. Wer sich also für Sprachen, Kochen, Sport, Literatur, Wissenschaft, Politik aber auch Bier, Wein und strohdoofe Reality-Sendungen (don't judge me) interessiert und wer sich auch manchmal über die Briten und deren Klartextallergie aufregen möchte, kann sich gerne bei mir melden. Ich freue mich auf euch! 

    • Like 2
    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    15 hours ago, Artur_Manchester said:

    Hi,

    bin zwar nicht in London zu Hause - und in Manchester auch nur noch 2 Wochen , aber guck mal hier rein

    https://www.deutsche-in-london.net/forum/forum/11-treffen-und-events/

     

    Danke! Das hatte ich auch vorhin gesehen. Ist für mich etwas weit und muss am nächsten Tag verdammt früh aufstehen, aber es würde sich auf jeden Fall für ne Stunde oder so definitiv lohnen. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    15 hours ago, suoyarvi said:

    @schaemtsichfremd

    Das mit der Klartextallergie finde ich sehr gut beschrieben. 

    Herzlich willkommen hier im Forum, Clarissa. 

    suoyarvi

     

    Vielen Dank! Wegen der Klartextallergie, naja darüber können wir wahrscheinlich alle ein paar Schlager singen :blink:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Der gewöhnliche Amerikaner ist doch noch viel schlimmer, was Oberflächlichkeit, Verlogenheit und Heuchelei anbelangt. Cant ist doch ein prägender Charakterzug des Angelsachsen, ob nun im Mutterland oder der Kolonie.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    23 hours ago, Mofolo said:

    Der gewöhnliche Amerikaner ist doch noch viel schlimmer, was Oberflächlichkeit, Verlogenheit und Heuchelei anbelangt. Cant ist doch ein prägender Charakterzug des Angelsachsen, ob nun im Mutterland oder der Kolonie.

    Lass mich doch erstmal ankommen, bevor es mit den Beleidigungen losgeht. 

    • Like 2
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 minutes ago, schaemtsichfremd said:

    Lass mich doch erstmal ankommen, bevor es mit den Beleidigungen losgeht. 

    Wenn Du eine nüchterne Tatsachenfeststellung bereits als Beleidigung auffasst, dann leidest Du offenbar selbst unter "Klartextallergie". Und sich dann als Ansprechpartner für Leute zu empfehlen, welche sich darüber aufregen, genau das nennt man "cant".

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    34 minutes ago, schaemtsichfremd said:

    Lass mich doch erstmal ankommen, bevor es mit den Beleidigungen losgeht. 

    ... er will doch nur spielen....

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 minute ago, Mofolo said:

    Wenn Du eine nüchterne Tatsachenfeststellung bereits als Beleidigung auffasst, dann leidest Du offenbar selbst unter "Klartextallergie". Und sich dann als Ansprechpartner für Leute zu empfehlen, welche sich darüber aufregen, genau das nennt man "cant".

    Deinen Kommentar kann ich aber nicht als bloß eine "nüchterne Tatsachenfeststellung" wahrnehmen. Ich bin soweit ich weiß die einzige Amerikanerin die an dieser Diskussion teilnimmt. Du hast den Kommentar genau wegen meiner Staatsangehörigkeit  geäußert, er war also ausgerechnet an mich gerichtet. Eine andere Absicht lässt sich schwer feststellen. 

    Mein Kommentar zu der britischen "Klartextallergie" war hingegen an kein Individuum gerichtet. Wir sind hier alle entweder Deutsch oder irgendwie deutschgeprägt und haben dann idR eine gewisse Vorliebe für die Direktheit. Ich wollte mit dieser Äußerung – die ja auch liebevoll gemeint war, auch wenn es als solches nicht sofort zu erkennen ist – einfach Anschluss suchen. Deinen Kommentar hingegen empfindet man als eher ausgrenzend. 

    Dabei kann ich aber nicht guten Glaubens sagen, dass du irgendwie falsch liegst! Diese höfliche Doppelzüngigkeit der Amerikaner (natürlich sind wir nicht alle so, ABER...) nervt mich auch ohne Ende. Nur nicht so sehr als die der Briten, weil ich die Amis einfach besser kenne und besser durchschaue. 

    Mofolo, ich will hier keinen Shitstorm auslösen. Hab bitte Verständnis dafür, dass es im Moment gar nicht so einfach ist, als realitätsbegreifender Amerikaner durch die Welt zu gehen und aus jeder Ecke berechtigt aber trotzdem deprimierend überwiegend negative Meinungen über dich und dein Volk. Irgendwann hat man die ganze Scheiße satt. 

    • Like 1
    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Just now, Kingsizefairy said:

    ... er will doch nur spielen....

    Ja, und ich stelle erst jetzt fest, dass ich dem britischen Stereotyp eines "American who can't take a joke" gerade entspreche :LOL:

    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ach was, ist halt Mofolo, provokativ bis zum Erbrechen, raue Schale, klebriger Kern. Kann man sich drüber aufregen, muss man aber nicht. Ich habs aufgegeben, schont die Nerven :)

     

    • Like 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mofolo, was ist denn mit dir los? Dein Sarkasmus in Ehren, aber das hier ist nicht mal witzig, sondern nur ein airing deiner Vorurteile. Außerdem spiegelt es gestochen wieder, was viele deutsche Neulinge hier beanstanden, wenn ihnen die wahre Bedeutung der diversen britisch understateten Abwiegelungsfloskeln (‘interesting’) klar werden. (Endless threads passim). Da hast du immer recht harsch drauf reagiert. Nu Fass mal an die eigene rote Nase und sei nett zu unserem Neuzugang, wie sich das gehört. 

    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×