Jump to content
alba

Lidl Schnaeppchen: Wet & Dry Vacuum Cleaner

    Empfohlene Beiträge

    Haben wir heute entdeckt (und mitgenommen). Heavy Duty Sauger. Kann man auch feuchten Carpet Cleaner mit aussaugen oder Dreck, Wasser, Spaene etcpp. Mit 1500 W ein Sauger, den man -Dank den beknackten EU Normen- auch nach 'nem Brexit wohl nie wieder zu kaufen kriegt. Definitiv nicht fuer £59.99.

     

    http://www.lidl.co.uk/en/our-offers-2491.htm?action=showDetail&id=35365&ar=11

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Und, schon probegefahren?

     

    Nee, das probieren wir heute am Hundeteppich. Mal sehen wie der die "Rothaarapplikationen" meistert...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mit 1500 W ein Sauger, den man -Dank den beknackten EU Normen- auch nach 'nem Brexit wohl nie wieder zu kaufen kriegt.

     

    Was ist denn am Einsparen von Energie so beknackt?

     

    • Upvote 4
    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Energie sparen ist natürlich eigentlich nicht beknackt, allerdings sinkt die Saugkraft ja mit weniger W und das ist wenn man haarende Haustiere hat durchaus beknackt. 

    • Upvote 2
    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    Mit 1500 W ein Sauger, den man -Dank den beknackten EU Normen- auch nach 'nem Brexit wohl nie wieder zu kaufen kriegt.

     

    Was ist denn am Einsparen von Energie so beknackt?

     

     

    Wie bereits gesagt "gar nix". ABER, unsere Treppe (die natuerlich alle in Strassenschuhen hochgehen :icon_rolleyes: ) hat Teppichboden. Wenn ich da anstatt mit meinem alten Hanseatic (1600 W) mit unserem neueren Staubsauger (nicht DER Neue) rangehe, kann ich auch gleich den Sand mit dem Handfeger abfegen. Richtig sauber kriegt man mit denen nix mehr.

    Ich spare gern Energie - wo es zweckmaessig ist.

     

    Ich find auch diese neuen sog. Energiesparbirnen, deren Herstellung wesentlich mehr Energie benoetigt, als die der alten und deren Entsorgung uns wegen des Quecksilbers vor neue Umweltprobleme stellt, waren nicht gerade eine glorreiche Idee.

     

    bearbeitet von alba
    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Energie sparen ist natürlich eigentlich nicht beknackt, allerdings sinkt die Saugkraft ja mit weniger W und das ist wenn man haarende Haustiere hat durchaus beknackt.


    Eben nicht. Nur wenn du nen ollen Motor mit weniger Power benutzt. Die neuen sin mit viel weniger Saft effektiver als die alten Teile.
    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Normalerweise haben solche Regelaenderugen zur Folge das dort dann geforscht wird wie man, am Beispiel bleibend, mit weniger elekrischer Leistung eine gleiche oder hoehere Saugleistung erbracht werden kann. Miele kann so etwas schon seit geraumer Zeit, nicht fuer £59.90 allerdings.

    Das gleiche gilt entsprechend auch fuer andere Produkte wie Energiesparlampen.

    Den Teppich durch einen pflegeleicheteren Belag zu ersetzen wage ich mich gar nicht vorzuschlagen ....

    bearbeitet von oche_alaaf
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Oder einfach ein generelles Strassenschuh-Verbot im oberen Stockwerk ausprechen. Dann hat sich das mit dem dreckigen Teppich erledigt.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Oder einfach ein generelles Strassenschuh-Verbot im oberen Stockwerk ausprechen. Dann hat sich das mit dem dreckigen Teppich erledigt.

     

    Hab ich schon versucht, aber die GoeGa haelt sich nur bedingt dran :icon_rolleyes: , der Schnoesel traegt erst gar keine Schuhe und ich weiss nicht, ob ich z.B. dem Kammerjaeger, der heute todesmutig - bloss im T-Shirt- ein Wespennest exterminierte, welches sich im inneren des Holzrahmens des Badezimmerfensters eingenistet hatte, er moechte dies doch bitte in Socken tun. :icon_wink:

     

    Wie gesagt Teppichboden + Schnoeseltiere - Tiefenreinigung = NoGo fuer mich. Zusaetzlich geht es hier ja auch um das Wet Cleaning.

     

    Der GoeGa hat eben das Schnoesel Rag probegesaugt, er sagt er musste Moebel auf die Enden stellen, sonst waer der Teppich am Saugkopft haengen geblieben. Scheint wirklich ein heavy duty Sauger zu sein.

     

    • Upvote 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erm, die EU-Regel erlaubt doch alles unter 1600 Watt, damit kann man ganz schön kräftig saugen.

    Ich hab das Ding übrigens seit 3 Jahren. Bin zufrieden, ist aber etwas bulky für Londoner Wohnverhältnisse.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erm, die EU-Regel erlaubt doch alles unter 1600 Watt, damit kann man ganz schön kräftig saugen.

    Ich hab das Ding übrigens seit 3 Jahren. Bin zufrieden, ist aber etwas bulky für Londoner Wohnverhältnisse.

     

    Laut EU Beschluss gibt es ab 2017 nur noch eine Zulassung fuer 900W Geraete und wenn man sich in den Geschaeften so umsieht haben die Hersteller bereits reagiert.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

    Erm, die EU-Regel erlaubt doch alles unter 1600 Watt, damit kann man ganz schön kräftig saugen.
    Ich hab das Ding übrigens seit 3 Jahren. Bin zufrieden, ist aber etwas bulky für Londoner Wohnverhältnisse.

     
    Laut EU Beschluss gibt es ab 2017 nur noch eine Zulassung fuer 900W Geraete und wenn man sich in den Geschaeften so umsieht haben die Hersteller bereits reagiert.

     


    Die EU-Staubsaugerverordnung (Nr. 666/2013) gilt aber nicht für

    "Nasssauger, kombinierte Nass- und Trockensauger, akkugetriebene Staubsauger, Saugroboter, Industriestaubsauger, Zentralstaubsager, Bohnermaschinen und Staubsauger für den Außenbereich."

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_(EU)_Nr._666/2013

    Auch wenn der EU im UK vieles in die Schuhe geschoben wird - zumindest an leistungsschwachen Naßsaugern trägt sie nicht die Schuld ;-)

     

    Ich bin schon gespannt auf den ersten akkugetriebenen Staubsauger mit 2000W zur Umgehung der Leistungsgrenze für netzbetriebene Sauger ;-)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

     

    Erm, die EU-Regel erlaubt doch alles unter 1600 Watt, damit kann man ganz schön kräftig saugen.
    Ich hab das Ding übrigens seit 3 Jahren. Bin zufrieden, ist aber etwas bulky für Londoner Wohnverhältnisse.

     
    Laut EU Beschluss gibt es ab 2017 nur noch eine Zulassung fuer 900W Geraete und wenn man sich in den Geschaeften so umsieht haben die Hersteller bereits reagiert.

     


    Die EU-Staubsaugerverordnung (Nr. 666/2013) gilt aber nicht für

    "Nasssauger, kombinierte Nass- und Trockensauger, akkugetriebene Staubsauger, Saugroboter, Industriestaubsauger, Zentralstaubsager, Bohnermaschinen und Staubsauger für den Außenbereich."

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_(EU)_Nr._666/2013

    Auch wenn der EU im UK vieles in die Schuhe geschoben wird - zumindest an leistungsschwachen Naßsaugern trägt sie nicht die Schuld ;-)

     

    Ich bin schon gespannt auf den ersten akkugetriebenen Staubsauger mit 2000W zur Umgehung der Leistungsgrenze für netzbetriebene Sauger ;-)

     

    Im Hause Alba scheint noch einiges an B.S.Johnson's AntiEU Schmuddel herum zu liegen. Staubsauger helfen da wenig ...

    bearbeitet von oche_alaaf

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Gibt es eigentlich diese lästigen Vorwerk-Vertreter noch in Deutschland?


    Jawoll, obwohl das heute eher über Interweb läuft. In der Schweiz haben sie wohl den einen oder anderen Laden eröffnet und irgendjemand hat gesagt in NY auch, hab ich aber nicht prüfgegoogelt.
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Gibt es eigentlich diese lästigen Vorwerk-Vertreter noch in Deutschland?

    Die verkaufen jetzt aber Küchengeräte

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     

     

     

    Erm, die EU-Regel erlaubt doch alles unter 1600 Watt, damit kann man ganz schön kräftig saugen.
    Ich hab das Ding übrigens seit 3 Jahren. Bin zufrieden, ist aber etwas bulky für Londoner Wohnverhältnisse.

     
    Laut EU Beschluss gibt es ab 2017 nur noch eine Zulassung fuer 900W Geraete und wenn man sich in den Geschaeften so umsieht haben die Hersteller bereits reagiert.

     


    Die EU-Staubsaugerverordnung (Nr. 666/2013) gilt aber nicht für

    "Nasssauger, kombinierte Nass- und Trockensauger, akkugetriebene Staubsauger, Saugroboter, Industriestaubsauger, Zentralstaubsager, Bohnermaschinen und Staubsauger für den Außenbereich."

    https://de.wikipedia.org/wiki/Verordnung_(EU)_Nr._666/2013

    Auch wenn der EU im UK vieles in die Schuhe geschoben wird - zumindest an leistungsschwachen Naßsaugern trägt sie nicht die Schuld ;-)

     

    Ich bin schon gespannt auf den ersten akkugetriebenen Staubsauger mit 2000W zur Umgehung der Leistungsgrenze für netzbetriebene Sauger ;-)

     

    Im Hause Alba scheint noch einiges an B.S.Johnson's AntiEU Schmuddel herum zu liegen. Staubsauger helfen da wenig ...

     

     

    Ich denke nicht, dass es diesem Clown in seiner Schmuddelkampagne um Staubsauger ging. Davon abgesehen haben nicht nur die Teppiche in meinem Haus haben eine Anit-BoJo-Schnoesel-Protection (<~)

     

    Ich bin ein klarer Befuerworter von erneuerbaren Energien (und fand es schade, dass die EU z.B. die Foerderung von Windenergie eingestellt hat). Ich bin auch der Meinung, dass die EU Kommissionen (die niemand demokratisch gewaehlt hat) manchmal in ihrem Normen Wahn etwas OTT gehen.

     

    Wie waere zur Abwechslung mal mit etwas Sinnvollem, wie z.B. der Vereinheitlichung des Steckdosen/Stecker Kuddelmuddels innerhalb der EU. Oder einheitlichen Normen zur Auszeichnung von Inhalten in Lebensmitteln (hier wurde z.B. das UK Ampelsystem oft als vorbildlich erwaehnt).

    Die EU mit all ihren Kommissionen ist ein ueberholtes Gebilde, das -speziell  seit die EU so viele neue Mitglieder hat- sich von den alten Strukturen loesen sollte/und vielleicht auch muss... ....einen Schritt, den ich den Mitgliedsstaaten, trotz allen Nexit, Frexit whatever Geruechten auch zutraue. Schade, dass sich das UK entschlossen hat, diese spannende Reise nicht mehr mitmachen zu wollen.

     

    Wenn Nationen/Voelker, zu beschaeftig sind, sich eher ueber Staubsauger zu streiten, als sich gegenseitig die Koeppe einzuhauen (gerade war der 100ste Jahrestag der Schlacht an der Somme) ist das etwas, dass wir alle in Europa als Erfolg verbuchen koennen.

     

     

     

     

     

    bearbeitet von alba
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nach dem sich GB nach der 25 jährigen Testphase vom metrischen System

    verabschiedet hat, liegt die Chance für Eurostecker/ -Dosen bei Null zumindest

    für die nächsten 100 Jahre :icon_mrgreen:

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

     Oder einheitlichen Normen zur Auszeichnung von Inhalten in Lebensmitteln

     

    die gibt es schon. Nennt sich Lebensmittelinformationsverordnung. Das Ampelsystem ist da nicht teil davon, aber die Nährwerttabelle hinten auf der Verpackung schon.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×