Jump to content

    Recommended Posts

    Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Graphic tablet fuer meine 10 jaehrige Tochter.

    Ich wuerde gerne mit ihr in einen Laden gehen, wo man die Produkte ausprobieren kann.

    Gibt es Geschaefte auf Tottenham Court Road, in denen man das kann oder vielleicht auch im Apple Store auf der Regent Street.

    Will jetzt nicht sinnlos in die Stadt reingurken und bin um jeden Hinweis dankbar.

    In Maplin Charlton kann man sie nicht ausprobieren und Curry's Charlton hatte keine :(

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Einfach das aktuelle Einstiegsmodell der Firma Wacom kaufen, die sind seit Jahrzehnten der Standard. Die Konkurrenz kopiert höchstens und kann ggf. billiger, aber nicht besser. Grösse und technische Daten sind weniger wichtig, als das die Treiber ohne Murren ihren Dienst tun.

    Das mit dem ausprobieren ist ohnehin so ne Sache - normalerweise braucht man ein paar Tage, um von der Maus umzustellen.

    Ich kann mich jetzt nicht erinnern, ob es in UK ein Rückgaberecht analog zu D bei Onlinekauf gibt, aber falls ja, würde ich das Tablett direkt bestellen und bei Nichtgefallen wieder zurückschicken.

     

    Eine Sache noch - die Teile sind recht unkaputtbar, man kann generell auch getrost Gebrauchtware kaufen. Sollte das also Geld sparen helfen, fährt man mit Intuos ab Generation 4 absolut auf der sicheren Seite (ältere mögen auch gehen, könnte aber mit Treiberunterstützung auf aktuellem System kniffliger werden). Ich selbst habe alles von Intuos 1 aufwärts genutzt und da ist kein wesentlicher fühlbarer Unterschied gegeben. Nur die Stiftform änderte sich mit den Jahren.

    Und wie gesagt, es kann ruhig das kleinste Modell sein, gerade für den Anfang. Selbst die meisten Erwachsenen, die täglich damit arbeiten sind kein Fan der richtig grossen Modelle (Tennis-Arm-Syndrom).

     

    bearbeitet von thomasp
    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ausprobieren kannst Du die, glaube ich, nirgendwo. Aber WACOM  hat da auch nicht viel Konkurrenz. Wacom Intuos Draw small kriegst Du fuer unter £60. Das sollte vollkommen reichen.

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    I'm apple shop kannst du alles ausprobieren und bekommst auch noch alle Fragen beantwortet von den lokalen Genies

    • Like 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    aber die Antwort heisst "Wacom". Man nimmt nichts anderes.. (hat meine Frau auch seit x Jahren)

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wacom war auch mein erster Gedanke.

    Haben sie die im Apple shop?

    Oder haben sie da nur Apple Graphic tablets.

    Was haltet ihr von dem Wacom intuos pro paper edition für ein 10 jähriges Kind?

    Und wie sind die von Huion, weiß das jemand?

    Danke!

    Wegen dem Rückgaberecht, im UK schreibt die distance selling regulation vor das man 14 Tage Rückgaberecht hat, wenn man online bestellt.

    bearbeitet von Meister Eder

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wacom gibt's natürlich nicht im Apple Shop zum Testen. Aber das iPad Pro gibt's mit Pen und mit entsprechenden Apps kannst Du damit auch malen. Wacom intuos pro paper edition kannte ich noch gar nicht, aber ich habe gerade mal nachgeguckt. Die Medium Version kostet so ca. £380... £380(!) für ein 10 jähriges Kind, um zu malen? Mal ganz aus naiver Neugier gefragt: warum kann das Kind nicht auf Papier mit Stiften malen? So wie zu guten alten Zeiten. So wie wir das früher gemacht haben.

    Huion kenne ich nicht, aber wahrscheinlich sind das Clone der Wacoms und vielleicht genauso gut. Aber wie thomasp schon sagte: das Problem sind immer die Treiber. Und egal ob Mac oder Windows, alle Nase lang gibt's neue Versionen der Betriebssysteme mit denen dann alte Treiber unter Umständen nicht kompatibel sind. Und da würde ich dem Marktführer eher vertrauen, dass er schnell mit Updates rauskommt als einer kleineren Klitsche. (ich habe übrigens selbst 2 Wacoms.)  

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wir haben uns jetzt für das entschieden.

    Sie sketched auch mit analogen Stiften und Papier.

    Der Hintergrund für das Graphic tablet ist, das sie aber auch mit Apps bei denen sie zum zeichnen den Finger benutzt Animationen macht, die sie auf ihren YouTube Channel hochlädt.

    Und mit Wacom Board ist sowas natürlich fein und sie kann dann auch ihre Illustrationen in Illustrator und Photoshop weiter bearbeiten.

    Meiner Meinung nach ist sehr sehr begabt in Hinsicht Illustration und mit solchen Sachen kann man dann eigentlich nie früh genug anfangen, oder.

    Ich will das Talent unterstützen und es ist ein Geburtstagsgeschenk zum zehnjährigen Geburtstag :)

    20171012_195538.jpg

    bearbeitet von Meister Eder
    • Like 1
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Malen mit den Finger sollte zwar dank Multitouch funktionieren, aber das kommt der Stiftbedienung ins Gehege: dann interpretiert das Tablett den über die Oberfläche wischenden Handballen auch mal als Eingabe, zumindest kenne ich das so vom grossen Modell. Wacom ist halt ein Hersteller von Stifttabletts, kein Experte für Touchscreens.

    Für den Anfang wohl am besten, wenn man sich entweder rein auf Fingereingabe beschränkt und den Stift erstmal zur Seite packt oder umgekehrt Multitouch im Treiber ausstellt.

    Wie eingangs erwähnt ist eine Umstellungsphase ziemlich normal - es ist schon ganz was anderes, den Stift bei gleichzeitigem Blick auf den Bildschirm über eine glatte Oberfläche zu führen, als mit Papier und Stift zu arbeiten. Kenne aber niemanden, der naxh der Erfahrung noch irgendwas grafisches am Computer mit einer Maus machen möchte. :)

     

     

     

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich arbeite auch seit ueber 10 Jahren mit Wacom tablets und wuerde thomasp zustimmen - Zeichnen gleichzeitig auf tablet und screen verwirrt, das tablet und den Bediener!

    Zudem finde ich persoenlich das Herumwischen auf dem Bildschirm direkt eher nervig, wenn man viel Zeit taeglich damit verbringt, der Bildschirm bekommt halt doch mal Abdruecke und Spuren von der Handhabung, die koennen dann nerven weil der screen staendig gereinigt werden muss. Warscheinlich fuer ein Kind nicht so wichtig, aber fuer die Bildbearbeitung zumindest ist es doof, wenn ich da versuche dustbunnies rauszubekommen, und am Ende war's wieder blos irgendein Wischer/winzigers Staubkorn auf dem Bildschirm und nicht im Bild. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich versteh jetzt nicht was Du meinst.

    Wir hatten nicht vor das Wacom board gleichzeitig mit einem Touch Screen Computer Bildschirm zu benutzen.

    Was ich meinte ist, im Moment benutzt sie ihr tablet, installiert dort kostenfreie apps mit denen man per Finger order Stift zeichnen kann und animieren kann.

    Man kann es aber nicht vektorgraphisch wie z.b. in Illustrator nachbearbeiten. Sie sitzt dann immer stundenlang da und versucht mit dem Finger die richtige Kontur hinzubekommen. Sie versteht dabei aber schon, wie sie Bilder malen muss, damit diese, wenn animiert eine bestimmte Wirkung haben.

    Und ich wollte sie an diese Technik heranfuehren:

    1.) Eingabe durch zeichnen auf dem Wacom board

    2.) Datei kann in Illustrator or Photoshop geladen werden und bearbeitet werden

    3.) Bilder koennen mit Hilfe Macromedia Director oder aehnlichem animiert werden (sie weis da auch schon ganz genau wieviel frames es pro sekunde braucht, damit es nicht stockt ;) )

    Ich habe nachgeschaut, leider kann man die Bilder aus den apps die sie nutzt nicht exportieren, um sie weiterzu bearbeiten und ich faende es gut, wenn sie damit anfaengt es "richtig" zu machen. Dann lernt sie automatisch wie das alles funktioniert und vielleicht wird da in Zukunft was berufliches d'raus, wer weis :)

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb Meister Eder:

    Wir hatten nicht vor das Wacom board gleichzeitig mit einem Touch Screen Computer Bildschirm zu benutzen.

    Was ich meinte ist, im Moment benutzt sie ihr tablet, installiert dort kostenfreie apps mit denen man per Finger order Stift zeichnen kann und animieren kann.

    sie weis da auch schon ganz genau wieviel frames es pro sekunde braucht, damit es nicht stockt ;)

     

    1.Ah, ok, das war dann ein Missverstaendnis

    2. Wow - da ist aber jemand mit 10 schon ganz schoen fit! 

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    23 hours ago, oche_alaaf said:

    I'm apple shop kannst du alles ausprobieren und bekommst auch noch alle Fragen beantwortet von den lokalen Genies

    Oder alle Daten gelöscht beim OS-Update mit anschließender Sprüchesammlung aus dem Kundenmanipulationshandbuch.

    Danke allerseits für den Wacom Tip, werde mir gleich einen bestellen!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Tinkerbella said:

    1.Ah, ok, das war dann ein Missverstaendnis

    2. Wow - da ist aber jemand mit 10 schon ganz schoen fit! 

    Deswegen will ich das Talent auch unterstützen :)

    Wenn man sieht wieviele Kinder in dem Alter schon ein Iphone und Ipad haben, finde ich ein Wacom board bei ihrer Begabung nicht übertrieben ;)

    PS: Und nein, sie hat noch kein eigenes Handy und wir haben auch kein Ipad.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 3 Stunden schrieb Kreuzberger:

    Oder alle Daten gelöscht beim OS-Update mit anschließender Sprüchesammlung aus dem Kundenmanipulationshandbuch.

    ??? 

    Unsinn! Bei einem OS Update werden mit Sicherheit keine Daten gelöscht!

    bearbeitet von RayJo

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 hours ago, RayJo said:

    ??? 

    Unsinn! Bei einem OS Update werden mit Sicherheit keine Daten gelöscht!

    https://www.deutsche-in-london.net/forum/topic/71159-hilfe-ich-habehatte-ein-iphone-se-daten-weg/

    Das dachte ich ja auch, musste mich aber vom senior-most-senior Apple-advisor direkt aus Kalifornien eines besseren belehren lassen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    32 minutes ago, Kreuzberger said:

    https://www.deutsche-in-london.net/forum/topic/71159-hilfe-ich-habehatte-ein-iphone-se-daten-weg/

    Das dachte ich ja auch, musste mich aber vom senior-most-senior Apple-advisor direkt aus Kalifornien eines besseren belehren lassen.

    Du hattest ja auch niemals ein Backup gemacht vor dem OS Update  wenn ich mich richtig erinnere. 

    Dicke Finger, kleines Keyboard. Selbst imschuld

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    33 minutes ago, oche_alaaf said:

    Du hattest ja auch niemals ein Backup gemacht vor dem OS Update  wenn ich mich richtig erinnere. 

    Dicke Finger, kleines Keyboard. Selbst imschuld

    Weil ich genau das dachte, was RayJo schreibt: Unsinn, bei einem OS-Update eines $700 iPhones gehen keine Daten flöten, wenn das beim billigen Samsung klaglos klappt. Wer Apple glaubt, ist selbst imschuld. Genau. Aber wir schwafeln weg vom Topic.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    11 hours ago, Kreuzberger said:

    Weil ich genau das dachte, was RayJo schreibt: Unsinn, bei einem OS-Update eines $700 iPhones gehen keine Daten flöten

    Sehr blauäugig....

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    15 hours ago, FadeExx said:

     

    Heile Welt Deutschland!

    In den USA hätte er seine Mutter garantiert zünftig geSWATted. https://en.wikipedia.org/wiki/Swatting :blink:

     

    Achja und weiter oben beizog ich mich bei Multitouch vs Stifteingabe auf die Fingererkennung des Grafiktabletts und dass die mit dem Stift kollidieren kann, nicht auf Touchscreens. Blöd formuliert, ich weiss... Also, das ist nur ein Zusatzfeature, gedach,t damit der Nutzer z.b. mit Gesten arbeiten kann. Ich würde nicht zuviel davon erwarten.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, thomasp said:

    Achja und weiter oben beizog ich mich bei Multitouch vs Stifteingabe auf die Fingererkennung des Grafiktabletts und dass die mit dem Stift kollidieren kann, nicht auf Touchscreens. Blöd formuliert, ich weiss... Also, das ist nur ein Zusatzfeature, gedach,t damit der Nutzer z.b. mit Gesten arbeiten kann. Ich würde nicht zuviel davon erwarten.

    Ich hatte das auch auch so verstanden und fand den Beitrag sehr nuetzlich, da ich nicht wusste das man das einstellen kann.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Hallo Lisa, Gerne! Jetzt bin ich mal wieder spät dran und es ist deshalb nicht ganz klar ob genug Leute zur Spielerunde zusammenkommen. Ich bin auf jeden Fall am Sonntag nachmittag zuhause.  Vielleicht alle nochmal kurz Bescheid geben bitte.   
      • Ich fürchte, der anderswo schon erwähnte Artikel der FT "Reasons why a no-deal Brexit would suit the EU" liegt richtig. Obwohl beide Seiten von einem Verhandlungserfolg profitieren würden, kann ein Scheitern auch von der EU gewollt sein, um Wackelkandidaten der EU-27 abzuschrecken. So oder so sieht es nicht gut aus für's UK. Wenn ich nicht schon lange abgehauen wäre, würde ich das jetzt tun.
      • Alles, was man zu Mays unverschaemtem Versuch, uns fuer dumm zu verkaufen, zu sagen ist von Prof. Tanja Bueltmann auf Twitter: https://t.co/deXeqKSuJz
      • Auch dieses Jahr laedt die Gemeinde der Christuskirche in Knightsbridge zum St. Martinsumzug ein!
        Der Termin ist der 12. November ab 16:00.
        Treffpunkt wie immer im Hyde Park fuer Anspiel und Umzug, danach Bratwuerste, Weckmaenner und Gluehwein vor der Kirche...
        Informationen & Flyer kann man unter http://www.ev-kirche-london-west.org.uk/stmartin finden.   2017_StMartin.pdf
      • Wie gesagt, es ist nur reine Verhandlungstaktik von May, damit sie vor der EU und dem Barnier sagen und zeigen kann, "wir tun ja etwas fuer die EU Buerger in UK" nun moege die EU auch auf uns, gemeint ist die Regierung in London, etwas zugehen. Obwohl es ausgeschlossen ist, ist man indirekt als EU Buerger in UK dennoch "bargaining chip". Am Ende hat May schon viel behauptet, so etwa bei dieser Rede in Italien,  Florenz oder wo das war, dass UK den Zahlungsverpflichtungen nachkommen werde und noch einige Jahre nach Austritt in das EU Budget zahlen werde.  Und dann wurde von den Brexit Hardlinern wieder anderes behauptet. Ich wuerde mich hier fragen, was May's Wort noch wert sei und wie lange sie noch im Job sei.    
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • Kingsizefairy

        Ich glaub, wenn ich noch einmal "Ihr LIeben" irgendwo als Beginn eines Posts lese, kotz ich im Strahl
        · 4 Antworten
      • lucymula  »  Josh

        Hallo,
        wir haben vor Ende November umzuziehen von Bath nach Hattingen, NRW nähe Bochum. Wahrscheinlich mit eine 7,5t der zu 3/4 voll wäre. Haben Sie da Zeit und wie hoch wären die Kosten?
        Mit freundlichen Grüßen,
        · 2 Antworten
      • Cecilia  »  krahimi

         
        Hallo, Krahimi! 
        Ich habe deinen Beitrag gelesen über die Facharztausbildung gelesen.  Ich würde gerne wissen,  wie dein Werdegang in UK war und ob du den Facharzt dort weitergemacht hast.
        Ich befinde mich auch in der Weiterbildung in der Gyn und ziehe nächstes Jahr nach London aus privaten Gründe. Habe mich beim GMC  (General Medical Council) angemeldet, die Registrierung ist nicht nicht abgdc. Es fehlen noch einige Unterlagen zur Registrierung. Das ist der erste Schritt, die Berufsanerkennung.
        Ich suche auch nach Erfahrungsberichten über deutsche Mediziner in Uk vor dem Facharzt. Ob sie sich  zunächst als Locum beworben haben oder direkt an der jeweiligen  Royal College zur 
        liebe Grüße 
         
        Cecilia
         
         
        · 0 Antworten
      • Cecilia  »  UteJohanna

         Hallo, UteJohanna! 
        Ich habe eine Antwort von dir auf einen Beitrag gelesen über die Facharztausbildung gelesen.  Ich würde gerne wissen,  wie dein Werdegang in UK war und ob du den Facharzt dort gemacht hast.
        Ich befinde mich auch in der Weiterbildung in der Gyn und ziehe nächstes Jahr nach London aus privaten Gründe. Habe mich beim GMC  (General Medical Council) angemeldet, die Registrierung ist nicht nicht abgdc. Es fehlen noch einige Unterlagen zur Registrierung. Das ist der erste Schritt, die Berufsanerkennung.
        Ich suche auch nach Erfahrungsberichten über deutsche Mediziner in Uk vor dem Facharzt. Ob sie sich  zunächst als Locum beworben haben oder direkt an der jeweiligen  Royal College zur Fortsetzung der Weiterbildung.
         
        Liebe Grüße 
         
        Cecilia
        · 0 Antworten
      • katjapedro

        Wetter ist ja wie im Fruehling .... Kann sich noch jemand an Weihnachten 2015 erinnnern? 17 Grad in HH hatten wir. 
        · 1 Antwort
    • Heutige Geburtstage

      1. Andy71
        Andy71
        (46 Jahre alt)
      2. caterina
        caterina
        (33 Jahre alt)
      3. goldmaedchen9
        goldmaedchen9
        (25 Jahre alt)
      4. kingsmama
        kingsmama
        (23 Jahre alt)
    ×