Jump to content
Idefix

Brexit. Wie geht´s weiter?

Recommended Posts

41 minutes ago, Tinkerbella said:

Es ist derzeit nichts mehr unmoeglich. 

Da kann ich nur zustimmen. Seit 2 wochen hab ich SS/ILtR UND ein Android mobile.

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Tinkerbella said:

Danach wird es dann am Montag noch eine HoC Abstimmung ueber den Vorschlag der Regierung zu vorgezogenen Neuwahlen geben. 

 

Das wird der entscheidende Knackpunkt. Hoffentlich knickt Corbyn nicht ob des provozierenden Tory-Gekreisches ein und stimmt in Selbstüberschätzung Neuwahlen bereits im nächsten Monat zu. Da könnte fatal enden.

ps: @Tinkerbella: die Backgroundinfos sind immer interessant zu lesen. Danke dafür 🙂 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, oche_alaaf said:

 SS/ILtR UND ein Android mobile.

 

SS was?  Leave vs. Remain war doch klassischerweise iPhone vs Android?

Share this post


Link to post
Share on other sites
22 minutes ago, oche_alaaf said:

Settled Status

Glueckwunsch!Ich hab SS und immernoch Iphone, hab das beim Hackney Council machen lassen, mit deren Android.

30 minutes ago, Idefix said:

Das wird der entscheidende Knackpunkt. Hoffentlich knickt Corbyn nicht ob des provozierenden Tory-Gekreisches ein und stimmt in Selbstüberschätzung Neuwahlen bereits im nächsten Monat zu. Da könnte fatal enden.

Nun Corbyn, hat gesagt er stimmt Neuwahlen zu sobald das mit Nodeal Gesetzt ist, wobei ja Nodeal nicht voellig vom Tisch ist. Wenn gleich das Parlarment zustimmen muss. Keiner hat wirklich den Mut ein neues Referendum zufordern. Das was bei der Europa Wahl nicht geklappt hat, muesste bei der Neuwahl massiv angegangen werden, in Buendnis der Remainer. Nur das Firstpastthepost steht dem im Wege.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Tinkerbella:

Was ich meinte war, das Boris selbst eine motion of no confidence in sich selbst starten kan. Dann waeren Neuwahlen garantiert - aber nur, wenn die Opposition mitziehen wuerde.

Oder die Opposition kann sich auf einen neuen PM einigen der auch von den ex-Tory MPs unterstuetzt wird.  Der/die neue PM kann dann an die EU schreiben wg. Verlaengerung und dann in aller Ruhe Neuwahlen angehen.  Ich denke, das Risiko wird selbst BoJo zu hoch sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Idefix said:

Hoffentlich knickt Corbyn nicht ob des provozierenden Tory-Gekreisches ein und stimmt in Selbstüberschätzung Neuwahlen bereits im nächsten Monat zu. Da könnte fatal enden.

Ja, Neuwahlen wären momentan keine gute Idee. Aber was ist denn die Alternative? Einige Monate maximales No-Deal Chaos für ein besseres Wahlergebnis und anschließend hoffentlich ein Wiedereintritt? Oder was wäre jetzt der Plan?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es muss ja No 10 ihre Peers ja schwer zurückgepfiffen haben, um das Durchwinken des Gesetzes sicherzustellen. Morgen wird Johnson die Wahlfalle erneut spannen und Corbyn in den Weg stellen. Ich denke, dass es für Mr So-Principled-I-Haven’t-Changed-My-Mind-In-Decades nach seinem Geplärre Anfang der Woche unmöglich sein wird, zurückzurudern. Man kann nur beten, dass genug Abgeordnete auf allen Seiten Jess Philips gehört haben und auf ihren Händen sitzenbleiben anstatt die Wahl durchzuwinken. Es bleibt gefährlich. 

 

Edited by Suseschwester
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
15 minutes ago, Kreuzberger said:

Ja, Neuwahlen wären momentan keine gute Idee. Aber was ist denn die Alternative? Einige Monate maximales No-Deal Chaos für ein besseres Wahlergebnis und anschließend hoffentlich ein Wiedereintritt? Oder was wäre jetzt der Plan?

Ich fuerchte, selbst bei Nodeal chaos , wird es so schnell keine Regierung geben die das ganze loesen kann! Die Brextiers werden schaeumen, so ala Dolchstoss Legende. Das Problem ist das die Brexit Waehler eben genauso unbelehrbar sind, und unberechenbar wie die Deutschen AfD Waehler und genauso zu Gewalt neigen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Brexit ist eine Glaubensfrage und im Fall des Brexiteertums ein Cargo Cult. Dat is Religion und dem ist mit rationalem Approach nicht beizukommen. Wenn man an den Anfang dieses Threads 2016 zurückguckt, dann wussten wir das von Anfang an. Wir haben schon damals gewarnt, dass sollte der Ausstieg abgeblasen werden, die Bauern mit Fackeln und Mistgabeln brandschatzen gehen - bildlich gesprochen. Daran hat sich nichts geändert. Das Land wird so oder so noch Jahrzehnte innerlich geteilt bleiben. Tief, tief, traurig.

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich the es gibt bis zum 01.11 im HoC keine Mehrheit für Neuwahlen.

Wenn das Parlament aufgelöst wird um Wahlen zu halten, dann hindert Boris niemand daran das Benn Gesetzt zu misachten und UK einfach mit no-deal aus der EU fallen zu lassne. Dann kann man zwar dannach debatieren ob das legal war oder nicht, aber wenn UK erstmal raus ist dann ist es sowieso egal und zu spät.

Und zweitens will ich nicht dass er Neuwahlen halten kann ohne bei seinem grossen Versprechen an die Wähler schon versagt zu haben.

Wenn UK jetzt die Wahl einleitet, dann kann er weiterhin Rosienenbrötchen und Brexit am 31.10 versprechen.
Kann er erst im Novemeber die Wahl einleiten dann hat er schon etliches Versagen auf seiner Kappen und kann sich nicht als der Hoffnungsträger für Brexit und was auch sonst noch darstellen.

Das ist mein Seinf dazu......

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boris sagte grade er wäre "rather dead in a ditch than going to Brussels to ask for an extension". Vielleicht sollten die MPs dann einfach zuwarten und Hände still halten, genüßlich warten bis er resignt (tot will ja keiner sein). schön wärs. Neuwahlen im November oder so. . .
auf der anderen Seite, hatte er nicht auch versprochen sich eher vor einen Bagger zu werfen als die 3. Landebahn in Heathrow zuzulassen? hat er auch geditched, und hat sich am Abstimmungstag schnell einen Auslandstermin besorgt . . .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Mann lügt, wenn er den Mund aufmacht. Nichts von dem was er sagt, ist ernst zu nehmen. Alles random. Er wird tun, was immer ihm sein Fettaugendasein ermöglicht und ihn weiter oben schwimmen lässt, auch EU grovelling, Zollgrenze in der Irish Sea, o.ä. Das einzige wo ich Probleme sehe, ist Artikel 50 abblasen, ds traut selbst er nicht. Obwohl... Egal ist es ihm sowieso, solang‘s seiner Sache dient.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Suseschwester:

Es muss ja No 10 ihre Peers ja schwer zurückgepfiffen haben, um das Durchwinken des Gesetzes sicherzustellen. Morgen wird Johnson die Wahlfalle erneut spannen und Corbyn in den Weg stellen. Ich denke, dass es für Mr So-Principled-I-Haven’t-Changed-My-Mind-In-Decades nach seinem Geplärre Anfang der Woche unmöglich sein wird, zurückzurudern. Man kann nur beten, dass genug Abgeordnete auf allen Seiten Jess Philips gehört haben und auf ihren Händen sitzenbleiben anstatt die Wahl durchzuwinken. Es bleibt gefährlich. 

 

 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant war heute abend auf C4 News das statement von Lord Lilley, man sollte erst mal einen no-deal Brexit machen und dann einen Deal mit der EU verhandeln.  Es scheint ja jetzt wohl auch eingen Erz-Brexiteers klar zu werden dass das Thema ncht so schnell vom Tisch ist, deak or no deal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich überlege, ob ich nicht besser aufhören sollte, Nachrichten zu lesen. Irgendwie kommt da nur noch Negativity rüber.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb Kreuzberger:

Ich überlege, ob ich nicht besser aufhören sollte, Nachrichten zu lesen. Irgendwie kommt da nur noch Negativity rüber.

Das geht mir schon lange so. Ist aber wie bei einem schlechten Film, irgendwie kann ich es nicht lassen und frage mich dann immer, warum nur tust du dir das an anstatt ein gutes Buch zu lesen.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 hours ago, Kreuzberger said:

Ich überlege, ob ich nicht besser aufhören sollte, Nachrichten zu lesen. Irgendwie kommt da nur noch Negativity rüber.

Es ist besser sich nicht zu sehr mit dieser Sache zu beschäftigen.   Es ist auch mitlw. besser, würde UK ganz ohne Deal die EU verlassen.    Ich hoffe, auch dass die EU so intelligent ist, und UK keine weiteren Zugeständnisse macht, auch nicht in letzter Minute.   Ganz besonders nicht, in letzter Minute. 

Der Druck auf UK einen Deal mit der EU einzugehen ist nach einem Hard Brexit auf UK tendenziell nur stärker als heute.    Demnach stört mich ein No Deal Brexit absolut nicht.  Ich würde den No Deal sogar bevorzugen. 

Die EU bzw. der Rest der 27 sollte sich entspannt zurücklehnen, Boris noch einmal zum Abschied die Hände schütteln,  und UK auch demonstrativ und höflich verabschieden. Und wenn ihr irgendwann wiederkommen wollt, dann meldet Euch....   

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb Idefix:

Boris sagte grade er wäre "rather dead in a ditch than going to Brussels to ask for an extension". ...

Bei dieser Auswahl habe ich klare persönliche Präferenzen!

Die EU hat zum Glück bisher erwachsen auf Clowning Street  reagiert; als Pub Stud ist Johnson erste Sahne, nach dem zweiten Bier wird er noch besser.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 hours ago, ClaudeW60 said:

Bei dieser Auswahl habe ich klare persönliche Präferenzen!

Die EU hat zum Glück bisher erwachsen auf Clowning Street  reagiert; als Pub Stud ist Johnson erste Sahne, nach dem zweiten Bier wird er noch besser.

Es ist irgendwie ein Zerfall eines Landes in Zeitlupe.   Als ziemlich sicher gilt für mich schon länger, das Schottland wieder ein Referendum über die Unabhängigkeit will. 

Zeitlupe deswegen, weil man das alles im Prinzip weis, man wartet nurmehr darauf, wann es passiert. 

Der Clown kann dann in die Geschichte eingehen, verantwortlich für den Zerfall der Union zwischen England und Schottland zu sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 hours ago, Schnapsglas said:

Der Druck auf UK einen Deal mit der EU einzugehen ist nach einem Hard Brexit auf UK tendenziell nur stärker als heute.    Demnach stört mich ein No Deal Brexit absolut nicht.  Ich würde den No Deal sogar bevorzugen. 

Das laesst sich leicht so daher schreiben, wenn man in Mainz sitzt.Wir aber hier,mal wieder DDR=Der Doofe Rest,  unter den Folgen leiden.werden. Das erinnert mich an Diskusionen in den Sechzigern, wenn wir im Zeichen der Grossen Koalition, und aufkommender NPD, Vietnam Krieg, System Kritik betrieben und uns von Stammtischlern, anhoeren mussten, geht doch rueber (in die DDR), Wobei wir eben nicht wussten was uns mehr zuwider war, die BRD oder die DDR, mit Ihren Sozialistischen Bonzen. Was mich stoert ist das ueber 14 Millionen immernoch uebergangen werden, zuzueglich 3 Millionen EU Buerger hier und dann noch 99% der Bewohner von Gibraltar! Ja, ich bin zu alt um nochmal rueberzumachen.Ich will das mein Sohn die moeglichkeit hat die Zukunft mitzugestalten und das sicher nicht im Sinne von Eurokraten , aber auch nicht in einem Gefaengnis von Great Britian Traeumen als Versall von Donald!

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fürs langfristige Ergebnis ist denke ich eher die Entwicklung in den EU27 entscheidend. Wenn sie prosperieren und zusammen bleiben, wird das UK früher oder später zurück oder mindestens ein Freihandelsabkommen mit entsprechender Arbeitnehmer-Freizügigkeit wollen.

Nur gibt es auch auf dem Kontinent wahrlich keinen Mangel an Clowns. RRG im Bund könnte beispielsweise echt spassig werden. Kostproben aus dem Berliner Senat: Katrin Lompscher, ehemals wissenschaftliche Mitarbeiterin der Bauakademie der DDR, löst die Wohnungsnot in Berlin durch ein totales Mieterhöhungsverbot; Antidiskriminierungsminister Dirk Behrendt bekämpft Clankriminalität durch ein Gesetz, das es der Polizei nahezu unmöglich macht, Angehörige ethnischer Minderheiten zu kontrollieren. Die könnten mit den Salvinis und Kaczyńskis der EU eine Comedy starten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, che68 said:

.Wir aber hier,mal wieder DDR=Der Doofe Rest,  

Es bedarf weder ein Universitätsstudium noch sonstigen wissenschaftlichen Anstrengungen zu erkennen, dass wenn England mit einem Hard-Brexit aus der EU raus will, und Schottland eben nicht, bzw. am liebsten ganz in der EU bleiben will, die Abspaltung Schottlands vom Rest von UK nur eine Frage der Zeit sei.

Die SNP wird in Schottland die Sache aber auch genau abwägen müssen wenn sie politisch irgendeinen Einfluss behalten will. Schottland in Unabhängigkeit wird auch in den Anfangsjahren ihre wirtschaftlichen Rückschritte erfahren und gerade hier ist die Frage wieviel die Bevölkerung akzeptiert.  So wird die SNP genau abwägen, ob sie die Unsicherheit von "No-Deal-UK" lieber hat, als die Schwierigkeiten eines unabhängigen Schottlands in der heutigen globalen Welt.    Ich würde vermuten, die SNP würde nur im Falle eines No Deal Brexits auf die Unabhängigkeit pochen. 

So schwer sind die Überlegungen nicht.  Jeder der halbwegs denken kann,  findet das raus, und die Politiker wissen es noch mehr. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 minutes ago, Schnapsglas said:

Die SNP wird in Schottland die Sache aber auch genau abwägen müssen wenn sie politisch irgendeinen Einfluss behalten will. Schottland in Unabhängigkeit wird auch in den Anfangsjahren ihre wirtschaftlichen Rückschritte erfahren

Werden aber die Eurokraten Schottland nicht genauso unterstuetzen, innerhalb der EU, wie BoJo jetzt denn Schottischen Farmern 50Millionen mehr Unterstuetzung zusagt, wo Ich mich frage wer dieses Wahlgeschenk bezahlt. Jacob sicher nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...