Jump to content
Idefix

Brexit. Wie geht´s weiter?

    Empfohlene Beiträge

    vor 3 Stunden schrieb Kreuzberger:

    Nibelungentreue fehlt auf der Liste deutscher Wörter im englischen Sprachgebrauch.

    Dafür gibts den "Backstop", hier gibt's nur nen Backshop. Lasst uns miteinander Breakfasten. 🙂 

    Full Saxon Breakfast.... Lol

    bearbeitet von berliner
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    12 hours ago, Yvonne Brom said:

    Das Problem mit dem divorce deal ist doch, dass Dinge vom zukuenftigen trade Verhaeltnis abhaengen.

    Die beiden Dinge lassen sich halt nicht unabhaengig voneinander behandeln. Die EU hat darauf bestanden, dass das exit agreement erst zustande kommt. Auf welcher Basis bitte?

     

    Zuerst müssen doch die Bedingungen geklärt sein, unter denen das UK austritt. Bleiben sie in der Customs Union oder nicht? Gibt es noch Freedom of Movement oder nicht? Krachen sie ganz ohne Deal raus? Bevor solche Dinge nicht geklärt sind, kann Trade unmöglich verhandelt werden, da überhaupt keine Verhandlungsbasis da ist.

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 24 Minuten schrieb cart00nist:

    Zuerst müssen doch die Bedingungen geklärt sein, unter denen das UK austritt. Bleiben sie in der Customs Union oder nicht? Gibt es noch Freedom of Movement oder nicht? Krachen sie ganz ohne Deal raus? Bevor solche Dinge nicht geklärt sind, kann Trade unmöglich verhandelt werden, da überhaupt keine Verhandlungsbasis da ist.

    Nicht nur Trade! 😀 

    Wer traded schon mit ... Unfriendly persons? 

    Solchen Typen wie BJ, NF, JC etc. würde ich nicht mal mehr Klopapier verkaufen. 

    bearbeitet von berliner
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nibelungentreue: sich aus Loyalität zu einem Führer/Vasallen den berechtigten Forderungen eines anderen Stammes/Staates zu widersetzen, selbst wenn dies vorraussichtlich den eigenen Untergang einleitet.

    Oder weiß jemand einen vernünftigen Grund, warum TM noch im Amt ist?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Minuten schrieb Kreuzberger:

    Nibelungentreue: sich aus Loyalität zu einem Führer/Vasallen den berechtigten Forderungen eines anderen Stammes/Staates zu widersetzen, selbst wenn dies vorraussichtlich den eigenen Untergang einleitet.

    Oder weiß jemand einen vernünftigen Grund, warum TM noch im Amt ist?

    Sie macht das was keiner dieser Idioten machen will weil es weiter gehen muss. Hilft aber nix. Plus sie ist british geprägt wie alle im Parlament und der Öffentlichkeit (Civil Service etc.). Entspricht der veröffentlichten Meinung der Medien....  Im Herzen ticken die Typen anders! Hab fasst alle Brexis in vertrauten Gesprächen heulen sehen. Da ist ne besondere Sehnsucht...

    Das braucht noch etwas Zeit, dass hat sie wohl erkannt????

    bearbeitet von berliner

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    12 minutes ago, Kreuzberger said:

     

    Oder weiß jemand einen vernünftigen Grund, warum TM noch im Amt ist?

    Sie versucht ihre Kuendigung nur hinauszuzoegern, indem sie in dem Rest der EU27 auf eine unrealisierbare Mission geht.

    Offenbar hat sie bis etwa Jan 2019 Jobsicherheit erreicht.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 8 Minuten schrieb Schnapsglas:

    Sie versucht ihre Kuendigung nur hinauszuzoegern, indem sie in dem Rest der EU27 auf eine unrealisierbare Mission geht.

    Offenbar hat sie bis etwa Jan 2019 Jobsicherheit erreicht.

     

    Tja, JC is halt auch hinterm Beat. Oder anders ausgedrückt, so lange TM rumfrickelt stimmt die Kohle.  

    bearbeitet von berliner

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Der Steve Baker war ja mal wieder im Radio und appelliert an Kollegen die Misstrauensbriefe ans Komitee zu schicken. Ich dachte die hatten schon genug vor einigen Wochen. Trauen sich die Erzrivalen nicht die Frage zu stellen? Vielleicht warten sie das TM die schmutzige Arbeit macht und nach der Absetzung werden die dann erst mal richtig ausmisten? Alles sehr riskant und undurchsictig.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 minutes ago, berliner said:

    Tja, JC is halt auch hinterm Beat. 

    Als erstes muesste man den Artikel 50 zurueckziehen, dann ist endlich der Zeitdruck raus.

    Erst dann machen entweder Neuwahlen oder ein neues Referndum Sinn.

    Fuer beide Faelle gilt:   Erst muss erstmal klar sein, was genau man will, ( Wie die CH, wie Norwegen zur Wahl) dann wird das Volk entscheiden, und erst dann wird erneut Artikel 50 ausgeloest.

    Nur zu dieser Vernunft kommt es nicht.

    UK ist meines Erachtsns fuer die naechsten 5 bis 7 Jahre verloren und keine richtige Wahl fuer langfristige Entscheidungen, Immobilienkauf oder langfristige Berufswahl.

    Selbst wenn das Unterhaus zu May's Deal zustimmt kommen noch Jahre der Unklarheit auf UK zu.

     

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Mal ein paar Takte draußen zu sein ist auch eine gute Erfahrung, wieso nicht?

    Unsere Aufgabe ist die EU lebenswert zu gestalten. 🙂 Dazu sind sie herzlich eingeladen, die Rechtslenker und Pintdrinker unsere Baked Beanexperten und Marmiteerfinder, wenn sie wieder wollen - gerne.

     

    bearbeitet von berliner

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    27 minutes ago, Schnapsglas said:

    Offenbar hat sie bis etwa Jan 2019 Jobsicherheit erreicht.

     

    oder auch nicht. Laut BBC political editor Laura K. hat sich Sir Graham Brady für morgen nach PM question time einen Termin bei TM geben lassen. Das heisst nichts gutes für TM . . .

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Tja, mit Jeremy C kann man natuerlich vergessen den Art. 50 zurueckzunehmen. Der ist nur an Neuwahlen und sein soz. Labour-Utopia interessiert. Da kommt ihm Brexit gerade nur recht. Ich bin ebend sehr enttaeuscht das er ganz vorsaetzlich nur lauwarm gegen leave "gekaempft" hat.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 10 Stunden schrieb Steffi_B:

    Bis wann musste man sich auf dem kalten plastiktreppchen aufhalten?! Ein Kissen wäre ja wenigstens angebracht gewesen!

    Naja, da ich mein eigenes Plastiktreppchen mit mir rumtragen darf, ist das schon ok. 😉

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Na die 48 Umschlaege sind seit heute nachmittag eingereicht. Allerdings ist der Empfang bisher nicht offiziell quittiert. Mal schaun, ob das morgen frueh noch durchgeht, oder ob man gegenseitig weiterhin wartet, bis die andere Seite das Misstrauen ausspricht. TM ist morgen eigentlich in Ireland, jedenfalls war das bisher die Verlautbarung, aber auf was kann man sich bei der Regierung schon mehr als 2 Stunden im Voraus verlassen, bin nicht sicher ob sie dann hier bleibt oder die vote of no confidence und leadership challenge aus dem Tory Lager erklaert wird, waehrend sie in Dublin ist. (vielleicht bleibt sie dann gleich da 😀). Oden eben nicht erklaert wird, und die Umschlaege im Schreibtisch verschlossen bleiben. Was ein Zirkus.

    Herr Rees-Mogg ist unterdessen heute verdaechtig lange die Presseklinken in College Green putzen gegangen. Oeffentliches Zurechtruecken und in Position bringen. The Beauty Parade. Herr Hammond mit seinen huepschen roten Ordnern fuhr zwischendurch insgesamt 4x in DS vor, rein nach No10 (eh keiner da, aber egal), raus aus No11, wegfahren, wieder rein fahren, rinse repeat x4. Nicht mal Larry fand das noch lustig. Das ganze ist im Moment echt unterhalb des Niveaus einer Punch and Judy Show. 

    PS. Gerade einen Kommentar von Stephen Doughty MP gelesen, dass es Geruechte gibt, dass TM versuchen wird das Parlament entweder auszusetzen (mir faellt gerade das deutsche Wort fuer suspend nicht ein, aber ich glaub der deutsche Bundestag war nie in einer solchen Situation... aussetzen, aufheben?) durch einen vorgezogenen Recess (yay, fruehe Weihnachtsferien fuer alle MPs) oder eine Vertagung, um die vote of no confidence von Tories oder Labour weiter zu vermeiden. Falls das stimmt - desperate!!! Noch mehr desperate als die Vertagung der meaningful vote eh schon war.

    bearbeitet von Tinkerbella
    • Upvote 4

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Moinsen alle zusammen, es wird heute ein Misstrauensvotum innerhalb der Konservativen und das Ergebnis wird wohl heute Abend ernannt. Ob sie es gewinnt ist eine andere Frage, irgendwie will ich über die Alternativen gar nicht nachdenken 🙈

    Mr Hunt and Javis haben sich ja gerade schon auf Twitter für TM ausgesprochen. Ich glaube ja fast, dass JC darauf gewartet hat, lass doch die Tories sich selber zerfleischen und dann evtl. noch ein Votum der Opposition mit der besseren Chance in einer general election zu gewinnen. 

    So viel zur “besinnlichen Weihnachtszeit”! 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Da glaubst Du richtig, und es ist bekanntlich so, dass man ein Misstrauensvotum nur dann starten sollte, wenn man ueberzeugt ist, es gewinnen zu koennen.

    Yep, die Alternativen sind....bleak.

    Das Votum ist bisher heute abend, ob dann aber das Ergebnis noch abends bekannt gegeben wird...schaun' mer mal. Wie gesagt, mehr als 2 Stunden im Voraus kann man bei dieser Regierung derzeit nicht mehr planen. TM sammelt unterdessen Flugmeilen im Chinook.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Angeblich wartet man nun auf eine Ansprache von TM in Downing Street.

    Ich kann mir das nur alles nicht wirklich vorstellen- BoJo, Gove aka the snake oder sogar Hunt (als der sich bei uns auf Station bedanken wollte nach dem Sommer 2017, wollte keiner hin weil keiner garantieren konnte, dass sie ihm nicht die Meinung sagen 🙃). 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 12 Stunden schrieb berliner:

    Mal ein paar Takte draußen zu sein ist auch eine gute Erfahrung, wieso nicht?

    Unsere Aufgabe ist die EU lebenswert zu gestalten. 🙂 Dazu sind sie herzlich eingeladen, die Rechtslenker und Pintdrinker unsere Baked Beanexperten und Marmiteerfinder, wenn sie wieder wollen - gerne.

     

    Vielleicht die Gelegenheit, im UK eine günstige Immobilie zu schießen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    22 minutes ago, ClaudeW said:

    Vielleicht die Gelegenheit, im UK eine günstige Immobilie zu schießen.

    Guenstig im Vergleich zu ??? Schiessen??

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    TMs Rede wird nur noch von der Hybris David Camerons übertroffen, Brexit- und Chaosstifter, der das Referendum nicht bereut, weil, ja weil er es eben versprochen hatte, und noch 6 Tage später, am 29. Juni 2016, nicht sich, sondern seinen Kollegen JC zum Rücktritt aufforderte in der irrigen Annahme, er selbst werde noch zwei Monate lang Premierminister bleiben.

    Weil's so schön ist und in diesem Tonfall momentan für alle Brexit-Beteiligten der Tory-Party gilt: "for heaven's sake, man, go!"

    https://www.youtube.com/watch?v=uHIQAnUGhIQ&t=3m43s

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    32 minutes ago, Kreuzberger said:

    TMs Rede wird nur noch von der Hybris David Camerons übertroffen, Brexit- und Chaosstifter, der das Referendum nicht bereut, weil, ja weil er es eben versprochen hatte, und noch 6 Tage später, am 29. Juni 2016, nicht sich, sondern seinen Kollegen JC zum Rücktritt aufforderte in der irrigen Annahme, er selbst werde noch zwei Monate lang Premierminister bleiben.

     

    in all fairness: David Cameron ist direkt am morgen nach dem verlorenen Referendum zurückgetreten . . .

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    50 minutes ago, Idefix said:

    in all fairness: David Cameron ist direkt am morgen nach dem verlorenen Referendum zurückgetreten . . .

    Da hat er seinen Rücktritt angekündigt, wie auch, dass er noch geschäftsführend bleiben werde. Premierminister war er offiziell aber nur noch bis zum 13. July und hat sich nicht gescheut, in dieser Übergangsphase den Oppositionsführer der Unfähigkeit zu bezichtigen. Ursprünglich war die Rede von Oktober für die Amtsübergabe.

    http://www.youtube.com/watch?v=fXNV3Ad0qQ0&t=3m59s

    TM schafft es immerhin, das damalige Chaos noch zu toppen...

    bearbeitet von Kreuzberger
    Ooops, link broken

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    18 hours ago, cart00nist said:

    Zuerst müssen doch die Bedingungen geklärt sein, unter denen das UK austritt. Bleiben sie in der Customs Union oder nicht? Gibt es noch Freedom of Movement oder nicht? Krachen sie ganz ohne Deal raus? Bevor solche Dinge nicht geklärt sind, kann Trade unmöglich verhandelt werden, da überhaupt keine Verhandlungsbasis da ist.

    Alle diese Dinge haengen doch vom trade deal ab!

    Nein, ich bleibe bei meiner Meinung - withdrawal agreement und trade deal muessen gleichzeitig verhandelt werden.

    Ansonsten wird kein withdrawal agreement durch's Parlament kommen. Da muss ich ausnahmsweise den hard brexitern mal recht geben.

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×