Jump to content
Idefix

Brexit. Wie geht´s weiter?

Recommended Posts

12 hours ago, Schnapsglas said:

Fortbestehen, in irgendeiner Art ja, aber eher ein herumwerkeln, und sich gegenseitig im Weg stehen, als einen klaren Kurs in die Zukunft nehmen. Gemeinsame EU Politik für den Rest der EU27 sieht für mich anders aus.

Wie indem der Schwanz (Ungarn) mit dem Hund wackelt? Mit Brexit will das UK zumachen, das ist konservative rueckstaendige Politik.Die aeusserste Rechte in der BRD will das gleiche im Verbund mit Ungarn.Dabei gehen Sie dann Trump auf dem Leim, ein weiterer Rechtsaussen.Christlich-Sozial sieht anders aus!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Zeiten werden mal wieder schwieriger. Die SPD in DE schein auch etwas auf dem basisdemokratischen Rückzug zu sein, CDU ist führungsgeschwächt, in Italien ist es nur eine Frage der Zeit bis der Salvini wieder hochbrodelt, usw. Die Abschiedsworte von Tusk waren auch etwas von Ernüchterung getragen. Dass die Oststaaten aus der EU austreten glaube ich nicht, davon profitieren sie viel zu sehr.

Wenn sich das UK in die Arme Trumps begibt, ist das nicht nur für UK schlecht, sondern auch für die EU. grumpf. Und in meinem Wahlbezirk ist meine Stimme in der GE "for the birds", dank des beknackten "first past the post" Systems.

So, jetzt muss ich mich dringend wieder ersprießlicheren Dingen widmen . . .

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, che68 said:

Mit Brexit will das UK zumachen, das ist konservative rueckstaendige Politik.

Da sind wir bei der Definition von progressiv angelangt. Wenn in 50 Jahren konservativere Nationen besser dastehen, wird ihre Politik rückblickend als fortschrittlich gelten.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
7 hours ago, Idefix said:

Dass die Oststaaten aus der EU austreten glaube ich nicht, davon profitieren sie viel zu sehr.

Hoffentlich nicht. Vielleicht sollte die EU ihre Selbstdarstellung etwas überdenken. Man kann nicht gleichzeitig €250k Strafzahlung pro abgewiesenem Flüchtling fordern, Migration als grundsätzlich vorteilhaft darstellen, sich mit einem Migrationspakt für unbeschränkten Zuzug starkmachen und zur Einigung Europas beitragen.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 28.11.2019 um 00:23 schrieb reichp:

 

oder viel wahrscheinlicher bekommen wir Tories bis 2024 dank fehlender Zusammenarbeit zwischen LD, Lab, Greens, SNP und PC. Hier in der Tabelle leave=brexit+tories, remain=LD+Lab+Greens+SNP+PC. Ich hoffe Tactical Voting Webseiten wie https://tactical.vote/compare machen es besser.. Ich habe gerade 21gbp an tactical.vote gespendet, angeblich erreichen sie damit zusaetzlich 1050 Waehler.

[Tabelle rausgenommen, damit Zitat nicht zu groß wird.]

Leider liegt tactical voting z.B für Wimbledon völlig daneben, da es sich hauptsächlich auf das Wahlergebnis von 2017 konzentriert und dabei ignoriert, dass die Liberalen einen neuen, lokal sehr bekannten, Kandidaten haben, der ernsthafte Chancen gegen die Konservativen hat, während bei der letzten Wahl sowohl Labour als auch die Liberalen irgendwelche "ferner liefen" Kandidaten aufgestellt hatten, da sie sich einer Niederlage sicher waren. Das der Labourkandidat sich kurze Zeit später vor Gericht verantworten musste[*] half da natürlich auch nicht besonders.

 

 

[*] https://www.standard.co.uk/news/politics/labour-candidate-in-wimbledon-faces-dishonesty-investigation-a3559036.html

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.11.2019 um 21:33 schrieb berliner:

Wo hast du das denn wieder her? 

Ich dachte Tinkerbella verbringt ihre Tage damit vor dem Parlament rumzulungern um so an den neuesten Klatsch zu kommen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Marianne013:

Ich dachte Tinkerbella verbringt ihre Tage damit vor dem Parlament rumzulungern um so an den neuesten Klatsch zu kommen ?

Tinkerbella fotografiert ganz regulaer Pressetermine mit Presseausweis.

Aber wer den Evening Standard als Nachrichtenquelle zitiert, dem brauche ich die Welt ja nicht mehr zu erklaeren. 

  • Like 2
  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Tinkerbella:

Tinkerbella fotografiert ganz regulaer Pressetermine mit Presseausweis.

Aber wer den Evening Standard als Nachrichtenquelle zitiert, dem brauche ich die Welt ja nicht mehr zu erklaeren. 

Ich glaube meinem Satz fehlte der Augenzwinkersmilie am Ende. Er bezog sich hauptsaechlich auf deine Schilderung wie Stanley Johnson "nur mal so spazieren geht" .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tinkerbella setzt sich aber sehr ein und deswegen war es - finde ich -  unangebracht. 

Es ist naemlich ;draussen' super stressig. Fuer die eine mehr, fuer die andere weniger. ;) 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Marianne013:

Ich glaube meinem Satz fehlte der Augenzwinkersmilie am Ende. Er bezog sich hauptsaechlich auf deine Schilderung wie Stanley Johnson "nur mal so spazieren geht" .

Mit Stanley spazieren gehen? Mein lieber Larry. 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bojo will das EU Nationals nur noch mit Pass auf die geheiligte Insel kommen

https://www.politico.eu/article/boris-johnson-border-security-checks-eu-nationals/

Das ist echt super. Mein BF lebt in London und dann soll ich mich jedesmal irgendwo registrieren um 3 Tage in Camden rumzuhaengen.

Ehrlich.  Geht gar nicht.

suoyarvi (sauer)

Share this post


Link to post
Share on other sites
34 minutes ago, suoyarvi said:

Bojo will das EU Nationals nur noch mit Pass auf die geheiligte Insel kommen

https://www.politico.eu/article/boris-johnson-border-security-checks-eu-nationals/

Das ist echt super. Mein BF lebt in London und dann soll ich mich jedesmal irgendwo registrieren um 3 Tage in Camden rumzuhaengen.

Ehrlich.  Geht gar nicht.

suoyarvi (sauer)

Das ist aber tit for tat. Für Schengen kommt ETIAS, dann braucht man halt jetzt nen Pass.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 48 Minuten schrieb Kreuzberger:

Das ist aber tit for tat. Für Schengen kommt ETIAS, dann braucht man halt jetzt nen Pass.

Plus Sprachtest, plus Health insurance, plus Rückflugticket, plus 1000.000 € Eintrittsgeld, plus Bürgen, plus internationlen Führerschein, Strassenbenutzungsgebühren fallen natürlich  auch an. Plus Eidesstatlicheversicherung dass man auch wieder zurück auf die Insel geht pp. etc. plus plus plus etc. 🙂 Haare färben ist verboten! Unrasiert einreisen ist auch verboten! Sex sowiso! Bier trinken nur nach polizeilicher Erlaubnis und nach Beantragung einer DNA ID-Card! 🙂 Kurtaxe wird erhoben. Parken auf' m Kudamm  kostet extra. 🙂 Klopapier muss mitgebracht werden!!! Stilton auch!!!! Vorbehaltlich weiterer intelligenter Ideen... Herzlich wilkommen, wir sind ja unter Freunden. Sind ja nur Kleinigkeiten, ne. 

Boris hat dafür ja volles Verständnis.
Hihi. LoL 🙂

Edited by berliner

Share this post


Link to post
Share on other sites
22 minutes ago, berliner said:

Plus Sprachtest

Ja aber bitte fuer alle auf der Insel gesprochenen Sprachen!

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb che68:

Ja aber bitte fuer alle auf der Insel gesprochenen Sprachen!

Gerne doch, gegen Gebühr natürlich. 🙂 Kann man dem Taxpayer ja nicht zumuten das auch noch zu übernehmen. 

P.S. Muffmodus off. Grins. 

Edited by berliner

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 hours ago, suoyarvi said:

Mein BF lebt in London und dann soll ich mich jedesmal irgendwo registrieren um 3 Tage in Camden rumzuhaengen.

Vermutlich wird die UK Travel Authorization, wie der Artikel es sagt, den bestehenden Programmen ESTA, ETA etc. ähneln. ESTA gilt für 2 Jahre, also müsstest du das nicht für jeden Besuch neu beantragen.

Freuen dürfen wir uns aber über diese Passage: "As technology becomes available, Europeans applying through the proposed ETA program would also have to undertake biometric tests." Das klingt sehr nach Fingerabdruck-Scannern. An der US-Grenze sind das alle zehn Finger, die man auf diese manchmal schmierigen Lesegeräte drücken muss.

Und bevor ich's vergesse: die Standardfrage der US CBP "any criminal convictions at all?" dürfte auch gestellt werden und wehe, du bist drei mal schwarz gefahren in deiner Jugend.

Die Einreise kann aus allen möglichen Gründen abgelehnt werden. Zum Beispiel ein Notruf, Aufenthalt in einer Nervenklinik. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ein Einreise-Doomsday-Szenario waere sicher mal interessant zu erleben. Ist aber doch recht unwahrscheinlich.

Sobald Brexit auf dem Tisch und unterschrieben ist wird man doch eher zurueckrudern.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.12.2019 um 11:23 schrieb Marianne013:

Ich glaube meinem Satz fehlte der Augenzwinkersmilie am Ende. Er bezog sich hauptsaechlich auf deine Schilderung wie Stanley Johnson "nur mal so spazieren geht" .

No worries. Ich glaub wir sind im Moment hier eh alle etwas gestresst, die Situation, ob man mit ihr nun taeglich direkt konfrontiert wird oder nicht, ist einfach unschoen. Vorallem im Kontext der derzeitigen, recht einseitigen Berichterstattung in vielen Medien. Letzteres geht mir persoenlich besonders nah.

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
6 hours ago, CvC said:

So ein Einreise-Doomsday-Szenario waere sicher mal interessant zu erleben. Ist aber doch recht unwahrscheinlich.

Sobald Brexit auf dem Tisch und unterschrieben ist wird man doch eher zurueckrudern.

Ich denke eher, die Prozedur an der US-Grenze, die mich immer an den Berlin-Transit erinnert, wird westlicher Standard. Überall haben sie ESTA kopiert, in Schengen wird das ETIAS heissen und natürlich kommt das auch im UK. Und warum glaubst du haben sie biometrische Pässe eingeführt, wenn sie uns nicht irgendwann for die Fingerabdruckscanner zerren werden? Dann sind echte Einreiseinterviews nur eine Frage der Zeit... einen Grund werden sie schon finden... und dann hängt vieles an der Willkür des Grenzers - 90% US-CBP sind relatively easy going - und am System, dessen Algorithmen dann dich randomly selecten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 4.12.2019 um 11:23 schrieb Marianne013:

Ich glaube meinem Satz fehlte der Augenzwinkersmilie am Ende. Er bezog sich hauptsaechlich auf deine Schilderung wie Stanley Johnson "nur mal so spazieren geht" .

off topic:       Es gingen so einige spazieren, im central park zum beispiel.  Bin heut noch stinkig, wie der ueber die victims 'versucht' hat, sich zu erklaeren'. Ich ess grad eine hot pizza ;) 

Edited by katjapedro
hinzufuegung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...