Jump to content

    Recommended Posts

    Hallo liebe Deutsch-Engländer und andersherum,

     

    ich stehe vor einem Rätsel und würde mich über kompetentere Antworten als die meiner Krankenversicherung freuen ;)

     

    Ich habe mein Studium in Deutschland dieses Jahr beendet und ziehe nun für meinen PhD rüber nach England. Nach ausgiebiger Recherche hatte ich auch das Gefühl, über den Ablauf für den Krankenversicherungs"wechsel" ganz gut im Bilde sein: Mit Wohnbescheid vom College und European Health Insurance Card beim GP registrieren, alte KV kündigen, gesund und glücklich in England leben.

     

    So weit, so gut. Nun habe ich heute von der DKV erfahren (ich bin momentan noch privat versichert), dass sie mir keine EHIC ausstellen werden. Auf die Frage, wie ich die denn sonst bekommen könnte, antwortete die gute Dame, dass sie das auch nicht wisse.

     

    Nun also an euch:

    (1) Muss ich mich nach der Kündigung der privaten KV extra noch einmal bei einer gesetzlichen in D anmelden, um die EHIC zu erhalten?

    (2) Muss ich die KV im Folgenden dann laufen lassen, oder kann sie wieder gekündigt werden, sobald ich im NHS bin?

    (3) Macht es alternativ Sinn, eine Auslandskrankenversicherung für die nächsten Jahre in D abzuschließen?

    (4) Falls (1), ist es ein Problem, falls ich mich nicht sofort registriere, oder ist das einfach mein Bier?

     

    Freue mich über alle konstruktiven Antworten!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Zur EHIC: Die kannst du in UK beantragen, sobald du deine NHS number hast. Registrierst du dich bei deinem GP, brauchen die etwa 7 Tage, bis sie die NHS number bekommen. Wenn du sie dann erfragst, kannst du die EHIC ganz gemütlich online beantragen. Die sind dann auch recht fix da. Bei uns hat es keine 5 Tage gedauert.

    Wahlweise kann EHIC auch über die National Insurance Number beantragt werden. Eins von beiden wird beim Antrag benötigt. bearbeitet von kruemel_1978
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die EHIC brauchst Du hier eh nicht, Du bist als hier ansässiger EU-Bürger automatisch über's NHS versicxhert. Einfach Abmeldebestätigung bei der deutschn KV vorlegen, rüberkommen, hier beim GP mit der Bestätigung Deiner Uni, Deines Veermieter etc. anmelden und dann fpr Reisen in's EU-Ausland die EHIC benantragen.

     

    Ob Du weiterhin in D versichert bleiben willst, oder Dich später neu versichern möchtest, musst Du selbst entscheiden. Kann günstiger sein, wenn Du dort versichert bleibst (ggf. Anwartschaft).

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke für eure Antworten. Mich wundert nur, dass sowohl sämtliche Informationsstellen der Uni als auch das NHS nd Studenten vor Ort sagen, dass ich auf jeden Fall mit einer gülten EHIC aus meinem Heimatland ankommen muss... Denn die bin ich hier nicht in der Lage zu kriegen...

    *nie wieder private Versicherung...*

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Dem NHS ist doch voellig egal, wo du herkommst. Die EHIC gibts eh nur in der EU. Was wuerden dann Leute aus non-EU Laendern tun? Das muss Schmarrn sein.

     

    Die EHIC Karte ist gedacht fuer Notfallbehandlungen in anderen EU Laendern, wenn du in einem EU Land schon versichert bist. Insofern kannst du die dann beantragen, wenn du beim NHS (beim GP) mal registriert bist. Das waer dann fuer eventuelle Notfaelle, wenn du mal in Deutschland bist.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke für eure Antworten. Mich wundert nur, dass sowohl sämtliche Informationsstellen der Uni als auch das NHS nd Studenten vor Ort sagen, dass ich auf jeden Fall mit einer gülten EHIC aus meinem Heimatland ankommen muss... Denn die bin ich hier nicht in der Lage zu kriegen...
    *nie wieder private Versicherung...*


    Wenn du in Deutschland studierst und fuer ein Auslandssemester in einen EU Staat gehst bleibst du i.d.R. ueber deine deutsche Krankenversicherung versichert. Dann brauchst du eine EHIC Karte um im Land deines Studiums den Vericherungsschutz nachzuweisen. Wenn du aber fuer deinen PhD ins UK kommst und nicht mehr an einer deutschen Uni eingeschrieben bist, bist du ueber den NHS abgesichert.

    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo,

    Ich lebe und arbiter schon seit fast 30 Jahren als Fremdsprachenlehrerin in England und habe noch nie eine Ehic Karte gebraucht! Du musst einfach nur mit einem GP registrieren, mit einer Arbeitsbescheinigung und einer Adresse in England. Du bekommst dann eine NHS Nummer, das ist alles!

    Ethic ist nur in anderen EC Laendern erforderlich. Allerdings kann sich das natuerlich in Zukunft leider aendern, nach Brexit!

    Eva

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die DKV ist eine private Krankenversicherung, richtig? Daher kann sie dir auch keine EHIC Karte ausstellen, da dies den gesetzlichen Krankenkassen vorbehalten ist

    Die EHIC Karte ermöglicht dir Sachleistungen der Krankenkasse im Ausland.

    Private Krankenversicherungen sind komplett anders aufgebaut und rechnen Ansprüche im Ausland auch anders ab logischerweise

     

     

    bearbeitet von Kingsizefairy
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Danke für eure Antworten. Mich wundert nur, dass sowohl sämtliche Informationsstellen der Uni als auch das NHS nd Studenten vor Ort sagen, dass ich auf jeden Fall mit einer gülten EHIC aus meinem Heimatland ankommen muss... Denn die bin ich hier nicht in der Lage zu kriegen...

    *nie wieder private Versicherung...*

     

    Hallo :) Also ich bin vor ca. 3,5 Jahren nach England gekommen, ohne EHIC usw. Hab dann meine National Insurance Number beantragt, mich (problemlos) beim GP angemeldet und das war's. Hab auch meine EHIC erst vor ca. nem Jahr online beantragt. Der Antrag ist in ein paar Minuten ausgefüllt und dann wird dir die Karte zugeschickt. Alles recht easy, und ich denke an dem Prozess wird sich nicht viel geändert haben. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es geht ja in ihrem Fall erstmal nicht darum ob sie hier sich beim GP anmeldet und dann hier eine EHIC Karte beantragen. Die Uni geht nur ihrer Verpflichtung nach und weist auf eine Vorrausetzung hin. Auch wenn man als EU Bürger über den NHS abgesichert ist, braucht man theoretisch, wenn man 'economically inactive' ist, d.h. entweder als Student oder als Selbstversorger hier lebt, eine EHIC aus dem Herkunftsland oder eine Comprehensive Sickness Insurance. 

    bearbeitet von TiaMaria
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Soweit ich das verstehe befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bereits auf der Rückseite der Versicherungskarte bei deutschen Krankenversicherungen, weswegen die EHIC in Deutschland nicht extra beantragt werden muss. Sorry falls das eh schon klar war bzw nicht wirklich weiter hilft. 

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Es geht ja in ihrem Fall erstmal nicht darum ob sie hier sich beim GP anmeldet und dann hier eine EHIC Karte beantragen. Die Uni geht nur ihrer Verpflichtung nach und weist auf eine Vorrausetzung hin. Auch wenn man als EU Bürger über den NHS abgesichert ist, braucht man theoretisch, wenn man 'economically inactive' ist, d.h. entweder als Student oder als Selbstversorger hier lebt, eine EHIC aus dem Herkunftsland oder eine Comprehensive Sickness Insurance. 

    Ist mir neu-seit wann ist das denn eine Regel hier?  :icon_warumnur:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    Es geht ja in ihrem Fall erstmal nicht darum ob sie hier sich beim GP anmeldet und dann hier eine EHIC Karte beantragen. Die Uni geht nur ihrer Verpflichtung nach und weist auf eine Vorrausetzung hin. Auch wenn man als EU Bürger über den NHS abgesichert ist, braucht man theoretisch, wenn man 'economically inactive' ist, d.h. entweder als Student oder als Selbstversorger hier lebt, eine EHIC aus dem Herkunftsland oder eine Comprehensive Sickness Insurance. 

    Ist mir neu-seit wann ist das denn eine Regel hier?  :icon_warumnur:

     

     

    Das ist anscheinend schon so seit 2006. Dem GP ist das allerdings egal, nur wenn du permanent residence beantragts wirst du danach gefragt.

     

    Hier ein Link zur Legislation:

     

    http://www.legislation.gov.uk/uksi/2006/1003/pdfs/uksi_20061003_310515_en.pdf

    bearbeitet von TiaMaria

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Soweit ich das verstehe befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) bereits auf der Rückseite der Versicherungskarte bei deutschen Krankenversicherungen, weswegen die EHIC in Deutschland nicht extra beantragt werden muss. Sorry falls das eh schon klar war bzw nicht wirklich weiter hilft. 

     

     

    Nein, hilft nicht.

    Sie ist bei der DBK versichert, das ist eine private Krankenversicherung, die keine EHIC ausstellt. Das machen nur die gesetzlichen Kassen, weil die auch für die (Sach-)Leistungen aufkommen.

     

    Früher nannte man das Auslandskrankenschein oder E111

     

    Wenn sie privat versichert ist, muss sie eine private Auslandskrankenversicherung abschließen, da is nix mit EHIC aus Deutschland.

     

    Sie kann zwar in GB eine beantragen, aber das ist nicht das wonach von der Uni gefragt wurde. Denn sie soll eine EHIC aus ihrem Heimatland vorliegen und das ist Deutschland.

    Da sie das nicht kann, weil privat versichert, muss sie sich eben für ihren Aufenthalt in GB privat bei ihrer deutschen Krankenkasse versichern.

     

    Ich weiß nicht, was daran so schwer zu verstehen ist...

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wollte ich eigentlich nicht damit sagen und aber ganz ehrlich ich weiss jetzt auch nicht wie das gehandhabt wird.

     

    Auf der NHS website steht auf jedenfall

     

    If you are a student from the EEA or Switzerland, you will need a valid EHIC issued by your home country. You'll need to present the card every time that medical care becomes necessary while you complete your course in England. This will ensure that you are not charged when NHS charges for hospital care would otherwise apply.

     

    http://www.nhs.uk/NHSEngland/AboutNHSservices/uk-visitors/moving-to-england/Pages/moving-to-england-from-the-eea.aspx

     

    Ich kann mich da auch so wage dran erinnern das dazu auch was entweder im Permanent Residence oder im britischen Pass thread steht.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Der Punkt ist "hospital care", ausser Notfallbehandlung. Dazu muss man die Ausuebung von "treaty rights" nachweisen, das Thema hatten wir vor ner Weile ja schonmal,

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    Danke für eure Antworten. Mich wundert nur, dass sowohl sämtliche Informationsstellen der Uni als auch das NHS nd Studenten vor Ort sagen, dass ich auf jeden Fall mit einer gülten EHIC aus meinem Heimatland ankommen muss... Denn die bin ich hier nicht in der Lage zu kriegen...
    *nie wieder private Versicherung...*


    Wenn du in Deutschland studierst und fuer ein Auslandssemester in einen EU Staat gehst bleibst du i.d.R. ueber deine deutsche Krankenversicherung versichert. Dann brauchst du eine EHIC Karte um im Land deines Studiums den Vericherungsschutz nachzuweisen. Wenn du aber fuer deinen PhD ins UK kommst und nicht mehr an einer deutschen Uni eingeschrieben bist, bist du ueber den NHS abgesichert.

     

     

    mmh, bin mir jetzt nicht mehr ganz so sicher ob das so stimmt. PhD wird hier offensichtlich als Studium und nicht als Arbeit gesehen. dann stimmt das so nicht?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Auf der NHS website steht auf jedenfall

    If you are a student from the EEA or Switzerland, you will need a valid EHIC issued by your home country. You'll need to present the card every time that medical care becomes necessary while you complete your course in England. This will ensure that you are not charged when NHS charges for hospital care would otherwise apply.

    http://www.nhs.uk/NHSEngland/AboutNHSservices/uk-visitors/moving-to-england/Pages/moving-to-england-from-the-eea.aspx

    Ich kann mich da auch so wage dran erinnern das dazu auch was entweder im Permanent Residence oder im britischen Pass thread steht.

    Ein wenig irreführend finde ich das in dem Zusammenhang hier schon. Sie kommt ja nicht mit einem Studentenstatus nach UK. Das Studium wird in D abgeschlossen, wenn ich es richtig verstanden habe. Sie wird in UK PhD candidate, was einem Arbeitnehmer entspricht, auch wenn ein Studentenstatus besteht. Bekommt ja Gehalt von der Uni. Oder läuft das in UK grundsätzlich anders? Warum da auf eine EHIC gepocht wird, verstehe ich nicht ganz. Anders wäre es, sie würde in UK ein Auslandssemester machen... Da steige ich nicht wirklich durch.

    @cobold

    Ich würde mich erneut an die Uni wenden und nachfragen wie das ist, wenn man eben nicht mehr an einer deutschen Uni eingeschrieben ist, sondern das Studium abgeschlossen hat. So ganz logisch ist der EHIC-NACHWEIS in deinem Fall wirklich nicht. Oder bleibst du in D immatrikuliert (wovon ich nicht ausgegangen bin)? bearbeitet von kruemel_1978

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    Auf der NHS website steht auf jedenfall

    If you are a student from the EEA or Switzerland, you will need a valid EHIC issued by your home country. You'll need to present the card every time that medical care becomes necessary while you complete your course in England. This will ensure that you are not charged when NHS charges for hospital care would otherwise apply.

    http://www.nhs.uk/NHSEngland/AboutNHSservices/uk-visitors/moving-to-england/Pages/moving-to-england-from-the-eea.aspx

    Ich kann mich da auch so wage dran erinnern das dazu auch was entweder im Permanent Residence oder im britischen Pass thread steht.

    Ein wenig irreführend finde ich das in dem Zusammenhang hier schon. Sie kommt ja nicht mit einem Studentenstatus nach UK. Das Studium wird in D abgeschlossen, wenn ich es richtig verstanden habe. Sie wird in UK PhD candidate, was einem Arbeitnehmer entspricht, auch wenn ein Studentenstatus besteht. Bekommt ja Gehalt von der Uni. Oder läuft das in UK grundsätzlich anders? Warum da auf eine EHIC gepocht wird, verstehe ich nicht ganz. Anders wäre es, sie würde in UK ein Auslandssemester machen... Da steige ich nicht wirklich durch.

     

     

    Das hat sich ja jetzt mehr auf Kerstins Frage bezogen. Ich würde jetzt aber sagen dass ein PhD Student hier in den meisten Fällen nich als Arbeitnehmer angesehen wird. Letztes Jahr hatte Queen Mary mal drüber nachdegacht den Status von PhD Studenten von students zu employees zu ändern. Ist aber nichts passiert.... 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hallo zusammen!

    Da die Frage aus dem letzten Jahr stammt und die Fragestellerin inzwischen in England sein müsste eine Frage an sie:

    Wie hast du das nun letztendlich mit deiner privaten KV, der EHIC und dem NHS geregelt?

     

    Ich werde im September mein Master-Studium in England aufnehmen und bin zur Zeit in Deutschland privat Krankenversichert... stehe momentan also ebenfalls vor diesem Problem. Es wäre echt super wenn du mir mitteilen könntest wie es im Endeffekt bei dir abgelaufen ist! LG

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    19 minutes ago, Carryyna said:

    Hallo zusammen!

    Da die Frage aus dem letzten Jahr stammt und die Fragestellerin inzwischen in England sein müsste eine Frage an sie:

    Wie hast du das nun letztendlich mit deiner privaten KV, der EHIC und dem NHS geregelt?

     

    Ich werde im September mein Master-Studium in England aufnehmen und bin zur Zeit in Deutschland privat Krankenversichert... stehe momentan also ebenfalls vor diesem Problem. Es wäre echt super wenn du mir mitteilen könntest wie es im Endeffekt bei dir abgelaufen ist! LG

    Ich würde da einfach bei Deiner Krankenkasse mal nachfragen wie die das handhaben mit Übernahme von Leistungen im Ausland. Bei gesetzlich ist klar, aber privat ist ja anicht privat, da übernimmt die eie mehr, die andere weniger.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 23 Minuten schrieb Mofolo:

    Ich würde da einfach bei Deiner Krankenkasse mal nachfragen wie die das handhaben mit Übernahme von Leistungen im Ausland. Bei gesetzlich ist klar, aber privat ist ja anicht privat, da übernimmt die eie mehr, die andere weniger.

    Vielen Dank für die Antwort :) 

    Allerdings kann ich mir als Student die horrenden Beiträge der privaten KV wohl kaum leisten. Weshalb für mich dann eben doch eher der NHS in Frage kommt. Nur wie bereits festgestellt wurde brauche ich dafür wohl eine EHIC... so zumindest auf der Website beschrieben und vollkommen verwirrend. Daher dachte ich die Fragestellerin könnte mir evtl. nun mir ihrer Erfahrung weiterhelfen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nach den neuen regeln (2006) musst du eine csi haben was eine eigenständige private Versicherung ist da du als Student wohl keinen Anspruch auf die nhs als solche hast außer deine deutsch Versicherung gibt dir eine deutsche EHIC Karte 

    bearbeitet von marfalda1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    ×