Jump to content

    Recommended Posts

    9 hours ago, Meister Eder said:

    Deswegen kaufe ich keine Apple Produkte, vorsichtshalber! Ich habe nämlich blaue Augen ;)

    Genau. Mir fehlt die nötige Expertise, selbst mit braunen Augen :)

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On 10/15/2017 at 1:08 AM, Kreuzberger said:

    Genau. Mir fehlt die nötige Expertise, selbst mit braunen Augen :)

    Ungenau! Dir fehlt(e) das Backup. Haettest du eins gemacht waeren deine Daten noch da. Unabhaeingig von der Augenfarbe oder sonst was. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    12 minutes ago, oche_alaaf said:

    Ungenau! Dir fehlt(e) das Backup. Haettest du eins gemacht waeren deine Daten noch da. Unabhaeingig von der Augenfarbe oder sonst was. 

    Und für das Backup die Expertise, aber wir verschwafeln uns schon wieder. Entweder hätte ich für iCloud blechen und alle meine Daten an Apple weiterschenken müssen, oder unter Linux Virtualbox mit Windows10 installieren, um dann dieses iTunes aufzuspielen, ohne das beim iPhone nichts geht.

    Wie gesagt, mein Samsumg Galaxy S4 mini hat sich Anfang des Jahres ein Update im Hintergrund gesogen und dann stand-alone installiert. Da braucht es schon Apple, damit sowas nicht klappt.

    Zurück zum Thema: welches Apple-Graphic tablet empfiehlst du uns nun, und was müsste man tun, um die Funktion desselben sicherzustellen?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    6 minutes ago, Kreuzberger said:

    Und für das Backup die Expertise, aber wir verschwafeln uns schon wieder. Entweder hätte ich für iCloud blechen und alle meine Daten an Apple weiterschenken müssen, oder unter Linux Virtualbox mit Windows10 installieren, um dann dieses iTunes aufzuspielen, ohne das beim iPhone nichts geht.

    Wie gesagt, mein Samsumg Galaxy S4 mini hat sich Anfang des Jahres ein Update im Hintergrund gesogen und dann stand-alone installiert. Da braucht es schon Apple, damit sowas nicht klappt.

    Zurück zum Thema: welches Apple-Graphic tablet empfiehlst du uns nun, und was müsste man tun, um die Funktion desselben sicherzustellen?

    Apropros Daten an Apple weitergeben ...

    Ich empfehle gar kein Apple-Graphic tablet. Sollte es aber zum Kauf eines kommen bitte die Backps der Daten nicht vergessen. Just in case and to avoid dissapointments. :P

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    7 minutes ago, oche_alaaf said:

    Das hat der Genius auch gesagt, als ich meine Privacy-Vorbehalte gegen den totalen Datentransfer kund tat. Er bekam einen ernsten, etwas beleidigt-vorwurfsvollen Blick und fing an, von irgend einer Encryption zu faseln, die es Apple unmöglich mache, die Daten zu dechiffrieren. Wie zum Beispiel die 6-digit decimal PIN, an der sicher auch die NSA verzweifelt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Stunden schrieb Kreuzberger:

    Das hat der Genius auch gesagt, als ich meine Privacy-Vorbehalte gegen den totalen Datentransfer kund tat. Er bekam einen ernsten, etwas beleidigt-vorwurfsvollen Blick und fing an, von irgend einer Encryption zu faseln, die es Apple unmöglich mache, die Daten zu dechiffrieren. Wie zum Beispiel die 6-digit decimal PIN, an der sicher auch die NSA verzweifelt.

    Was ist das Leben kompliziert geworden! - Zu meiner Zeit hat man Sachen noch aufgeschrieben, fotokopiert, in Ordnern abgeheftet und ggf. weggeschlossen. :) Da gab's diesen ganzen Zirkus mit backups, clouds und Sorge um cypercrime noch gar nicht. Und Kinder haben noch mit Wasserfarbe und Buntstiften gemalt...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    4 hours ago, Kreuzberger said:

     Entweder hätte ich für iCloud blechen und alle meine Daten an Apple weiterschenken müssen, oder unter Linux Virtualbox mit Windows10 installieren, um dann dieses iTunes aufzuspielen, ohne das beim iPhone nichts geht.

    Wie gesagt, mein Samsumg Galaxy S4 mini hat sich Anfang des Jahres ein Update im Hintergrund gesogen und dann stand-alone installiert. Da braucht es schon Apple, damit sowas nicht klappt.

    also da muß ich jetzt doch ein wenig meckern:

    1) Apple macht mit Deinen Daten (fast) nix, sehr im Gegensatz zu Google, Facebook etc. Das liegt natürlich schon mal daran, das Apples Geschäftsmodell (unlike most others) nich primär auf Datensammeln basiert . . .

    2) kann man super mit dem iPhone arbeiten, OHNE auf einen PC angewiesen zu sein. Ich kenn da ein paar gute Beispiele in nächster Nähe ;-)

    3) Sind die Daten bei Apple (relativ) sicher. Not sure von welcher 6stelligen PIN du redest, sicher nicht auf der iCloud (falls Du e.g. tatsächlich ne Menge Platz da brauchst: 79 Pence pro Monat für 50 GB, ist gerade noch erschwinglich)

    4) Software-Update: hinkt da Samsung nicht immer um Monate bis Jahre hinterher, bis man da die neueste Google Software implementiert bekommt? DAS ist die Stelle, wo sich die riesen Sicherheitslücken auftuen (mal abgesehen dass Apple seine phones ca. 5 Jahre lang updated; äh, wie lange macht das Samsung?)

    5) Backup? Welcher Backup? Also wär nie ´nen Backup macht ist selber schuld, gerade wenn man in IT-heavy Berufen arbeitet . . . 

    So, rant off; gibt bestimmt tausend Gründe, warum man lieber Samsung nimmt statt Apple, aber ganz speziell obige sind nicht wirklich welche . . .

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On 10/13/2017 at 11:55 AM, Kreuzberger said:

    Oder alle Daten gelöscht beim OS-Update mit anschließender Sprüchesammlung aus dem Kundenmanipulationshandbuch.

    Danke allerseits für den Wacom Tip, werde mir gleich einen bestellen!

    Und all das begann mit meinem unschuldigen Nebensatz zu Apples Marktführerschaft der Selbstversenkung von Datenverarbeitungsgeräten. Selbst wenn ich ein Backup gehabt hätte, wäre es vermutlich zu alt gewesen.

    Außerdem fühle ich mich gerade wieder gemobt und unverstanden. Auf meine kindliche Begeisterung für Graphic Tablets ist niemand eingegangen :icon_mad:

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb Frank_N:

    Was ist das Leben kompliziert geworden! - Zu meiner Zeit hat man Sachen noch aufgeschrieben, fotokopiert, in Ordnern abgeheftet und ggf. weggeschlossen. :) Da gab's diesen ganzen Zirkus mit backups, clouds und Sorge um cypercrime noch gar nicht. Und Kinder haben noch mit Wasserfarbe und Buntstiften gemalt...

    Früher haste halt 'ne Bücherschrank mit deinen Lieblingsschwarten vererbt.

    Heute sind das eBooks und den Zugangscode kannze nich vererben - wennde ihn nich sowieso verdaddelt hass.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb Frank_N:

    Was ist das Leben kompliziert geworden! - Zu meiner Zeit hat man Sachen noch aufgeschrieben, fotokopiert, in Ordnern abgeheftet und ggf. weggeschlossen. :) 

    Da gab es dann andere Verlust-Sorgen: Feuer, Wasser, natürliche Alterung ...

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Also diese clouds sind mir sowieso suspekt, davon würde ich auch schön die Finger lassen.

    Aber back ups mache ich schon von meinen (wichtigen) Sachen.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    In der deutschen Rundfunkwerbung sprechen sie Cloud Computing treffenderweise meist wie "Klaut" aus - i.S.v. dritte Person singular von Daten klauen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    12 hours ago, oche_alaaf said:

    Ungenau! Dir fehlt(e) das Backup. Haettest du eins gemacht waeren deine Daten noch da. Unabhaeingig von der Augenfarbe oder sonst was. 

     

    7 hours ago, Idefix said:

    5) Backup? Welcher Backup? Also wär nie ´nen Backup macht ist selber schuld, gerade wenn man in IT-heavy Berufen arbeitet . . . 

    Wer von euch niemals mehr als 23 Tage ohne Backup hat verstreichen lassen, der werfe den ersten Stein. Länger hat mein iPhone nämlich nicht gehalten.

    • Like 1
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    7 hours ago, Kreuzberger said:

    In der deutschen Rundfunkwerbung sprechen sie Cloud Computing treffenderweise meist wie "Klaut" aus - i.S.v. dritte Person singular von Daten klauen.

    Ach daher kommt der Name :icon_biggrin: Ich hatte mich schon immer gefragt!

    Nichts mit Traum von Datensicherung und Wolke 7.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    12 hours ago, Frank_N said:

    Was ist das Leben kompliziert geworden! - Zu meiner Zeit hat man Sachen noch aufgeschrieben, fotokopiert, in Ordnern abgeheftet und ggf. weggeschlossen. :) Da gab's diesen ganzen Zirkus mit backups, clouds und Sorge um cypercrime noch gar nicht. Und Kinder haben noch mit Wasserfarbe und Buntstiften gemalt...

    Und heutzutage findest Du schon telefonieren old school! :icon_lol:

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 1 Stunde schrieb claudiad:

    Und heutzutage findest Du schon telefonieren old school! :icon_lol:

    Ich mach doch nur Spass! :rolleyes: Ich habe doch auch das ganze Computerzeugs.

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 2 Stunden schrieb claudiad:

    Und heutzutage findest Du schon telefonieren old school! :icon_lol:

    nur auf dem smartphone: das ist fürs Spielen, telefoniert wird auf 'nem 5GBP Samsung vom Krabbeltisch. Macht das Leben so viel einfacher.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Frank_N said:

    @Meister Eder Apple Regent Street hat jetzt einen Monat "The Big Draw Festival. Vielleicht ist das ja was fuer Deine Tochter.

    Da wird ihr dann auch die Wichtigkeit von Backups aufgezeigt damit sie spaeter im Leben nicht mit solchen X-burger'ischen rausredereien neagtiv auf sich aufmerksam machen muss :rolleyes:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, oche_alaaf said:

    Da wird ihr dann auch die Wichtigkeit von Backups aufgezeigt damit sie spaeter im Leben nicht mit solchen X-burger'ischen rausredereien neagtiv auf sich aufmerksam machen muss :rolleyes:

    Die Wichtigkeit von back-ups hat sie schon an eigener Haut erfahren, als sie auf ihr Lenovo Tablet getreten ist und es danach unbrauchbar war, da der Display nicht mehr funktionierte!

    Erstaunlicherweise scheint Android aber alles automatisch in eine Google cloud zu packen, ohne auch überhaupt zu fragen und auf dem nächsten Tablet waren fast alle ihre Animationen da.

    Die sind wohl alle durch die Apps auf ihrem Google Play account gespeichert.

    Ein weiterer Grund von diesen Apps wegzutreten und auf ein Wacom Board umzusteigen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Meister Eder said:

    Ein weiterer Grund von diesen Apps wegzutreten und auf ein Wacom Board umzusteigen.

    Die von deiner Tochter erzeugten Daten muessen aber immer noch gesichert werden und ne Cloud (solange sie nicht von Google oder anderen nosy Datenkraken sind ) ist immer noch sicherer als ne alte backup disk zu hause.

    bearbeitet von oche_alaaf

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Apple, Google und Microsoft bieten alle ihre Assistenten Siri, Allo (Allah?) und Cortana an. Direkt im Setup wollen sie den vollen Datendurchgriff, um einem besser durchs Leben helfen zu können. Nicht sehr realistisch, dies für puren Altruismus zu halten. Eher schon sind unsere Daten das Wertvollste, was wir haben, und die Datenplatzhirsche sind in Brunftstimmung.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich bin in dieser Hinsicht komplett altmodisch! Ich mache kein Internetbanking und keine Clouds.

    Wenn das ganze dann mal größer wird, überlegen wir uns wie wir speichern.

    Mir ist da aber eine externe hard-drive lieber als eine cloud.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Kreuzberger said:

    Apple, Google und Microsoft bieten alle ihre Assistenten Siri, Allo (Allah?) und Cortana an. Direkt im Setup wollen sie den vollen Datendurchgriff, um einem besser durchs Leben helfen zu können. Nicht sehr realistisch, dies für puren Altruismus zu halten. Eher schon sind unsere Daten das Wertvollste, was wir haben, und die Datenplatzhirsche sind in Brunftstimmung.

    Siri Ist fuer Backups völlig irrelevant.

    Btw: bei Siri muss man gar nichts angeben um es nutzen zu können. Wenn du es nicht nutzen willst dann schaltest du es ab oder hälst die Klappe falls du unvorsichtigerweise zu lange den home Button gedrückt hast. 

    /simples

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Probier mal Cortana. Die will gleich alle Emailadressen, FB-Accounts, psychiatrischen Gutachten und deine Lebensgeschichte. Apple hat das wohl nicht nötig, weil die Mailer-App gleich die ganze Mailbox scannt und indiziert.

    Daten sind Geld und wir leben im Kapitalismus.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    ×