Jump to content
Idefix

Brexit. Wie geht´s weiter?

Recommended Posts

Der junge Mann , der die Politiker wegen Luegereien verklagen will braucht noch mal eine Runde crowdfunding money.

https://www.crowdfunder.co.uk/brexit-justice-further-funding/

Also wenn er das hinbekommt , dass wenigstens einer von den Clowns vor einem Gericht endet, waere das ja schon schoen.

 

suoyarvi

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.theguardian.com/politics/2018/apr/18/each-brexit-scenario-will-leave-britain-worse-off-study-finds

Zitat

Each Brexit scenario will leave Britain worse off, study finds

hier ein paar "highlights" aus dem Artikel:

Zitat

Overall, the net cost of the [bespoke] deal would be £40bn a year by 2033-34, or £615m a week in today’s prices.

 

Zitat

[...] the amount of money available for spending on public services would fall. Under the so-called Norway option, there would be £262m less a week, under the Canada model it would be £877m, while under a no deal it would be £1.25bn.

 

Zitat

This would mean 22% less funding available for the NHS if there was a bespoke deal, and 9%, 31% and 44% less under each of the other options.

 

 

Edited by hannes7
lol-Smiley geloescht. Es ist nicht zum lachen.
  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Stunden schrieb hannes7:

In diesem Zusammenhang habe ich mich gefragt, wo der deutsche Perso hergestellt wird --- aber das ist ... unwichtig ;)

mW von Giesecke & Devrient

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb suoyarvi:

Der junge Mann , der die Politiker wegen Luegereien verklagen will braucht noch mal eine Runde crowdfunding money.

https://www.crowdfunder.co.uk/brexit-justice-further-funding/

Also wenn er das hinbekommt , dass wenigstens einer von den Clowns vor einem Gericht endet, waere das ja schon schoen.

 

suoyarvi

Zumindest ehrlich ist der junge Mann ja. " I need to raise funds to cover my living costs, including my rent which I have to pay 5 months in advance(because I don't have a stable salary). "

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 minute ago, FadeExx said:

Zumindest ehrlich ist der junge Mann ja. " I need to raise funds to cover my living costs, including my rent which I have to pay 5 months in advance(because I don't have a stable salary). "

Nen Politiker wegen Lügen zu bestrafen ist, wie nen Hund wegen Bellen zu schelten. Blair ist mit seinen Lügen doch auch ungestraft davongekommen, obwohl er damit nen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg und als Folge mehrere 100 000 Tote auf dem Gewissen hat.

  • Like 1
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, FadeExx said:

Zumindest ehrlich ist der junge Mann ja. " I need to raise funds to cover my living costs, including my rent which I have to pay 5 months in advance(because I don't have a stable salary). "

Ja, er hat letztes Jahr schon mal Geld fuer seine persoenlichen Ausgaben eingesammelt, weil er die BrexitJustice Kampagne als Vollzeitberuf macht.  Letztes Jahr hatte er allerdings die Moeglichkeit fuer lau in einer Wohnung in London zu wohnen, und das ist jetzt vorbei. Er veroeffentlich regelmaessig die Ausgaben die die Kampagne kostet.  Also ich unterstuetze ihn.  

suoyarvi

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, Mofolo said:

Nen Politiker wegen Lügen zu bestrafen ist, wie nen Hund wegen Bellen zu schelten. Blair ist mit seinen Lügen doch auch ungestraft davongekommen, obwohl er damit nen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg und als Folge mehrere 100 000 Tote auf dem Gewissen hat.

Deswegen ist es ja interessant herauszufinden, ob MarcusBall einen Praezedenzfall schaffen kann.

suoyarvi

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, suoyarvi said:

Deswegen ist es ja interessant herauszufinden, ob MarcusBall einen Praezedenzfall schaffen kann.

suoyarvi

Das würde das gesamte polit. System, wie es seit Jahrhunderten funktioniert, in Frage stellen. Da traut sich kein Richter dran. Jede Wette. Damit erreicht er höchstens ein Alibiverfahren, in dem er in ein paar unbedeutenden Punkten Recht bekommt, in der Sache aber komplett abgebügelt wird. Die Richter am High Court sind doch auch politisch und was denkste, wer letztendlich bestimmt, wer dort in höhere Posten aufsteigt?

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb jbevans1234:

Der link ist subscription only

Sent from my VFD 610 using Tapatalk
 

Einfach die Headline bei Google suchen, und dann den Link anklicken.

https://www.google.de/search?q=Fear+for+EU+citizens+in+wake+of+Windrush+scandal&ie=UTF-8&oe=UTF-8&hl=de-de&client=safari

 Die meisten Verlage haben die paywall für Google offen. Daher führt der Umweg über Google meist zum Artikel. 

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Remoaner behaupten ja seit Jahren das wegen. Brexit die Ernte in den Feldern verfaulen wird und nur weitere Millionen von low paid Agri Tageloehnern  uns vorm Hungertod retten wuerden

Was jedoch passieren wird zeigt diese holländische Erfindung, wie vor hundert Jahren Motorisierung Pferd und Ox ersetztet (und Millionen Landarbeiter) wird IOT Technology die Osteuropaeischen Saisonarbeiter ersetzen

http://www.fruitnet.com/fpj/article/171946/dutch-start-up-invents-asparagus-harvesting-robot

odet fuer die Pflanzenaufzucht

https://link.springer.com/article/10.1023/A:1006585732197

Edited by Ricard0

Share this post


Link to post
Share on other sites

You recently signed the petition “Parliament's vote on the Brexit deal must include an option to remain in the EU.”:
https://petition.parliament.uk/petitions/205169

We've had to change the date of the debate on this petition again. The petition will now be debated on Monday 11 June at 4.30pm.

You'll be able to watch the debate online at www.parliamentlive.tv

We're really sorry for the inconvenience that this further change will cause you.

Thanks,
The Petitions team

 

Ich werde langsam zum Verschwoerungstheoretiker. Das ist jetzt das zweite mal, das verschoben wird. Von Ende Juli bis Anfang September ist Sommerpause. Und die entscheidende Abstimmung, um die es da geht, soll irgendwann im Herbst stattfinden. Finde ich doch seltsam.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein (nicht sehr gehaltvoller) Artikel ueber Gisela Stewart "Die Niederbayerin, die den Brexit mitorganisierte"

http://www.sueddeutsche.de/bayern/gisela-stuart-die-niederbayerin-die-den-brexit-massgeblich-mitorganisierte-1.3952687

scheint mir etwas verwirrt zu sein

Quote

Stuarts Kritik speist sich aus dem, was die Politikwissenschaft mit dem Terminus "Demokratiedefizit" versehen hat. Dazu zählt zum Beispiel, dass sich das Prinzip einer Opposition in den EU-Institutionen nur eingeschränkt wiederfindet; das System ist konsensorientiert angelegt.

Also wirklich, die EU will das wohl fuer alle und nicht nur fuer einige, wie koennen sie bloss? Und das wo das Motto der eigenen Partei (die im uebrigen schon seit Jahren keine echte Opposition mehr ist) "for the many, not the few" lautet.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weniger der Artikel als Mrs. Stuart erscheint etwas verwirrt; wie ein Twitter so schön sagt: "sonderbarer Tenor: Ökonomisch ahnungslose sympathische UK-Buchhändlerin, die aus Bayersn stammt, trägt entscheidend zum #BREXIT bei, der 10-16% Einkommensverzicht langfristig bedeutet - stark zulasten der Arbeitnehmer. EU reformbedürftig, ok, aber B?. ucl-brexit.blog/2017/12/11/an-…pic.twitter.com/V0bOokdFeM"

Leave hat sie unterstützt, weil sie UKIP da nicht in der Führungsrolle sehen wollte. Schräg. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist aber ein Unterschied zwischen Kritik und "EU-eff off/Brexit yeah!". Der Text ist von 2003 und mittlerweile hat sie anscheinend eine ganz andere Sicht auf die Dinge.

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb cart00nist:

Es ist aber ein Unterschied zwischen Kritik und "EU-eff off/Brexit yeah!". Der Text ist von 2003 und mittlerweile hat sie anscheinend eine ganz andere Sicht auf die Dinge.

Auffällig in besagtem Text ist der ubiquitäre  Gebrauch des 1. Pronomens (ich).

...Besonderheiten des Pronomens wir:

Während die 2. und 3. Person ohne Schwierigkeiten in den Plural gesetzt werden können, bildet die 1. Person hier einen Sonderfall. Zwar zählt das Pronomen wir grammatisch als Plural von ich, es bezeichnet aber nicht im wörtlichen Sinne eine Mehrzahl von Sprechern (etwa einen Chor). ... (wikip)

 

 

Edited by berliner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das empfundene Demokratiedefizit der EU hat auch laut Forbes wesentlich zum Erfolg von Leave beigetragen.

https://www.forbes.com/sites/johnmauldin/2016/07/05/3-reasons-brits-voted-for-brexit/#51d9b3801f9d

Danach lag es:

  1. an der schlechten ökonomischen Lage und hohen Arbeitslosigkeit in Südeuropa, von der man sich mit dem Austritt abkoppeln wollte, verbunden mit der (wohl abwegigen) Annahme, aus dem Brexit resultierten keine wesentlichen Handelsbarrieren und Standordnachteile für Finanzfirmen.
  2. Misstrauen gegenüber supranationalen Organisationen, die zum Beispiel über demokratisch legitimierte nationale Institutionen hinweg Migranten ins Land holen. Stichwort Flüchtlingskrise.
  3. Misstrauen gegenüber den eigenen, britischen Eliten.

In den ersten beiden Punkten ist die EU durchaus in der Verantwortung, nämlich bei den Mängeln der eurpäischen Währungsunion und der Unfähigkeit, die Verträge zur Handhabung von Asylbewerbern umzusetzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, die Gisela und ihre Logik.

Mit einem Wirtschaftswachstum gerade mal ueber dem von der Antarktik, wer braucht schon die EU.

Edited by Yvonne Brom
  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Einfallsreichtum bei der Namensgebung hatten wir schon mal nicht und neue User auẞerhalb Londons werden eher abgeschreckt. Irgendwie schade. Bin gespannt, wie viele am Ende bleiben werden. Bei mir ist das fraglich - DiL Wanderungen würden mir fehlen, wenn ich mal wieder zu Besuch käme.  
    • We are looking for a German nanny to take care of our delightful daughter aged 2.5 years and our wonderful 15 month old son in North London, near Primrose Hill and Regent’s Park. Our daughter and son are both great fun to be around with an amazing sense of humour and are both extremely engaging and play so well together. Both parents work full time and so you must be reliable and have previous professional nanny experience, with references. We would expect you to speak German at all times and to take them to activity classes and to complete the usual nanny tasks that would be expected of you, including washing her clothes and cooking etc. Our daughter attends nursery 5 half days per week and already understands German very well and responds in German too. It is an excellent salary package with paid holiday time and a fantastic bonus scheme.  Please call Jessica on 07507 652652 or email mikelondon18@gmail.com
    • Habe kein Facebook, stimme auch für den Namen Deutsche in London und freue mich, dass dieser erhalten bleibt.  Bin technisch überhaupt nicht versiert und kenne reddit auch nicht. Wie kann ich mir die Webseite zukünftig vorstellen.  Wird es die gleichen Unterrubriken geben, wie wir sie jetzt auf DIL haben?  Bin seit 2007 hier mal mehr, mal weniger aktiv, aber ich habe das Forum immer als sehr nützlich empfunden. So habe ich den einen oder anderen Job über DIL bekommen, Dinge über den Marktplatz gekauft, auch mal an dem einen oder anderen Treffen teilgenommen und,  und,  ....  gerade vor ein paar Monaten unseren Umzug innerhalb Londons organisiert.  Wäre toll, wenn die Rubriken erhalten blieben.         
    • Eine people's vote/referendum mit absoluter Mehrheit als Bedingung wuerde in der Tat ein klareres Ergebnis bringen. Kann es durchaus noch vor der Wahl geben, aber dazu muesste die EU warscheinlich uber 31.1.20 hinaus verlaengern, weil das laenger braucht um organisiert zu werden. Und es sind derzeit nicht genug MPs, die fuer eine PV stimmen wuerden. Jezza und BJ haben jedenfalls gerade vertagt. Die GE im November waere auch vom Datum her kontrovers, im Winter, Wahlorte alle schon anderweitig genutzt, die Leute sind muede, keiner geht hin...nicht ideal. Da ist dann warscheinlich der Tory Gewinn vorprogramiert, bei sehr geringer Wahlbeteiligung kommen die Tory Waehler meist leichter zu dn urnen da hoeherer % an aelteren Waehlern mit Zeit und Auto.     
    • Hm deutschesforum beispielsweise stand nicht zur Wahl und unter den gegebenen Alternativen. Und nicht jeder will sich mit Klarnamen melden, wie bei Facebook-Umfragen. Meine Stimme ist daher nicht eingegangen. Ich werde demnächst einen reddit account anlegen, und dann gibt es dort viele Gruppen, die mit Interessen außerhalb dieses Molochs London eine bessere Schnittmenge bieten. Alles ändert sich, nur der Wandel bleibt beständig.
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. hannah
      hannah
      (37 years old)
    2. missastra
      missastra
      (50 years old)
×
×
  • Create New...