Jump to content

    Angenommen man darf seine Stimme an GE2017 abgeben und zwar ohne tactical voting - fuer welche Partei denn?   

    51 Stimmen

    1. 1. Angenommen man darf seine Stimme an GE2017 abgeben und zwar ohne tactical voting - fuer welche Partei wuerdet Ihr es tun?

      • Conservatives
        5
      • Labour
        7
      • Liberal Democrats
        29
      • Green
        5
      • UKIP
        1
      • SNP
        2
      • Plaid Cymru
        1
      • Women's Equality Party
        1
      • Official Monster Raving Loony Party
        0


    Recommended Posts

    Kann nur ich die Umfrage nicht sehen ? Ich sehe nur Überschrift


    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Koennen die Tory und UKIP voter bitte hier ausm Forum gehauen werden? Eiweh....

    Libdem weit vorn, interesting....

    • Upvote 2
    • Downvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Kann nur ich die Umfrage nicht sehen ? Ich sehe nur Überschrift


    Sent from my iPhone using Tapatalk

    Sieht man nicht auf Tapatalk, nur im Browser.


    Sent from my iPad using Tapatalk
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    2 hours ago, Miriam said:

    Koennen die Tory und UKIP voter bitte hier ausm Forum gehauen werden? Eiweh....

    Libdem weit vorn, interesting....

    Miriam, ich finde das auch etwas gestoert, hier fuer UKiP zu voten.Tory voter, kann ich mir noch eher vorstellen, da faellt mir so eine Deutsche Kneipenkette, mit 3 Betrieben ein . Aber das muss man ertragen.Die werden sich kaum outen :-)

    • Upvote 2
    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    9 hours ago, Miriam said:

    Koennen die Tory und UKIP voter bitte hier ausm Forum gehauen werden? Eiweh....

    Libdem weit vorn, interesting....

    Wieso schreitet der Moderator hier nicht ein,  was kommt denn nach dem " aus dem Forum schlagen"? Dazu noch die mehr oder minder  offene Outing einiger Geschaeftsleute  in London. Was kommt als naechstes Linke Antifa a la Deutschland also Androhung oder schlimmstenfalls physische Gewalt, Faekalien im Briefkasten, brennender PKW oder Restaurant? 

     

     

    bearbeitet von Leslie
    • Downvote 9

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor einer Stunde schrieb Leslie:

    Wieso schreitet der Moderator hier nicht ein...

     

     

    Es soll fallweise Moderatoren auf  dem Erdenrund geben, die des Naechtens ab und an Ihrem geruhsamen Schlafe froenen.

    Um sich beispielsweise mal nicht mit abstrusen Phantasien beschaeftigen zu muessen, weil manchen Leuten ein Minus zu vergeben nicht reicht.

    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    16 hours ago, Miriam said:

    Koennen die Tory und UKIP voter bitte hier ausm Forum gehauen werden? Eiweh....

    Libdem weit vorn, interesting....

    Tja, völlig unrepresentative aber trotzdem interessant. Dass Libdem keine Rolle spielen wird hat sich ja in den letzten Wochen abgezeichnet. Mal ganz abgesehen von dem neusten Farron 'Blunder' ist für eine Mehrheit der Briten der Brexit-Drops einfach gelutscht.  

    Finde aber uebrigens schon, dass auch politischen "Gegnern" ein Forum geboten werden sollte solange sich jeder vernünftig benimmt. 

    bearbeitet von polarTV

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    7 hours ago, Leslie said:

    Wieso schreitet der Moderator hier nicht ein,  was kommt denn nach dem " aus dem Forum schlagen"? Dazu noch die mehr oder minder  offene Outing einiger Geschaeftsleute  in London. Was kommt als naechstes Linke Antifa a la Deutschland also Androhung oder schlimmstenfalls physische Gewalt, Faekalien im Briefkasten, brennender PKW oder Restaurant? 

     

     

    Man kanns auch uebertreiben...

    • Upvote 6

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, Frau Maurer said:

    Man kanns auch uebertreiben...

    Es ist einfach laecherlich, unter deutschen Verhaeltnisen ,ist der Uebertreiber wohl der NPD zuzurechnen ,vielleicht auch der AfD der Schwesterpartei von UKiP.Die Phantasien die dabei entwickelt werden , fallen auf den Schreiber zurueck und damit erledigt sich es auch weiter zu diskutieren. Der hohe Anteil von LibDems, erklaert sich wohl mit der Hoffnung, das es dochnoch eine 2. Abstimmung zu Brexit geben koennte und dann koennen mehr Jugendlich mit abstimmen,die 2016 noch nicht 18 Jahre alt waren.

    Aber es geht auch noch um andere Dinge in dieser Wahl, die Torys merken das wohl gerade, das man nicht so einfach den Kids das Essen und den Alten die Haeusle wegnehmen kann (jetzt uebertreibe ich auch mal :-)  ).Und die Cooperation tax herrunter setzen. Eben Politik for die oberen 5%.

    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 1 Stunde schrieb che68:

    ...Der hohe Anteil von LibDems, erklaert sich wohl mit der Hoffnung, das es dochnoch eine 2. Abstimmung zu Brexit geben koennte und dann koennen mehr Jugendlich mit abstimmen,die 2016 noch nicht 18 Jahre alt waren....

    Wenn ich das richtig verfolge, sind die LibDems doch die einzige Partei, die klar für Remain stehen???

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Minuten schrieb Frau Maurer:

    Noe, Labour stehen auch fuer Remain: http://www.labour.org.uk/page/content/thefacts/

    Das war vor dem EU-Referendum. Da standen auch die Conservatives für Remain.

    Die Labour-Position zu Brexit ist im Wahlprogramm hier beschrieben: http://www.labour.org.uk/index.php/manifesto2017/brexit

    • Upvote 6

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Lies mal das neue Manifest. Da steht such drin, dass sie Einwanderern (nicht dir, mit Pass, aber unsereinem) den Zugang zu 'publicly funded services' erschweren wollen, dafür aber die £35k Schwelle abschaffen. Charming. Dann dürfen die Krankenschwestern alle bleiben, aber müssen zahlen, um von ihresgleichen versorgt zu werden. Hier marschiert der Nativismus im Stechschritt, ausser bei den LibDems. 

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, FadeExx said:

    Wenn ich das richtig verfolge, sind die LibDems doch die einzige Partei, die klar für Remain stehen???

    Nur wissen Sie auch das Sie dafuer nicht die geignete Mehrheit bekommen, nur die Green Party steht auch fuer Remain.Bei dem derzeitigen Wahlsystem, ist aber fuer die Gruenen nur ein 2. Sitz moeglich.Also eine verdoppelung :-) Wenn das den LibDems gelingt waere das auch nicht aureichend.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    40 minutes ago, Schokominza said:

    Du hast schon mitgekriegt, dass Corbyns Labour fuer das Ausloesen von Artikel 50 gestimmt hat? Three-line-whip usw?

    Warum so vorwurfsvoll? Hab ich irgendwo gesagt, dass ich Labour Supporter bin?

    bearbeitet von Frau Maurer

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 5 Minuten schrieb Meister Eder:

    Am besten wäre, wenn jeder die Official Monster Raving Loony Party wählen würde!

    Ich weiß zwar nicht, warum das „am besten“ wäre, aber genau danach sieht es doch nach wie vor aus (vielleicht nicht in dieser DiL-Umfrage, aber draußen in der Welt sehr wohl).

    • Upvote 7

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Eigentlich ist das weggli doch gesse: setzt irgendjemand außerhalb der Brexiteers-Blase 'nen Fünfer gegen die Annahme, daß England zukünftig nach WTO-Regeln mit Europa handeln wird?

        Die spannenden Frage ist mE nur, ob dann in einer Sandkastenreaktion die Briten in Europa und die Europäer in England gegeneinander ausgespielt werden; seitens der EU sehe ich da keine Ansatzpunkte.
      • Selbst wenn sich UK und EU auf einen Kompromiss in der ersten Verhandlungsrunde einigen koennen (finanzielle Altlasten, EU-Buerger in UK + UK-Buerger in EU, Irland-Grenze), wird es m.M.n. mit der jetzigen Charakteristik weitergehen: -> UK moechte vollen Zugang zum EU-Binnenmarkt, aber keine Personenfreizuegigkeit
        -> EU bietet vollen Zugang zum EU-Binnenmarkt nur mit Personenfreizuegigkeit (Norwegen-Modell) Ich bezweifle, dass es zu einem "fantasievollen und historischen Handelsbuendnis" kommen wird. Die EU-Mitglieder haben bereits einstimmig beschlossen, dass die Integritaet der EU wichtiger ist.

        Der Austritt von UK aus der EU ist fuer beiden Seiten ein Verlust. Man muss die Kirche allerdings auch im Dorf lassen. Zum einen ist es kurzsichtig und nur Mittel zum Zweck immer wieder nur eine einzelne Industrie herauszustellen und ein Angst-Szenario zu beschreiben. Zum anderen bedeutet es nicht - falls es zu keiner Einigung kommen sollte -, dass auf einmal GAR KEINE Waren/Gueter/Dienstleistungen mehr zwischen UK und EU gehandelt werden. Der Handel wuerde sich m.M.n. aufgrund der Zollvorschriften verringern, aber nicht komplett aussetzen.
      • Gute Analyse: http://www.spiegel.de/karriere/christian-lindner-welche-folgen-hat-der-jamaika-abbruch-a-1179516.html
      • Hallo Tina, I just came across your job posting and am very interested in it. A little bit about me: I‘m 29, finished my master‘s degree early this year and have been working as a live-in nanny (au pair) in Sydney, Australia for 6 months, from late Feb till late Aug. „My“ kids were 5 and 2 years old and I would take care of them on weekdays for about 7 to 11 hours a day. I have a driver‘s license and dropped and picked up the older one at school and the younger one at daycare. Additionally, I took them to parks, amusement parks, and the swimming pool. Living in Australia, I also know how to drive on the left side of the road now. Haha! I loved my time with them and love kids.  Now, I‘m looking for my first real job (in Journalism), but would love to get to know England and London a little more in the meantime to maybe even look for and find a job there, as my best asset, aside from my writing and social abilities, is my perfect English and German. I have lived and studied in the United States before as well and have travelled across the globe for the past 10 weeks after finishing my job in Sydney, so I‘m very independent, adapt well to new environments, and love to get to know new people and cultures. Maybe we could arrange for a Skype or Facetime interview? What would be your preferred start date? I could send you my CV and other documents as well, if you send me your e-mail address. Hope to hear from you soon. — Nicole
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

    • Heutige Geburtstage

      1. Hanna90
        Hanna90
        (27 Jahre alt)
      2. Lisa2211
        Lisa2211
        (30 Jahre alt)
    ×