Jump to content
CvC

Toto und Lixil, 2 grosse japanische Klohersteller

Recommended Posts

Zusammen haben die beiden etwa 90% Marktanteil in Japan. Weil Japan schrumpft suchen die beiden nach Wachstum im Ausland. Die einen kaufen auslaendische Klomacher, wie zB Grohe, die anderen versuchen  ueber Hotels etc im Ausland bekannt zu werden.

Ist eigentlich wurst.

Die Hauptsache ist: These Klos will soon come to a place near you.

Sie seien aeusserst attraktiv, heisst es. Und da bin ich mir nicht so sicher.

Hier sind ein paar der Features:

1) Auf Knopfdruck schlaengelt sich eine Einweg-Zellophanfolie ueber die Brille

2) Man kann mehrere Sorten Musik, auch zB lautes Wasserrauschen anstellen, um die Nebengeraeusche der Klobenutzung zu uebertoenen

3) Die Brille ist beheizt

4) Ein Warmwasserstrahl saeubert die Austrittsoeffnung. Ich muss da immer an die Austrittsoeffnung von diesen modernen Heinz Ketchup Flaschen denken

5) Mit Warmluft wird alles getrocknet.

Insbesondere 4 und 5 waeren mir irgendwie unangenehm. Hat da wer bereits Erfahrung gesammelt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kinners, was fuer ein Start ins Neue Jahr. :LOL2:  Oder noch nicht nuechtern? ^_^  

Erfahrung?: 

1 und 3

 

Welche 'Oeffnung' :huh: - die menschliche? :LOL:

 

ich kenn nur die Bidet-'Erfahrung' - oder die Dinger in Asien, die in jedem noch so kleinen Hotel sind. Die letzteren find ich sehr praktisch. Meine latino Freunde sind uebrigens der Auffassung, dass das ein Muss ist ..... :rolleyes:  Andere Laender, andere Sitten 

Share this post


Link to post
Share on other sites

*geek mode on*

Uh, eins meiner Lieblingsthemen-beruflich bedingt :D....

Diese wash/dry WCs sind auch sehr hilfreich fuer Menschen, die durch Koerperbehinderung Probleme mit dem Saeubern an sich haben. In diesem Zusammenhang verschreibe ich diese in meiner Housing Rolle.

Ich habe diesee Klos auch schon ausprobiert und kann versichern, dass washing und drying sehr angenehm sind.

Im Zusammenhang meiner koerperbehinderten Klienten haben diese die Wahl zwischen Familienmitgliedern oder professionellen Pflegern, die mit dem Saeubern helfen oder halt wahre Selbstaendigkeit mit diesem doch recht intimen Vorgang.

Die Marktfuehrer, mit denen ich am meisten arbeite sind:

http://www.clos-o-mat.com/index.php/products/wash-dry-toilets.html

https://www.geberit.co.uk/products/bathroom/geberit-aquaclean-shower-toilets/

 

*geek mode off*

 

  • Like 1
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

P.S. Angeblich haben Menschen in Japan weniger Haemorrhoiden denn Toilettenpapier reizt mechanisch und foerdert diese deshalb...

Edited by woolly

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 18 Stunden schrieb RayJo:

Kann man sich das Klopapier sparen! :D So amortisiert sich die Investition recht schnell! 

Ich glaube das war ein ehem. Siemens Vorstand der zu der Idee "Papierloses Büro" einmal kommentierte das die Papierlose Toilette früher käme.

Persönlich finde ich Bidets ja auch ganz prima. Hätte nichts dagegen wenn sich so eine Japan Schüssel mal in mein Bad verirrt.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beheizte Klobrillen hoert sich ja super an, aber was ist mit dem Haendewaschen danach? Ich warte ja immer noch darauf, dass sich Mischbatterien fuer Warm-/Kaltwasser flaechendeckend im UK durchsetzen. Vielleicht koennen die japanischen Klomacher mal in der Richtung Werbebudget investieren? Finde ich jetzt dringender als High Tech Klos.

  • Like 1
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schon toll, vielleicht doch was für die nächste Bad-Renovierung; bei den Toilettenpapierpreisen hier könnte sich das sogar noch zu Lebzeiten amortisieren . . .

Auch schön, der Geberit filmclip wie das funktioniert und wie man das einbaut, hat was von einer durchdesignten Miele Waschmaschine . . .

Allerdings, für den Besuch ist das irgendwie nix, dem muß  man ja dann erstmal das Manual und die Remote in die Hand drücken, urrgss . . .

Edited by Idefix
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Idefix:

Allerdings, für den Besuch ist das irgendwie nix, dem muß  man ja dann erstmal das Manual und die Remote in die Hand drücken, urrgss . . .

Fuer den Besuch ist das schoene High Tech Klo ja auch nicht gedacht. Besuch soll gefaelligst auf die Gaestetoillette oder, falls keine vorhanden, irgendwo draussen im Gebuesch sein Geschaeft verrichten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Jensemann said:

Ich glaube das war ein ehem. Siemens Vorstand der zu der Idee "Papierloses Büro" einmal kommentierte das die Papierlose Toilette früher käme.

Persönlich finde ich Bidets ja auch ganz prima. Hätte nichts dagegen wenn sich so eine Japan Schüssel mal in mein Bad verirrt.

Ich habe bei den Bidets nie verstanden, dass die keine Brill haben, sondern nur lausekaltes Porzellan, und irgendwie Beinablage unanatomisch geformt ist. Vielleich habe ich aber auch falsch benutzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, woolly said:

*geek mode on*

Im Zusammenhang meiner koerperbehinderten Klienten haben diese die Wahl zwischen Familienmitgliedern oder professionellen Pflegern, die mit dem Saeubern helfen oder halt wahre Selbstaendigkeit mit diesem doch recht intimen Vorgang.

 

 

*geek mode off*

 

Dieses mit den Familienmitgliedern (MIR, ganz oft) als Alternative ist mir bestens von der Kostenstellenaufzucht, beim Wickeln, bekannt. Das haette ich damals mal wissen sollen, es haette sehr geholfen, so ein Klo.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Mofolo said:

Bei der Größe der durchschnittlichen Badezimmer hier, reicht i.d.R. der Kauf eines etwas längeren Duschschlauchs.

Das mit dem Zielen ist so eine Sache. Von vorne nach hinten sonst besteht das Risiko die Klamotten , mitzuduschen :D

Edited by woolly
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
37 minutes ago, CvC said:

Dieses mit den Familienmitgliedern (MIR, ganz oft) als Alternative ist mir bestens von der Kostenstellenaufzucht, beim Wickeln, bekannt. Das haette ich damals mal wissen sollen, es haette sehr geholfen, so ein Klo.

Du haettest die Kostenstellen halt immernoch drueber halten muessen, man moechte ja nicht, dass die durch die Brille flutschen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb woolly:

Du haettest die Kostenstellen halt immernoch drueber halten muessen, man moechte ja nicht, dass die durch die Brille flutschen!

Hatte sich nicht gegenüber Headoffice durchsetzen können vermutlich. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Frank_N:

Ich warte ja immer noch darauf, dass sich Mischbatterien fuer Warm-/Kaltwasser flaechendeckend im UK durchsetzen. 

Kann ich persönlich zwar auch nicht verstehen, dass man sich hier seit jeher moderner Armaturen verschliesst, aber andererseits finde ich ja die Badezimmer-Exotik immer auch total interessant, die man so vorfindet. Irgendwie gehört das einfach dazu, dass in total schnieken und sündhaft teuren Flats dann im Badezimmer plötzlich Relikte auftauchen, die ich entweder noch nie, oder in DE zuletzt irgendwann vor mind. 30 Jahren gesehen habe. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
23 hours ago, woolly said:

*geek mode on*

Uh, eins meiner Lieblingsthemen-beruflich bedingt :D....

Diese wash/dry WCs sind auch sehr hilfreich fuer Menschen, die durch Koerperbehinderung Probleme mit dem Saeubern an sich haben. In diesem Zusammenhang verschreibe ich diese in meiner Housing Rolle.

Ich habe diesee Klos auch schon ausprobiert und kann versichern, dass washing und drying sehr angenehm sind.

Im Zusammenhang meiner koerperbehinderten Klienten haben diese die Wahl zwischen Familienmitgliedern oder professionellen Pflegern, die mit dem Saeubern helfen oder halt wahre Selbstaendigkeit mit diesem doch recht intimen Vorgang.

Die Marktfuehrer, mit denen ich am meisten arbeite sind:

http://www.clos-o-mat.com/index.php/products/wash-dry-toilets.html

https://www.geberit.co.uk/products/bathroom/geberit-aquaclean-shower-toilets/

 

*geek mode off*

 

.... das wäre meine rettung....

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Kingsizefairy said:

.... das wäre meine rettung....

Ich habe diese in verschiedenen local authorities verschrieben. Es waere einen Versuch wert, Dich mal an Social Services zu wenden.

Gerne mehr Info per PN.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Testen empfehle ich einen Kaffee im Monocle Café in Marylebone, die haben nämlich so ein Feature-Klo auf engstem Raum. Nicht mit der Folie, aber ein paar anderen Funktionen, die allerdings nicht immer funktionieren. Mein letzter Besuch ist ein paar Jahre her.

Edited by commonliner

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 1/3/2018 at 12:24 PM, woolly said:

Ich habe diese in verschiedenen local authorities verschrieben. Es waere einen Versuch wert, Dich mal an Social Services zu wenden.

Gerne mehr Info per PN.

Offen gestanden kannst du die bei uns hier in der Pfeife rauchen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...