Jump to content

    Empfohlene Beiträge

    Ich hab was in den US bestellt, fuer £19.41. Jetzt will Customs £11 von mir dafuer. Das ist fast 57% des Kaufpreises. :icon_wasndas: Das kann doch nicht rechtens sein??

     

    Kennt sich jemand damit aus?

    bearbeitet von alba

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Doch... das ist so, und es wird nicht immer auf der Website des Verkaeufers davor gewarnt, weil die mit den HRMC-Forderungen nix am Hut haben...

     

    Wenn Brexit erstmal durch ist wird sowas dann vielleicht billiger *wegduck*

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Doch... das ist so, und es wird nicht immer auf der Website des Verkaeufers davor gewarnt, weil die mit den HRMC-Forderungen nix am Hut haben...

     

    Das ist klar, mir kommt das aber auch viel vor (zumindest wenn die 19 und n paar zerquetschte inklusive Versand sind). Klar, VAT wird aufgerechnet weil über £15 aber customs duty sollte hier keine anfallen.

     

    https://www.gov.uk/goods-sent-from-abroad/tax-and-duty

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Custom duties sollten in der Tat bei der Hoehe keine anfallen, allerdings muss 1) import VAT bezahlt werden, und 2) kann der Paketdienst eine "handling fee" verlangen. Siehe dazu, am Beispiel ParcelForce, folgende Webseite: http://www.parcelforce.com/help-and-advice/receiving/why-we-charge-handling-fees

     

    bearbeitet von Thomson
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke fuer die Infos. Ich werd' mal bei Customs anrufen und nachfragen wieso der Betrag so hoch ist.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Interessant - mir ist diese Woche das gleiche passiert, ich muss £13.58 nachzahlen. Hab' ich online gemacht, Brief wurde dann am nächsten Tag geliefert mit einem riesigen Aufkleber: 'Customs charges are applied to imports into the EU with a value over £15 for VAT'. Value war $37.00, der war auf dem Umschlag angegeben.  

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hab mir jetzt mal die Summe aufschluesseln lassen. Rund £4 waren Zoll, aber £8 alleine waren "Handling Fee", was bei diesem Produktpreis echt laecherlich ist ~> wenn man nicht groessere Uebersee-Bestellungen plant/hat, lohnt sich das echt nicht! 

    You live and learn!

     

    PS: Wird uns post-brexit wohl jetzt dasselbe mit EU-Bestellungen drohen?

    bearbeitet von alba

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Hatte ich bei us Bestellungen in Deutschland auch . Spannender weise war das nicht der Fall für Bestellungen aus canada oder wenn der us Sender es als Geschenk deklarierte...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ich hab mir jetzt mal die Summe aufschluesseln lassen. Rund £4 waren Zoll, aber £8 alleine waren "Handling Fee", was bei diesem Produktpreis echt laecherlich ist ~

     

    Na ja, der Aufwand, das zu verzollen und die Zollgebühr auszulegen fällt für den Transporteur ja gleichermaßen an, ob das nun 10GBp oder 1000GBP wert ist. Ich finde die 8GBP noch recht human. UPS verlangt da eher im Bereich 20-30GBP zB.
     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ausserdem faellt das 'Customs charges are applied to imports into the EU with a value over £15 for VAT' ja bald weg ...

     

    Wo steht das? Hast Du da ne Quelle für die Gesetzesänderung?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Customs charges are applied to imports into the EU with a value over £15 for VAT

    Wenn das UK nicht mehr in der EU werden sicherlich keine EU-Importzoelle mehr erhoben...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Logisch aber bis dato eine Vermutung, denn bisher ist GB noch immer in der EU :)

    bearbeitet von Frau Maurer

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Logisch aber bis dato eine Vermutung, denn bisher ist GB noch immer in der EU :)

     

    Bis jetzt sind mir keine konkreten Pläne bekannt, den single Market zu verlassen. EWU ≠ EU
     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mofolo :icon_rolleyes: , das ist mir bewusst. Mein Beitrag sollte deinen bestaerken, warum kritisierst du daran rum? Biste mit dem falschen Fuss aufgestanden?

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mofolo :icon_rolleyes: , das ist mir bewusst. Mein Beitrag sollte deinen bestaerken, warum kritisierst du daran rum? Biste mit dem falschen Fuss aufgestanden?

     

    Das zum Privatsufren nebenbei Arbeiten lenkt halt manchmal ab, sorry.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×