Jump to content
reichp

GE2017 oder wie man zurueckschlagen kann

    Empfohlene Beiträge

    Was fuer eine lovely initiative!

    Danke.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Gut so - ich nehme mal an Tory Supporter gehen das auch so aehnlich an, aber ist nun mal die Demokratie, Als neue BC koennen wir damit auch den "Eingeborenen" zeigen das wir nicht nur die Kreditkarte zuecken koennen um uns BC zu kaufen. Ich wuerde jedem raten seine Stimme zu nutzen, auch wenn viel von "wasted votes"  gesprochen wird. Fuer mich ist eine Stimme die nicht abgegeben wird ein "wasted vote". Ich muss mir mal meine "Article 50 Checkliste" aufschreiben fuer den Fall das jemand mal zur Tuer kommt - wir sind leider solid Tory. Ich muss mal wieder unseren MP anschreiben um zu sehen ob er oeffentliche Wahlveranstaltungen organisieren wird...

    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    11 minutes ago, KlausPW said:

    Gut so - ich nehme mal an Tory Supporter gehen das auch so aehnlich an, aber ist nun mal die Demokratie, Als neue BC koennen wir damit auch den "Eingeborenen" zeigen das wir nicht nur die Kreditkarte zuecken koennen um uns BC zu kaufen. Ich wuerde jedem raten seine Stimme zu nutzen, auch wenn viel von "wasted votes"  gesprochen wird. Fuer mich ist eine Stimme die nicht abgegeben wird ein "wasted vote". Ich muss mir mal meine "Article 50 Checkliste" aufschreiben fuer den Fall das jemand mal zur Tuer kommt - wir sind leider solid Tory. Ich muss mal wieder unseren MP anschreiben um zu sehen ob er oeffentliche Wahlveranstaltungen organisieren wird...

     

    Tories mit ihrer grauhaarigen/aussterbenden Mitgliedschaft machen es lieber mit Bussen und duerfen bald deswegen zur Rechenschaft gezogen werden, was zu Verlust von bis zu 30 MPs fuehren duerfte. Auch das koennte als Anlass fuer die Neuwahlen dienen.

    Ich vermute, libdems haben es am schlimmsten - die Parte hat kaum safe seats und deswegen muss handeln. Als meine erste Canvassing-Erfahrung habe ich Unterschriften fuer die Petition gesammelt, die EU-Buergern das Bleiberecht garantieren soll, zumindest hier in Tower Hamlets haben die meisten unterschrieben; es war aber lustig dass wir es als eine Gruppe von 4 Briten und reichp (non-EU-Buerger) gemacht haben. 

    In solid tory seats (oder anderswo) koennte man auch zu Hustings gehen und interessante Fragen stellen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hab gerade erst meinen ersten LibDem Mitgliedsbeitrag gezahlt und heute, dank Reichps Aufruf (quite right, man!) nochmal gespendet. Blos canvassing war ich noch nicht. Ich muss mich an sowas erst gewöhnen. Ist so garnicht mein Ding...

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Angeblich haben ja die Libdems gestern nach Ankuendigung der Wahlen mal eben gleich 5000 Mitglieder gewonnen. Die sind doch alle viel juenger und fitter als die Tory Mitglieder! Deshalb brauchten die ja Busse, um ihre Handvoll Leute ueberall rumzukarren. Go reichp!

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    reichp  - sehr loeblich. Also wenn Du hier irgenwann canvassend vor der Tuer stehen solltest verspreche ich, einen Riesling parat zu halten. 

    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Labour 27, LibDem10, SNP 6,  Greens 4%, macht in der Summe 47% oder ziemlich genau das Remain-Lager. 

    Tories 42, UKIP 11%, sind stabile 53% für Leave. Die Tories haben seit August vor allem UKIP-Wähler hinzugewonnen.

    Blame 1st past the post, eigentlich kann nur ein überragender UKIP und LibDem-Erfolg das Blatt wenden zugunsten einer Soft-Brexit Koalition.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Das hier ist heute in meiner Inbox gelandet. Wenn also jemand den Theresa Karnevalswagen auf Londoner Straßen sehen will, dann kann wieder gespendet werden:

    Thanks to all you that so generously pledged to fund the Brexit Float for the 25th March Stop Brexit protest to Parliament Square.

    Due to tragic events and the wording of the fund it was the right thing to negate all pledges and cancel the collections of funds. Therefore no contributions have or will be collected from that original fund that you pledged to. 

    Now that Theresa May has announced June 8th as the date for a general election it has been decided now is the right time for the float to come out for campaign and protest events. There is a new fund now set up for this - it would be greatly appreciated if you still wish to fund the May Brexit Float that you follow the link below and continue with your pledged funding (if the link doesn't work, please just copy and paste the URL)...

    http://www.crowdfunder.co.uk/the-theresa-may-float-anti-brexit-uk-tour

    Thank you for your continued support.

    Steve Bray, Fundraiser.

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    8 hours ago, reichp said:

    Tories mit ihrer grauhaarigen/aussterbenden Mitgliedschaft machen es lieber mit Bussen und duerfen bald deswegen zur Rechenschaft gezogen werden, was zu Verlust von bis zu 30 MPs fuehren duerfte. Auch das koennte als Anlass fuer die Neuwahlen dienen.

    Ich glaube wir unterschaetzen die Tories, die haben einen Riecher fuer Power!

    Und das mit den 30 MPs wird nichts, das wissen wir alle. Einige werden verurteilt, aber die sind nach dem 4 Mai sowieso keine MPs mehr. Man sollte sich nicht zu viele Hoffnungen machen, besonders nicht darauf bauen das die GE das Referendum 2.0 werden wird. Und ein gewisser Hauch von Mrs Thatcher ist ja immer noch populaer unter vielen Waehlern. Besser man geht in die Startloecher gut vorbereitet.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es freut mich, dass LibDems ein neues Mitglied und Spenden gewonnen haben. Suseschwester, welcome to the club! Hastings scheint safe tory und leave seat zu sein, vielleicht desto mehr kann man sich auf ein paar Liberalen freuen. Canvassing ist eigentlich ganz in Ordnung, das sage ich als Pavel, der lieber ein Buch lesen oder Podcast hoeren wuerde als mit Menschen ohne grosse Not zu kommunizieren. Man muss sowieso entweder mit potenziellen libdem oder soft labour/tory voters reden, also man muss auf keinen Fall seine Zeit verschwenden UKIPern ueber Vorteile der EU zu erzaehlen :)

    Man kann auch die LibDem-Raute im Fenster oder im Garten zeigen, dafuer muss man nicht mal Geld spenden oder Mitglied werden und Strassen voll von LibDem-Rauten werben gut fuer die LibDems. In Gorton habe ich ein Fenster mit LibDem UND Green Party Zeichen gesehen, da wohnt wohl jemand entweder mit Persoehnlichkeitsspaltung oder Pluralismus im Haushalt (was ich eigentlich viel besser finde als in manchen Familien verbreitete "ich stimme wie mein Mann sagt").

    Das Gute an Grossbritanien ist jeder kann an irgendeine Partei spenden, sogar Kanadier - solange die Summe unter 500gbp liegt, weil alles unter 500gbp sei doch sowieso keine Spende.

    GE2017 an sich ist kein Referendum 2.0, aber das Naechstmoegliche; nach 9 Monaten von Brexit-Witzen/Jammern im facebook feed bekommen wir endlich die Chance etwas zu aendern, eine Spende oder LibDem-Symbolik im Fenster wirken besser als 20-mal shared Witz ueber Theresa May unter sowieso-anti-tory Freunden. Es geht darum die knappen Ressourcen womoeglich effizient einzusetzen, ich mag die Idee von Gina Miller, mancherorts macht es mehr Sinn pro-EU Labour MPs zu unterstuetzen, auch wenn ich allgemein kein Labour-Freund bin - Pluralismus muss aber sein.

    Diejenigen LibDem-Mitglieder die ich kenne sind eigentlich alt (65+) so wie jung (25-), im Schnitt hoechstwahrscheinlich etwa 20 (65->45) Jahre junger als Tories. Mit LibDem Tourism koennte man zumindest innerhalb Greater London gut voluntieren und ein paar ex-LibDem seats dazugewinnen, fuer huebschere Landschaften kann man Richtung Cornwall fahren, dadurch kann man das Land auch besser kennenlernen.

    Ich habe die Liste von 20 Tory MPs die dem Wahlbetrug verdaechtig sind angeschaut und die repraesentieren natuerlich die marginal seats. 

    bearbeitet von reichp
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    17 hours ago, Tinkerbella said:

    reichp  - sehr loeblich. Also wenn Du hier irgenwann canvassend vor der Tuer stehen solltest verspreche ich, einen Riesling parat zu halten. 

    Riesling für pavel ist gut, 2 Stunden lang Tee mit Tory oder labour canvassers zu trinken  ist noch besser : zwei Stunden lang tun sie für die tories gar nichts. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Oder vielleicht 2 Stunden lang die Tory canvasser mit Wein abfuellen. Dann machen die mehr als 2 Stunden lang nix mehr. Dann aber lieber Blue Nun/Liebfrauenmilch/Lambrusco. Nen Riesling verschwende ich nicht an die.

    • Upvote 6

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Langsam kommen mir irgendwie Zweifel ob die Libdems wirklich so das Richtige sind... Ich dachte ja bis dato, die seien ein wenig ein FDP Aequivalent (Die Zeiten von Moellemann sind ja nun auch schon etwas her.).

    Dann kamen erst die "ich kann nicht sagen, Homosexuallitaet sei keine Suende"-Kommentare von Farron, dann wurde Ashuk Ahmed rausgeschmissen wegen antisemitischer Aeusserungen, jetzt auch noch David Ward wegen des gleichen Vorwurfs.

    Aussagen von Lindner und Kubicki hoeren sich eher so an, als moechte die FDP recht... ich sag mal "religionsneutral" daherkommen. Wohingegen die Libdems hier doch so einige Male mit Religionen in Verbindung gebracht werden. 

    Vielleicht ist es ja alles nicht so ueberspitzt aber als ich vor 2 Wochen noch nichts ueber Libdem wusste ging es mir wohler mit denen...?!

    bearbeitet von polarTV

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hab dieses ISide Test online einige Male gemacht und angeblich sind meine politischen Ansichten sehr stark deckend mit LibDem aber aus den oben genannten Gruenden (und anderen) kann ich mich nicht anfreunden die LibDems im Juni auch wirklich zu waehlen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    7 minutes ago, Frau Maurer said:

    Ich hab dieses ISide Test online einige Male gemacht und angeblich sind meine politischen Ansichten sehr stark deckend mit LibDem aber aus den oben genannten Gruenden (und anderen) kann ich mich nicht anfreunden die LibDems im Juni auch wirklich zu waehlen.

    Was sind das fuer Tests? Sowas wie der Wahl-O-Mat in D?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es wäre wichtiger, den brexit mp abzuwaehlen, also, egal ob lib dem oder labour an zweiter Stelle sind, auf jeden fall den brexit Befürworter abwählen.

    Sent from my E5823 using Tapatalk

    • Upvote 1
    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    27 minutes ago, barbaradeekay said:

    Es wäre wichtiger, den brexit mp abzuwaehlen, also, egal ob lib dem oder labour an zweiter Stelle sind, auf jeden fall den brexit Befürworter abwählen.

    Sent from my E5823 using Tapatalk
     

    Ganz interessante Diskussion neulich auf LBC... der Tenor war in etwa "Brexit wird kommen so oder so, so let's just move on, und es macht keinen Sinn mehr die Wahl zu einer Brexitwahl zu machen". Irgendwie hab ich auch das Gefuehl dass die "normalen" Briten es nicht zu einer Brexitwahl machen, wie sonst koennte man erklaeren, dass May so weit vorne liegt? 

    Ich meine was erhoffen wir uns denn von dem Anti-Brexit-MP-Gewaehle? May abwatschen? Dass irgendwie Brexit doch nicht kommt? Dass wir einen Softbrexit aufzwingen? Vesteht mich nicht falsch, wenn man die Uhr zurueckstellen koennte und keinen Brexit mehr hat waere das super, aber das ist doch mittlerweile eine Utopie oder? Also bleibt es dabei einen Softbrexit aufzuzwingen? Wenn die Position der EU halbwegs akzeptabel ist, ist May sicher auch ein Softbrexit lieber. Aber ausser die EU kommt jetzt einfach mal mit Maximalforderungen und rudert dann zurueck, sieht es wahrlich nicht so aus als wenn May die ganzen Kroeten schlucken kann die die EU sich gerade so ausdenkt, wobei wir wieder bei Hardbrexit waeren. 

    bearbeitet von polarTV

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die EU denkt sich keine Kröten aus. Es gibt auch keinen hard oder weich exit. Wo exit draufsteht ist halt exit drin, nicht Tipexit.

    Ein Ei bleibt ein Ei, egal ob hard, medium oder soft.

    Frag den Osterhasen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 minute ago, berliner said:

    Die EU denkt sich keine Kröten aus.

    Den Rest von dem Post lass ich jetzt mal unkommentiert, wollte aber nur hinzufuegen, dass mit "Kroeten" ich nicht meine, dass sie sich das aus Boeswilligkeit ausdenken sondern einfach als Maximalforderung/Wunschliste. 

    Ich denk mir halt so, letztes Jahr haben mehr als 50% der Waehler fuer Brexit gestimmt (ja, ja, die wurden alle angelogen, muessen sie halt mal Gehirn einschalten in einer Demokratie). Die letzten Polls haben Torries bei fast 50% (seit Snap Election Ankuendigung sogar gestiegen), trotz 9 Monaten "Brexit means Brexit".

    Ja dann wollen die Briten das halt so haben... werden sie (und wir alle) schon sehen was wir davon haben. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Barcelona ist mit so ca. 1.6 Mio Einwohnern erheblich kleiner als London, aber durch den Kata-Exit aehnlich aufgewuehlt. Hier, einfach nur so, ein paar Bullet points: +) Billig hinzufliegen, AirBnB aber ein bisschen teuer und viel von Firmen organisiert +) Citymapper geht da, das macht die Navigation obereinfach +) In der Ubahn gehen Handy und Internet. Da kann man gerade stehen und sich unterhalten +) Es gibt fuer jeden Geschmack etwas zu essen - solang man Tapas mag. Das ist aber nicht schwer +) Spanier sind insgesamt eigentlich nicht fett, das Essen aber doch +) Sagrada Familia, die Gaudi Kirche, ist ungeheuerlich beeindruckend. Meine Fresse. Nur der Petersdom ist aehnlich klasse +) Im Picasso Museum sieht man, dass er schon mit 14 oberviel Talent hatte. Mit 14! +) Bestes Joan Miro Museum ever +) Dieser ganze Kata-Exit Mist ist fuer Aussenstehende langweilig, wie zwei zankende Nachbarskinder +) Von dem ehemaligen Image des unrasierten heissbluetigen spanischen Ziegenhueters ist eigentlich nix mehr uebrig +) Gruen heisst gruen fuer Fussgaenger, der Verkehr ist recht zivilisiert +) Einkaufen ist klasse, hauptsaechlich, wenn man Schuhe braucht +) Ueberall gibts al fresco Essmoeglichkeiten, im Dezember Fazit: Super Stadt!      
      • Dienstag ist aber der 19. , weis so genau , weil am Montag 18.12. nochmal ein Deutsche in Nord London treffen ist. Das letzte fuer dieses Jahr. Wie immer ab 19:00 Old Diary Pub.http://www.theolddairyn4.co.uk/
      • Wie oben, Barclays, Lloyds, Halifax sind entgegenkommender. Ich bin damals als erste UK Bank zu unserer Dorffiliale der Yorkshire Bank gegangen, direkt nach dem Umzug mit dt Fuehrerschein = Proof of ID, dt Reisepass = proof of (dt.) Address, Council Tax = proof of (UK) address und Freund, der unter der gleichen Adresse dort ein Konto hatte, kein Problem. Deren Kundenservice ist allerdings wirklich grottenschlecht. Bei den drei obengenannten solltest du mit Pass + Council Tax Bescheid kein Problem haben, fingers crossed.
      • Wir fahren naechste Woche ( Dienstag den 18.12. 2017 ) mit einem Lieferwagen von London nach Koeln - Aachen - Franfurt - Manheim - Stuttgart - Heilbron - Nuernberg - Passau - Wien  - Graz und zurueck nach London am entweder vor oder nach Weinachten und bieten jemanden Beilademoeglichkeiten bis zu 8qm. Auch einzelne Umzugskarton's koennen mitgenommen werden. Moechten aber keine grossen Umleitungen wegen einer Kieste machen aber alles ist machbar. Details können noch gemeinsam vereinbart werden, z. B. Koennen die Sachen auch ein par Tage vorher bei uns eingelagert werden. 

        info@modor.co.uk oder Telefonisch mob.: 07902049284 


        Modor and Partner LTD. erledigt gerne Ihren Umzug in London zu Ihrem Wunschtermin. Mit Freundlichkeit und Engagement steht Ihnen ein zuverlässiges Team zur Verfügung. Dazu aber mehr in einem neuen Thema.
      • Unser Kind bekommt jedes Jahr einen Stocking von den britischen Grosseltern (immer der gleiche, den sie bei sich aufhaengen, und den sie dann am Boxing Day mitbringen) - aber da sind quasi die eigentlichen Geschenke drin, und vielleicht noch ein bisschen Suesses oder Kleinkram wie Socken oder Malstifte. Zu Hause machen wir das nicht.
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

    • Heutige Geburtstage

      1. beachbaby
        beachbaby
        (43 Jahre alt)
      2. BridgeJ
        BridgeJ
        (44 Jahre alt)
      3. karojasmin
        karojasmin
        (38 Jahre alt)
      4. syries
        syries
        (34 Jahre alt)
    ×