Jump to content
Wolfgang1969

Engagierte Menschen für den gemeinsamen Aufbau einer Vertriebsorganisation in GB und Irland gesucht

Recommended Posts

Liebe Mitglieder der DiL,

 

mein Name ist Wolfgang Lehmann und ich wohne in Deutschland. Ich arbeite auf selbstständiger Basis für ein amerikanisches Unternehmen mit Namen Kyäni.

 

Die Firma Kyäni stellt hochwertige Ernährungsergänzungsmittel her, die das Wohlbefinden des Menschen nachhaltig verbessern. Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass das stimmt.

 

Ich bin Mitglied zu einer 4 köpfigen Gruppe, die den Auftrag hat in Großbritannien und Irland für die Firma Kyäni eine Vertriebsorganisation neu aufzubauen.

 

Der Vertrieb ist auf Grundlage einer selbstständigen Tätigkeit als Vertriebspartner der Firma Kyäni organisiert und erfolgt in der Form des Direkt- oder Empfehlungsmarketings.  

 

Die Firma Kyäni stellt keine Umsatzvorgaben an die Partner, die erfüllt werden müssen, um überhaupt Geld verdienen zu können. Die Vorgaben legt jeder für sich fest, je nachdem mit welchem Zeitaufwand das eigene Geschäft betrieben/aufgebaut werden soll. Die Entscheidung in Vollzeit oder nebenberuflich zu arbeiten trifft jeder für sich.

 

Die Produkte müssen nicht monatlich als Vorrat eingekauft und dann hoffentlich verkauft werden.

 

Die Bezahlung erfolgt über Provisionen, die jeweils im Folgemonat abgerechnet werden. Dadurch sind provisionsbelastende Stornos nahezu ausgeschlossen.

 

Die Produkte der Firma Kyäni sind noch nicht im flächendeckenden Vertrieb in GB und Irland erhältlich. Es handelt sich somit um die Ersteinführung der Produkte in den englischen Markt.

 

Wir haben momentan noch kein festes Büro in England, daher sammeln wir die Anfragen, um uns dann nach erfolgter Termin- und Ortabstimmung mit mehreren Interessenten zu treffen. Bei diesem persönlichen Treffen gibt es alle weiteren Informationen zu den Produkten, die Erklärung des Geschäftsmodells und der Verdienstmöglichkeiten. Ebenso wird dort unsere Unterstützung für Sie vorgestellt. Ihre Fragen werden dort natürlich auch umfassend beantwortet.

 

Wer sich vorab schon einmal über die Produkte informieren möchte, kann dies gerne über unsere Homepages www.kyani.ie oder www.kyani.uk gerne tun. Unsere Homepage Kyani.uk ist in Arbeit und soll ab Morgen geschaltet sein.

 

Wer sich von dieser Tätigkeit und dem Reiz der Aufgabe, etwas Neues in England und Irland mit aufzubauen angesprochen fühlt, meldet sich bitte per Mail an nachstehende Adresse: wolfgang.lehmann@kyani.ie

 

​Falls Sie der Meinung sind, dass dieses Angebot auch für Freunde oder Bekannte von Ihnen interessant ist, dann bringen Sie Ihre Freunde oder Bekannte zu dem Treffen mit.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Je nach Zusammensetzung der Gruppe wird die Präsentation in deutscher oder englischer Sprache durchgeführt.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Lehmann

Dipl. Jurist

Kyäni Team Avalon

Sales Manager Europe

 

Mail:

Wolfgang.lehmann@kyani.ie

 

 

PS: Noch ein Hinweis in eigener Sache.

Wer im Internet unter dem Stichwort Kyäni sucht, wird schnell auf negative Beiträge treffen. Diese Beiträge stammen meist von ehemaligen Vertriebspartnern aus Österreich, die von den Vertriebspartnern die Sie zu Kyäni geholt haben mit Erwartungen ausgestattet wurden, die dann enttäuscht wurden.

Bei uns geht es nicht um den Weg wie man ohne Arbeit Millionär wird, - Außer bei Lotto gibt es den nicht- sondern wie man mit eigener Arbeit Geld verdienen kann. Denn ohne Arbeit geht es nicht!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer sich vorab schon einmal über die Produkte informieren möchte, kann dies gerne über unsere Homepages www.kyani.ie oder www.kyani.uk gerne tun. Unsere Homepage Kyani.uk ist in Arbeit und soll ab Morgen geschaltet sein.

 

Wer sich von dieser Tätigkeit und dem Reiz der Aufgabe, etwas Neues in England und Irland mit aufzubauen angesprochen fühlt, meldet sich bitte per Mail an nachstehende Adresse: wolfgang.lehmann@kyani.ie

Irgendwie funktionieren die Links bei mir nicht, was mache ich nur falsch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja suess. Hab mir gerade die Originalseite angeguckt. https://www.kyani.net/en-gb/

 

Die Geschichte des Wunderstoffes (Our Story) ist so utterly lovely and American: Die zwei Familien, The Hansons and The Taylors, sind sehr gut im Business dabei.

 

Ich hab einen kleinen Verbesserungsvorschlag.

 

'many successful arenas including real estate development, convenience stores, hotels, and more snake oil'

Edited by die_Anke

Share this post


Link to post
Share on other sites

versucht ihr das jeden April? Im letzten Jahr gab es hier doch quasi die gleiche Anfrage schonmal.

(aber der Typ mit seinem Farbengeschaeft probiert es ja auch alle paar Monate mal)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich freu mich ja immer wenn sone Postings kommen. Die Antworten sind dann immer so lustig. Keep'em coming, ich bin schon am Popcorn mampfen :icon_mrgreen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kyäni hat aber nicht nur aus oesterreichischer Richtung einen ganz miesen Ruf.... ich sag's ja nur.  :icon_ichwarsnich: 

Das kann und werde ich auch nicht bestreiten. Bei Durchsicht der "negativen" Stimmen zu Kyäni wird dem Leser jedoch auffallen, dass sich die Kritik nahezu ausschließlich auf die Art und Weise bezieht, mit der viele dieser zu recht enttäuschten Menschen zum Mitmachen bei Kyäni bewegt wurden.

Ich kann mich nur wiederholen. Geschenkt gibt es -im Regelfall- nichts. Für sein Geld muss gearbeitet werden. Für uns geht es um nichts anderes. Keine hohlen Versprechen. Doch wir kennen die Situation mit den Kommentaren im Internet und können immer nur betonen: Wir arbeiten anders.

Come in and find out! :-)

Edited by Wolfgang1969

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Wer sich vorab schon einmal über die Produkte informieren möchte, kann dies gerne über unsere Homepages www.kyani.ie oder www.kyani.uk gerne tun. Unsere Homepage Kyani.uk ist in Arbeit und soll ab Morgen geschaltet sein.

 

Wer sich von dieser Tätigkeit und dem Reiz der Aufgabe, etwas Neues in England und Irland mit aufzubauen angesprochen fühlt, meldet sich bitte per Mail an nachstehende Adresse: wolfgang.lehmann@kyani.ie

Irgendwie funktionieren die Links bei mir nicht, was mache ich nur falsch?

 

Sie haben nichts falsch gemacht. Offensichtlich hat die Aktivierung des Links nicht richtig funktioniert. Die Einfärbung der Schrift habe ich selber gemacht und dann entweder die falsche Tastenkombi gewählt oder dachte wegen der blauen Farbe es wäre schon erledigt. Liegt also bei mir. Daher bitte die Adressen von Hand einkopieren. Sorry

  • Upvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

versucht ihr das jeden April? Im letzten Jahr gab es hier doch quasi die gleiche Anfrage schonmal.

(aber der Typ mit seinem Farbengeschaeft probiert es ja auch alle paar Monate mal)

Das letzte Jahr kann ich nicht beurteilen, da ich zu dem Zeitpunkt noch nicht für die Firma Kyäni tätig war. Ich hatte vor wenigen Tagen meine Kontaktanfrage bereits einmal veröffentlicht. Ich habe mich jedoch zu einer deutlich überarbeiteten Neuveröffentlichung entschieden, damit im Vorfeld jeder weiß um was es geht und nicht im Nachhinnein sagt:" ...hätte ich dies oder das vorher gewußt!"

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Wer sich vorab schon einmal über die Produkte informieren möchte, kann dies gerne über unsere Homepages www.kyani.ie oder www.kyani.uk gerne tun. Unsere Homepage Kyani.uk ist in Arbeit und soll ab Morgen geschaltet sein.

 

Wer sich von dieser Tätigkeit und dem Reiz der Aufgabe, etwas Neues in England und Irland mit aufzubauen angesprochen fühlt, meldet sich bitte per Mail an nachstehende Adresse: wolfgang.lehmann@kyani.ie

Irgendwie funktionieren die Links bei mir nicht, was mache ich nur falsch?

 

Es ist noch nicht Morgen Mofolo,aber ich denke da funktioniert eh nix! Wenn ich das Wort Wellness lese wird mir immer gleich schlecht.Mir fehlt wohl die noetige Naivitaet!

Edited by che68

Share this post


Link to post
Share on other sites

Menschen mit Geschaeftsideen werden in unserem Forum eigentlich oft recht hart angefasst. The benefit of the doubt, in dubio pro reo ist nicht so richtig unsere Art.

 

Ich will das jetzt nicht kritisieren, schliesslich sind erheblich weniger Geschaeftsideen was wert als andersrum.

 

Ich vermute mal, dass Multi-Level-Marketer Wolfgang1969 das nicht wusste, als er seinen Thread entwarf.

 

Und dafuer, finde ich, haelt er sich eigentlich ganz gut, steht stabil zu sich selbst, gibt "chinks in the armour" zu, wird nicht laut und in keiner Weise unflaetig.

 

Meine persoenliche Zuneigung zu MLM hat vor langer Zeit aufgehoert, mit dem Investment eines Wochentaschengeldes in einen Kettenbrief.

 

 

  • Upvote 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich muss auch noch mal.

 

Ich haette wirklich gedacht dass MLM mit dem Internet ein Ende haette. Als man noch ein grosses, unsichtbares, wohltaetiges Geheimnis irgendwo vortaeuschen konnte, das man schuetzen musste, und das man nicht einfach so kaufen konnte, sondern in das man sich einweihen lassen musste, so geheim und wohltuend war das, und das andere auch nur kaufen konnten wenn sie sich haben einweihen lassen - da kann ich mir das vielleicht noch vorstellen.

 

Aber jetzt wo man einfach so nachschauen kann, und da ist absolut gar nichts an Substanz - wie sollen denn ein paar tuechtige Amerikanische Familien das Wissen und die Ausstattung usw gehabt haben um irgendwas aus ein paar Blaubeeren zu gewinnen was man nur durch diesen Stoff aufnehmen kann, den es natuerlich in keinem Laden gibt? 

 

Meine Guete. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

... das Wohlbefinden des Menschen nachhaltig verbessern. Ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass das stimmt...

 

haha. Und ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, das sich mein Wohlbefinden und mein Bankkonto nachhaltig verbessert hat, indem ich das Zeug nicht schlucke.

Where´s the data, man?

 

Lustig ist ja auch der Standort: Hiddenhausen. Zuerst dachet ich, das ist ein Witz. Scheint´s aber wirklich zu geben. Nichts für ungut, liebe Hiddenhausener. Na die Engländer werden´s jedenfalls lustig finden . . .

  • Upvote 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

dieses ganze MLM Gebahren geht mir sowas von auf den Frack. Auch auf FB die Gruppen werden mit diesem Mist überschwemmt. Ob Y.ounique, S.centsy, K.leeneze... immer und immer wieder. J-uiceplus gibt grad mal Ruhe. Es nervt einfach nur.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat nicht jeder das Recht zu versuchen Geld zu verdienen? MLM mag nicht jedermanns Sache zu sein aber es ist ein hartes Brot Geld zu machen aber besser die Chance legal was zu verdienen als anderen auf der Tasche zu liegen. Wem es nicht gefällt kann ja weg klicken. Wer interresiert ist sollte sich gut informieren da man schnell Geld verlieren kann ... allerdings gibt es auch die Chance Geld zu machen. Alle guten MLM Firmen weisen daraufhin das es keine guarantie für große Gewinne gibt. Ansonsten sollte man von dem product selber überzeugt sein...

Ich finde es wirklich nervig das sobald mal jemand höflich ein Geschäftsmodell anbietet ( das nicht illegal ist ) er sofort niedergemacht oder belacht wird.... Und nein ich finde das product jetzt nicht super duper toll aber wir sind doch alle erwachsene und können für uns selber entscheiden oder?

Ich gehe jetzt wieder aus dem posting nachdem ich mich nun schon seit ein paar Tagen zurückgehalten habe das mir diese ständige "kritisieren " hier und in anderen posting so was von "nervt" . Ich klicke halt mal wieder weg und ignoriere was mich nicht interessiert Edited by marfalda1
  • Upvote 6
  • Downvote 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Marfalda

Sorry, bin aus Versehen beim scrollen auf dem Tablet auf das Minus gekommen.

Grüßle Mona

kein Problem :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einen schönen guten Morgen in die Runde,

 

zuerst möchte ich mich bei CvC und Marfalda für die angenehmen und mutmachenden Beiträge bedanken, das tat gut.

 

Auf die kritischen Stimmen versuche ich zusammenhängend zu antworten.

 

Vielleicht vorab noch ein paar Infos rund um meine Person.

Ich habe Jura studiert, weil ich neben Geld und Ansehen(wollte ich natürlich haben) vor allem Menschen zu Ihrem Recht - im Sinn von Gerechtigkeit- verhelfen wollte. Nach meinen Jurastudium habe ich im Referendariat neben der Sonnenseite der anwaltlichen Tätigkeit auch die dazu gehörenden Schattenseiten des Berufes kennengelernt. Ich habe für mich entschieden, dass ich dauerhaft mit den Schattenseiten(aus denen der Beruf natürlich nicht nur besteht) nicht klarkommen würde. Es geht nicht um Gerechtigkeit sondern um Interessendurchsetzung von Einzelnen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten. Damit konnte ich mich nicht vollständig identifizieren und hätte den Beruf nicht ordentlich ausgeübt. Deshalb habe ich mich gegen eine Tätigkeit als Anwalt entschieden.

 

Ich bin dann in die in die Finanz- und Versicherungswirtschaft gegangen . Ich habe dort den Innen- und Außendienst kennengelernt. Ich schule selber Außendienstler als Honorartrainer für einen Bildungsträger Außendienstler die eine IHK-Fortbildung mit Abschluss machen zu den Rechtsthemen. Ich weiß also wovon ich bei Vertrieb spreche. Vor allem weiß ich auch um das Thema Versprechungen über Verdienstmöglichkeiten etwas. Daher mache ich keine!

 

Doch nun zu den kritischen Stimmen. Für die sachlichen Teile der Kritik vielen Dank.

Multi-Line-Marketing hat mit dem Internet kein Ende gefunden. Zwar gibt es Firmen die Ihre Produkte zusätzlich selber über das internet vertreiben, für die würde ich nicht arbeiten wollen.

MLM ist auch nicht per se schlecht. Hilfreiche Hinweise gibt es im Internet.

 

 

 

Zu Kyäni:

 

- Warum setzt Kyäni auf MLM?

Kann ich nicht sagen, ist aber eine typisch amerikanische Vertriebsform, bei der die eingesparten Werbekosten den Verdienstmöglichkeiten zugeschlagen werden.

 

- Ist das Produkt dadurch teurer?

Nein, das Produkt hat einen Verkaufspreis wie alle anderen Produkte auch. Verkaufspreis= Produktkosten+Werbung+Handelsmargen ( gilt bei Bäckereien wie im Supermarkt und auch im MLM.

 

- Sind große Anfangsinvestitionen notwendig?

Nein,es sind keine immensen Anfangsinvestitionen notwendig

 

- Müssen größere Produktmengen monatlich abgenommen werden?

Nein, es müssen keine großen Produktmengen monatlich abgenommen werden

 

- Kann ich damit reich werden?

Möglich ist vieles, wie viel Geld der einzelne damit verdient, kann ich nicht vorhersagen. Außerdem was ist reich?

 

- Fällt es einem das Geld in den Schoß?

Nein! Ist immer das Ergebnis der eigenen Arbeit

 

- Muss ich sonst irgend etwas zwangsweise kaufen?

Nein

 

- Bekomme ich Unterstützung?

Ja, durch mich/uns

 

Keiner muss die Katze im Sack kaufen. Jeder hat das Recht das Produkt 30 Tage für sich zu testen und kann es innerhalb von 30 Tagen ab Anlieferung des Produktes zurückgeben und erhält sein komplettes Geld erstattet. 

 

Ist also kein tatsächlich kein Risiko - außer das es mir besser gehen könnte - dabei. Und nur wer vom Produkt überzeugt ist sollte ein Vertriebspartner werden.

 

Jetzt noch einmal ein Versuch mit den links:

 

E-Mail: wolfgang.lehmann@kyani.ie

 

Homepage zum Produkt: http://www.kyani.ie

 

Ich bin von dem Produkt überzeugt, weil es mir geholfen hat, mich sehr viel schneller als erwartet von einer Erkrankung zu erholen und mein Arzt und ich aktuell überlegen, ob wegen meiner guten Werte eins meiner Medikamente erst reduziert und dann bei weiterer abgesetzt werden kann.

 

Alle die das Produkt jetzt kennenlernen möchten kann ich nur bitten, setzt euch über Mail mit mir in Verbindung.

 

Danke im Voraus

 

Wolfgang Lehmann

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Posts

    • Wow, blast from the past! Ich bin dem Forum 2004 beigetreten als ich während des Studiums einige Zeit in London war. Damals habe ich viel wissenswertes erfahren und nette Menschen kennengelernt! Jahrelang war ich nun nicht mehr hier und bin trotzdem etwas wehmütig, dass das Forum schließt. Alles Gute und vielen Dank!
    • Wow! Wie die Zeit verfliegt. Ich musste eben mal checken und bin auch schon seit April 2004 im Forum. Es hat mir damals sehr geholfen und hier einige sehr gute Freunde gemacht. @stonki  und @cart00nist vielen Dank fuer die ganze Arbeit. Vielleicht sieht man sich doch mal wieder auf ein Getraenk.
    • you made my day - besser haette man es nicht ausdruecken koennen
    • Schade, dass das Forum schließt.  Letzten Endes habe ich diesen Faden aber begonnen, weil ich damals schon ein schlechtes Gefühl hatte bei dem Gedanken an ein Leben im UK. Mein damaliger Beruf im UK gab mir die Möglichkeit, mit einem britischen Pass mit meinem 11jaehrigen Kind nach D zu gelangen, ohne finanzielle Abstriche machen zu muessten. Mein schottischer Mann war schneller mit seiner Versetzung nach Festland Europa, so gesehen war die Chose umsonst, aber ich war zumindest die Erste, die das Verfahren - mittlerweile stark verändert- hier gepostet hat. Viele derer, die in der Zwischenzeit auch eine britische Staatsangehörigkeit angestrebt haben, sagten damals: 'Würde ich niemals machen' 'Warum tust Du das? Schmeiß dem Staat das Geld in den Rachen' usw. Leute, ehrlich,  ihr habt mich überrascht. Ok, nicht wirklich, das Anti EU feeling im UK  ist mir schon 1998 auf den Driss gegangen, egal. Sollte es also zu einem Brexit kommen- when ever that may be - wünsche ich vor allem den Schotten und Iren all the Best. Den Engländern wünsche ich, dass die Nasenlandung schmerzhaft sei und die Folgen für die Brexeteers brennen mögen bis in die x-te Generation.  Ich für meinen Teil bin Europäerin, das beste Gefühl ever. Moechte ich nicht missen.        
    • glueckwunsch. Unser nicht.    Ja aber zB strassenreinigung sind bei uns ausserhalb HH 43,00 EUR, und alles andere ist auch merklich weniger.    wie schon gesagt, wir in chiswick kriegen nur die rechnung und keine erklaerung
  • Topics

  • Recent Status Updates

  • Today's Birthdays

    1. Alex_BHX
      Alex_BHX
      (48 years old)
    2. charnelle
      charnelle
      (24 years old)
    3. Cuddly_Chicken
      Cuddly_Chicken
      (34 years old)
    4. die_jule
      die_jule
      (33 years old)
    5. Sim1
      Sim1
      (39 years old)
×
×
  • Create New...