Jump to content

    Recommended Posts

    Hallo

    bin hier neu im Forum und habe eine Frage, hoffe dass jemand in der selben Situation ist/war und Rat geben kann.

    Ich wohne seit 27 Jahren in der UK und trage mich jetzt mit dem Gedanken die Britische Nationalitaet anzunehmen damit ich hier in den General Elections teilnehmen kann.

    Zusaetzlich moechte ich mich im Waehlerverzeichnis in Deutschland eintragen lassen zwecks Briefwahl zum 19. Bundestag im Herbst.

    Weiss jemand ob man in beiden Laendern an Gesamtwahlen teilnehmen kann oder nicht?

    vielen Dank schon mal im Voraus.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    19 minutes ago, primatina said:

    Hallo

    bin hier neu im Forum und habe eine Frage, hoffe dass jemand in der selben Situation ist/war und Rat geben kann.

    Ich wohne seit 27 Jahren in der UK und trage mich jetzt mit dem Gedanken die Britische Nationalitaet anzunehmen damit ich hier in den General Elections teilnehmen kann.

    Zusaetzlich moechte ich mich im Waehlerverzeichnis in Deutschland eintragen lassen zwecks Briefwahl zum 19. Bundestag im Herbst.

    Weiss jemand ob man in beiden Laendern an Gesamtwahlen teilnehmen kann oder nicht?

    vielen Dank schon mal im Voraus.

    Willkommen im Forum!

    Ja - nach den gesetzlichen Regelungen in beiden Laendern.

    Hast Du die Permanent Residence Bescheinigung schon? Die ist notwendig um die brit. SB zu beantragen.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hab anderes gehört, aber kann mir nicht vorstellen, wie die das checken wollen, soland die wahl nicht am gleichen tag ist
    .. Wo sind die gesetzlichen reglungen?

    Sent from my E5823 using Tapatalk

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    20 minutes ago, barbaradeekay said:

    Ich hab anderes gehört, aber kann mir nicht vorstellen, wie die das checken wollen, soland die wahl nicht am gleichen tag ist
    .. Wo sind die gesetzlichen reglungen?

    Sent from my E5823 using Tapatalk
     

    Was hast Du gehoert? Hier sind die links:

    https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler/deutsche-im-ausland.html

    https://www.gov.uk/voting-when-abroad

     

    bearbeitet von KlausPW
    previous statements may not have been accurate.
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es wird gefragt, ob man in beiden Ländern wählen kann. Soweit ich weiss, kann man nicht in beiden Ländern an Wahlen teilnehmen. Sie will sowohl an general election als auch Bundestagswahl teilnehmen. Soweit ich weiss geht das nicht, aber kenne nicht die gesetze dazu.

    Sent from my E5823 using Tapatalk

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Da darfst bei Europawahlen nicht 2 mal wählen, da es ein-und-dieselbe Wahl ist.

    Ja, das kann kaum kontrolliert werden, aber wenn man erwischt wird kann es problematisch werden.

    Es gab mal einen deutsch-italienischen Reporter in einer deutschen Talkshow der das nicht wusste, und in der Talkshow erwähnte dass er doppelt gewählt hat. Danach ist irgendwas passiert, Konsequenzen weiss ich nicht mehr.

    Bei "nationalen" Wahlen darfst Du jedoch in beiden Ländern wählen.

    Edit: Es war der "Zeit" Redakteur di Lorenzo, beispielhafte Berichterstattung: http://www.faz.net/aktuell/politik/europawahl/zeit-chefredakteur-waehlt-zweimal-afd-erstattet-anzeige-gegen-di-lorenzo-12958192.html

    bearbeitet von ChrisNeedsToKnow

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ausserdem darft Du in Deutschland nach 25 Jahren Abwesenheit sowieso nur noch an den Bundestagswahlen teilnehmen, wenn Du eine besonders enge Bindung zu Deutschland nachweisen kannst, was auf die meisten Leute nicht zutrifft. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    2 hours ago, Marianne013 said:

    Ausserdem darft Du in Deutschland nach 25 Jahren Abwesenheit sowieso nur noch an den Bundestagswahlen teilnehmen, wenn Du eine besonders enge Bindung zu Deutschland nachweisen kannst, was auf die meisten Leute nicht zutrifft. 

    Wie,was,wo? Wenn ich die haelfte meines Lebensunterhalt aus Deutschland,als Rentner beziehe und das Parlament  beschliesst das zu besteuern, ist das eigentlich ein Scheidungsgrund!Ich habe ueber 20 Jahre fuer das Sozialsystem in Deutschland bezahlt, u.a. fuer die Rente meiner Mutter und darf jetzt nur noch zahlen ? Und nicht mehr waehlen ? Das ist ja schlimmer wie die bedroom tax!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Kleiner Nachtrag: Ich bin ja erst 24 Jahre hier und hoffe das ich meine Wahlunterlagen bekomme. Sollte ich in 4 Jahren noch leben,will ich denoch waehlen koennen! Es sei den die schicken mir meine Rente netto rueber ohne sie zubesteuern.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Man darf 25 Jahre lang ohne Weiteres wählen, nachdem man das letzte mal mindestens 3 Monate am Stück in Germany gewohnt hat.

    Wenn die 25 Jahre erreicht sind muss man, das steht aber auch auf dem Beantragungsschein des Bundeswahlleiters, nachweisen dass man "von den Verhältnissen in Deutschland persönlich betroffen ist". Kann man dies nachweisen, darf man unbegrenzt in Germany wählen.

    Das Beziehen einer Rente aus Germany betrifft von alleine unmittelbar und persönlich, da man von der Sicherheit der Rente abhängt. Und die Sicherheit der Rente hängt maßgeblich von den Parteien ab, welche ja nunmal durch Wahlen an die Schlüsselpositionen kommen.

    Also wenn Du eine Rente aus Germany beziehst, wirst Du m.E. keinen weiteren Grund darlegen müssen, das alleine dürfte schon ausreichen.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich weiß nicht, ob's nur für Berlin gilt, ich schicke immer nur eine email ans Amt und habe spätestens nach 5 Tagen die Briefwahlunterlagen im kanadischen Briefkasten. Nur der Rückumschlag ist zu frankieren, sonst scheint sich niemand um irgendwas zu kümmern.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hab "meinem" Amt vor ein paar Wochen gemailt und dann nochmal nachgehakt und keine Antwort bekommen - wollte nur wissen, an wen ich die Unterlagen schicken muss. Hoffe jetzt das beste.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das

    21 hours ago, Silverblue said:

    ...an wen ich die Unterlagen schicken muss...

    steht auch auf der Seite bzw. dem Formblatt des Bundeswahlleiters ?!

    Formular runterladen, ausfüllen, an die "Gemeinde des letzten Wohnsitzes" in Germany schicken.

    Es sollte eigentlich auch nur mit dem Formular gehen, verstehe gar nicht was es da (erstmal) zu mailen gibt.

    Ich hab' das Formular runtergeladen, ausgedruckt, ausgefüllt und abgeschickt. 2 Wochen später bekam ich tatsächlich eine email, in der ich darauf hingewiesen wurde dass das Formular ankam, korrekt ausgefüllt war, und ich etwa 6 Wochen vor der Wahl die eigentlichen Wahlunterlagen per Post erhalten werde.

    Wähle seit inzwischen 18 Jahren so, hat jedes mal geklappt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Marianne013 said:

    ...Ob "Rente beziehen" reicht, musst Du ausprobieren...

    Alternativ könnte man sich mal wieder für 3 Monate in Germany bei Freunden anmelden - solange man dort tatsächlich wohnt wäre das sogar legal. (Argumentation: Ich bin auf Jobsuche oder ähnliches - und 3 Monate später ergibt sich halt durch Zufall wieder etwas im UK, also Abmeldung ;) )

    Bei der Gelegenheit kann man sich auch kostengünstig mit neuem Reisepass und Perso versorgen. B)

    2 Fliegen mit einer Klappe.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Gehoert hier vielleicht nicht hin, aber trotzdem:

    Ich bin relativ regelmaessig in meinem Heimatort und gehe, wenn Bundestagswahlen anstehen, meistens kurz mit meinem Formular ins Rathaus. Die sind supernett, gucken da sofort drueber und verbessern ggf Felder, die irgendwie unklar sind. 

    Dann kommt der Schrieb direkt in den Postausgang zum Bundeswahlleiter und ich krieg' irgendwann die Briefwahlunterlagen.

    Sozusagen mein persoenlicher 'document checking service'. Klappt natuerlich nur, wenn man noch ab und zu in seinen alten Wohnort faehrt. Aber funktioniert prima.

     

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On 12/06/2017 at 8:32 AM, ChrisNeedsToKnow said:

    Das

    steht auch auf der Seite bzw. dem Formblatt des Bundeswahlleiters ?!

    Formular runterladen, ausfüllen, an die "Gemeinde des letzten Wohnsitzes" in Germany schicken.

    Es sollte eigentlich auch nur mit dem Formular gehen, verstehe gar nicht was es da (erstmal) zu mailen gibt.

    Ich hab' das Formular runtergeladen, ausgedruckt, ausgefüllt und abgeschickt. 2 Wochen später bekam ich tatsächlich eine email, in der ich darauf hingewiesen wurde dass das Formular ankam, korrekt ausgefüllt war, und ich etwa 6 Wochen vor der Wahl die eigentlichen Wahlunterlagen per Post erhalten werde.

    Wähle seit inzwischen 18 Jahren so, hat jedes mal geklappt.

    Tja, ich habe da so Erfahrungen, was bei meiner Gemeinde passiert, wenn es nicht an jemanden direkt adressiert ist.

     

    und nein, ich habe in den letzen zwei Wahlen nicht gewählt. Weil es mir eigentlich piepegal ist was in Deutschland politisch passiert. Und da die AfD auf dem Weg nach unten ist werde ich es mir auch dieses Mal noch überlegen ob es mit die Briefmarke wert ist.

    bearbeitet von Silverblue

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    ×