Jump to content
Matthes

1 Jahr England (London/Reading)

    Recommended Posts

    Matthes    0

    Hallo zusammen!

     

    Mein Arbeitgeber hat mir angeboten für ein Jahr nach London zu gehen. Wir möchten allerdings als Familie gehen und haben daher grundsätzliche Fragen bzgl der Kindertagesstätten in England. Wir haben uns überlegt, lieber in einer Stadt in der Nähe zu Wohnen, im Moment haben wir Reading ins Auge gefasst.

     

    Unsere Kinder sind derzeit 4,5 und 2,75 Jahre alt (geboren im Juli 2012 und März 2014) und gehen in einen Kindergarten. Die Große würde in Deutschland im September 2017 in die Vorschulgruppe kommen; im September 2018 wird sie eingeschult und in die erste Klasse der Grundschule gehen.

     

    Wir haben im Internet Informationen über das Bildungssystem in England gesammelt und haben dabei festgestellt, dass die Große dort bereits ab September 2017 die Schule besuchen muss.

     

    (1) Gilt dies in unserem Fall? Darf sie ohne Englischkenntnisse überhaupt die Schule besuchen, oder würde sie die in den Kindergarten bzw. die Vorschule kommen?

    (2) Wenn wir beispielsweise im April 2017 nach England kommen, gibt es Möglichkeiten der Betreuung im Übergangszeitraum bis zum Schulbeginn?

    (3) Fallen für den Besuch der Schule oder eine Betreuung nach der Schule (z.B. von 07:30 bis 15:00 Uhr) Kosten an?

     

    Die Kleine wird im März 2017 3 Jahre alt und würde dann ab (wieder z.B.) April 2017 in England den Kindergarten besuchen.

    (4) Ab April 2017 können Kinder in ihrem Alter für 15h pro Woche und 38 Wochen kostenfrei den Kindergarten besuchen. Gilt das auch für uns als Ausländer?

    (5) Wie hoch sind die Kosten für eine Betreuung von 07:30 bis 15:00 Uhr ungefähr? Gibt es (offizielle oder private) Stellen, wo man über die Kosten genaue Informationen bekommen kann?

     

    Vielen Dank für eure Antworten

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    die_Anke    686

    Wo in London würdest du arbeiten? Reading - London ist zwar 30 Minuten wenn die Züge fahren, aber dann bist du erst in Paddington, und für das meiste ist Paddington richtig weit weg, d.h. da kommt noch einiges dazu. Ist als täglicher Commute absolut nicht zu empfehlen.

     

    Die Schulfragen sind schon oft vorgekommen, probiers mal mit Forensuche. 

     

    Gratis Kindergärten gibts, aber da musst du dich bei Geburt des Kindes auf die Liste setzen. Für euch wird also private Kinderbetreuung in Frage kommen. Superteuer. Wird wahrscheinlich billiger, wenn die Mutter zu Hause bleibt, außer sie verdient sofort mehr als 20K (außerhalb von London) oder 25K (in London.) (Das ist pi mal Daumen gerechnet, andere haben vielleicht genauere Zahlen.)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Anerley    1.327

     

    Wir haben im Internet Informationen über das Bildungssystem in England gesammelt und haben dabei festgestellt, dass die Große dort bereits ab September 2017 die Schule besuchen muss.

     

    (1) Gilt dies in unserem Fall? Darf sie ohne Englischkenntnisse überhaupt die Schule besuchen, oder würde sie die in den Kindergarten bzw. die Vorschule kommen?

    (2) Wenn wir beispielsweise im April 2017 nach England kommen, gibt es Möglichkeiten der Betreuung im Übergangszeitraum bis zum Schulbeginn?

    (3) Fallen für den Besuch der Schule oder eine Betreuung nach der Schule (z.B. von 07:30 bis 15:00 Uhr) Kosten an?

     

    Die Kleine wird im März 2017 3 Jahre alt und würde dann ab (wieder z.B.) April 2017 in England den Kindergarten besuchen.

    (4) Ab April 2017 können Kinder in ihrem Alter für 15h pro Woche und 38 Wochen kostenfrei den Kindergarten besuchen. Gilt das auch für uns als Ausländer?

    (5) Wie hoch sind die Kosten für eine Betreuung von 07:30 bis 15:00 Uhr ungefähr? Gibt es (offizielle oder private) Stellen, wo man über die Kosten genaue Informationen bekommen kann?

     

    Vielen Dank für eure Antworten

     

    1) Ja, darauf sind die Schulen hier eingestellt.

    2) So kurzfristig wahrscheinlich nur eine nanny oder au pair. 

    3) Schule ist generell von 9 bis 15:30, mit leichten individuellen Abweichungen. Es gibt (nicht an allen Schulen) breakfast clubs und after school clubs, das genaue Angebot ist von der inividuellen Schule abhängig. Viele childminder bieten auch private Betreuung vor oder nach der Schule an. 

    4) Ja, 15 hours entitlement gilt für alle, das gibt es schon viele Jahre. Was die Regierung für dieses Jahr plant, sind 30 hours free entitlement. Das heisst, das ist frei für die Eltern - allerdings nicht für die Einrichtungen, die für ihre Kosten von £5.- eine Entschädigung von unter £ 3.- bekommen. Sollten die 30 hours in Kraft treten, werden sehr viele gute Einrichtungen aus dem Angebot aussteigen. Meine Schule richtet sich schon darauf ein, dass wir eine independent school werden, wo die Eltern auch der Drei- und Vierjährigen voll zahlen. Anders können wir leider nicht überleben.

    5) Staatliche Schulen sind frei. Private Schulen liegen so zwischen £2700 - £6000 per term - also für 3.5 Monate; ich bin sicher, da gibt's auch noch teurere. Hier http://www.greatcare.co.uk/  könnt ihr mal suchen, was nannies (~ £11.- per hour, full time  ~ £500 / 600.- per week) und childminder so in etwa kosten. 

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    lindemaa    2.512
    Zu 2): die Grosse ist doch alt genug für die Reception Class, könnte also ab April 2017 direkt zur Schule gehen, denn im September käme sie dann direkt ins Year 1.

    Zu 4): Ja, das gilt für alle. Die 30 Stunden pro Woche, die es demnächst geben wird gibt es allerdings nur, wenn beide Eltern arbeiten ( und das Gesamteinkommen unter einem noch nicht definierten Höchstbetrag liegt, der vermutlich irgendwo zwischen £100k und £150k liegen wird).

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    oche_alaaf    2.866

    Wenn ihr nicht in direkter Nachbarschaft zum Bhf in Rdg wohnt muesst ihr auch noch reichlich inner-RDG commuting Zeit mit einrechnen. Die Stadt ist morgens komplett zu und ÖPNV staut sich dort dann auch. RDG ist IT tech centrum fuer das Thames Valley mit entsprechndem Verkehr.

    Ich bin mal ne ganze Zeit zwischen west-L und RDG commutet und habe auch in RDG gewohnt.

    Taeglich wollte ich mir das nicht antuen, ausserdem ist das auch noch richtig teuer. Und mit dem Auto nach London rein ist selbstredend keine Alternative

     

    Richtig teuer heisst konkret, ohne Tube in London:

    Season Ticket Costs

    London Terminals to Reading or Reading West

    Available Standard Class Adult Season Tickets (Travel is allowed via any permitted route.)

    With this ticket, using National Rail services you can travel to / from the following London stations: London Blackfriars [BFR], London Charing Cross [CHX], London Cannon Street [CST], City Thameslink [CTK], London Bridge [LBG], London Paddington [PAD], London Victoria [VIC], Vauxhall [VXH], London Waterloo East [WAE], London Waterloo [WAT]

    Days/Months Price Average journey price* 7 Days £106.10 £10.61 1 Month £405.90 - 3 Months £1,217.70 - 6 Months £2,435.40 - 12 Months £4,228.00 £8.80

     

    bearbeitet von oche_alaaf
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    snoopye1970    134
    Die Heathrowgegend auf der Autobahn ist der größte Plainspottergegend, die ich kenne.
    Ich würdw dem Threadstarter raten, wenn die Jobaktion nzr 1 Jahr dauern soll, alleine zu kommen.
    Sich ein günstiges Zimmer suchen und Ryanairstammkunde zu werden und ab znd zu heimfliegen. Das ist sicher günstiger. Oder will man das ganze verdient Geld zu 100% ausgeben oder gar noch welches mitbringen?
    Und - Jobs sind hwutzutage nicht mehr sicher...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Wenn er EHIC akzeptiert, dann ist der Rest sein Problem. Sachen, die er nicht erstattet bekommt, muß er nämlich direkt in Rechnung stellen. Und er ist der Fachmann, der wissen muß, was per EHIC abrechenbar ist und was nicht. Ganz abgesehen davon, wie will er an Deine UK Adresse kommen?
      • na ich hab halt keine lust dann in 2-3 wochen die Rechnungen zu bekommen weil die NHS abgelehnt hat aus irgendwelchen Gründen...
      • Solange Du es nicht zahlen musst, kann es Dir doch egal sein, wer das am Ende übernimmt.
      • Claims Administrator (German Speaker) Chiswick Park, London     We are looking for a German-speaking Claims Administrator (known internally as a TRICARE Provider Support Services Executive) to join our team based at Chiswick Park, London. International SOS provides comprehensive healthcare management and related support services to beneficiaries enrolled in the US Government’s TRICARE Overseas Programme (TOP). The TPSS team works with providers of medical services to assist in getting claims paid, help them resolve any detailed claims issues, educate them on the TRICARE claims processes and be their first line customer support contact for the Eurasia Africa region.   Key responsibilities Customer service support for Host Nation Providers (HNPs), responding to telephone or written inquiries or complaints from HNP's with respect to claims payments Works closely with the Relationship Management team in their dealings with the HNPs, beneficiaries and US Government stakeholders In response to queries from HNPs, provide information regarding status of payment for claims submitted. Deal with all aspects of invoice/claim, reimbursement and reconciliation of claims queries from providers and the US client in a timely and professional manner. Communicate effectively and as required with HNPs, educating them on the claims submission process; assisting providers in ensuring that claims are submitted accurately and accepted for processing and timely payment. Work closely with regional TRICARE operations staff to identify, trouble-shoot and resolve HNP issues, informing them of any issues that may impact the ability or willingness of providers to accept TRICARE beneficiaries You will be committed and confident with excellent interpersonal skills with a strong customer service ethos. Qualifications and skills required Excellent written and oral English and German language skills are essential Strong claims administration skills; highly comfortable with detailed technical analysis Strong interpersonal skills and customer service ethos   We will offer you an interesting, varied and challenging career, where you will have the opportunity to experience working with a diverse range of people. Please apply online now attaching your CV on our website: http://smrtr.io/GdBaWA www.internationalsos.com
      • Claims Administrator (German Speaker) Chiswick Park, London     We are looking for a German-speaking Claims Administrator (known internally as a TRICARE Provider Support Services Executive) to join our team based at Chiswick Park, London. International SOS provides comprehensive healthcare management and related support services to beneficiaries enrolled in the US Government’s TRICARE Overseas Programme (TOP). The TPSS team works with providers of medical services to assist in getting claims paid, help them resolve any detailed claims issues, educate them on the TRICARE claims processes and be their first line customer support contact for the Eurasia Africa region.   Key responsibilities Customer service support for Host Nation Providers (HNPs), responding to telephone or written inquiries or complaints from HNP's with respect to claims payments Works closely with the Relationship Management team in their dealings with the HNPs, beneficiaries and US Government stakeholders In response to queries from HNPs, provide information regarding status of payment for claims submitted. Deal with all aspects of invoice/claim, reimbursement and reconciliation of claims queries from providers and the US client in a timely and professional manner. Communicate effectively and as required with HNPs, educating them on the claims submission process; assisting providers in ensuring that claims are submitted accurately and accepted for processing and timely payment. Work closely with regional TRICARE operations staff to identify, trouble-shoot and resolve HNP issues, informing them of any issues that may impact the ability or willingness of providers to accept TRICARE beneficiaries You will be committed and confident with excellent interpersonal skills with a strong customer service ethos. Qualifications and skills required Excellent written and oral English and German language skills are essential Strong claims administration skills; highly comfortable with detailed technical analysis Strong interpersonal skills and customer service ethos   We will offer you an interesting, varied and challenging career, where you will have the opportunity to experience working with a diverse range of people. Please apply online now attaching your CV on our website: http://smrtr.io/GdBaWA www.internationalsos.com
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

    • Heutige Geburtstage

      1. Anke-die-Zweite
        Anke-die-Zweite
        (43 Jahre alt)
      2. dariukas
        dariukas
        (37 Jahre alt)
      3. melli83
        melli83
        (34 Jahre alt)
      4. MsTurkelton
        MsTurkelton
        (27 Jahre alt)
      5. nilsk
        nilsk
        (29 Jahre alt)
    ×