Jump to content
Idefix

Brexit. Wie geht´s weiter?

    Empfohlene Beiträge

    Die offizielle Erläuterung des statistischen Bundesamtes zum "Bruch" in der Datenreihe lautet: 

    Zitat

    * Die Ergebnisse ab dem Berichtsjahr 2016 sind aufgrund methodischer Änderungen und technischer Weiterentwicklungen nur bedingt mit den Vorjahreswerten vergleichbar. Die Genauigkeit der Ergebnisse ist aufgrund von Unstimmigkeiten in Zusammenhang mit der melderechtlichen Behandlung von Schutzsuchenden eingeschränkt.

    ** Die den Wanderungsdaten zugrunde liegenden Meldungen der Meldebehörden enthalten Melderegisterbereinigungen, die infolge der Einführung der persönlichen Steuer-Identifikationsnummer durchgeführt worden sind. Die Fortzugszahlen sind daher laut Quelle nur eingeschränkt mit dem jeweiligen Vor- bzw. Folgejahr vergleichbar. 

    Auf jeden Fall lässt sich mit dieser Statistik halt gerade nicht belegen, dass "immer mehr" Menschen aus DE auswandern würden. Da gibt es keinen Trend. Persönlich denke ich, den meisten geht es hier (in DE) auch gut, die Wirtschaft und somit die Beschäftigung boomt, das Wetter ist schön!

    bearbeitet von RayJo

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 hours ago, RayJo said:

    Die offizielle Erläuterung des statistischen Bundesamtes zum "Bruch" in der Datenreihe lautet: 

    Auf jeden Fall lässt sich mit dieser Statistik halt gerade nicht belegen, dass "immer mehr" Menschen aus DE auswandern würden. Da gibt es keinen Trend. Persönlich denke ich, den meisten geht es hier (in DE) auch gut, die Wirtschaft und somit die Beschäftigung boomt, das Wetter ist schön!

    Es gibt aber einen klaren Langzeit-Trend zu mehr Auswanderern. Der, wenn man den Erläuterungen der Statistiker folgt, bis 2016 eher unterschätzt wurde. Mag sein, dass sich am Bruch in der Zahlenreihe keine um 2016 sprunghaft gestiegene Unzufriedenheit ableiten lässt. Andererseits steht die Verschärfung des Melderechts durchaus in Zusammenhang mit den jüngsten Umbrüchen in Deutschland und der deutlich verschlechterten Wohnlage in den Großstädten.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Lese gerade UK und EU haben sich auf einen Deal geeinigt. Mal sehen wie der aussieht und ob er durch alle Parlamente geht.

    bearbeitet von chrgai

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    1 hour ago, chrgai said:

    Lese gerade UK und EU haben sich auf einen Deal geeinigt. Mal sehen wie der aussieht und ob er durch alle Parlamente geht.

    Ich vermute, es ist nur eine zeitlich begrenzte Uebergangsloesung.   Wenn man das als "Deal" sehen will, dann sei es so.   Das Verhandeln ueber eine permanente Loesung duerfte aber weitergehen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    8 hours ago, KlausPW said:

    Wo? Im UK? Nehme an das war ein Witz

    Ich denke es bezieht sich auf Deutschland, da es zuvor um die Verdopplung der Anzahl deutscher Auswanderer ging.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    11 hours ago, Suseschwester said:

    Gerade zu dem Thema kann ich Varoufakis’ Buch The Global Minotaur nur wärmstens empfehlen. 

    hmm.

    wenn man es etwas anliest, das trieft ja geradezu vor Hybris, er als einsamer Held in Brüssel etc. . . . Und was die historischen Geschehnisse in den westlichen Ökonomien anbelangt, haben das zig vor ihm mindestens ebenso gut erklärt . . .

    bei mir is er untendurch, habe mal 1 Stunde für ein Aufzeichnung eines talks von ihm von vor seiner Zeit der greek finance minister saga angehört, das hat mir gereicht, ich finde ihn einfach recht demagogisch und populistisch . .

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 hours ago, chrgai said:

    Lese gerade UK und EU haben sich auf einen Deal geeinigt. Mal sehen wie der aussieht und ob er durch alle Parlamente geht.

    abwarten und Tee trinken.

    Immerhin ist das Pfund auf 1.15 zum Euro.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Der temporaere Anstieg des Pfundes nach der gestrigen 'we've done a deal, yay, get the champers,...we'll ok, we've written a 500 page paper that is our vision of a deal...well ok, Theresa's vision..err, well, anyway, let's all celebrate for a day or two and pretend we've actually done something productive in the last two days/weeks/years' wird genau so lange halten, wie es dauert bis entweder genug Kabinettsminister ihr veto einlegen (der ein oder andere wird vielleicht vorher sogar ein paar der 500 Seiten lesen), oder spaetestens bis das Parlament den deal zerschmetters. Dann stuerzt das wieder ab, und zwar kraeftig. TM ist jetzt rueber zu den PMQ's gefahren, wo es erstmal lustig zugehen wird. Wackel-Penny hat sich erstmal noch ein bisschen Zeit rausgeschlagen, aber heute oder morgen muss die Tussi sich mal entscheiden.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    21 hours ago, Idefix said:

    hmm.

    wenn man es etwas anliest, das trieft ja geradezu vor Hybris, er als einsamer Held in Brüssel etc. . . . Und was die historischen Geschehnisse in den westlichen Ökonomien anbelangt, haben das zig vor ihm mindestens ebenso gut erklärt . . .

    bei mir is er untendurch, habe mal 1 Stunde für ein Aufzeichnung eines talks von ihm von vor seiner Zeit der greek finance minister saga angehört, das hat mir gereicht, ich finde ihn einfach recht demagogisch und populistisch . .

    Das ist das neue orwort, ignorier das. Das eigentliche Buch ist 2 Jahre älter als seine Zeit in der griechischen Regierung. Ich bleibe dabei, es ist empfehlenswert. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Zwei sind es nun, Esther McVey, wurde gerade berichtet.

     

    lese gerade auf bbc, dass mittlerweile drei zurückgetreten sind, 

    bearbeitet von kenniblue

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    19 minutes ago, Tinkerbella said:

    4 down, more to come. Grmpf, ich glaub ich geh dann doch mal nach No10, Katzen fotografieren. 

    Larry saß gestern abend bei den 10 o'clock news so lieb um Einlass bittend vor der Tuer.

    It says a lot about Brexit, dass mein Mann und ich lieber fuer die naechste halbe Stunde Chief Mousers diskutierten als Theresas neuesten 'Deal'

    Aber zurueck zum Thema, ich bin ja immer wieder erstaunt, dass das Kabinett angeblich geschlossen zustimmt, bevor es 12 Stunden spaeter dann Ruecktritte hagelt. Sagen die alle erstmal "ja, geht klar", gehen dann nach Haus, lesen Twitter, merken, dass das alles scheiße ist und treten dann zurueck?

    bearbeitet von petruschka
    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gerade eben schrieb petruschka:

    Larry saß gestern abend bei den 10 o'clock news so lieb um Einlass bittend vor der Tuer.

    It says a lot about Brexit, dass mein Mann und lieber fuer die naechste halbe Stunde Chief Mousers diskutierten als Theresas neuesten 'Deal'

    Hehe. Larry ist die Situation heute durchaus sehr genehm. Noch mehr togs und journos als bei den normalen Kabinettssitzungen = noch mehr dreamies fuer Larry. Simples. Katzen sind da sehr tolerant, und er weiss genau, welche Journos immer dreamies in der Tasche haben. ?

    • Like 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    On 11/13/2018 at 9:50 PM, Idefix said:

    abwarten und Tee trinken.

    Immerhin ist das Pfund auf 1.15 zum Euro.

    oops. das war ja von kurzer Freude.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    5 hours ago, Kreuzberger said:

    Dominic Raab? Ich dachte, der hätte den Deal ausgehandelt?

    tja. die verfolgen alle ihre eigene Agenda.

    Und alle dreschen von rechts und links auf den "Deal" ein. Man fragt sich wirklich, wer ernsthaft auch noch nach 2 Jahren nicht verstanden hat, das dass halt keine rosigen, blühenden Landschaften werden. und jetzt tun alle überrascht. Unredlich, nennt man das.

    Was Frau May möglicherweise das Überleben sichert: keiner will sich mit dem Brexit-Problem die Hände schmutzig machen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    7 minutes ago, Idefix said:

    Was Frau May möglicherweise das Überleben sichert: keiner will sich mit dem Brexit-Problem die Hände schmutzig machen.

    Keiner will May stürzen. Weder diejenigen, die ihren Deal unterstützen, noch Brexit-Hardliner, die auf ein ungeregeltes Ausscheiden hoffen, selbst Labour nicht.

    Und May? Tritt nicht zurück, weil sie vielleicht selbst den no-deal Brexit will. Screw that Backstop.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    9 hours ago, Kreuzberger said:

    Keiner will May stürzen. Weder diejenigen, die ihren Deal unterstützen, noch Brexit-Hardliner, die auf ein ungeregeltes Ausscheiden hoffen, selbst Labour nicht.

    Und May? Tritt nicht zurück, weil sie vielleicht selbst den no-deal Brexit will. Screw that Backstop.

    Rees-Mogg hat bereits seine Rücktrittsforderung verschickt und einige weitere MPs ebenso. Ob sie 48 zusammenbringen, bleibt abzuwarten, aber ein Vertrauensvotum ist durchaus möglich. ?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Von diesen 48 Briefen wird aber seit mindestens sechs Monaten berichtet, angeblich fehlen immer nur ein paar. Ich glaub ja nicht, dass irgendwer den poison chalice vor dem 29. Maerz ernsthaft will. Dann muesste wer immer dann uebernimmt ja mal konstruktiv arbeiten und zeigen, was er wirklich will. Das koennen die Hackenbeisser doch nicht. Boris ist allein schon zu faul und dem fehlt es auch letztlich an Hirn, egal, wie oft er mit Kuechenlatein um sich schmeisst. Ich las neulich irgendwas von wegen "Boris Johnson, a man educated way beyond his intellectual capabilities".

    Ausserdem glaube nicht, dass die Tories Moggy wirklich als Leader wollen. Aber was weiss ich schon...

    May ist eine groessere Aussitzerin als Helmut Kohl es je war.

    • Upvote 5

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×