Jump to content
030felix030

in England heiraten: ist Ehefähigkeitszeugnis wirklich notwendig?

    Empfohlene Beiträge

    Hallöchen,

     

    ich, Deutscher, würde gerne meine britische Verlobte in England heiraten. Jetzt habe ich mich schon eine Weile mit dem Thema beschäftigt und habe verschiedene Sachen gehört. 

     

    Um es kurz zu machen: Kann ich hier in England heiraten ohne ein Ehefähigkeitszeugnis zu besitzen? Am Telefon hier in England wurde uns gesagt, sie brauchen von mir nur proof of address und Reisepass.....

     

    Ich war in Deutschland beim Standesamt und mir wurde gesagt ich sollte ganz viele Dokumente meiner Verlobtin bringen wie zB Wohnsitzbescheinigung, Eidesstattliche Erklärung zum Familienstand vom Notar beglaubigt usw. um dieses Ehefähigkeitszeugnis zu erhalten--- Das ist alles ganz schön viel Aufwand. Muss ich das wirklich alles machen?  

     

    Übrigens würden wir gerne den Namen meiner Verlobten ändern lassen. Das soll ja relativ problemlos sein, oder? 

     

    Würde mich wirklich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen kann :D

     

    Beste Grüße

     

    Felix

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wenn ihr in England heiraten wollt, müsst ihr das vorlegen, was man hier von euch verlangt. Wenn ihr in Deutschland heiraten wollt, müsst ihr das vorlegen, was man in Deutschland von euch verlangt.

     

    Ich z. B. habe in einem Drittland und kirchlich geheiratet und die katholische Kirche hat von beiden Eheleuten ein Ehefähigkeitszeugnis verlangt. Das war in unserem Fall ein formloses und von unseren Eltern verfasstes und unterschriebenes Dokument (ein oder zwei Sätze á la „Wir bestätigen, dass unser Sohne/unsere Tochter nicht verheiratet ist, nie verheiratet war und nach unserem Wissen nichts dagegen spricht, dass er/ sie heiratet“).

     

    Was ihr genau braucht, sagt man euch dann schon (bzw. hat man euch ja schon gesagt).

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Vielen Dank für eure Hilfe !

     

    Ich dachte ich brauche den Wisch damit die Heirat in Deutschland anerkannt wird.

     

    Ja ich wohne in England, bin aber noch in Deutschland angemeldet.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Die Heirat wird in Deutschland anerkannt, die Namensaenderung nach der Heirat muss jedoch extra gemacht werden, denn sonst erkennt Deutschland die nicht an.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Wenn die Verlobte Engländerin ist muss bei den Deutschen keine Namensänderung gemacht zu werden da der Bräutigam ja vermutlich seinen Namen beibehält das heißt du musst es nur mit der englischen Behörde abklären

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Wenn Du hier in England heiratest und Deinen Namen nicht aenderst (also nach der Hochzeit keinen neuen Pass mit gaendertem Namen brauchst), ist das ganz poblemlos.

    Einfach das mitbringen, was das englische Standesamt Dir aufgelistet hat - idR sind das Pass, Proof of address und ggf. Scheidungsurkunde wenn Du geschieden bist - und es kann losgehen.

    Die englische Heiratsurkunde wird problemlos von den deutschen Behoerden anerkannt, wenn Du die dort mal brauchen solltest. Aber im Prinzip will die eh keiner sehen, wenn Du Deinen Namen nicht aenderst.

    Solltet Ihr in Zukunft Nachwuchs bekommn und Du willst Deinem Kind einen deutschen Pass verpassen, dann brauchst Du evtl. die englische Heiratsurkunde bei der Botschaft, aber die wird problemlos akzeptiert. Da muss man nichts anerkennen lassen o.ae.

    bearbeitet von lindemaa

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Heiraten in UK - ganz einfach.
    Heiraten in Deutschland - ziemlich viel Papierkram, wenn ein Partner nicht die deutsche Staatsangehörigkeit hat.
    Kirchliche Trauung in Deutschland nach standesamtlicher Trauung in UK - wer das möchte, sollte sich auf einigen Papierkram einstellen. Zumindest bei den Katholen braucht man offiziell eine Bescheinigung eines Bischofs in UK.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Entschuldigt, dass ich den Faden nochmal ausgrabe, aber aus gegebenem Anlass wollte ich nochmal nachfragen, ob die Deutsche Scheidungsurkunde beglaubigt uebesetzt sein muss, wenn man hier (einen Englaender) heiratet, und ob man dass bei einer bestimmten Behoerde machen lassen muss, damit das anerkannt wird. Danke

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Ja muss sie und nein, kann jeder professionelle Übersetzer.

    • Upvote 1

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×