Jump to content
Sign in to follow this  
Heike123

Scottish independence referendum, part 2

Recommended Posts

Was, Gibraltar und Falklands wollen auch austreten? Diese Neuigkeiten haben sich von Schottland noch nicht bis London durchgesprochen.

Die Saxche ist ja nicht, benachteiligte Regionen zu unterstützen, die Frage ist aber, wieso soll man jemand weiter füttern, der ständig versucht einem in den Finger zu beißen? Wie gesagt, ohne die Transferleistungen aus dem Süden wäre Schottland wohl nicht in der Lage, kostenloses Studium, freie Medikamente etc. anzubieten und dürfte im Gegenzug noch fleißig Mitgleidsbeiträge an die EU abdrücken. Und von Unabhängigkeit kann man als EU-Mitglied auch nicht reden, da das doch alles immer mehr vergemeinschaftet wird. Mir kommt das so vor, als hätte viele Schotten generell nen Braß auf "die im Süden" (ist ihnen aufgrund ihrer geschichte auch nicht zu verdenken) und jetzt will man halt die Gelegenheit nutzen "es denen" zu zeigen. Erinnert mich in der Argumentation ziemlich an die Brexiter.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
3 hours ago, Mofolo said:

Was, Gibraltar und Falklands wollen auch austreten? Diese Neuigkeiten haben sich von Schottland noch nicht bis London durchgesprochen.

Es kommt ja noch besser: Orkney und Shetland bereiten ein Referendum vor, sich von SCO abzuspalten und sich Norwegen anzuschliessen.

  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
19 hours ago, Kreuzberger said:

http://www.independent.co.uk/voices/brexit-latest-london-independence-time-to-leave-uk-eu-referendum-sadiq-khan-boris-johnson-a7100601.html?amp

Am Ende wirft Wales die Engländer aus dem No Longer United Kingdom und London tritt aus England aus.

Da bahnt sich ein Fiasko yugoslavischen Ausmaßes an. Bosnische Serben in Nordirland.

Schottland bleibt in der EU, da bin ich mir eigentlich sicher. Bloß mit der Währung wird es schwierig. Ein schottisches Pfund zu volatil, der Euro für ein Land im Umbruch zu starr.

Und so wird aus dem U.K (United Kingdom) das F.U.K. (Former United Kingdom).

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites


Phantasy News?

Wenn ich Schotte waere wuerde ich mir das ganz genau ueberlegen - tausche ich eine ungewisse Zukunft gegen eine noch ungewissere Zukunft ein? Nicht alle die fuer Unabhaengigkeit gestimmt haben haben auch fuer Remain gestimmt. Ich glaube auch das, wie jetzt in England, Wales und NI, viele Leute in Schottland sehnen sich nach mehr Stabilitaet. Und am Ende sagt man dann vielleicht "better the devil you know".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist es eben. Es ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera. Und dann soll man auch noch wissen, was denn 'zwar auch schlimm, aber nicht ganz so doll schlimm' ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dem ist eben nicht so. Es ist die Wahl zwischen: "Wir entscheiden für unser Land", und "andere entscheiden für unser Land".

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
8 minutes ago, superchango said:

Na, die Hollaender hatten erstmal keine Lust auf rechten Populismus. Geert Riddance.

Genau, deswegen haben die Regierungsparteien ja so klar zulegen können und die Populisten so viele Sitze verloren.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, Mofolo said:

Genau, deswegen haben die Regierungsparteien ja so klar zulegen können und die Populisten so viele Sitze verloren.

Ich sagte rechten Populismus. 13.10% ist wirklich etwas mager nach dem ganzen Tohuwabohu. Die Faschos unter Wilders  haben gerade mal +3.02% zugelegt. Und das nach der Steilvorlage Trump, Brexit, Erdogan und den britischen Revolverblaettern (inklusive der Brexit Broadcasting Organisation), die Wilders schon seit Monaten als Sieger kuerten.  

Die Gruenen haben beispielsweise  um  6.67% zugelegt.  

 

  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, SNOOP said:

I saw this on the BBC and thought you should see it:

Ruth Davidson: 'Scots do not want a referendum' - http://www.bbc.co.uk/news/uk-scotland-scotland-politics-39315683

Da würde ich mal sagen: Abwarten was der Brexit so an Vorteilen für Schottland bringt. Wenn's dann schlechter geht, werden sich schon noch mehr Befürworter finden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, interessant ist es, wie von allen Richtungen an dem Thema Brexit gezogen wird!

Aber schließlich verdienen die Medien ihr Geld mit Berichterstattung! 

Ich lehne mich jetzt mal zurück und schaue dem Treiben weiterhin mit einer offenen, nicht vorurteilsgeprägten Haltung an! 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 19/03/2017 at 0:15 PM, Dat Jaby said:

Da würde ich mal sagen: Abwarten was der Brexit so an Vorteilen für Schottland bringt. Wenn's dann schlechter geht, werden sich schon noch mehr Befürworter finden.

Geht ja nicht nur um die EU und den Single Market.

Wenn wir im UK bleiben, stehen uns -beim jetzigen Stand von Labour- wohl weitere 10 Jahre unter den Tories bevor und das clashed  gewaltig mit der Einstellung der Mehrheit hier, die stets Labour und seit 2007 SNP gewaehlt haben. Fuer Jahrzehnte hatten wir mehr Pandas im Zoo von Edinburgh als Tories im Parliament...

  • Upvote 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, alba said:

 clashed  gewaltig mit der Einstellung der Mehrheit hier,

nein, in den Wahlen zum letzten schottischen Parlament hat SNP unter 50% geholt und der staerkste Gewinner waren die Tories. Beim Referendum haben fast 40% der waehlenden Schotten fuer leave gestimmt. Auch bei euch da oben ist nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen.

So ist das nunmal in Demokratien (und auch kosntitutionellen Monarchien) mal gewinnt der eine und mal gewinnt der andere, damit muss man dann halt leben und gucken wie man seiner Stimme gehoer verschafft. Das Problem hier ist jedoch, dass man nicht nur 4 oder 5 Jahre damit leben muss, sondern dass hier fuer mehrere kommenden Generationen Wege verbaut werden. Das wird aber nicht dadruch besser, dass man das Loch noch tiefer aushebt oder anfaengt daneben ein neues zu buddeln...

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 20/03/2017 at 2:47 PM, max said:

Beim Referendum haben fast 40% der waehlenden Schotten fuer leave gestimmt....

38%, to be precise. Da haben UK weit wesentlich mehr Leute (48.11%) fuer den Verbleib in der EU gestimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die gesamte Wirtschafts- und Industriepolitik im UK der letzten 40 Jahre war doch nur auf den Suedosten ausgerichtet. Die industrielle Basis im Norden wurde einfach abgeschafft und im Gegenzug wurden Transferleistungen gemacht. Das war nicht nur fuer Schottland so. Darueber hinaus hat Thatcher ihren Haushalt noch ueber die damals sprudelnden Oelquellen finanziert, adding insult to injury. Aber die Bereitschaft zu Transferzahlungen schwindet, und die Tories werden immer klarer was das angeht. Eins ist klar aus meiner Sicht, der wirtschaftliche Anreiz fuer Schottland innerhalb der Union wird immer geringer werden. Und im Gegensatz zu Nordengland haben sie nun Mal ein anderes Setup. Aus meiner Sicht sollten sie sich mit England bis nach Birmingham zusammentun, oder man fuehrt fuer das gesamte Land eine foederale Struktur ein. Dann muss das aber auch innerhalb Englands passieren (soll heissen keine Federation die wie jetzt die Union aufgestueckelt ist). Denn eins ist aus meiner Sicht auch klar, wird aber grade von der SNP gerne vergessen. Wenn Schottland alleine weitermacht dann hast Du ein paralleles Problem: Die ganze Show wird nur fuer den Central Belt getrieben werden, und selbst da haupsaechlich im Interesse von E'burgh. Highlands und Islands sind jetzt schon underfunded, und das wuerde noch schlimmer werden.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Artikel 30 Debatte in Holyrood ist uebrigens wegen der Vorfaelle in LDN aus Sicherheitsgruenden vertagt worden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
17 hours ago, alba said:

Die Artikel 30 Debatte in Holyrood ist uebrigens wegen der Vorfaelle in LDN aus Sicherheitsgruenden vertagt worden.

Ja, nicht auszudenken, wenn der mit seinem SUV mal schnell von Westminster hoch nach Holyrood gefahren wäre, da kann ich die Angst der MSPs schon verstehen. Total gefährlich sowas. Ernsthaft? Was hindert es irgendwelche Terroirsten an jedem beliebigen Tag loszuschlagen? Das ist wie wenn man bei nem Unfall auf der M25 aus Sicherheitsgründen erst mal alle Autobahnen sperrt, weil da ja auch Unfallgefahr besteht.

 

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
20 minutes ago, Mofolo said:

Ja, nicht auszudenken, wenn der mit seinem SUV mal schnell von Westminster hoch nach Holyrood gefahren wäre, da kann ich die Angst der MSPs schon verstehen. Total gefährlich sowas. Ernsthaft? Was hindert es irgendwelche Terroirsten an jedem beliebigen Tag loszuschlagen? Das ist wie wenn man bei nem Unfall auf der M25 aus Sicherheitsgründen erst mal alle Autobahnen sperrt, weil da ja auch Unfallgefahr besteht.

 

 

Genau, und heute sowieso wie von Idefix schon im Brexit, wie geht es weiter thread bekanntgegeben: business as usual!

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Mofolo said:

Ja, nicht auszudenken, wenn der mit seinem SUV mal schnell von Westminster hoch nach Holyrood gefahren wäre, da kann ich die Angst der MSPs schon verstehen. Total gefährlich sowas. Ernsthaft? Was hindert es irgendwelche Terroirsten an jedem beliebigen Tag loszuschlagen? Das ist wie wenn man bei nem Unfall auf der M25 aus Sicherheitsgründen erst mal alle Autobahnen sperrt, weil da ja auch Unfallgefahr besteht.

 

Das sind bestehende Sicherheitsroutinen und -ablaeufe fuer solche Faelle. Hollyrood hat eins auf die Muetze bekommen, da sie noch eine ganze Stunde weitergetagt haben, also offensichtlich nicht sofort einer dieser Routinen befolgt haben. 

Und zu Deinem ersten Satz: Es soll auch Leute geben, die solche Anschlaege gemeinsam planen und gleichzeitig an verschiedenen Orten ausfuehren, es ja nicht so dass man dazu heute Briefe mit der Postkutsche verschicken muss...

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, alba said:

Und zu Deinem ersten Satz: Es soll auch Leute geben, die solche Anschlaege gemeinsam planen und gleichzeitig an verschiedenen Orten ausfuehren, es ja nicht so dass man dazu heute Briefe mit der Postkutsche verschicken muss...

Wer sagt das? Bei den bisherigen Autoattacken war da nie etwas koordiniert, weder in Graz, noch Nizza oder Berlin. Und, wenn so etwas zeitgleich geplant ist, dann bringt ein Abbruch nach einer Stunde auch nix mehr. Heute morgen stand übrigens in der Zeitung, daß man die Sitzung aus Respekt vor den Opfern unterbrochen hätte. Und wäre so ein vorzeitiger Abbruch nicht genau das, was so Terroristen wollen? Wenn die dann das Gebäude verlasen sind se ja viel leichteer anzugreifen, als drinnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 36 Minuten schrieb Mofolo:

Und wäre so ein vorzeitiger Abbruch nicht genau das, was so Terroristen wollen? 

 

Ist es nicht scheißegal, was die Terroristen wollen? Warum sollten wir uns danach richten, was die Terroristsen wollen oder nicht wollen. Ständig dieses „Du darfst jetzt keine Angst haben, denn genau das wollen die Terroristen“ oder „Du darfst jetzt nicht traurig sein, denn genau das wollen die Terroristen“. Tun wir doch einfach, was wir wollen, ohne uns zu überlegen, ob das den Terroristen Genugtuung geben oder in die Hände spielen könnte.

Ob die Sitzung in Edinburgh nun aus Pietätsgefühl und Respekt gegenüber den Opfern, aus Mitgefühl und Sorge um die Kollegen in London oder aus (vorgeschobenen) Sicherheitsgründen abgesagt wurde, ist doch egal. Und selbst, wenn es wirklich Sicherheitsgründe waren – dass die meisten Terroranschläge in Europa bislang eher unkoordiniert und einzeln abliefen, heißt ja nicht, dass sich nicht irgendwann auch mal ein paar Arschlöcher verabreden könnten, gleichzeitig an verschiedenen Orten zuzuschlagen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
19 minutes ago, Thomas aus Franken said:

Ist es nicht scheißegal, was die Terroristen wollen? Warum sollten wir uns danach richten, was die Terroristsen wollen oder nicht wollen. Ständig dieses „Du darfst jetzt keine Angst haben, denn genau das wollen die Terroristen“ oder „Du darfst jetzt nicht traurig sein, denn genau das wollen die Terroristen“. Tun wir doch einfach, was wir wollen, ohne uns zu überlegen, ob das den Terroristen Genugtuung geben oder in die Hände spielen könnte.

Ob die Sitzung in Edinburgh nun aus Pietätsgefühl und Respekt gegenüber den Opfern, aus Mitgefühl und Sorge um die Kollegen in London oder aus (vorgeschobenen) Sicherheitsgründen abgesagt wurde, ist doch egal. Und selbst, wenn es wirklich Sicherheitsgründe waren – dass die meisten Terroranschläge in Europa bislang eher unkoordiniert und einzeln abliefen, heißt ja nicht, dass sich nicht irgendwann auch mal ein paar Arschlöcher verabreden könnten, gleichzeitig an verschiedenen Orten zuzuschlagen. 

So ganz finde ich nicht dass es egal ist, was die Terroristen wollen. Suicide by cop z.B., worauf die europäischen Attacken ja meist abzielen; das gönne ich denen eigentlich nicht.

Edited by Dat Jaby

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb Dat Jaby:

So ganz finde ich nicht dass es egal ist, was die Terroristen wollen. Suicide by cop z.B., worauf die europäischen Attacken ja meist abzielen; das gönne ich denen eigentlich nicht.

Ich auch nicht. Selbstverständlich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich stelle fest dass hier Leute über Sicherheitsabläufe sprechen die NULL Ahnung von solchen dingen haben.

Eine Terroratacke mit einem Autounfall zu vergleichen zeit welch Geistes Kind man ist.

Weiter keinen Kommentar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Posts

    • Short Term Let in Camden   Sunny and pretty 1 Bedroom Flat in a quiet street in Camden. Fully furnished. Washing machine, Wi fi, central heating, double bed, wooden floor boards. Open plan kitchen. Large Bedroom with double bed overlooking a garden. Close to Northern and Piccadilly Line, buses and shops and two lovely pubs. Suitable for one professional person or a couple. £ 250 per week exclusive bills. Available from beginning of August until mid October 2019. If interested please contact Marie on 07939197718  
    • Stein's Kingston sucht einen Koch oder angelernten Koch fuer die Zubereitung von Salaten und kalten Platten.    Wir bieten gute Bezahlung, eine festen langfristigen job und ein nettes Team und leckeres Essen!    Einergermassene Englisch und/ oder Deutschkenntnisse waere gut, aber wir koennen auch Ungarisch!    Please send your CV to kingston@stein-s.com or text Mariann on 077796915641   www.stein-s.com/kingston  
    • We are looking for a warehouse assistant with a valid full driving licence to join our team in Walthamstow, London. Your main tasks include setting up & dismantle market stall, cleaning market equipment, preparing market stock, preparing shop orders. Additional tasks include unpack pallets, labelling products and keeping the warehouse tidy amongst others. The main shift pattern is 06:30 - 15:30 and 10:00 - 19:00 up to 5 shifts per week, however can vary to meet business needs. Saturday availability a must. Flexibility is required. You should be able to work independently, be self-motivating and be physically fit (you should be able to handle heavy boxes) and be a team player. Previous experience in a similar role required, as well as being a confident driver in London. Basic knowledge of German language is preferential. Full training will be provided. If you are interested to join our team please apply with CV and covering letter.
    • Wenn du dich da mal nicht täuschst. Vielleicht wird Boris es ja garnicht. Oder er kriegt an Halloween seinen Hard Brexit und die Tories gewinnen dann wieder Wahlen, soweit sich die gruseligen 31.6% für die Brexit-Partei auf General Elections übertragen lassen.
    • Hallo,  ich suche ab August 2019 eine Gastfamilie in London um als Granny Aupair tätig zu werden. Ich bin 51 und ehemalige Tagesmutter sowie Altenpflegehelferin. Die Zeit in England möchte ich nutzen, um einen Sprachkurs zu machen und Land und Leute kennen zu lernen. Wichtig ist für mich, eigenes Zimmer mit Bad und das ich das Internet nutzen kann. Alles andere was sonst noch wichtig ist, sollte nur in einem persönlichem Gespräch vereinbart werden, am besten via Skype! Ich habe am letzten Samstag 15.06.2019 an einem Lehrgang für Erste Hilfe am Kind/Baby erfolgreich teilgenommen! Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen! Mit freundlichem Gruß Heike Limbach
  • Topics

  • Recent Status Updates

    • che68

      Happy Birthday chrgai
      · 0 replies
    • WaterlooFamilie

      We are looking for a person to help with the school run for our 2 boys. 
      We live near Waterloo and the childrens' schools are in the Herne Hill/North Dulwich area. 
      The person would need to pick the children up at out house at 8am and drop them at their schools at 8:30am and 9am. They would also need to collect the children in the afternoon (3:30pm) and play with them/ make dinner until 6:30pm. The time in the afternoon can be spent in the Herne Hill area or at our house in Waterloo. (There are good public transport links between our home and the schools) 
      We are flexible on days but ideally want at least 2 mornings per week and 2 afternoons per week and the job starts in late June 2019.
      We would love to find somebody who is a calm and loving person, non-smoker, with experience of childcare and references. Pay is £13 gross per hour.
      When replying, please let us know what it is about this job that makes it fit well into your life.
      · 0 replies
    • che68

      Happy Birthday @RiverTom
      · 1 reply
    • PiPaPo

      hat soeben europa gewählt
      · 1 reply
    • RayJo

      wake me up, when crossrail starts ... 
      · 1 reply
  • Today's Birthdays

    1. annnabel
      annnabel
      (30 years old)
    2. Arabella
      Arabella
      (25 years old)
    3. chickenmugger
      chickenmugger
      (37 years old)
×
×
  • Create New...