Jump to content
Idefix

Brexit. Wie geht´s weiter?

    Recommended Posts

    vor 5 Stunden schrieb Mofolo:

    Mich haben se bei der Paßkontrolle mit "Welcome back" begrüsst (deutscher Personalausweis).

    ist wohl typisch für beutebriten. :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    So wie das in Stansted vor den EU Passautomaten immer zugeht, kann ich mir gar nicht vorstellen, dass da noch irgendwelche zusätzlichen Befragungen stattfinden. Ist mir bislang auch nicht passiert (weder in STN noch in LCY; LGW u. LHR war ich ewig nicht mehr). Die einzigen Fragen die mir immer gestellt wurden, waren von den deutschen Beamten bei der Wiedereinreise in Nürnberg, ob ich mit einem Kollegen von ihnen verwandt sei (anscheinend weil der den gleichen Nachnamen hat). :D

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Grosser Gott, die werden es schaffen, alle Institutionen, die Banken, Ärzte und Krankenhäuser, alle Vermieter und gottweisswen noch zu Immigrationsinformanten zu machen. Ich weiss wie das klingt, aber trotzdem wartet man langsam drauf, dass Immigranten Embleme, vielleicht mit dem Ablaufdatum ihres Bleiberechts gut sichtbar tragen müssen. Theresa May fände das bestimmt ganz prima. 

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    20 minutes ago, Suseschwester said:

    Grosser Gott, die werden es schaffen, alle Institutionen, die Banken, Ärzte und Krankenhäuser, alle Vermieter und gottweisswen noch zu Immigrationsinformanten zu machen.

    Ja, und Schulen und Arbeitgeber.

    Ich habe mich lange gefragt, wie das Land seine Weigerung, ueber ein Meldesystem (geschweige denn ein Krankenversicherungssystem) nachzudenken einerseits und seine Absicht, Einwanderung zu kontrollieren andererseits unter einen Hut bringen will.

    Sie haben die Antwort gefunden: alle Immigrationschecks werden ausgelagert und immer mehr Menschen werden in die Illegalitaet abgedraengt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Nicht nur das. Der Gedanke, dass Informantentum normalisiert und integraler Teil der Verwaltung wird, ist beängstigend - vor allem die Benutzung von Personen in wirklich vertrauensbasierten Funktionen, wie Ärzten, Krankenhäusern und zu eunem gewissen Grad Lehrer. Die britische Gesellschaft unterschätzt, wie schnell dieses Informantenverhalten, wenn es mal eingebettet ist, gegen sie selber benutzt werden wird. - social security cheats, anyone? Keine Gesellschaft, in der ich leben möchte. 

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Evtl müsst ihr alle demnächst noch eine Armbinde mit gelbem "Symbol" tragen :ph34r:

    Hatten wir ja alles schon mal. Nur eben nicht in UK ...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Also manchmal kann man nur noch den Kopf schuetteln wenn man die Kommentare hier liest.

    Die Frage ist jetzt nur wohin koennt ihr denn noch?. Big Data heißt sowieso Google, FB und co wissen mehr ueber Euch wie jeder Staat und die Bundesregierung ist ja fleissig dabei diese Datengiganten zur Kooperation mit dem Staat zu zwingen eg Fake News und Gefaehrder  Debatte.  Also bleibt Euch eigentlich nur Nordkorea die haben naemlich kaum/keinen Zugang ;)

    Ich nehme an das einige ex KB'ler hier  hatten  ihre Faschisierung der Gesellschaft Theorien von Anno 77 mit im Gepaeck als Sie dem Faschismus in Deutschland entflohen.  Irgendwie Poetic Justice wenn Sie jetzt ins verhasste Vaterland der Rasterfahndung und Berufsverbote zurueckkehren......

     

     

     

    bearbeitet von Ricard0
    • Downvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    41 minutes ago, chrgai said:

    Evtl müsst ihr alle demnächst noch eine Armbinde mit gelbem "Symbol" tragen :ph34r:

    Hatten wir ja alles schon mal. Nur eben nicht in UK ...

    Laut neuesten Brexit Leak aus dem Home Office soll es ein blaues Armband mit 27 goldenen Sternen werden

    Das wird billiger und außerdem besser fuer die Natur, denn viele koennen dann ihr Fähnchen von Demos oder Last Night of the Proms wiederverwenden. Frage ist wie kann ich dann den 28zigsten loswerden,  entfernen oder einfach  blau uebermalen?

    bearbeitet von Ricard0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ricard0, an irgendwen erinnert mich Dein praegnanter Schreibstil, aber an wen nur, an wen nur?

    • Upvote 8

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Hoffentlich nicht Greg Gutfield zu Brexit! Der ist sowas von unPC da wäre ich als Protodeutscher Europhile bis in das Mark erschüttert

    bearbeitet von Ricard0

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Viele Brits werden das auch noch gut finden, dass in ihren Bankkonten rumgewühlt wird,
    nur um ein paar hundert Leute aufzuspüren. Ob Illegale überhaupt ein Bankkonto haben
    frage ich mich...

    Bei der Gelegenheit wird das HO gleich mal noch ein paar andere Fragen stellen - wenn man
    schon einmal dabei ist 70 mio. Bankkonten durchzugrasen. Wer weiß das schon? Wer hat da
    überhaupt, rein datenschutztechnisch ein Auge drauf?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Der erste Fudge wird klar in den Vorab-Leaks zur Rede heute in Florenz: Britenrichter werden gehalten nach EU Gesetzgebung zu urteilen.

    Ist doch eigentlich OK. 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    58 minutes ago, bruno said:

    Ob Illegale überhaupt ein Bankkonto haben
    frage ich mich...

    es kommt ganz d'rauf an, wie lang sie sich schon im Land befinden. Frueher war eben alles besser, auch fuer Illegale ;) Heute muss man Freunde und Bekannte haben, deren Acoount man einfach mitnutzt ;)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    2 hours ago, bruno said:

    Viele Brits werden das auch noch gut finden, dass in ihren Bankkonten rumgewühlt wird,
    nur um ein paar hundert Leute aufzuspüren. Ob Illegale überhaupt ein Bankkonto haben
    frage ich mich...

    Bei der Gelegenheit wird das HO gleich mal noch ein paar andere Fragen stellen - wenn man
    schon einmal dabei ist 70 mio. Bankkonten durchzugrasen. Wer weiß das schon? Wer hat da
    überhaupt, rein datenschutztechnisch ein Auge drauf?

    Illegal und Konto: das HO ziehlt ja gerade auf die Einwohner, deren Visa-Status ein Verbleib im Land ausschließt. Das kann unter andrem auch ein EU Bürger nach 4 Jahren in UK sein, der nicht mehr die Kriterien für die Freizügigkeit in der EU erfüllt (Stichwort Qualified Person) 

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    3 hours ago, CvC said:

    Der erste Fudge wird klar in den Vorab-Leaks zur Rede heute in Florenz: Britenrichter werden gehalten nach EU Gesetzgebung zu urteilen.

    Ist doch eigentlich OK. 

    KLINGT Ok, muss es aber leider nicht sein. Recht ist nun Mal Auslegungssache, und damit ist moeglichen Diskrepanzen Tuer und Tor geoeffnet. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EU das akzeptieren wird (ich nehme mal an, es geht um die Uebergangsphase, oder?).

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    TM spricht: Im Tonfall einer Märchentante entdeckt sie gerade die europäische Seele...

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Sie macht auf mich den Eindruck, als hätte Sie Schauspielunterricht genommen.:wacko:

    Sie versucht "lebendig" rüberzukommen. Das sieht aufgesetzt aus und passt nicht zu
    ihrer sonst steifen Art.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ein klitzekleines bisschen Selbstkritik und eine große Portion Eigenlob....naja....

     

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    6 hours ago, Ricard0 said:

    Laut neuesten Brexit Leak aus dem Home Office soll es ein blaues Armband mit 27 goldenen Sternen werden

    Das wird billiger und außerdem besser fuer die Natur, denn viele koennen dann ihr Fähnchen von Demos oder Last Night of the Proms wiederverwenden. Frage ist wie kann ich dann den 28zigsten loswerden,  entfernen oder einfach  blau uebermalen?

    Schon mal ne EU-Fahne gesehen? Zaehl die Sterne mal nach.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    vor 6 Stunden schrieb CvC:

    Ricard0, an irgendwen erinnert mich Dein praegnanter Schreibstil, aber an wen nur, an wen nur?

    Am 8/8/2017 um 19:06 schrieb deewee:

    Nimms mir nicht übel... eventuell liege ich ja falsch... dann schonmal sorry:

    igopher/Henrikus/....  bist du wieder da??? 

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    7 hours ago, chrgai said:

    Evtl müsst ihr alle demnächst noch eine Armbinde mit gelbem "Symbol" tragen :ph34r:

    Hatten wir ja alles schon mal. Nur eben nicht in UK ...

    Ich dachte auch schon so eine Armbinde zu machen und dann mit stolz zutragen, so wie die EU Fahne an meinem Haus. Das Schild: Achtung Sie betreten jetzt das EU Gebiet folgt dann 2019 an meiner Gartentuer!

    • Upvote 3

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden


    • Beiträge

      • Apple, Google und Microsoft bieten alle ihre Assistenten Siri, Allo (Allah?) und Cortana an. Direkt im Setup wollen sie den vollen Datendurchgriff, um einem besser durchs Leben helfen zu können. Nicht sehr realistisch, dies für puren Altruismus zu halten. Eher schon sind unsere Daten das Wertvollste, was wir haben, und die Datenplatzhirsche sind in Brunftstimmung.
      • KSZE war open timeframe, open result; Brexit means 2 years + WTO, may(be) hope.
      • Die von deiner Tochter erzeugten Daten muessen aber immer noch gesichert werden und ne Cloud (solange sie nicht von Google oder anderen nosy Datenkraken sind ) ist immer noch sicherer als ne alte backup disk zu hause.
      • Also, mein Eindruck ist etwas anders, als geht es langsam in Richtung der laengst ueberfaelligen "panic stations". Lunch mit den Feinden, mit dem voll verachteten Juncker, das ist schon was. Vielleicht kennt wer dieses wunderbare Bild von Marcel Duchamps: LHOOQ ist franzoesisch und heisst Elle a chaud au cul, ihr wirds heiss unter dem Gesaess.    
      • Die Wichtigkeit von back-ups hat sie schon an eigener Haut erfahren, als sie auf ihr Lenovo Tablet getreten ist und es danach unbrauchbar war, da der Display nicht mehr funktionierte! Erstaunlicherweise scheint Android aber alles automatisch in eine Google cloud zu packen, ohne auch überhaupt zu fragen und auf dem nächsten Tablet waren fast alle ihre Animationen da. Die sind wohl alle durch die Apps auf ihrem Google Play account gespeichert. Ein weiterer Grund von diesen Apps wegzutreten und auf ein Wacom Board umzusteigen.
    • Themen

    • Neueste Statusaktualisierungen

      • lucymula  »  Josh

        Hallo,
        wir haben vor Ende November umzuziehen von Bath nach Hattingen, NRW nähe Bochum. Wahrscheinlich mit eine 7,5t der zu 3/4 voll wäre. Haben Sie da Zeit und wie hoch wären die Kosten?
        Mit freundlichen Grüßen,
        · 2 Antworten
      • Cecilia  »  krahimi

         
        Hallo, Krahimi! 
        Ich habe deinen Beitrag gelesen über die Facharztausbildung gelesen.  Ich würde gerne wissen,  wie dein Werdegang in UK war und ob du den Facharzt dort weitergemacht hast.
        Ich befinde mich auch in der Weiterbildung in der Gyn und ziehe nächstes Jahr nach London aus privaten Gründe. Habe mich beim GMC  (General Medical Council) angemeldet, die Registrierung ist nicht nicht abgdc. Es fehlen noch einige Unterlagen zur Registrierung. Das ist der erste Schritt, die Berufsanerkennung.
        Ich suche auch nach Erfahrungsberichten über deutsche Mediziner in Uk vor dem Facharzt. Ob sie sich  zunächst als Locum beworben haben oder direkt an der jeweiligen  Royal College zur 
        liebe Grüße 
         
        Cecilia
         
         
        · 0 Antworten
      • Cecilia  »  UteJohanna

         Hallo, UteJohanna! 
        Ich habe eine Antwort von dir auf einen Beitrag gelesen über die Facharztausbildung gelesen.  Ich würde gerne wissen,  wie dein Werdegang in UK war und ob du den Facharzt dort gemacht hast.
        Ich befinde mich auch in der Weiterbildung in der Gyn und ziehe nächstes Jahr nach London aus privaten Gründe. Habe mich beim GMC  (General Medical Council) angemeldet, die Registrierung ist nicht nicht abgdc. Es fehlen noch einige Unterlagen zur Registrierung. Das ist der erste Schritt, die Berufsanerkennung.
        Ich suche auch nach Erfahrungsberichten über deutsche Mediziner in Uk vor dem Facharzt. Ob sie sich  zunächst als Locum beworben haben oder direkt an der jeweiligen  Royal College zur Fortsetzung der Weiterbildung.
         
        Liebe Grüße 
         
        Cecilia
        · 0 Antworten
      • katjapedro

        Wetter ist ja wie im Fruehling .... Kann sich noch jemand an Weihnachten 2015 erinnnern? 17 Grad in HH hatten wir. 
        · 1 Antwort
      • claudiad

        Huch, grad noch die Kurve gekriegt: Herzlichen Glückwunsch Heike123-hoffe Du hast die erste Pulle Prosecco intus und 'ne schöne Feier. x 
        · 2 Antworten
    • Heutige Geburtstage

      1. *Kristin*
        *Kristin*
        (32 Jahre alt)
      2. Ann-Kristin*Elisabeth
        Ann-Kristin*Elisabeth
        (27 Jahre alt)
      3. DianaPen
        DianaPen
        (27 Jahre alt)
      4. Hannschn
        Hannschn
        (28 Jahre alt)
    ×